Deine Meinung

  1. P. Lindackers sagt:

    Da bin ich mal gespannt was dabei raus kommt. Genauso spannend ist natürlich die Frage ob das Abo-Modell des Herrn Burat strafrechtlich relevant ist.

    17/02/2012
    Antworten
  2. MisterMelone sagt:

    Burat kann bezüglich des Abofallenbetruges nur dann freigesprochen oder gering bestraft werden, wenn der Richter die Historie von z.b. outlets.de nicht kennt. Ein Richter der sich nur die aktuelle Version anschaut und nicht weiter blicken kann, muss abgesetzt werden!

    17/02/2012
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.