Deine Meinung

  1. anonym sagt:

    9 Live-miese Masche, mir grade passiert. Rufe ich dort bei diesem blöden Spiel an, denke ich jetzt, och einma. man sagt mir ich hätte die Leitung 9, zwar würde ich nicht druchgestellt, aber ich hätte eine Reise für 2 Personen nach Dubai gewonnen ins 5 Sterne Hotel Alora village oder so. Ich solle nur noch meine Telefonnummer per Tastatur eingeben und mit der Rautetaste abschließen, damit man mich wegen dem Gewinn kontaktieren kann. Die Daten werden an Gratis49.de. weitergeleitet-2 mal gesagt getan-angblich würde mein Telefon vermutl.dafür nicht eingestellt sein. Die leitung wurde unterbrochen. 2 mal habe ich noch angerufen-jedes mal eine andere leitung mit dem Gewinn-meine Güte, habe ich ein glück! In dem Telefondisplay konnte ich jedes mal sehen, das ich alles korrekt eingegeben habe. Nun werden hier bald wieder zig übele Anrufe auftauchen. Ich bin total schockiert, das man so etws auf diese art und Weise nötig hat und es ist für mich bxxxxx. ich muß mal sehen, was für Möglichkeiten ich habe, dagegen vor zu gehen. ich ärgere mich schwarz, wo ich sonst immer so vorrausschauend handel. Aber auf diesen neuen trick, wäre ich nie gekommen. Telefonnummern-ABxxxxx!

    03/11/2010
    Antworten
  2. GlowingHeart sagt:

    Ich finde es gut, dass SAT1 den Verbraucher vor solchen Telfongebühren-Bxxxxxx warnt, Abxxxx klingt eher verharmlosend, da es sich 100% um Bxxxx zur eigenen Vorteilsnahme gereicht und den Verbraucher schützen will und extra dafür einen Themenbeitrag in einer Sendung macht.

    Wenn man aber gleichzeitig selber Call-in Gewinnspielsendung von einem Drittanbieter (9Live) sendet um sich aus den Telfonbandansagen, die der Verbraucher zu 99,99% bekommt, um sich daraus finanzielle Mittel zu generieren um sich damit zu finanzieren, dann kann man hier schon von einer Doppelmoral sprechen, einerseits vor Telefongebühren Abzocke(r) warnen, andererseits aber selbst auf Kosten abxxxxxTelfonanrufer sich finanzieren zu wollen.

    Es macht keinen Unterschied ob man Anrufer für 1,99 die Minute lange in der Leitung hält oder mit Gewinnspielen zum anrufen für 50 Cent pro Anruf lockt und da nur auf eine virtuelle Telefonansage geleitet wird und der Anrufer es ja mehrfach probieren muss um vielleicht zur Antwortabgabe durchgestellt zu werden.

    Wie das eine als auch das andere, beides ist Axxxxxx zur Beschaffung finanzieller Mittel !

    die einzige legale Form mit Telefon Geld zu verdienen sind die Telefonanbieter, die die Technik bereitstellen, damit Menschen schneller untereinander Kommunizieren können und dafür wurde das Telefon erschaffen!

    26/02/2010
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.