10 Kommentare bisher. Was sagst du dazu?

  1. Katrin sagt:

    hallo, ich hatte vor 2 tagen ein Anruf (hab mir leider die Firma nicht gemerkt). Angeblich hätte ich Reisen gewonnen und sie wollten mir Unterlagen zuschicken. Auf einmal wollten die meine Bankdaten haben. Hab dann aufgelegt.

    Heute bekam ich wieder einen Anruf der EGS (hab mir sofort die Firma aufgeschrieben).
    Der Gesprächsverlauf war genau wie hier von euch beschrieben. Als ich mir (hartnäckig) die Nummer geben lassen wollte und ihn sagte dass ich zurückrufe weil ich auf Arbeit bin, wurde er pampig und meinte er lasse die Kündigung nicht gelten und ich muss 9 Monate die 69€ zahlen und hat dann aufgelegt.
    Bin mal gespannt ob noch mal was kommt. Mit mir brauchen die sich nicht anlegen 🙂

    14/02/2014
    Antworten
  2. Johanna sagt:

    Hallo,

    bei mir genau das gleiche. Heute bekam ich einen Anruf und habe dummerweise mit denen gesprochen !!
    Nachdem ein Kontrollanruf kam und ich das bestätigen musste habe ich das gemacht, aus angst ich muss die neun monate zahlen.

    ich habe mich aufgeregt und gesagt das ich die scheiße nicht will und die hat aufgelegt. danach rief wieder der herr hoffmann an und meinte, er hätte gehört, dass ich gesagt habe, er hätte ich dazu gezwungen !!!..er meinte, dass er mich ablehenen wird und mir daen vertrag von neun monaten gibt. ich darf nicht mehr kündigen ! ich bin selbst schuld wenn ich das mache !!!!-.ich habe gesagt er sei ein arschloch und btrüger !!…ich meinte ich will nicht das was abgebuht weird..
    bin fix und fertig !!!

    was nun?

    29/04/2013
    Antworten
    • Mathias sagt:

      Keine Angst ! Das sind Betrüger und die können nicht so einfach Dein Konto plündern. Sprich mit Deiner Bank und evtl. Polizei

      29/04/2013
      Antworten
  3. Lukas sagt:

    Hallo, bei mir das selbe….man kann aber auch nicht zurückrufen oder? Kennt jemand die email adresse von denen oder sonstiges? ich weis nicht was ich jetzt machen soll …

    vielen dank

    15/04/2013
    Antworten
  4. Joachim sagt:

    Heute mehrfach anruf von der EGS Euro Gewinnservis,Tel 018066267156 Fr. Natali Blum,und
    Fr.Bock anrufe um15.47 und 15.51 und 17.11 Uhr ich hätte im Internett an einem kostenlosen
    Gewinnspiel teilgenommen,und die AG angehakt haben,das ich an einem Lottospiel teilnehme ,für
    jetzt 3 Monate und ich dieses Kündigen kann,Monatlichekosten 69€ die von meinem Konto,die hatten meine Kontonummer????abgebucht wird,wenn Sie in dieser Lotterie nicht Gewinnen bekommen Sie das Geld zurück??Post kommt in den nächsten Tagen zu ihnen,dort können Sie Ihre
    Kündigung mit sofortiger Wirkung an uns senden ,oder per Mail,denken Sie an die RÜCKBESTÄTIGUNG,aber mein Geld ist weg,was kann man tun,habe diese 0180an die Nummernmissbrauch@bnetza.de geschickt.Allen, zur größten Vorsicht.

    27/03/2013
    Antworten
    • Mathias sagt:

      Sprich mit Deiner Bank und lasse Dein Geld zurückbuchen

      28/03/2013
      Antworten
      • Anne sagt:

        Hallo Matthias,
        schäme mich wirklich dafür, aber habe mit tatsächlich von diesen Gaunern unter Druck setzen lassen. Angeblich bin ich jetzt aus einer 9-monatigen Verpflichtung raus und nur noch drei Monate gebunden…
        Es gibt eine Bandaufnahme, zu der ich die Zugangsdaten habe.
        Reicht das für einen rechtlich gültigen Geschäftsabschluss?

        Die drei Abbuchungen stehen noch an: Verhindern kann ich sie wohl nicht,
        nur rückbuchen lassen. Meinst du, es hilft, mit einem Anwalt zu drohen? Vielleicht verhindert das ja die Abbuchungen.

        LG

        Anne

        08/04/2013
        Antworten
        • Mathias sagt:

          Liebe Anne,

          niemand brauchts sich zu schämen, wenn er einen Fehler gemacht. Schämen muss man sich nur, wenn man nichts daraus lernt und keine Konsequenzen zieht.

          Spreche mit dem Berater bei Deiner Bank !

          Gruß

          Mathias

          08/04/2013
          Antworten
          • Jan sagt:

            Hallo,

            ich habe genau das oben beschriebene Problem, nur das noch keine Abbuchung erfolgt ist, vor vier Tagen erhielt ich einen entsprechenden Anruf ich wäre für einen 9-monatigen service eingetragen, sie könnten aber mit geldzurückgarantie das ganze auf 2 oder 3 monate verkürzen ich habe zugestimmt, ich war ehrlichgesagt total überrumpelt worden…

            ich habe doch aber ein 14 tägiges Widerrufsrecht, außerdem ist der „Vertrag“ doch anfechtbar, da die ursprüngliche sache nicht abgeschlossen wurde oder?

            weiß hier jemand, an wen der Widerruf zu richten ist? Eine Widerrufsbelehrung habe ich noch nicht erhalten.

            Was kann ich jetzt tun? Ich bin ehrlichgesagt ziemlich ratlos. Sollte ich einen Anwalt kontaktieren? (habe leider eigentlich kein Geld für einen Anwalt …)

            Gruß Jan

            24/04/2013
            Antworten
            • Mathias sagt:

              Lieber Jan,

              leider darf ich keine Rechtsberatung machen, weil ich kein Anwalt bin und auch nicht haften kan, für das was ich empfehle.

              Als Detektiv gebe ich Euch den Rat: sprecht mit der Verbraucherzentrale vor Ort oder benutzt deren Telefonberatung (beides kostenpflichtig) falls Ihr mit solchen Dingen Probleme habt und nicht klar kommt.

              25/04/2013
              Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.