Deine Meinung

  1. Chrissi sagt:

    Es ist ja noch nicht einmal das. So verschickt Flexstrom 1. Mahnungen bei gekündigten Verträgen und fordert zur Nachzahlung 3stelliger Beträge auf, so um 360 Euro.

    Ich habe dämlicherweise sofort gezahlt (Dezember 12) und protestiert – schriftlich -. Mitte Januar kam die Nachricht, man würde „in den nächsten Tagen“ erstatten. Wir haben fast Ende Januar und die Rückerstattung ist noch immer nicht auf dem Konto.

    Der Differenzbetrag zu meiner Stromendabrechnung wurde hingegen sehr schnell im Januar abgebucht. Allerdings, der war stimmig in etwa.

    29/01/2013
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.