77 Kommentare bisher. Was sagst du dazu?

  1. Amaro sagt:

    Am 17. November Ware bestellt, nach telefonischer Anfrage,
    € 125,57 per Vorkasse überwiesen – keine Lieferung erhalten.
    Immer wieder per mail nachgefragt – keine Antwort !

    16/12/2017
    Antworten
  2. Hermann sagt:

    Habe am 23.11.2017 einen Staubsauger Dyson V8 zum Preis von 421,07 gekauft und mit Giropay bezahlt nachdem Paypal nicht funktionierte. Seither keine Kontakt mehr. Keine Lieferung erhalten. Erstatte morgen Strafanzeige.

    06/12/2017
    Antworten
  3. Regine sagt:

    Habe am 23.11. 17 einen Kaffeevollautomat der Marke Miele für 827.08
    bestellt und am selben Tag den Betrag überwiesen.
    Am nächsten Tag war die Elasticar GmbH telefonisch nicht mehr erreichbar bzw. nur Warteschleife.Habe dann im Netz recherchiert und die schlechten Bewertungen gelesen. Haben dann die Volksbank Osnabrück kontaktiert.
    Dort wurde uns gesagt, das kriminelle Handlungen vermutet werden und das Konto gesperrt ist.wir haben dann am 04.12.17 Anzeige bei der Polizei gestellt.Haben heute unsere Bank kontaktiert, die versuchen wollte das Geld zurück zu holen, es uns aber nicht versprechen könnte.
    Machen uns aber wenig Hoffnung, dass wir das Geld nochmal widerstehen.

    05/12/2017
    Antworten
  4. Yves sagt:

    Habe, nachdem die Seite www. elasticar.de nicht mehr erreichbar war gegoogelt. Bin jetzt bei Euch und stelle fest, dass die Jura 8 Kaffeemaschine nicht geliefert wird. die Kohle ist nach der Vorauszahlung natürlich weg.

    05/12/2017
    Antworten
  5. sabrina sagt:

    hallo,
    leider bin ich auch auf diesen shop reingefallen.

    bestellt ein ipad zu knapp 259 euro, am 24.11. am sogenannten black friday
    bezahlt sofort mit giropay

    es kam keine bestellbestätigung oder zahlungsverbuchungsmail, das hätte mich stutzig machen sollen, aber man glaubt ja immer an das gute in der menschheit

    leider trifft mich das ganz besonders, denn das ipad war der lang ersehnte wunsch meiner tochter

    sie hat das ganze jahr lang ihr taschengeld gespart und ich hab den rest dazu gelegt damit ihr wunsch am heilig abend endlich in erfüllung gehen kann.

    als ich mich wunderte das keine lieferung kam, recherchierte ich im internet und da stand denn nun fake shop kauft nix, ja leider zu spät

    eben strafanzeige bei der polizei gemacht, mit der anzeige zur sparkasse, aber die können leider nichts machen

    also das geld ist weg

    ich hab keine ahnung wie ich das meinter tochter erklären soll, geschweige denn was ich nun überhaupt machen soll

    es ist nun kein geld mehr da um ihr überhaupt einen weihnachtswunsch erfüllen zu können

    der betreiber sollte sich schämen die menschen so abzuzocken, aber das denen wahrscheinlich total egal

    für mich und meine tochter ist weihnachten gelaufen und das vertrauen in irgendwelche onlineshops damit auch

    ich hoffe das andere dieses lesen und nicht dort einkaufen, denn ab und an geht der shop und man kann seine bestellung sogar einsehen und dort steht immer in bearbeitung

    ich bin grad echt am boden zerstört, fassungslos und enttäuscht und muss es nun noch meiner tochter erklären

    Bitte nicht dort einkaufen !

    liebe grüsse

    04/12/2017
    Antworten
    • Andi sagt:

      Setzte Dich am besten mit der Empfängerbank in Verbindung und bitte um Rücküberweisung. Hat bei mir auch geklappt. Vielleicht kannst Du so Weihnachten noch retten.

      Viel Glück

      05/12/2017
      Antworten
  6. Chrissi sagt:

    Hallo,
    Habe am 24.11.2017 einen Dyson Staubsauger für 313€ gekauft. Und am 25.11.2017 per vorrauskasse den Betrag überwiesen.
    Es kam keine Bestellbestätigung oder Zahlungseingang per Mail.
    Aug Mail anfragen reagiert keiner und auch nach 15 min in der Warteschleife geht keiner ans Telefon.
    Bin leider erst im nachhinein auf diese Seite gestoßen 🙁

    03/12/2017
    Antworten
  7. GB sagt:

    Firma reagiert nach Erhalt der Überweisung nicht mehr.
    Status steht seit über einer Woche auf „In Bearbeitung“.
    Sollte es eine betrügerische Handlung sein, wie bekommt man sein Geld zurück?
    Strafanzeige ist ja die strafrechtliche Seite, die man sicher machen sollte.
    Aber bekommt man deshalb sein Geld zurück?

    Deshalb ein paar Fragen zu folgenden Punkten. Vielleicht kann jemand helfen?

    1. Strafanzeige
    Nur gegen den Inhaber oder auch gegen alle Personen, die tägig geworden sind (z.B. Mailsupport, der so lange funktioniert hat bis die Überweisung angekommen ist?
    Strafanzeige auch gegen das vereinnahmende Kreditinstitut? (Sie unterstützen offensichtlich das Treiben, denn einem Rückbuchungsauftrag haben sie nicht entsprochen.)

    2. Geld zurück holen
    Ist ein Gerichtlicher Mahnbescheid sinnvoll?
    Ist die Beauftragung eines Inkassobüros vielleicht sinnvoll?
    Soll man einen Rechtsanwalt beautragen? (Wenn ja, was würde der machen?)
    Tritt vielleicht eine Versicherung ein? (Oder fällt das wegen Gutgläubigkeit und Dummheit aus?)
    Kann ein internationaler Mahnbescheid hilfreich sein?
    Kann man kommerzielle Eintreiber / Vollstrecker beauftragen?
    Gilt der Eigentumsvorbehalt nicht, so dass man hinfahren und seine Ware oder sein Geld notfalls mit Unterstützung der Polizei heraugeben lässt?

    Ich kann mich mit dem Gedanken, das als „Lehrgeld zu akzeptieren“ einfach nicht anfreunden. Es kann doch nicht sein, dass der gesamte staatliche Schutz in diesem Fall als Täterschutz wirkt. Egal wie dumm man gewesen sein mag, hier liegt doch klar ein Anspruch auf Herausgabe vor. Oder?

    03/12/2017
    Antworten
  8. Dieter sagt:

    Am 22. Nov. 2017 habe ich folgenden Artikel bei der Firma Elasticar bestellt: 
“Beko RFSA 240 M 21 W Gefrierschrank weiß“. 
Am selben Tag habe ich den Gesamtkaufpreis einschließlich Versandkosten in Höhe von 253,00 € per Vorkasse auf das Konto bei der Sparkasse überwiesen.
    Bis zum heutigen Tag habe ich jedoch noch keine Ware und auch keine Nachricht erhalten.
    Am 27. Nov. habe ich eine Fristsetzung per Einschreiben mit Rückschein geschickt.: 
“Ich fordere Sie daher auf, die bestellte Ware bis spätestens zum 6. Dez. 2017 an mich zu senden. Sollte ich bis zum vorgenannten Zeitpunkt keinen Eingang der Ware feststellen können, werde ich vom Kaufvertrag zurücktreten.“
Dieses Schreiben wurde angenommenen und von „Olga Ernst“ unterzeichnet.
    Am 7. Dez. werde ich den Rücktritt vom Vertrag per Einschreiben mit Rückschein versenden:
“Ich erkläre hiermit den Rücktritt vom Vertrag und fordere Sie auf, den Kaufpreis in Höhe von 253,00 € sowie meine Mahnkosten in Höhe von 10,70 € bis spätestens zum 17. Dez. 2017 zu zahlen. 
Bitte nehmen Sie Zahlungen auf meine unten angegebene Bankverbindung vor. 
Sollte ich bis zum vorgenannten Datum keinen Zahlungseingang feststellen können, werde ich meine Forderung gerichtlich durchsetzen.“
    Am 18. Dez. werde ich einen Mahnbescheid beim Amtsgericht stellen. und Strafanzeige erstatten.

    03/12/2017
    Antworten
  9. Peter sagt:

    Habe am 23.11.2017 eine Waschmaschine bestellt und am gleichen Tag bezahlt, habe am nächsten tag eine Bestellbestätigung erhalten und seit dem nichts mehr gehört.
    Zahlreiche Telefonate und vier Mails alles unbeantwortet, werde am Samstag zur Polizei gehen und Anzeige erstatten.

    01/12/2017
    Antworten
  10. Elke C. sagt:

    Ich habe am 22.11.2017 ein Nintendo 3 DS XL bei elasticar.de bestellt und den Betrag per Vorkasse überwiesen. Habe bis jetzt keine Ware und keine Antwort auf emails erhalten. Es geht keiner ans Telefon. – Es sollte ein Weihnachtsgeschenk für meinen Sohn werden und wenn ich hier die vielen Beschwerden lese, dann bin ich wohl auch auf ein Betrüger reingefallen?! 🙁 Wie kann ich das Geld zurückfordern?

    01/12/2017
    Antworten
  11. Timm sagt:

    Habe es seit heute Morgen zurück 30.11

    30/11/2017
    Antworten
  12. Dieter sagt:

    Leider ich auch,
    am 24.11.2017 BOSE QuietComfort 35 Bluetooth für 197,34€ bestellt und gleich überwiesen. Bestellbestätigung mit Kontonummer kam sofort per E-Mail.
    Bis heute den 30.11.2017 trotz nachfrage per E-Mail ob Geld eingegangen ist keine Andwort oder Bestätigung des Versands eingegangen. War schon bei der Polizei nachdem heute Morgen kein Webseite mehr da war und habe Anzeige erstattet. Heute Abend um 08:30Uhr ist der ganze Laden wieder Online und macht weiter. Jetzt weis ich nicht was das zu bedeuten hat.

    30/11/2017
    Antworten
  13. C. sagt:

    Leider bin ich auch darauf reingefallenen
    Habe einen Kaffeevollautomat von DeLonghi am 24.11. bestellt am 28. wurde die Summe abgebucht
    Ich habe mehrfach versucht Kontakt aufzunehmen per Mail oder Anruf.
    Bekam keinen Kontakt
    Auf der Bestellung war nur der Vermerk in Bearbeitung
    Auch für meine Anrufe sollen höhere Gebühren kassiert werden pro min 1€

    Habe das der Bank gemeldet und werde eine Anzeige machen und hoffen das ich das Geld zurückbekomme

    30/11/2017
    Antworten
  14. F. sagt:

    Hi!
    Bin ebenfalls auf den Betrüger reingefallen!
    Habe Black Friday einen TV gesucht und eben einen solchen auch bei Ihm Shop gefunden für sehr günstige 519,-€
    Habe auch lange überlegt und leider doch die Dummheit begangen und ihn dort gekauft anstatt mich zuvor über den Anbieter zu informieren.
    Ich werde jedoch ebenfalls Anzeige erstatten gegen den Mikulskij Vitali eine Anzeige erstatten da die Domain auf Ihn registriert ist und Ich auch via Facebook sein Profil gefunden und ebenfalls festgestellt das Er der Betreiber sein muss da er auch ein Bild von seinem „Shop“ auf seiner Seite hat.
    Ich werde Heute mal zur Polizei fahren und schauen was möglich ist. Ansonsten werde Ich mich erkundigen!

    30/11/2017
    Antworten
  15. I sagt:

    Hello, Ich denke, ich habe mein Geld richtig verloren.
    ich habe beide Angebote in Google gefunden. Ich habe Bose Lifestyle 650 bei der Berndsshop am 06.11.2017 für 3.703,10 bestellt. Nach drei tage bekomme eine Mail, dass meine Bestellung storniert wurde. Ich habe angerufen,heisst, wir haben nicht immer Lager und wir haben die Bestellung storniert und nächten 2-3 bekommen sie Geld wieder auf Konto.
    Ich dachte, klingt alles gut,,,schau ich noch mal im Google finde zweiten Angebot Bose bei der Firma Elastikar für 3.632,13 und gehe auf Trustpilot lese Bewertungen über Elasticar, alles Top bewertet. Ich bestelle noch mal bei Elasticar. Danach drei tage die Bewertungen bei Trustpilot anderes ausgesehen.
    Jetzt 7.400 weg. Ich habe weder mein Geld noch meine Ware.

    30/11/2017
    Antworten
    • Nayyna sagt:

      Das tut mir richtig Leid für dich 🙁

      30/11/2017
      Antworten
  16. Roland sagt:

    Hallo,habe reifen bestellt und auch mit vorlasse bezahlt.Keine Ware bekommen,kein Geld zurück,kein Kontakt möglich.Auf keinen Fall dort bestellen!!

    30/11/2017
    Antworten
  17. Frank sagt:

    Hatte dort ein „New Nintendo 3ds xl weiß“ bestellt und Geld überwiesen. Das Geld kam heute glücklicherweise zurück mit dem Hinweis „Konto gesperrt“. Vorhin wollte ich dann als Alternative in einem anderen Internetshop bestellen, namens „Trit echi“ GbR in 47559 Kranenburg. Dort ist wiederum nur die Bezahlung als Vorkasse möglich. Kennt jemand diesen Anbieter unter trit echi.com?

    30/11/2017
    Antworten
    • Frank sagt:

      …. Nachtrag: Vielleicht hilft es mal auf „www.cutestat.com“ ergänzend zu recherchieren, wo der Server steht bzw. die Wege u. a. hinführen -> Kansas/ USA !?

      30/11/2017
      Antworten
      • Buzz_Lightyear sagt:

        Ich habe bei dem Cloud Anbieter die Seite als Betrug gemeldet. Die sagte, die Seite sei bei Amazon Servers „gehosted“. Habe ebenso eine Meldung wegen Betrug geschrieben. Bisher keine Rückmeldung.

        01/12/2017
        Antworten
  18. Matthias sagt:

    Hallo,
    ich habe am 21.11.2017 einen Beamer bestellt. Betrag wurde vom Konto abgebucht und die Bearbeitung der Bestellung wurde per Mail bestätigt. Bis heute ist jedoch keine Ware eingetroffen.
    Heute Abend versucht dort anzurufen. Nach langer erfolgloser Zeit in der Warteschleife, habe ich nun eine Mail geschrieben. Mal abwarten was passiert.

    29/11/2017
    Antworten
    • Andi sagt:

      Es wird gar nichts passieren. Geh zur Polizei, erstatte Anzeige und kontaktiere die Empfängerbank

      01/12/2017
      Antworten
      • Matthias sagt:

        Habe gleich am nächsten Tag (30.11.2017) Anzeige erstattet und über die Bank einen Rückrufversuch gestartet. Die Chancen stehen zwar nicht sonderlich gut, aber besser als nichts tun.

        04/12/2017
        Antworten
  19. Buzz_Lightyear sagt:

    Also,

    ich bin auch leider betroffen. Habe ein schnurloses Telefon bestellt. Sofort (dummerweise) das Geld überwiesen. Für sechs Tag auf eine Bestellungsbestätigung bzw. irgendeine Mitteilung gewartet. Nach dem es mir verdächtig wurde habe ich eine kleine Internetrecherche durchgefürt und die bittere Wahrheit wahrgenommen.

    Ich habe folgendes getan:

    1. Mit der Volksbank Osnabrück Kontakt aufgenommen. Diese bestätigte mir, dass es sich um einen Betrug handelt und dass ich nicht der einzige sei. Ein Rückrüf der Überweisung (nach mehreren Gesprächen mit meiner Bank und der VB in Osnabrück) wurde zunächst beantragt, jedoch angeblich richterlich abgelehnt (? Was für ein Recht ist das!)

    2. Ich habe die Internetseite bei der Cloud-Firma als Betrugsseite angemeldet. Diese hat die Meldung an dem Hosting (Amazon) weitergeleitet – ich warte noch

    3. Im Handelsregister existiert die Firma tatsächlich. Das Amtsgericht empfiehlt mir die Erstellung einer Anzeigte – die Bestellung ist aber acht Tage alt. Deshalb würde ich erstmal warten.

    4. ich rufe täglich mehrmals an mit der Hoffnung, dass ich mich geirrt habe und dass keiner ans Telefon geht nur weil die Firma so erfolgreich ist und viele Künden hat. Eine Kontaktaufnahme ist mir leider immer noch nicht gelungen.

    29/11/2017
    Antworten
  20. Josef sagt:

    Gastroback Teeautomat 181 Euro (70 Euro günstiger als sonst wo)
    bestellt 24.11.17
    bezahlt Vorkasse: 24.11.17 (Volksbank Osnabrück eG DE90265900251004562700)
    keine Bestätigungsemail
    Weblogin nicht mehr möglich
    dachte mir noch, warum kein paypal (nur paydirekt)möglich. na ja, wird schon klappen.
    zum ersten Mal seit 20 Jahen online shoppen auf einen Betrüger herein gefallen.

    29/11/2017
    Antworten
  21. Klaus sagt:

    Ich bin auch reingefallen .Wollte eine Yamaha Soundbar 5100 erwerben .Am 22.11.2017 schrieb mir Elasticar das es beim Lieferanten einen Engpass gebe .Darauf stornierte ich die Bestellung .Es kam die Bestätigung das sie mir den Betrag zurück überweisen .Bis heute ist das nicht geschehen . Anrufen bringt nix da ist nur die Bandansage .Ich werde wohl eine Anzeige bei der Polizei machen .Ob da was bei rum kommt …

    29/11/2017
    Antworten
    • Mathias sagt:

      Eine Strafanzeige bei der Polizei ist für Betroffene ganz wichtig, weil das Bank-Konto der Firma gesperrt ist. Da hat jetzt der Staatsanwalt den Daumen drauf. Das dort vorgefundene Geld ist jetzt „verhaftet“ und wird später unter den Opfern aufgeteilt. Voraussetzung ist jedoch eine offizielle Strafanzeige !

      30/11/2017
      Antworten
      • Nayyna sagt:

        Da wäre ich mir nicht so sicher. Bei der Polizei hieß es zu mir, warscheinlich erfolgt die Aufteilung des noch vorhandenes Geldes nicht über den strafrechtlichen Weg, sondern über den Zivilrechtlichen. Also, alles was über den Anwalt geht. Mein Pech, ich habe keine Rechtsschutzversicherung 🙁

        30/11/2017
        Antworten
      • Andi sagt:

        Ging bei mir auch ohne Anzeige.

        01/12/2017
        Antworten
        • Silvia sagt:

          Kannst du
          Mir sagen wie du es gemacht hast ? Sitze gerade bei der Polizei und wäre einfach nur froh das Geld zurück zu erhalten.

          01/12/2017
          Antworten
      • Marc sagt:

        Hallo, wenn das Bankkonto gesperrt ist, warum gehen dort dann noch Geldeingänge ein. Ist es nicht so, dass dann die Zahlungsanweisungen zurück kommen?
        Ich werde jedenfalls auch sofort Anzeige erstatten.

        01/12/2017
        Antworten
  22. Björn sagt:

    Ich wollte mir das Astro Gaming A50 zum Blackfriday gönnen, von 275€ auf 185€ runtergesetzt.
    An dem Tag laß ich nur positive Bewertungen, also war ich nicht skeptisch. Hab mit vorkasse bezahlt, Montag war das Geld abgebucht. Dienstag wollte ich schauen ob sich was ergeben hat, nein Bestellung war in wartestellung, keine Ahnung was das heißen soll.
    Gestern zum Mittwoch, erstmals Kontakt per E-Mail versucht, bis heute keine Antwort, hab den halben Tag damit verbracht über die Telefonhotline Kontakt aufzunehmen, leider erfolglos. Ab der 10 Minute in der Warteschleife heißt es nur, ich rufe außerhalb der Geschäftszeiten an & das Telefonat wird beendet.

    Wenn ich bis Freitag keine Rückantwort erhalte, stelle ich Strafanzeige wegen Betrug. Mein Geld kann ich aber verabschieden

    29/11/2017
    Antworten
  23. sayra sagt:

    Hallo zusammen,

    ich verzweifel gerade ein Wenig. Ich habe am Black Friday den 24.11 eine Soundbar von Bose für meinen Freund bestellt. Allerdings habe ich keine E-Mail erhalten (hätte mir da schon spanisch vorkommen müsssen) hab aber direkt als da die Daten standen alles abfotografiert weil es bei mir öfter mal vorkommt dass ich keine E-Mails erhalte. Nun weiß ich nicht wie ich den Kaufvertrag wiederrufen soll weil ich ja gar keinen erhalten habe. Konnte an dem Tag auch nichts schlechtes über den Shop finden. Wie gehe ich jetzt vor was soll ich machen ?

    29/11/2017
    Antworten
  24. Jimmy sagt:

    Hallo, habe ein Wäschetrockner am 20.11.2017 bestellt und 1265,- Euro überwiesen. Bis jetzt ist nichts geliefert. Per Mail und Telefon ist dort niemand erreichbar. Anzeige bei der Polizei bringt sowieso nix. Wie schnell und gewissenhaft die Beamten arbeiten, kennt ja jeder aus den Medien. Wenn ich könnte, würde ich persönlich nach Osnabrück fahren und drei Russen mitnehmen. Die wollen bestimmt auch Geld haben, aber das würde ich auch bezahlen. Ich vermute ganz stark das der Vitali immernoch bei elasticar eine Rolle spielt und der „Verkauf“ der Internetfirma (nach einen knappen halben Jahr nach Gründung), nur wegen des deutschen Namens Manfred Gerhards und der Verschleierung von Betrügereien fingiert ist. Fakt ist, ich bekomme meine 1265,- Euro auf jedenfall wieder.

    29/11/2017
    Antworten
  25. Michel sagt:

    Mein Deutsch ist nicht so gut also schreibe ich in Englisch. Bitte verzeihung….

    I am from the Netherlands.
    I ordered a Solarmodule that was really cheap in the onlineshop. when I mailed the order I got a mail back to ‚ueberweisen‘ the money.
    Suddenly i didn’t trust it anymore and checked google. That’s where I found this site.
    So I did not pay. The only thing is that I signed the ‚Ubereinstimmung‘. Would that be a problem?

    29/11/2017
    Antworten
  26. Ewa S. sagt:

    Hallo,
    ich schaue zur Zeit nach einem Samsung 75MU8009 (75″) LCD-TV und der wird hier um ca 230€ günstiger angeboten!
    Bin froh, dass ich mich über das Unternehmen im Netz informiert habe, sonst wäre mein Geld bestimmt auch schon weg.
    Hier eine super Seite:
    http://www.auktionshilfe.info/board/22-online-shops/

    Viel Erfolg!
    Schöne Grüße

    28/11/2017
    Antworten
  27. Karsten sagt:

    Ich habe am 18.11 einen Geschirrspüler bei Elasticar bestellt. Den Preis von 190,65€ hatte ich per Online-Überweisung bezahlt. Bis heute ist die Bestellung auch bei mir „in Bearbeitung“.
    Ich versuche erstmal über das Wideruf-Formular eine Rücküberweisung.

    28/11/2017
    Antworten
  28. Nadine sagt:

    Hallo, habe am 14.11. ein Notebook gekauft und am 21.11. überwiesen. Bin am 24.11. aufgrund der Internetbewertungen misstrauisch geworden und hab den Vertrag direkt widerrufen und eine Bankennachfrage gestellt. Habe heute den Brief der Bank bekommen, das Geld kann nicht zurück überwiesen werden. Das Konto von denen ist gesperrt. Habe heute eine Anzeige bei der Polizei gemacht, allerdings mach ich mir keine Hoffnung, dass ich mein Geld je wieder sehe….

    28/11/2017
    Antworten
  29. Dietmar sagt:

    Hallo, irgendwann erwischt es halt jeden mal. Ich bin über 60 (so alt und so …). Habe eine Bose Cinemate bei dieser Firma bestellt und bezahlt (Black Friday) und dann lief es genau wie in den anderen oben beschriebenen Fällen ab. Bloß gut, dass meine Frau unsere gute alte Stereoanlage so toll findet, dass lindert den Schmerz .

    28/11/2017
    Antworten
  30. Andi sagt:

    Ich habe am 23.11.2017 die BOSE Soudtouch 30 gekauft und per Vorauskasse überwiesen. Freitag habe ich dann Kenntnis von den schlechten Bewertungen in diversden Internetportalen, u.a http://www.trustpilot.com, erlangt. Ich habe den Kaufvertrag daraufhin widerrufen und mich mit meiner Bank und der Empfängerbank (Volksbank Osnabrück) in Verbindung gesetzt. Am 27.11. konnte ich glücklicherweise eine Erstattung des Betrages auf meinem Konto verzeichnen da die Konten wohl zwischenzeitlich gesperrt worden sind.

    Der Laden ist ein Fake-Shop. Wer hier Ware bestellt hat sollte sich schnellstmöglich mit der Empfängerbank in Verbindung setzen und Strafanzeige erstatten.

    28/11/2017
    Antworten
    • Martin sagt:

      Hast du einen Antrag auf Rücküberweisung gestellt? Weder meine Bank, noch die Volksbank Osnabrück konnte mir helfen. Lediglich gab es den Hinweis, dass ein Antrag auf Rücküberweisung nichts bringen würde, selbst wenn das Konto gesperrt ist. Ob das Empfängerkonto tatsächlich gesperrt ist, konnte/wollte mir die Beraterin der Volksbank Osnabrück leider nicht mitteilen.

      29/11/2017
      Antworten
      • Andi sagt:

        Hallo Martin,

        ich habe mich am Folgetag der Bestellung, sprich am 24.11.2017 zunächst mit meiner Bank in verbindung gesetzt und um Rücküberweisung gebeten. Meine Bankberaterin meinte dass eine Rückbuchung wahrscheinlich nicht mehr möglich sei, sofern der Betrag bereits dem Empfängerkonto gutgeschrieben wurde. Man werde sich aber mit der Volksbank in Verbindung setzen und aufgrund des Betrugsfalls alles mögliche unternehmen, um eine Rücküberweisung zu ermöglichen. Am Montag, den 27.11. habe ich mich dann mit der Volksbank in Verbindung gesetzt und den gesamten Vorgang vorab schriftlich geschildert. Von dort aus erhielt ich die dann dieInfo, dass das Konto inzwischen gesperrt sei und ich mit etwas Glück mit einer Rücküberweisung rechnen könne. Anscheinend hatte ich Glück. Die Konten wurden wohl inzwischen von der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt, weshalb ich ddavon ausgehe dass diejenigen, die erst kürzlich Überweisungen vorgenommen haben, gute Chancen haben, ihr Geld wiederzubekommen. Nach Aussage des Bankmitarbeiters gebe es eine Vielzahl von Betrugsopfern.

        29/11/2017
        Antworten
      • Petra sagt:

        Ich habe am 24.11.207 bei Elasticar einen Kopfhörer von Bose bestellt. Es kam eine Email, das die Bestellung eingegangen ist und das die Bestellung zurück gestellt wird bis der Betrag eingegangen ist. Ich habe also am nächsten Tag überwiesen.
        Leider habe ich diese Firma erst heute im Internet gecheckt und nach langem suchen suchen diesen Block gefunden. Ich wollte nachsehen, ob ich das Geld noch zurückbuchen kann und musste, das der Betrag zurück überwiesen wurde, mit der Bemerkung, dass das Empfängerkonto gesperrt ist – man hat eben manchmal auch ein bisschen Glück.

        29/11/2017
        Antworten
      • Timm sagt:

        Hallo, das Konto ist gesperrt. Habe am 27.11. etwas Bestellt und Heute eine Rücküberweisung wegen eines gesperrtem Kontos bekommen.

        30/11/2017
        Antworten
  31. Martin sagt:

    Servus,
    ich habe am Donnerstag einen Kaffeeautomat von Delonghi gekauft und per paydirekt bezahlt. Nachdem ich die negativen Bewertungen gelesen habe und keine Geldeingangsbestätigung bekam habe ich per Telefon versucht jemand zu erreichen. Am Samstag hatte ich dann eine Frau am Telefon (Pagenstecherstraße 73 , Osnabrück). Sie erklärt eine Überforderung wegen Black Friday mit Zusammenbruch des Servers.-
    In mein Kundenkonto kann ich mich nicht einloggen. Sie bestätigte, dass der ehemalige Reifenshop erweitert wurde. Wir vereinbarten, dass Sie die Kollegen am Lager verständigt, dass am 27.11.2017 entweder die Ware rausgeht und ich per Mail die Trackingnummer erfahre oder, sollte, wie von ihr angedeutet der Artikel vergriffen (??) sein ich per Mail informiert werde und der Kaufvertrag storniert wird.
    Bisher habe ich keine Reaktion erhalten und auch niemand telefonisch erreichen.
    Nachdem ich per paydirekt bezahlt habe werde ich nun eine Rückbuchung veranlassen.
    Mit freundlichem Gruß
    Martin

    28/11/2017
    Antworten
  32. Andreas sagt:

    Hallo !Habe am 20.11.17 Eine Harman Kardon BDS 385S bestellt die Ware in Vor kasse 656.06 Überwiesen wäre wurde bis heute nicht geliefert. Bin so sauer auf sowas reingefallen zu sein.

    28/11/2017
    Antworten
  33. Sabine sagt:

    Hallo,
    wir haben am 19.11.17 eine Jura Kaffeemaschine bestellt. Leider ging auch bei uns nur Vorkasse. Weder Kreditkarte noch Paypal konnte gewählt werden. Bestellbestätigung kam sofort. Einmal konnten wir unter der Tel. Nummer jemand erreichen der uns den Zahlungseingang bestätigt hat. Seit dem nichts mehr. Keine Ware, keine Antwort auf emails und ans Tel. geht auch niemand mehr. Unsere Bank kann uns leider nicht weiter helfen, da das Geld nur am Buchungstag zurückgeholt werden kann. Wir werden jetzt Strafanzeige stellen und einen Rechtsanwalt einschalten. Lasst bitte alle die Finger von diesem unseriösen Unternehmen. Wir waren leider zu gutgläubig. Nie mehr Vorkasse, lieber mehr bezahlen.

    28/11/2017
    Antworten
  34. Bea sagt:

    Am 24.11.2017 habe ich bei elasticar eine Nintendo Switch (gekauft), habe per Paydirekt 254€
    bezahlt. Man erreicht niemanden dort, unsere Bank konnte nichts machen, hat uns dann an Paydirekt verwiesen, über die ist der Kauf versichert wenn etwas schief geht. Allerdings dauert es bis zu 30 Tagen nach Kauf. Trotzdem sehr ärgerlich! Hatte mit vorher die Seite genau angesehen, Impressum, Handelsregistereintrag ect…Also Finger weg!!

    28/11/2017
    Antworten
    • FE sagt:

      Bei paydirekt hat der Händler ab Meldung des Vorganges 10 Tage Zeit zu reagieren. Danach geht das Geld zurück zum Käufer 🙂

      06/12/2017
      Antworten
  35. Bernd sagt:

    Black Friday wurde von „elasticar“ der Kaffeevollautomat De Longhi ESAM 22.110 um 50 € günstiger als das Hammerangebot von Saturn angeboten. Ich wollte eigentlich für mich und meine Bekannte jeweils ein Gerät bestellen. Nachdem PayPal angeboten, später beim Zahlungsvorgang aber nicht mehr auftauchte, bin ich misstrauisch geworden. Da die angegebene Telefonnummer allem Anschein nach ab- oder ausgestellt war, habe ich beim gleichnamigen Reifenhändler angerufen. Mir wurde dort bestätig, dass beide Firmen zusammengehören.
    Mit PayPal habe es Probleme gegeben, wurde mir mitgeteilt. Die hätten angeblich bei Kunden doppelt abgebucht … Das Mädchen am Telefon war relativ unbeholfen, ihre Antworten unschlüssig und unglaubwürdig. Ich habe angeboten, die beiden Geräte persönlich abzuholen. Mir wurde gesagt, dass das nicht möglich sei. Daraufhin habe ich auf das vermeintlich günstige Angebot verzichtet. Meine Empfehlung: FINGER WEG❗
    .

    27/11/2017
    Antworten
    • Isa sagt:

      Ich bin auch reingefallen- das Weihnachtsgeschenk für meinen Sohn!!
      Ganz toll auch im Internet zu lesen, wer in dem Büro in Osnabrück angetroffen wurde-ich kann. nur sagen, solche Menschen haben in Deutschland nichts verloren…..
      So viele Meldungen über diese Firma in den letzten Tagen- die muss man doch über die Konten ausfindig machen können!!!!
      Ich hoffe Die bekommen ihre Strafe- auch wenn ich mein Geld wohl nicht wiederbekomme!!

      28/11/2017
      Antworten
  36. Daniel sagt:

    Hallo, mir ist leider das gleiche passiert.
    Aber ich habe bei meiner Bank angerufen und die haben einen Rückruf des Geldes veranlasst. Das hat bei mir geklappt weil das Konto von dieser Firma gesperrt wurde. Also wem das gleiche/selbe passiert ist, setzt euch mal mit eurer Bank in Verbindung.

    27/11/2017
    Antworten
    • Roman sagt:

      Hast du auf das Volksbank Konto überwiesen? Habe gerade ebenfalls einen Rückruf veranlasst.

      28/11/2017
      Antworten
      • Roman sagt:

        Habe mein Geld ebenfalls von der Bank zurückbekommen mit dem Vermerk, dass das Volksbank Konto gesperrt ist.

        29/11/2017
        Antworten
        • stefan sagt:

          Wann habt Ihr das Geld überwiesen. Vielleicht gibt das mehr Hoffnung für alle Betrogenen die erst etwas später die Zahlung in Auftrag gegeben haben.

          29/11/2017
          Antworten
          • Roman sagt:

            Ich habe das Geld am 28.11.17 überwiesen und einen Tag später wieder auf meinem Konto gehabt. Das lag aber laut meiner Bank auch einzig daran, dass das Konto gesperrt war und deshalb die Überweisung automatisch zurückging. Ein „Rücküberweisungsauftrag“ (bin mir nicht sicher, ob das der korrekte Terminus ist) hätte laut meiner Bank nichts gebracht.

            30/11/2017
            Antworten
          • Timm sagt:

            Hallo, habe am 28.11 Überwiesen an die Volksbank und am 30.11 war das Geld wieder drauf.

            30/11/2017
            Antworten
  37. H sagt:

    Ich habe am 24.11. eine Fritzbox bestellt und gleich überwiesen. Der Bestellvorgang steht auf wartend und habe bis heute keine Emaibestätigungen erhalten. Anrufe landen auf der Musikbox mit Ansage. Habe meine Bank heute morgen gleichbangewiesen das Geld von der Voba Osnabrück zurück zu holen. Wenn das nicht klappt zeige ich den Laden an!

    27/11/2017
    Antworten
    • Nati sagt:

      Hallo alle zusammen,
      bei mir war das genauso:
      Freitag Abends, 24.11.2017: Waschmaschine bestellt. Keine Bestätigung per E-Mail bekommen. Das fand ich etwas merkwürdich, aber trotzdem das Geld überwiesen (Online Banking), weil plötzlich kein PayPal mehr angeboten war (Das Geld sollte bei meiner Bank am Montag, 27.11 verbucht werden).
      Samstag Vormittags, 25.11.2017: Vergebliche Versuche die Firma elasticar telefonisch zu erreichen (ständige Warteschleife). E-Mail geschickt -> keine Reaktion.
      Montag Vormittags, 27.11.2017: Internet Recherche (lieber später, als nie). Ich bin dann auf diese und andere Wahrnungen zugestoßen. Ich war in Panik und habe sofort bei meiner Bank angerufen. Die Summe war leider schon gebucht und konnte leider nicht so einfach zurückgebucht werden. Die sagten mir, ich soll bei Polizei eine Anzeige erstatten. Ich bin sofort dahin gerannt und ein Warenbetrug gemeldet. Mit der Bescheinigung der Polizei bin ich wieder zu meiner Bank gegangen. Anhang dieser Bescheinigung konnten die den Empfängerbank kontaktieren und das Geld zurück fordern.
      Heute 28.11.2017: Mein Geld ist wieder da!!! :-). Konto von der Firma elasticar ist gesperrt!!!
      Also, liebe Leute, wartet nicht. Kontaktiert euer Bank, geht zur Polizei!
      Und das wichtigste – FINGER WEG DAVON!
      Das wird für mich auch eine Lehre sein.
      Eine schöne Vorweihnachtszeit wünsche ich euch!

      28/11/2017
      Antworten
  38. Vitali Mikulskij sagt:

    Hallo Leute ich bin Vitali Mikulskij .heute sind bei mir zwei Leute aufgetaucht die bei elasticar GmbH was gekauft haben und wahre nicht gekriegt haben .ich kann nur eins sagen das ich die GmbH in Sommer verkauft habe mit Telefon nummer und Internet Seite .die Kunden die mich kennen wissen das ich kein betrüger bin ich handele nicht mit Elektro Geräten.meine Firma hab ich wider neu aufgemacht als Einzel Gewerbe .wir verkaufen Auto teile und machen reifen Montage .Die Polizei war auch schon bei mir .Ich bin nicht derjenige dem die GmbH gehört .ich ferdiene mein Geld selbst und habe es nicht nötig Leute abzuziehen bin nicht Lebens müde ich bin jeden Tag in meine Firma aufzufinden .es ist ergerlich so was aber ich kann euch nicht helfen weil ich selber nicht weis wo der neue Besitzer aufzufinden ist .

    27/11/2017
    Antworten
  39. Thomas sagt:

    Hallo,
    ich habe dort am 23.11.2017 in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (Black Friday) 3 mal die Switch bestellt, zu je einem Preis von 227,01 Euro.
    Die Angebote habe ich gegoogelt, bester Preis und hab gedacht, ich hätte ein Riesenschnäppchen gemacht ….
    Die Bestellbestätigung kam sofort, die Rechnung auch, gezahlt per Vorkasse.
    Am Samstagfrüh stutzig geworden aufgrund ausschliesslich seriösen negativen Erfahrungen als Bewertungen… sofort Bestellung widerrufen.
    Email an Bank, um möglicherweise Überweisung rückgängig zu machen … das hat heute (am Montag 27.11.2017 auch geklappt, da das Geld noch nicht auf dem Empfängerkonto gutgeschrieben wurde. Kostet mich jetzt 30 Euro (2 Überweisungen, Bearbeitungsgebühr je 15 Euro.
    Bisher null Antwort von Elasticar!!!
    Empfehle jedem sofort alles mögliche zu tun, um das Geld zurückzuholen.
    Wäre selbst sonst morgen zur Polizei gegangen, Anzeige gegen unbekannt (Kontoinhaber wegen Betruges), Anzeige gegen Geschäftsführer, … Am besten Strafanträge stellen!!! Kann man googeln, wie man das am besten macht.
    Online kann man auch Anzeige stellen.

    27/11/2017
    Antworten
    • stefan sagt:

      Habe gerade bei meiner Bank angerufen. Für je knapp 15 Euro kann man eine Anfrage stellen ob das Geld dem Empfngerkonto gutgeschrieben worden ist. Wenn ja kann man es bei einer Überweisung aber leider nicht zurückholen. Dies ist nur zivilrechtlich möglich.

      Bei der Sparkasse in Osnabrück habe ich auch angerufen. Hier darf, wir ich mir fast gedacht habe, aus Datneschutzgründen keine Aussage zu einer Kontosperrung oder ähnlichem gemacht werden.

      Ich habe am 24.11. am Vormittag überwiesen. Falls das Empfängerkonto da bereits gesperrt war, kommt das Geld innerhalb ca 7 Tagen auf das Konto zurück.

      Die Anfrage für 15 Euro kann man sich dann eigentlich sparen.

      Falls das Geld auf dem Empfängerkonto eingegangen ist sollte man unbedingt Anzeige erstatten oder einen Anwalt (Rechtsschutzversicherung ohne Selbstbeteilung) einschalten.

      28/11/2017
      Antworten
  40. Niko sagt:

    Ich kann das nur bestätigen!
    Am 24.11. eine Kaffeevollautomat Jura E8 bestellt und bis jetzt keine Reaktion.

    27/11/2017
    Antworten
  41. Tom sagt:

    Guten Abend

    Ich habe eine Spülmaschine bestellt und nicht bekommen.
    Zum Glück habe ich mit Kreditkarte bezahlt.
    Der Vorgang ist versichert wenn man mit Kreditkarte zahlt.
    Weiterhin habe ich die Kreditkarte gesperrt.
    Verbrecher Anzeige wird auch wegen Betrug gestellt.

    27/11/2017
    Antworten
  42. Maria sagt:

    Hallo,
    Ich habe auch bei der Firma elasticar am 24.11.17 ein IPL Gerät vermeintlich günstiger bestellt. Habe mich allerdings für die Zahlungsvariante per Rechnung/Überweisung entschlossen. Die Bestellung befindet sich seither in Wartestellung. Ich habe weder eine Bestellbestätigung per Email erhalten noch hat sich das Unternehmen anderweitig mit mir in Verbindung gesetzt. Mehrfach habe ich heute versucht mich mit der Firma in Verbindung zu setzen, doch leider bin ich auch nicht weitergekommen als in die Warteschleife. Das ist wirklich ärgerlich und eine unseriöse Vorgehensweise.

    27/11/2017
    Antworten
  43. Thomas sagt:

    Hallo,

    ich habe am 24.11.2017 für 324,99 Euro per Vorkasse einen Bose Soundtouch 30 bestellt.

    Nachdem ich telefonisch niemanden erreichen kann, habe ich den Kauf heute widerrufen.

    Ich werde gerne über den weiteren Verlauf unterrichten.

    Mit freundlichen Grüßen

    27/11/2017
    Antworten
  44. Andreas sagt:

    Hi,
    habe am 14.11.17 2 Mainboards dort bestellt.
    seitdem ist meine Bestellung auf „in Bearbeitung“
    keine Antwort auf E-Mails + Telenr. ist derzeit nicht mehr erreichbar.
    Versuche nun über meine Bank den Betrag zurück zu erhalten.

    27/11/2017
    Antworten
  45. aLex sagt:

    Ich habe am 24.11 morgens bestellt, leider bin ich erst gegen Mittag auf die schlechten Bewertungen aufmerksam geworden. Habe sofort meine Hausbank um Rück Überweisung gebeten. Diese kann aber ohne Hilfe der Empfängerbank, in diesem Fall Volksbank Osnabrück, nicht tätig werden. Meine Hausbank hat noch am Freitag ein Fax mit der bitte der Rück Überweisung wegen Verdacht des Betruges an die Volksbank geschickt. Ich habe heute morgen mit dem Kundenberater der Volksbank telefoniert und da der Verdacht des Betruges nahe liegt, wird mir das Geld rück überwiesen.
    Also, ruft die Empfängerbank an und lasst euch euer Geld rück überweisen.

    27/11/2017
    Antworten
    • ChrisD sagt:

      Hallo das ist erstaunlich, mir wurde bei der Sparkasse Osnabrück zwar bestätigt das es eine Kontosperrung dort gibt, aber mein Geld können die mir nicht zurück überweisen.

      29/11/2017
      Antworten
      • sayra sagt:

        Ich habe grade auch bei meiner Volksbank angerufen und die haben mir genau das gleiche gesagt.

        29/11/2017
        Antworten
  46. Irene sagt:

    Hallo,
    Ich habe am 21.11.2017 eine Nintendo Switch Bestellnummer 93982 bei den bestellt, habe per Vorkasse 300€ überwiesen.
    An das folgende Konto;
    Unsere Bankverbindung
    Elasticar GmbH:
    Bank: Sparkasse
    Kontonummer: 1551861832
    Bankleitzahl: 26550105
    IBAN: DE29 2655 0105 1551 8618 32
    BIC: NOLADE22XXX
    Bis jetzt keine Rückmeldung erhalten, habe mehrere E-Mails geschickt, jedoch ohne Rückmeldung!
    Habe über 100x mal versucht telefonisch zu erreichen immer wieder Warteschleife . Waren bei der Polizei und gaben eine Anzeige wegen Betrug an.
    Bin entsetzt und so wütend !
    Diese Nintendo Switch sollte als Geburtstagsgeschenk für mein Kind sein.

    26/11/2017
    Antworten
    • Felix sagt:

      Guteen Tag,
      haben Sie Ihr Geld zurückerhalten oder ist dieses noch nicht zurück überwiesen worden,
      da ich vor 3 Tagen ebenfalls etwas auf dieser Seite kaufte und per Vorkasse bezahlt habe.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Felix

      27/11/2017
      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.