32 Kommentare bisher. Was sagst du dazu?

  1. fumble sagt:

    Am 24.01. 2014 bestellt bei Tourexstore London. Samsung UE40F6500 für € 379,26 !!!!
    IBAN und BIC wie oben.
    Am 25.01. Anruf bei CSL-Computer in Hannover. Auch geschädigt durch Verwendung von Daten. Lic. Nr. Tel.Nr. ect.
    Am 25.01. Anzeige bei Internetwache Hannover. Am 27.01. Anzeige bei der Polizei in England London „Action Fraud“.
    Bisher keine Reaktion und die Website von Tourexstore steht immernoch.

    05/02/2014
    Antworten
  2. Dominique sagt:

    Über die IBAN GB80AIBK23928520142165 bin ich hier gelandet um direkt eine „neue Seite“ zu melden welche dann wohl auch ein Fake Shop ist:

    tourexstore.net

    Verwendet im Impressum 1:1 die Daten von CSL-Computer in Hannover, am Ende des Bestellprozesses kommt dann diese Kontonummer:
    Account holder:
    Prepaid Financial Services

    IBAN:
    GB80AIBK23928520142165

    BIC:
    AIBKGB2L

    Payment reference:
    5295653100247088

    Die Preise sind alle viel zu niedrig, spricht alles für einen Fake Shop.

    24/01/2014
    Antworten
  3. Bernd sagt:

    Hallo,

    ich habe das gleiche Problem mit dem Versandhaus gehabt. Am 09.08.2013 bestellte ich ein Fernglas Conquest 15×45 T zum Preis von 699,0 €. Am 12.08.2013 überwies ich die geforderten 699,00 € an das angegebene Bankkonto, welches mit dem obigen übereinstimmt. Am 19.08.2013 erhielt ich die Nachricht per E-Mail, dass die Sendung durch GLS versandt wurde. Die angegebene Sendungsnummer 702358B561007 war aber bei GLS nicht bekannt. Mehrere Anfragen bezüglich der verbliebenen Ware waren erfolglos und wurden einfach ignoriert. Ein Schreiben an die angegebene Adresse der Stornierung des Kaufvertrages, wenn bis 20.09.2013 keine Lieferung erfolgte, blieb unbeantwortet.

    Mit freundlichen Grüßen
    Bernd

    20/09/2013
    Antworten
  4. Enrica sagt:

    Hallo,
    ich gehöre auch zu den Geschädigten. Am 06.08.2013 habe ich ein Kaffevollautomat bestellt und 212€ via Neteller überwiesen. Meine ersten Mails wurden prompt beantwortet, ich habe die Sendungsnummer erhalten. Beim „Transportunternehmer“ (hier habe ich gelesen, dass auch ein fake sein soll) waren zwei Meldungen, die erste über den voraussichtlichen Liefertermin am 23.08. und die zweite vom 26.08. mit dem Kommentar, dass die Verpackung beschädigt, den Versender informiert und die Versicherung eingeschaltet sei. Seitdem Stille. Unsicher war ich vom Anfang an, da der Preis extrem günstig war, durch die Lektüre der vorigen Beiträgen bin ich jetzt sicher, dass es sich um einen Betrug handelt und ich werde auch Strafanzeige stellen. Die HP kann ich nicht mehr erreichen.
    Mit freundlichen Grüßen,
    EDM

    19/09/2013
    Antworten
  5. Monika sagt:

    Hallo!
    Ausser bei Amazon habe ich noch nie etwas im Internet bestellt und bin jetzt tatsächlich auch auf Discount 24-7 hereingefallen. ich habe einen Backofen im Wert von 333,– bestellt, bezahlt und nicht geliefert bekommen. Genau dasselbe Prozedere wie bei allen anderen Geschädigten. Da ich in Österreich wohne, muss ich mich noch erkundigen, wo ich Anzeige erstatten kann. Hoffentlich wird der Firma bald das Handwerk gelegt.

    18/09/2013
    Antworten
  6. Petra sagt:

    Hallo zusammen,

    und noch eine Geschädigte … ich habe am 9.8. eine Geschirrspülmaschine bestellt, kurz darauf auch eine Bestellbestätigung und ca. 3 Stunden später die Rechnung bekommen. Ich habe direkt per Vorkasse – wie gefordert – €319,00 an die angegebene Bankverbindung angewiesen (Empfänger: Prepaid Service Client Fund; IBAN: GB80AIBK23928520142165; SWIFT/BIC: AIBKGB2L).

    Am 20.8. erhielt ich eine Nachricht, dass die Zahlung eingegangen wäre und ca. 3 Stunden später die Meldung, dass die Bestellung versendet wurde; wiederum eine Stunde später bekam ich die Sendungsnummer der Spedition mit dem Hinweis, dass ich auf jeden Fall mind. 1 Tag vor Anlieferung telefonisch informiert würde. Zunächst sah der Verlauf der Sendungsnummer auch ganz normal aus mit Ein-/Ausgangszeiten und Depotangaben. Doch ab 24.8. tat sich gar nichts mehr. Da der Liefertermin für den 28.8. avisiert war und sich weder bei der Sendungsverfolgung noch telefonisch etwas tat, fragte ich bei discount24-7 nach (Kontakt war bis dahin eine Frau McMurrow) und bekam darauf von einem Robert Neunhauer die Antwort, dass sie dabei wären zu klären wo das Problem liege (ha ha) sobald sie eine Reaktion des Versandpartners erhalten sollte ich per E-Mail informiert werden.

    Bis 3.9. passierte dann gar nichts mehr, auch auf E-Mails wurde nicht mehr geantwortet. Selbst die Drohung rechtliche Schritte einzuleiten fruchtete nicht.

    Am 6.9. habe ich bei der Polizei Strafanzeige gestellt. Direkt vor mir hat ein Herr gegen den selben „Verein“ Strafanzeige gestellt. Mittlerweile sind es lt. dem KHK mit dem ich gesprochen hatte drei Geschädigte die Anzeige erstattet haben … und dies in unserem doch recht kleinen Städtchen.

    P.S. Mittlerweile kann man die Seite direkt auch nicht mehr erreichen … man wird sofort auf Google weitergeleitet.

    17/09/2013
    Antworten
  7. LUX sagt:

    Hallo,

    da sind wir wohl alle in einem nicht gewollten „Club der Geschädigten“ gelandet.
    Wie sich die Dinge hier nahezu decken.
    Bestellt, bezahlt, Zahlungseingang (wenn auf Vorkasse) bestätigt und sogar eine Versandbestätigung mit Sendungsnummer erhalten.
    Die Sendungsnummer ist jedoch nach Recherche beim Spediteur (hier die GLS) nicht bekannt. Man hat sogar höflich nach einer Überweisungsbestätigung nachgefragt, dann könne man die Ware schon auf den Weg bringen.
    Das waren alles widersprüchliche Angaben, die mitgeteilt wurden.
    Man hat sogar per Email darauf reagiert und die Richtigkeit der Angaben bestätigt.
    Die Nachricht wurde mit der Bemerkung „der Bestellvorgang wird fortgesetzt“ versehen. Der Zeitraum des ganzen Vorganges der Merkwürdigkeiten erstreckt sich auf nunmehr 6 Wochen. Die letzte Nachricht war vom 24. August datiert.
    Tja, was nun tun?
    Zunächst den Vorgang stornieren, vom Rücktritts- und Widerrufsrecht Gebrauch machen. An die im Impressum angegebene Adresse eine Mahnung mit Rückforderung des Zahlbetrages senden.
    Nach den hier gemachten Schilderungen einer vermeindlichen Pseudoanschrift wird da dann wohl keine Zustellung möglich sein.
    Ja, sicher dann auch noch Strafanzeige stellen.
    Wie aber Vorrecherchen ergeben, wird die Verfolgung wohl auch schwierig werden, wenn nicht der oder die Händler (bisher wurde hier bei mir mit den Namen „Maidl und Alice McMurrow operiert) in Östereich zu finden sind.
    M.E. werden wir da ohne Rechtsbeistand wohl hilflos bleiben. Oder, aber es finden sich hier mehrere zusammen, die einen Klageweg gehen könnten.
    Dazu braucht es aber einen kompetenten Rechtsexperten im Fachgebiet „Internethandelsrecht“ (oder so ähnlich).
    Hier die Frage in die Runde der Geschädigten, wer kann helfen oder vermitteln?

    Nur Mut und Gruß
    R.W.

    16/09/2013
    Antworten
  8. Katrin sagt:

    Hallo alle zusammen , wir sind leider auch auf diese Firma reingefallen haben einen Fernseher für 499 € gekauft und ihn bis heute nicht bekommen . Werde auch definitiv eine Strafanzeige stellen .

    14/09/2013
    Antworten
  9. Thomas sagt:

    ….. tja bin da dann wohl auch ein „OPFER“
    Ich habe da ende August ein Objektiv bestellt und vorher mal gegoogelt ob da irgenwas nachteiligen über discount24-7.com gab, nichts war da zum Zeitpunkt zu lesen also bestellte ich. Und nun… jetzt kommen die schlechte Nachrichten…..löl*
    Es muss doch mal da was gemacht werden das wir geprellten unsere Kohle wieder zurück ordern können. Wenn ich heutsotage einen Verrechnungsscheck von großen Namenhaften Firmen bekomme, dauert der ja auch eine weile bis meine Bank den „gutschreibt“.

    12/09/2013
    Antworten
  10. Fabian sagt:

    Hallo,

    auch ich bin auf Discount 24-7.com hereingefallen. Ich habe am 26.08.13 einen LG Fernseher bestellt und am 27.08.13 den Betrag von 599,– € an eine Bank in England überwiesen.
    Bankinformation:
    Empfänger: Prepaid Service Client Fund
    IBAN: GB80AIBK23928520142165
    SWIFT/BIC: AIBKGB2L

    MfG
    F.

    12/09/2013
    Antworten
  11. giesela sagt:

    hallo,
    war heut früh auf der seite von discount24-7 die seite ist gesperrt, denke die haben mitgekriegt das was gegen sie läuft

    12/09/2013
    Antworten
    • Katrin sagt:

      Hallo Giesela , also ich komm noch auf die seite . Die werden auch nicht blöd sein habe mitbekommen das sie verschieden Kontodaten angeben und von daher kann man sie schwer erreichen . Ich habe 499 € eingebüßt und ich werde Strafanzeige stellen.

      14/09/2013
      Antworten
    • Martin sagt:

      Hallo Giesela

      über ShopMania ist die Seite nicht mehr zu erreichen, direkt aber leider schon!!!

      Gruß Martin

      15/09/2013
      Antworten
      • giesela sagt:

        hallo martin,
        ja habe es gesehn, das es auf den anderen seiten noch möglich ist. leider leider

        16/09/2013
        Antworten
  12. Martin sagt:

    Hallo

    Wir haben genau das gleiche Problem mit dem Versandhaus
    Gekauft Waschmaschine von Samsung für 799,00 euro haben aber bei der geld versendung unseren Nachnamen miot gesendet
    Waschmaschine steht lauf sendeverlauf in Frankfurt seit dem 24 August keine antwort mehr von den haben wir strafanzeige wegen Betrug und der daraus entstehenden weiteren Anzeigen .
    habe jetzt angefang im netz selber zu rechachieren und ganz viele geschädigte gefunden denen es genau so geht.
    Werde mich die tage mit dem Provider der seite beschäftigen und die seite löschen lassen das nicht noch mehr leute darauf rein fallen.
    wen ich da was raus bekomme setze ich mich mit euch wieder in kontakt über diesen block.

    mfg
    Martin

    12/09/2013
    Antworten
  13. Rudi sagt:

    Hallo,
    wir sind ebenfalls auf den Shop hereingefallen. Wir haben eine Canon inkl. Objektiv gegen Vorkasse gekauft und den Betrag überwiesen. Nachdem nach einigen Tagen der Status immer noch auf „warten auf Zahlung“ stand, wurde uns auf Nachfrage auch mitgeteilt, zur schnellen Klärung eine Kopie der Überweisung zu schicken. Am nächsten Tag wurde die Kamera als versendet gekennzeichnet und man konnte über den Trackinglink die Ankunf in verschiedenen Versanddepots verfolgen (das lief allerdings sehr schleppend). Nachdem die Lieferung dann nicht ankam, wurde uns auf Nachfrage mitgeteilt, das man das mit dem Spediteur klärt. Danach kamen keine Rückmeldungen mehr, natürlich auch nicht, als wir eine letzte Frist gesetzt haben. Jetzt waren wir beim Anwalt und erstatten Anzeige.

    11/09/2013
    Antworten
  14. Reinhard sagt:

    Hallo, ich darf mich in den Kreis der Geschädigten einreihen.
    Ich bestellte am 18.08. einen Grill.
    Bezahlt wurde an eine Bank in England.
    Name:
    Prepaid Service Client Fund
    Kontonummer:
    GB80AIBK23928520142165
    BLZ: AIBKGB2LXXX
    Auch ich wurde aufgefordert eine Kopie der Einzahlquittung einzureichen wegen Probleme mit den Überweisungsgebühren. Habe ich nicht getan, hat mich aber zum erstenmal stutzig gemacht. Auch ich habe eine Trakingnr. erhalten, wo ich bei TSPI-logistik.com die Sendung verfolgen kann. Der Sendungsstatus hat sich dort aber nicht verändert. Nachdem der Grill nicht eintraf habe ich die Lieferung angemahnt, jedoch nie mehr was gehört, obwohl vorher die Kommunikation sehr schnell vonstatten ging. Ich habe dann recherchiert und diese Seite gefunden. Heute habe ich Strafanzeige erstattet.

    11/09/2013
    Antworten
  15. Erich sagt:

    Hallo Mathias,
    siehst Du irgendwie eine Chance. dass wir die Ware bekommen, oder das schon bezahlte Geld zurück erhalten, wenn die Betrüger lokalisiert sind?
    Für eine Antwort besten Dank im Voraus.
    MfG
    Erich

    10/09/2013
    Antworten
    • Mathias sagt:

      Hallo Erich,

      leider sehe ich die Chancen momentan als „durchwachsen“, daß Ihr wieder an Euer sauer verientes Geld kommt.

      Aus bestimmten Gründen vermute ich den Täter zur Zeit im Ausland (Spanien).

      Falls er jemals in Deutschland festgenommen werden sollte, dann kann man nur über den zivilrechtlichen Weg (Mahnbescheid) an sein Geld kommen.

      Wichtig ist natürlich eine Strafanzeige. Dann erhält man (hoffentlich) eine Mitteilung der Staatsanwaltschaft, was aus dem Strafverfahren geworden ist und kann, im Falle einer Verhaftung und Verurteilung, den Mahnbescheid gleich ins „Cafe 4-Eck“ zustellen lassen.

      Das hat in ähnlichen Fällen schon gut funktioniert.

      Die Chance, daß man den/die Täter zu fassen kriegt, ist gar nicht mal so schlecht und liegt erfahrungsgemäss bei etwa 50 Prozent.

      Der Shop hat übrigens auch die Zahlungsmöglichkeit über „neteller“ angeboten. Hat jemand von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht oder liefen alle Zahlungen über das Bank-Konto in England ???

      10/09/2013
      Antworten
  16. mike sagt:

    Ich war auf der Suche nach einer Camera und durch Suche im Internet kam zur Seite
    shopmania.de, die einen Link zu discount24-7-com aufwies. Ach war angetan von den da präsentierten Preisen. Rechts unten auf der Page konnte ich sogar mit einem „Mitarbeiter“ chaten, der auf meine Fragen auch Antworten hatte. Ich überwies also den Kaufbetrag und habe bis heute vergeblich auf Lieferung gewartet. Mehr mals fragte ich per Mail nach der Lieferung. Dann sollte ich die Kopie des Überweisungsträgers zusenden und dann auch einen Kontoauszug als Beweis dafür, dass ich wirklich überwiesen habe. Am 04. 09. schickte ich meine letzte Mail mit einer Stornierung der Bestellung und der Aufforderung den Kaufbetrag zurück zu überweisen. Nun werde ich Anzeige erstatten. Das Geld ist wohl Futsch aber jeder Betroffene sollte eine Anzeige machen, damit diese Betrügerseite endlich aus dem Netz verschindet. Noch ist sie erreichbar.
    MfG M.

    10/09/2013
    Antworten
    • giesela sagt:

      hallo,
      unser geld werden wir nicht wiederkriegen das ist mal fakt, habe heute früh mit der polizei gesprochen leider ist das nicht so einfach die anzeige zu stoppen, weil es leider nicht möglich ist raus zukriegen von wo sie geschalten wurde und so lange fallen immer mehr leute drauf rein. jeder muss und sollte eine anzeige machen.
      mfg

      10/09/2013
      Antworten
  17. Frank sagt:

    Hallo,
    auch ich habe bestellt. Ein Objektiv Canon Standard EF 50mm/1,4 USM für 239,- EUR (16.08.2013), am 19.08.2013 kam per Mail die Rechnung unter der Re.Nr. 5295653100205698. Diese habe ich am Folgetag dem 20.08. überwiesen.
    Stutzig macht mich der Vermerk Bestellung: 000148, sowie der Hinweis, das unter Verwendungszweck ausdrücklich nur die Rechnungsnummer vermerkt werden darf.
    Am 27.08.2013 kam eine Mail: „wir konnten bis heute noch keine Zahlung verbuchen. Könnten Sie uns bitte kurz informieren wann Sie die Zahlung geleistet haben? Vielen Dank für Ihre Information. Mit freundlichen Grüßen Discount24-7 Robert Neunhauer“
    Einen Tag später die Mitteilung über den Zahlungseingang.
    Am 2.9.2013 fragte ich per Mail nach dem vorraussichtlichen Lieferdatum – keine Antwort! Am 6.9.2013 versuchte ich mehrfach die Firma über eine gefundene Tel.Nr. ( 004313649180) zu erreichen. Es erfolgte eine kurze Ansage auf englisch, dann Unterbrechung des Kontaktes. Auch heute, am 9.9.2013 schrie ich eine (recht böse) Mail an die info adresse, bevor ich diese Seite fand. Ich schließe mich einer Klage an. Mit freundlichen Grüßen, Frank

    editiert vom Admin

    09/09/2013
    Antworten
    • Mathias sagt:

      Hallo Frank,

      vielen Dank für Deine Rückmeldung.

      Deine persönlichen Daten habe ich aus rechtlichen Gründen entfernt.

      In Deutschland gibt es keine Sammelklage.

      Eine Strafanzeige wegen Betrug müsstest Du selbst bei der Polizei machen

      09/09/2013
      Antworten
  18. Thomas sagt:

    Hallo,

    auch ich habe die gleich Erfahrung kürzlich gemacht. Bestellung über Webseite, Vorkasse, Versandbenachrichtigung, keine Zustellung, auf Rückfragen keine Reaktionen (vor Kauf: Reaktion auf der Webseite im Bereich von Minuten).
    Es gibt sogar für den Versand eine separate Seite, auf der man sich eine „Trackingnr.“ ansehen kann: tspi-logistic.com/index.php – hier kommt eine „Versandinfo“.
    Lieferung kam nicht, Tel. nicht im Impressum, etc. – sieht zusammen mit den Kommentaren ddes Blog hier nach organisiertem Betrug aus.
    Ich würde mich gerne an die Stafanzeige anschließen. Wie kann der Kontakt hergestellt werden (ich stimme damit einer Kontaktaufnahme per Mail zu)?
    Grüße
    Thomas

    09/09/2013
    Antworten
  19. Erich sagt:

    Hallo,
    Tel.: 004313649180 Österreich am 02.,04.,05. u. 06.09.13 Tel.-Nr. aus Internet, ohne Erfolg (Bandansage auf Englisch).
    Tel.: 004369911090xxx Österreich 06.09.13, gemeldet hat sich ein Hr. Maximilian K. , der selbst eine Internet-Webseite mit Verkauf führt.
    Hr. K. wohnt in dem Haus, welches mit der Adresse für den Hauptsitz von
    discount 24-7.com angegeben ist. Es sagte mir, dass es hier kein Unternehmen mit einem solchen Namen oder eine Person die zu dem beschriebenen Namen Robert Neunhauer oder D. Maidl passt, ich währe einem Betrüger aufgesessen.
    Tel.: 004578773363 Dänemark 05. und 06.09.13 „Trackthis“, es folgte eine Bandansage auf englisch und polnisch oder ähnliche Sprache.
    Also nirgendwo pers. Kontakt mit discount24-7.com möglich.
    Der Name des Zahlungsempfängers lautet: T24 Client, Bank: HSBC Bank Plc Cambridge UK, CB21,IBAN: GB24MIDL40051573649613, SWIFT/BIC: MIDLGB22
    überwiesen von der Kreissparkasse Südwestpfalz am 12.08.13
    MfG
    Erich

    08/09/2013
    Antworten
  20. Sch. sagt:

    Hallo,
    ich habe am 08.08.13 einen Camcorder für 555,-€ bestellt.
    Das Geld sollte gem. Info-Mail auf eine Bank in Groß Britanien überwiesen werden:
    T 24 Client IBAN: GB 24 MIDL 40051573649613 BIC: MIDL GB 22
    Das kam mir komisch vor und fragte per Mail nach dem Grund und ob die Camera auch aus Groß Britanien kommt. Die Antwort:
    Hallo Herr XXXXX,
    Danke für Ihre Email. Nein, die Kamera kommt aus Deutschland oder Österreich an Sie. Ihre Garantie von 24 Monaten haben Sie selbstverständlich in Deutschland. Die Anleitung und Garantiekarte ist alles in Deutsch oder Mehrsprachig.
    Wir haben nur unsere Bank in Großbritanien gewählt. Im Gegensatz zu Banken in Deutschland und Österreich rechnet die Bank direkt mit unseren Großhändlern ab und das auch am Wochenende. Wir konnten so „viel“ Geld sparen und gute Preise anbieten.
    Das konnten uns Banken hierzulande nicht bieten. Die HSBC Bank ist eine der größten und renomiertensten Banken der Welt.
    Für Rückfragen senden Sie gerne eine Email.
    Mit freundlichen Grüßen
    Discount24-7
    Alice McMurrow

    Daraufhin habe ich am 12.08.13 überwiesen.
    Am 13.08.13 kam eine Anfrage von Discount24-7, mit der Bitte um Zusendung eines Überweisungsbeleges, damit würde der Versand beschleunigt. Am 17.08.13 erfolgte die Bestätigung meines Zahlungseinganges per mail. Am 19.08.13 wurde ich über die Übergabe der Ware an eine Spedition und einer Sendungsnummer in einer weiteren mail informiert. Am 20.08.13 informierte man mich über den Versand. Die Trackliste auf der Homepage über meine Bestellung endet am 26.8.13 mit der Angabe, dass sich meine Cam im Depot 46 in Langenhagen befinden würde. Verschiedene Anrufe bei GLS, DHL, DPD und dem Zoll blieben ergbnislos. Niemand kennt das Depot46 in Langenhagen. Seitdem habe ich etwa 6 Mails an Discount24-7 geschickt, keine Reaktion! Vor meiner Bestellung hatte ich einige mails mit technischen Fragen an Discount24-7 geschickt, die alle unmittelbar durch einen D.Maidl beantwortet wurden. Eine Telefonnummer konnte ich nicht recherchieren auch bin ich im nachhinein über die fehlende Steuernummer auf der Homepage gestolpert.

    Sieht alles nach sehr gut geplantem Betrug aus!!!

    MfG

    08/09/2013
    Antworten
    • giesela sagt:

      hallo genau das gleiche ist mir auch passiert habe dort eine spiegelreflexkamera gekauft wert 653,00€ warte jetzt schon über einem monat (am 5.8.13 überwiesen )nix passiert genau wie bei dir erst kamen die mails noch bis das geld noch nicht da war, sogar eine anfrage ob die bestellung noch aktuell sei wenn ja beleg senden dann die verfolgungsnummer paar tage, ab dem 25.8. liegt es angeblich auf dem depot 50 frankfurt seit dem nix mehr dieses depot gibt es auch nicht habe genau so rum telefoniert .
      habe etliche anfragen gestartet keine antwort bis vor zwei tagen eine mail kam wo sie mir mitteilten sie haben meine anfrage an den kundencenter weitergeleitet und bemühen sich der sache auf dem grund zu gehen
      ich wollte mein geld zurück aber bis jetzt wieder schweigen war
      habe am 4.9.13 eine anzeige bei der polizei gemacht

      09/09/2013
      Antworten
    • Martin Schulze sagt:

      So, gestern ist die von mir schriftlich gesetzte Frist zur Lieferung bzw. Rückzahlung des Kaufpreises abgelaufen. Wie zu erwarten, keine Reaktion!
      Heute habe ich Strafanzeige wegen Betruges gestellt!

      Mal sehen, vieleicht haben wir Geschägigte durch gestellten Anzeigen eine kleine Chance, unser Geld zurück zu bekommen.

      20/09/2013
      Antworten
  21. Rolf sagt:

    Hallo,
    auch ich habe den Jura Micro ENA 9 Kaffeevollautomaten bestellt. Es lief alles so wie geschildert ab.
    Die Zahlung erfolgte auf das angegebene Konto. Ich bekam eine Bestätigung über den Geldeingang per E-Mail mit dem Hinweis, das die Ware dem Spediteur übergeben wurde.
    Im Shop konnte ich die Sendungsverfolgung angezeigt bekommen, aber eine Lieferung erfolgte nicht. Bei GLS habe ich nach der Sendungsnummer mich erkundigen wollen, dort sagt man mir, die Sendungsnummer gibt es nicht.

    07/09/2013
    Antworten
    • Rolf sagt:

      Die Bestellung erfolgte am 2. August 2013
      Die Bezahlung erfolgte auch am 2.8.2013 an T24 mit folgenden Bankdaten:

      Maidl4283 IBAN GB24MIDL40051573649613 BIC MIDLGB22 BNAM T24

      Am 9.8.wurde mir der Geldeingang per Mail bestätigt.
      Am 14.08.13 erhielt ich die Info, die ware sei am 14.08 der Spedition übergeben worden.
      Am 16.08. erhielt ich die Info mit der Sendungsverfolgungsnummer , mit der man den Lieferstatus per trackhis einsehen kann.

      dort stand:

      20.8. 6:52 Verteiler Depot Nürnberg in Tarnsit
      22.08. 6:18 Eingang Depot Schkeudiz Scanner in Transit Umladung
      23.08. 5:33 Ausgang Depot Schkeuditz in Transit Ausgang Depot Schkeuditz Scanner 19:50

      07/09/2013
      Antworten
  22. Erich sagt:

    Hallo,
    die Ware haben wir am 11.08.13 bestellt.
    Ein Gefrierschrank der Marke Siemens für 429.- Euro frei Haus.
    Die Zahlungsform war Vorkasse.
    Nach einer Info-Mail sollte das Geld auf eine Bank in UK überwiesen werden:
    T 24 Client IBAN: GB 24 MIDL 40051573649613 BIC: MIDL GB 22, welches am
    12.08.13 auch überwiesen wurde.
    Das Info – Mail, dass der Gefrierschrank versendet wurde erhielten wir am 26.08.13
    mit der Sendungsverfolgungs Nr. 2308669012D44, einzusehen bei der Homepage von disount24-7.com unter link „Trackthis“.
    Nach dem der dort angegebene Liefertermin (02.09.13) verstrichen war, haben wir versucht discount24-7.com per E-Mail bzw. per Telefon, unter der Angegebenen Nr.
    (Vorwahl von Österreich) zu erreichen, jedoch ohne Erfolg. Auf die Mail wurde nicht geantwortet. Ein Versuch per E-Mail und per Telefon ( Vorwahl von Dänemark) den Spediteur zu erreichen schlug ebenfalls fehl, keine Rückantwort.
    Bis dato wurde kein weiterer Kontakt hinsichtlich einer Lieferung mit uns aufgenommen. Auch sonst gib es keine Info von discount.24-7.com
    Wir haben inzwischen eine Strafanzeige bei der Kriminalpolizei gestellt.
    MfG
    E.

    07/09/2013
    Antworten
    • Mathias sagt:

      Hallo Erich,

      vielen Dank für Deine Rückmeldung.

      FRAGE: welche Telefonnummern hast Du wann angerufen ? Wie ist der Name des Zahlungsempfängers und der Bank ?

      Bitte gib uns ganz genaue Daten

      Vielen Dank

      Mathias

      07/09/2013
      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.