11 Kommentare bisher. Was sagst du dazu?

  1. Alex sagt:

    Ich kenne keine VSR habe ich dennen nie getrofen aber heute habe ich von inkasso eine Rechnung bekommen von 155, euro wegen VSR ich verstehe nicht was ist hier los heutige Tagen sind nur betruger unterwegs. Heutige Tage wenn du anrufe bekommst und an Telefon gehst das ist ein Vertrag diese Problem habe ich von mobil de bietel bekommen . Bitte auf passen. LG. Alex

    30/11/2018
    Antworten
  2. Denise sagt:

    Die sind auch in Aachen unterwegs . Ich hab da auch meine ganzen Daten eingegeben . Habe jetzt eine Kündigung geschrieben , gucken was raus kommt .

    11/11/2015
    Antworten
  3. Angelika sagt:

    die firma wird anscheinend immer dreister, jetzt bekomme ich ein begrüssungsschreiben zum abschluss eines abos! Definitiv habe ich nirgends etwas unterschrieben, anscheinend nehmen die jetzt adressen aus dem telefonbuch.

    25/06/2015
    Antworten
  4. jessie sagt:

    Ich selber v n auch schon auf den scheiss reingefallen….
    Nun jetzt hat es meine Nachbarin erwischt … eine ältere Frau mit fast 70 j. Zum Glück erzählte sie mir das gleich … bin zu dem Stand hin hab mich als ihr Enkel ausgegeben …mal nachgefragt und ich muss sagen diese ausreden ,, wenn wir keinen Ausweis von ihr gesehen haben ( Adresse und Unterschrift hat sie angegeben ) kann es kein Abo sein ,könnte ja jeder die Adresse eines anderen angeben “ sie hat auch keine Kopie oder irgendwas bekommen … jedenfalls sollten die sich schämen … So gewissenslos zu sein ….

    05/05/2015
    Antworten
  5. Susanne sagt:

    Eine Warnung! Die VSR ist in Süddeutschland unterwegs. Meine Tochter wurde im November in Nürtingen (Kreis Esslingen) angesprochen. Von Gratisgutscheinen war die Rede. Aber auch davon, den jungen Mann bei einer Suchttherapie mit 2€ pro Woche zu unterstützen… Schlimm, wie junge Menschen, die helfen anderen helfen möchten missbraucht werden.

    11/01/2015
    Antworten
  6. Peter sagt:

    So in Bremen sind die scheinbar auch tätig, eben grade an der Haustür so einen sch… unterschrieben von der VSR – Verlag Service GmbH unter dem Vorwand das er für die Schülerhilfe tätig ist und so seine Schule finanziert und es sich um kein richtiges Abo handelt, er würde sogar persönlich die Zeitschrift zustellen ^^
    Der junge Mann war auch so nett (blöd) mir seinen echten Namen auf den Auftrag zu schreiben und siehe da, der Vogel hat tatsächlich ein Facebook Profil was auch noch öffentlich ist und da er in Hamburg wohnt denke ich nicht das er mir persönlich meine Zeitschrift zustellen wird, is auch besser für Ihn 🙂
    Widerruf hab ich schon fertig geschrieben und geht morgen zur Post…

    gekürzt aus rechtlichen Gründen vom Admin

    05/09/2013
    Antworten
  7. Jani sagt:

    Hallo. Na toll. Mich hats auch in Dresden erwischt. Solche Drecksäcke. Wo ist meine versprochene kostenlose Zeitung?

    08/08/2013
    Antworten
  8. Simone sagt:

    Auch ich hatte Ärger mit den beiden Firmen VSR Verlag Service GmbH und der zugehörigen PVZ. Meiner Mutter wurden die Adressdaten und eine Unterschrift abgenötigt für ein Gutscheinheft. (Drückerkolone im örtlichen Kaufland) Glücklicherweise hatte Sie einen Durchschlag, so das eindeutig daras hervorgeht, das Sie nichts abgeschlossen hat. Wir bekamen selbstverständlich auch die Bestätigung eines Abos.

    Ich habe die Firma auf Grundlage des Datenschutzgesetzes aufgefordert mir mitzuteilen wie sie an die Daten kam. Man log nach Strich und Faden. Man behauptet, die Daten wären aus dem Antrag. Hätte man ehrlich geantwortet, hätte man mitteilen müssen von welchen „Aussendienstlern“ man die Gutscheinblätter erhalten hat. Ich hätte die Herren dann direkt wegen Betruges angezeigt. Klar – man ist bei der Firma aber am Schutz dieser „Mitarbeiter“ interessiert.

    Ich habe daraufhin beim bayrischen Datenschutzbeauftragten den Verstoß gegen das Datenschutzgesetz angezeigt. Die interessiert das aber nicht. Das Antwortschreiben ist

    Außerdem habe ich Strafanzeige wegen Betruges gegen den Geschäftsführer der Firma gestellt. Ein Geschäftsführer ist verantwortlich für das, was in seiner Firma passiert. Seit Jahren wird diese Firma immer wieder wegen der gleichen unseriösen Machenschaften vor Gericht gestellt. Mir vollkommen unverständlich, warum hier noch nicht die Gerichte gesprochen haben. Wahrscheinlich gibt es noch zu wenige Strafanzeigen.

    01/08/2013
    Antworten
  9. Manl sagt:

    Zur Zeit sind Sie auch in Zwickau unterwegs und haben uns auch gesagt, dass wir erstmal alles kostenlos bekommen würden bzw. war von einem Abo überhaupt keine Rede.

    Es grenzt an eine bodenlose Frechheit, wie man schon auf der Straße angesprochen wird und dort, leider aus eigener Dummheit, seine Daten hergibt. Ich hoffe auch, dass diese Gauner morgen noch einmal da sind um sich auch mal was von mir an zu hören.

    Wie mein Vorgänger schon sagt, so etwas sollte viel härter bestraft werden.

    10/06/2013
    Antworten
  10. Dirk sagt:

    Vor einer Woche ist meine 15 jährige Tochter und ihr eben so alte Freundin von den Drecksäcken genötigt worden, die Namen und Adressen ihrer Eltern preiszugeben, damit sie uns ein gutscheinheft zuschicken können. Jetz haben wir ein Zeitschriftenartikel am Backen, obwohl nie eine Unterschrift oder ähnliches geleistet wurde.

    Der Ärger und die Rennerei deswegen ist mehr als ärgerlich. Da können die doch gleich Leute aus nem Telefonbuch suchen und Abos verschicken. Unglaublich. Wenn ich so ne Type mal erwische, dann gibts richtig was aufs …. versprochen!

    04/03/2013
    Antworten
  11. Marcel sagt:

    Blöd das man auf solche Seiten meist erst dann kommt wenn man die unterschrift geleistet hat , wurde gestern in sonneberg angesprochen ob ich nicht gratisgutscheine haben wolle müßte nur kurz meine daten angeben und hätte dabei noch die chance auf ein opel . Widerruf schreiben habe ich gleich abends angesetzt geht heute noch raus . MACHT WEITER – SO SOWAS DREISTES SOLLTE HÄRTER BESTRAFT WERDEN ALS ES WIRD .

    26/02/2013
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.