Deine Meinung

  1. Erich sagt:

    alles Bekannt, aber nichts wird restriktiv unternommen. Potentielle Kriminalität durch betrügerisch bekannte Callcenter und Spam-betreibern werden im Jahr mit Strafgeldern eines Tageslohnes der Firma „abgestraft“. Die Politik kann Gesetze beschließen dass die Arbeitszeiten nun bis 76 Jahren für die Malocher gilt, aber kein bestehendes Gesetz vernünftig anpassen oder durchsetzen? DAS ist Lächerlich! Bußgelder für „Jamba“ in Höhe von der hälfte eines MTV Werbespots pro Tag? Aber bei Normalbürgern mit Alkohol am Steuer – ohne Unfall – das freie verfügbare Einkommen von einem halben Jahr veranschlagen? (nein betrunken fahren ist nicht richtig oder gut) Aber was sollen diese Verhältnismäßigkeiten?

    04/02/2012
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.