Abzocke mit massenhaft versendeten Inkassobriefen ??

Inkassobüros versenden massenhaft Mahnbriefe manchmal auch für unseriöse Kunden, weil oft die Berechtigung der zugrunde liegenden Forderung nicht genauestens überprüft wird.

So wurde die Inkassobüros Prodefacto und Condor zum Gegenstand einer Recherche zu einer TV-Sendung des NDR

Die Schuldeneintreiber hatten für dubiose Gewinnspieleintragsfirmen wie Win 24 und Fortunatip 49 offene Rechnungen eingetrieben, für angebliche Vertragsabschlüsse  für Gewinnspiele welche angeblich per Telefon abgeschlossen worden sind.

Ebenfalls in den Fokus der Sendung kam die bekannte Deutsche Zentralinkasso, die für die Abofalle outlets.de inkassiert.

Die Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern warnt z.B. am 11.11.2010 in einer Presseerklärung zu Inkassomahnungen der Germania Inkasso die für EuroWin Forderungen eintreibt:

Zahlreiche Verbraucher aus Mecklenburg und Vorpommern haben in den letzten Tagen die Beratungsstellen der Neuen Verbraucherzentrale mit einem dubiosen Inkassoschreiben der „Germania Inkasso Dezernat AG“ – Forderung  Debitorenmanagement  – aufgesucht.

In diesem geht es um die Geltendmachung einer vermeintlichen Forderung aus einer telefonischen Anmeldung zu 200 Gewinnspielen der ETM Medien Marketing (EuroWin). Verbraucher können sich in der Regel jedoch nicht daran erinnern, solch ein Vertragsverhältnis eingegangen zu sein.

Der Rat von Verbraucherschützer Joachim Geburtig: Unbekannte Forderungen niemals aus Angst zahlen, egal wie aggressiv die Schreiben formuliert sind. Die Forderung sollte man schriftlich zurückweisen und die Anspruchsgrundlage anfordern. Betroffene müssen anschließend erst wieder reagieren, wenn ihnen ein gerichtlicher Mahnbescheid zugestellt wird. In diesem Fall muss der Geldforderung auf dem Widerspruchsformular, das dem Mahnbescheid beiliegt, innerhalb von 14 Tagen widersprochen werden.

Achtung ! Wichtiges Update per 19.02.2011:

Zur Zeit ist wieder eine Firma aktiv unter den Stichworten:

Fortuna 6aus 49 Spiel 77

Es werden auch Verbraucher angerufen und werden am Telefon zur Abtgabe Ihrer Kontodaten sowie einer “Bestätigung der persönlichen Daten” aufgefordert.

Unser Rat: diese Anrufe sind unseriös und haben mit der staatlichen Lotterieverwaltung und deren Spiel 6aus 49 oder Spiel 77 nicht das geringste zu tun.

Sollten Sie so einen Anruf erhalten, dann legen Sie am besten einfach auf.

Dieser Beitrag wurde unter Telefonwerbung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Abzocke mit massenhaft versendeten Inkassobriefen ??

  1. Kriemhild sagt:

    Hallo,
    mein problem: ich zahle bereits längere Zeit monatlich für fortunatipp-49 und möchte gerne kündigen. leider ist es mir nicht gelungen eine genaue Adresse zu bekommen.
    Wer kann mir da helfen?

    K.Schulz

  2. sylvia deutsch sagt:

    hallo
    ich bin auf win24 reingefallen monate lang haben die von meinem konto geld abgezogen ich habe eine kündigung hingeschickt und einen brief das ich bereits gekündigt habe als nächstes schicken sie mir einen brief mit einer mahnung was soll ich tun

    mit freunlichen grüssen sylvia deutsch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


7 + = 12

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>