Deine Meinung

  1. ingo sagt:

    nach sichtung von kopp-online ist mir ein licht aufgegangen bezuegich wulff.
    er ist in eine weit im voraus gelegte falle gegangen. selbstverstaendlich darf er keine vorteilname erhaschen; jedoch muss er sich deren auch bewusst sein. ausgerechnet die leute und lobbies, die ihn jetzt schlachten, sind diejenigen, die in seiner kritik und schusslinie stehen. so, wie es aussieht, denkt und spricht er wohl fuer die meisten buerger unseres landes! er kritisiert diverse unglaubliche dinge, die in unserem land vor sich gehen. so ist doch die politik nur noch kalfaktor von interesengruppen mit viel macht und geld. die presse ebenfalls!
    praesident wulff sollte, wenn er den nocheinmal zu wort kommen sollte seinen buergern seine standpunkte deutlich machen, wenn denn das noch gesendet wuerde.
    einzige chance: leif und ohne zeitverzoegerung und moeglichkeit des schnittes!!!!
    Ploetzlich koennten alle verstehen, wie der hase laeuft….. Doch gerade so ein mann sollte weiter gehoert werden-vom volk, das z.zt. garnicht weiss, dass hier ein revulutionaer geschlachtet werden soll.
    die enzige chance besteht also in der flucht nach vorn.
    was den kredit angeht, koennte ich mir vorstellen, dass noch nichteinmal seine in dieser sache befreundeten menschen die vorschlaege und boshaftigkeiten seiner gegner durchschauten- letzendlich bekam er den kredit von seinen schlimsten feinden-vermutlich mit dem hintergedanken dieses spaeter auszunutzen…
    da wir in einem bananenstaat leben, in dem jeder buergermeister seine position ausnutzt und wer kann vitamin B eziehungen nutzt und zwar jeder, herr harz fick- feten organisiert usw.usw. , kann man doch sagen: ist das alles, was unserem praesidenten vorgeworfen werden kann? warum erfahren wir nicht, welche politiker und journalisten in der friedmann-affaire verwickelt waren( akten konfisziert-warum darf ein innenminister die justitz lahmlegen-selbst, wenn generaele verfassungsklagen einlegen..) und was macht friedmann noch in unserer oeffentlichkeit? ein kokser, dxxxxxx, zxxxxxx in allerhoechsten kreisen-was haben die journalisten, die ueber wulff herziehen am stecken? was macht eigentlich unser geheimdienst so alles und wem dient er?. das alles sind fragen, die wulf moeglicherweise auch stellt und nun muss er weg.
    sprich mit dem volk du droehnbueddel. es ist der gute weg. sag was du denkst-alles und lass dich nicht mehr auf die opferrolle ein!
    es geht gut, solange man sich keine feinde macht. und die haben sie sich gemacht indem sie gravierende misstaende, die eigentlich fast jedem bekannt sind aufdecken.
    es ist wert das weiter zu tun und das koennen sie nur in ihrer jetzigen position.
    greifen sie zu jedem mittel deutschland weniger versumpfen zu lassen!

    Ingo
    P.s. sie duerfen den artikel gerne veroeffentlich.

    24/01/2012
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.