15 Kommentare bisher. Was sagst du dazu?

  1. Steffen sagt:

    Ich habe am 05.05.2015 einen Kaffeevollautomat Bonitas / Retro Star pearl zum Gesamtpreis von 166,60 Euro bestellt. Als Zahlung habe ich Vorkasse gewählt. Das Geld habe ich an E. Paz, IBAN: DE04200505501254414145,BIC HASPDEHHXXX am 06.05.2015 überwiesen. Die Bestellnummer ist 285633215. Ich habe keine E-mail oder Nachricht über den Versand erhalten.
    Bei Anruf unter der angegebenen Nr.: 04022821597 der Fa. Media Wunder ,ist nur eine Ansage der Teilnehmer ist zur Zeit nicht erreichbar. Versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal zu hören. Die Ware wurde bis heute nicht geliefert. Sollte die Ware in den kommenden Tagen nicht eintreffen und ich keinen Kontakt zur Firma Media Wunder bekommen,werde ich versuchen die Überweisung zu verfolgen und Anzeige bei der Polizei erstatten.

    11/05/2015
    Antworten
    • Rechtsanwälte Zarneckow & Manegold. Rudolf Breitscheid Str. 11, 15230 Frankfurt sagt:

      Wir vertreten als Rechtsanwälte den angeblichen Domaininhaber, Herrn Roy Helm.
      An den Personalausweis und damit die Daten von diesem sind die Hintermänner dieser Seite ( hier : Mediawunder ) auch durch Täuschung gelangt.
      Namens und in Vollmacht teilen wir auch hier allen Betroffen das Bedauern über die Geschehensabläufe mit.
      Manegold
      – Rechtsanwalt-

      27/05/2015
      Antworten
  2. Martin sagt:

    Die WEEE-Nummer wird auch auf der Internetseite luxus-uhren24.net verwendet. Die angeblich hinter der Seite stehende Firma
    Luxus Uhren 24 GmbH
    Im Großen Hof 9
    21218 Seevetal.
    Im Impressum ist einiges quergelaufen – vermutlich soll es sich um eine GmbH & Co. KG handeln, da die Registernummer HR A 86464 aus der Abteilung A des HR stammt. Für die angebliche persönlich haftende Gesellschafterin Luxus Uhren 24 GmbH ist die Registernummer HR B 86728 angegeben. Leider hat Seevetal überhaupt kein Amtsgericht.
    Unter watchlist-internet.at/fake-shops/warnung-vor-betruegerischen-fake-shops gibt es noch einige andere Shops, vor denen gewarnt wird.

    05/02/2015
    Antworten
  3. Will ungenannt bleiben sagt:

    Das ist ein ganz perfider Betrug, es werden Leute per Stellenanzeige in der Zeitung gesucht, für ein komplett anders Unternehmen mit komplett anderen Dienstleistungen. Die Bewerber erhalten einen Arbeitsvertrag und geben leider Ihre kompletten Daten preis, alles was man einem Arbeitgeber so mitteilt. Unter einem einleuchtenden Vorwand wird ihnen erklärt, warum vorübergehend und ausnahmsweise Ihr Konto für Zahlungseingänge genutzt werden muss. Außerdem werden sie mit Schreibarbeiten oder sonstiges beschäftigt. Wenn sie dann irgendwann stutzig werden, weil die Beträge nicht mit den Dienstleistungen übereinstimmen, oder die ersten Rückrufe eintreffen, haben sie meist schon große Summen an den Betrüger weiter geleitet. Sie haben nicht nur unbezahlte Arbeit für wahrscheinlich komplett sinnloses Zeug geleistet, sondern sitzen auf den Rückforderungen von Geldern die sie gar nicht mehr haben und sehen sich unzähligen Anzeigen gegenüber. Außerdem bekommen sie noch Ärger mit der Staatsanwaltschaft wegen Geldwäsche. Und das kann richtig haarig ausgehen. Die Ermittlungsbehörden stürzen sich sofort auf diese Menschen, die ja nur ehrliche Arbeit für ehrliches Geld leisten wollten, dabei leider etwas naiv waren. Ob gegen die Drahtzieher überhaupt ermittelt wird, weiß ich nicht, aber die sind wahrscheinlich eh nicht zu kriegen, da sie mit großer Wahrscheinlichkeit aus dem Ausland operieren.
    Natürlich ist es das Recht eines jeden Geprellten Anzeige zu erstatten. Aber ich stelle mal in den Raum dass es sich bei den meisten um verschmerzbare Verluste handelt, und in der Regel Luxusgüter bestellt wurden, die man sich wegen des günstigen Preises mal leisten wollte/konnte. Leidtragende der ganzen Geschichte sind die Leute die einfach nur arbeiten wollten, von den Drahtziehern nach Strich und Faden belogen wurden und deren Bankverbindungen auf Web-Sites auftauchen von denen sie noch nie etwas gehört haben. Und die nun nicht nur auf einem riesigen Schuldenberg sitzen sondern sich auch noch vor der Staatsanwaltschaft verantworten dürfen.

    Deswegen bitte ich alle Geprellten, ruft das Geld über Eure Bank mit dem Vermerk „Es wird keine Ware geliefert“ zurück, auch wenn die Frist bereits abgelaufen ist, denn dass wird dem Kontoinhaber auf jeden Fall mitgeteilt und wenn dieser ein bisschen Hirn besitzt wird er, sofern er noch dazu in der Lage ist, das Geld retournieren, weil er spätestens dann aus seinem Traum, einer ehrlichen Arbeit nachzugehen, erwacht.
    Gebt ihm ein paar Tage Zeit zur Besinnung zu kommen und geht erst wenn darauf keine Reaktion erfolgt zur Polizei, die Drahtzieher bekommen die eh nicht, sondern nur die kleinen Fische die gutgläubig dachten sie tun nichts unrechtes und deren Existenz nun restlos zerstört ist.
    P.S. Elektro-Wagner24.com ist bereits vom Netz

    31/01/2015
    Antworten
  4. Bird sagt:

    Hallo Geschädigte,

    da ich sofort eine Anzeige bei der Polizei und Staatsanwaltschaft getätigt habe, sende ich Euch nun meine AnzeigengenNr. . Das Geld ging an Kippert bei „Gloresto“ , wohl aber auch bei manchen auf N.Birkenstock, der nun als GF bei der Elektrowagner24. de auftaucht. Die Reg.Nr ist bei der Polizei Berlin Luftbrücke 141126-1721-100176 und kann
    für eure Anzeigen genutzt werden. Der „Shop Elektrowagner24“ wurde auch gemeldet.
    Viel Erfolg

    18/01/2015
    Antworten
  5. Bird sagt:

    Neben den o.g. Shops ist nun eine weitere Seite mit elektrowagner24.de dazu gekommen.
    Gleiche Aufmachung, gleiche Waren und nur Sofortzahlung- also sofort Geld weg.

    Grüße

    11/01/2015
    Antworten
    • Mathias sagt:

      prima Fund !

      11/01/2015
      Antworten
    • Udo sagt:

      Auch bei elektrowagner24.de eine Saeco Maschine bestellt. Vorkasse per Überweisung an H. Schulz getätigt. Und gleich nach Überweisung ists mir eingefallen: erstmal recherchieren, aber zu spät, Geld schon weg. Dann bei elektrowagner24.de angerufen: kein Anschluss unter dieser Nummer, Handelsregister, USt.-ID, GmbH-Register, WEEE-Nr. geprüft: alles gefaked. Habe gleich die Bank angerufen. Es wird einRückbuchungsersuchen wegen Betrugsverdacht an die Postbank von H. Schulz geschickt. Anschließend Anzeige bei Polizei. Die meinten, meist sind es irgendwelche Leute, die arglos ihr Konto zur Verfügung stellen und eingehende Gelder nach Abzug einer Provision ins Ausland weiter überweisen. Von den Shopbetreibern wird wohl kein Geld zurückkommen, man könne nur hoffen, dass der Kontoinhaber, also H. Schulz ein bisschen Hirn hat und einer Rückholung der Überweisung zustimmt. Und: nach 3 Tagen war das Geld wieder auf meinem Konto. Also: sofort zur Bank und Polizei!

      16/01/2015
      Antworten
  6. heiko sagt:

    Habe heimkinoanlage Samsung bestellt und mein geld wird morgen verbucht!habe schon einen ruckbuchungsauftrag erteilt !hat jemand da sein geld schon wieder bekommen ?

    22/12/2014
    Antworten
  7. Uwe sagt:

    Bestellt wurde ein Trockner – Typ Siemens WT 46W564 zu 321,30
    Bestelltermine 21.11.14 Vorkasse am 21.11.14 an o.g. Konto bei der Deutschen Bank
    und eine Kaffeemaschine DeLonghi ECAM 22110B zu 190,40 Euro
    Telefonische und Mail Kontaktaufnahmen erwiesen sich als sinnlos, da keine Verbindungen

    Leider erhielt ich keine Ware.

    Nach Kontrolle kam mir die Firma seltsam vor. Der Geldrückruf erfolgte zu spät.
    Infolge dessen Anzeige bei Polizei und Staatsanwaltschaft.

    15/12/2014
    Antworten
  8. Manfred sagt:

    Bin durch Zufall auf diese Seite gelangt

    mediawunder.de

    und habe mich über die Preisgestaltung gewundert.Wollte sodann einen Kaffeevollautomaten bestellen und siehe oh Wunder
    nur gegen Vorkasse. Nachdem ich generell nichts gegen Vorkasse kaufe, habe ich ein mail an info@mediawunder.de geschrieben mit der Bemerkung, daß ich die Ware nur
    nach Lieferung nach Erhalt einer Rechnung bezahle. Natürlich, wen wunderts, keine
    Antwort. Danke für die hilfreichen Informationen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Tscharf Manfred

    10/12/2014
    Antworten
  9. N.k. sagt:

    1. Ein kūhlschrank am26.11.2014 bestellt
    2. Kosten 357,00
    3. Vorkasse
    4. Geld wurde am 26.11.2014 an J. Klees, Iban: DE24592510200050120831 überwiesen.
    5. Nein. Keine Versandbenachrichtigung.
    6. Versuchter Kontakt per Mail und Telefon erfolglos. Anfragen nach einem liefertermin wurden auch nicht beantwortet.
    7. Ware wurde nicht geliefert
    8. Weiteres Vorgehen: Anzeige bei der nächsten Polizeidienststelle

    Die AGBs sind sehr sektsam geschrieben, auch die wiederrufsbelehrung.
    Nur möglich innerhalb von 14 tagen, aber nichtvor erhalt der ware.

    03/12/2014
    Antworten
  10. Mario sagt:

    1. Ein Samsung TV am 28.11.2014 bestellt
    2. Kosten 178,50
    3. Vorkasse
    4. Geld wurde am 28.11.2014 an J. Klees, Iban: DE24592510200050120831 überwiesen.
    5. Nein. Keine Versandbenachrichtigung.
    6. Versuchter Kontakt per Mail und Telefon erfolglos. Info von der Polizei in Hamburg das es unter der Adresse Mühlenkamp 16 nur einen Blumenladen und ein Fisch Restaurant gibt. Nach einem Anruf im Blumenladen sagte mir die Dame das es keine Firma Mediawunder dort gibt. Sie und auch das Restaurant hätten aber schon zahlreiche Nachfragen von geprellten Kunden bekommen.
    7. Ware wurde nicht geliefert
    8. Weiteres Vorgehen: Anzeige bei der nächsten Polizeidienststelle.

    02/12/2014
    Antworten
  11. Ekkehard sagt:

    habe eine Kaffeemaschine bestellt und mit Vorkasse bezahlt. das Telefon ist nie besetzt oder momentan nicht zu erreichen.
    werde am 10.12.2014 eine betrugsklage einreichen.
    mfg.ekkehard schulze

    02/12/2014
    Antworten
  12. Kaiser sagt:

    Besttl habe ich am 15.11 ein Telefon
    Hier die Daten:
    Artikel:
    Stk.: Artikel: Artikel Nr.: Einzelpreis: Gesamtpreis:
    1 x Samsung S7710 Galaxy Xcover 2 Smartphone
    Lieferzeit: 3-4 Tage
    sps00010 110,00 EUR 110,00 EUR
    Zwischensumme: 110,00 EUR
    Versandkostenfrei (ab 50,00 EUR Bestellwert versenden wir Ihre Bestellung versandkostenfrei): 0,00 EUR
    zzgl. MwSt. 19%: 20,90 EUR
    Summe, brutto: 130,90 EUR
    Bezahlt am 18.11

    Leider bis heute keine Ware Kein E-Mail Kontakt sowie kein Telefonat möglich

    02/12/2014
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.