444 Kommentare bisher. Was sagst du dazu?

  1. Wissender sagt:

    Wir gratulieren Herrn Lars Wobig zu seinem neuen Projekt

    Aus den AGB des neuen Shop:

    OneZwo UG
    Boxhagener Str. 71D
    10245 Berlin
    E-Mail info@ongeglass.de
    Tel +49 30 240 0067-12
    Fax +49 30 240 0067-10

    Geschäftsführer:L. Wobig
    Registergericht:Berlin Charlottenburg
    Registernummer:HRB 148040 B

    Auszug Registergericht

    Gerichtsunterlagen

    Charlottenburg (Berlin)
    Berlin
    Antragsdatum: 2013-02-21
    Anmeldungsdatum (vom Gericht): 2013-02-25
    Verzeichnis der Unterlagen:
    Amtsgericht Charlottenburg (Berlin) Aktenzeichen: HRB 148040 B Bekannt gemacht am: 25.02.2013 12:00 Uhr In () gesetzte Angaben der Anschrift und des Geschäftszweiges erfolgen ohne Gewähr. Neueintragungen 21.02.2013 ONEZWO UG (haftungsbeschränkt), Berlin, Boxhagener Straße 71 d, 10245 Berlin. Firma: ONEZWO UG (haftungsbeschränkt) Sitz / Zweigniederlassung: Berlin; Geschäftsanschrift:; Boxhagener Straße 71 d, 10245 Berlin Gegenstand: Planung, Produktion, Vertrieb und Verkauf von Design-, Lifestyle- und Werbeartikeln. Strategische Beratung im Bereich Marketing, Vertrieb und E-Commerce. Serviceleistungen im Bereich Vertrieb und Merchandising. Stamm- bzw. Grundkapital: 2.000,00 EUR Vertretungsregelung: Ist ein Geschäftsführer bestellt, so vertritt er die Gesellschaft allein. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, wird die Gesellschaft gemeinschaftlich durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Alleinvertretungsbefugnis kann erteilt werden. Geschäftsführer:; 1. Wobig, Lars, *03.09.1977, Schönefeld; mit der Befugnis die Gesellschaft allein zu vertreten mit der Befugnis Rechtsgeschäfte mit sich selbst oder als Vertreter Dritter abzuschließen Rechtsform: Gesellschaft mit beschränkter Haftung; Gesellschaftsvertrag vom: 15.11.2012.

    Wir freuen uns über die neuere Geschäftstätigkeit dieses rührigen Internet-Unternehmers und wünschen ihm viel Erfolg mit seinem neuen Geschäftsmodell.

    Noch toller fänden wir es, wenn Herr Wobig auch mal an die Leute denken würde, die mit seinen bisherigen Insolvenzen massive finanzielle Verluste davongetragen haben

    03/04/2013
    Antworten
    • Mathias sagt:

      Ich schliesse mich den Glückwünschen für den neuen Geschäftszeig des Herrn Wobig an und wünsche ihm viel Erfolg mit seinem neuen Unternehmen.

      03/04/2013
      Antworten
  2. Ramona sagt:

    Herr Wobig verkauft jetzt exklusive Autos in Berlin? Wobig exclusive Cars berlin.
    Warum darf der überhaupt noch in Deutschland ein Geschäft führen und warum sitzt der nicht schon im Gefängnis. Von meiner Betrugsanzeige bei der Polizei hab ich noch nichts gehört und ihr?

    18/05/2012
    Antworten
    • Mathias sagt:

      Hallo Ramona !

      Danke für den Hinweis. Ich bin dem sauberen Herrn Wobig schon seit Jahren auf der Spur. Weisst Du noch mehr ? Die Autofirma „Wobig“, die Du ansprichst gehört NICHT Herrn Wobig mit den Rattanmöbeln, sondern einer Frau.

      Wobig hat nämlich auch eine Familie mit Menschen, die mit seiner Abzockerei nichts zu tun haben.

      Unter „Wobig exclusiv cars GmbH“ finde ich:

      Wobig Exclusiv Cars Berlin GmbH

      Lindauer Allee 10
      13407 Berlin
      Deutschland

      Tel.: +49 (0)30 49856516
      2. Tel.-Nr.: +49 (0)30 49856517
      Mobiltelefon: +49 (0)176 11121399
      Fax: +49 (0)30 49856518

      und unter der GmbH zeichnet eine „Melanie Wobig“ verantwortlich:

      Romanshornerweg 212
      DE-13407 Berlin

      Telefon: +493049856517
      Fax: +493049856518
      eMail: WobigExclusivCarsBerlinGmbH@mobile.de

      Handelsregister: Amtsgericht Charlottenburg
      Handelsregisternr.: 134940 B

      Vertretungsberechtigt: Melanie Wobig

      insoweit also eine legitime Firma.

      Inwieweit und ob überhaupt jemand eventuell als „Strohmann“ dient, ist nicht ersichtlich.

      19/05/2012
      Antworten
      • Ramona sagt:

        Das stimmt, aber M. Wobig hat auf der Facebook Seite von Rattan Möbeldesign immer gepostet, dass sie ihre Möbel bekommen hat und die sooooooo Super sind. Was für ein Zufall.
        Natürlich hat er auch eine Familie, die nichts damit zu tun hat aber wirklich dagegen machen tun die auch nicht.
        Wahrscheinlich ist man in Deutschland gegen so etwas machtlos. Dann kann man nur Herrn Wobig und der DWK gratulieren, denn passieren tut ja nichts. Schade.

        20/05/2012
        Antworten
        • Mathias sagt:

          Hallo Ramona,

          im Prinzip gebe ich Dir schon recht, mit dem was Du schreibst und daß obskure Persönlichkeiten mit dubiosen Geschäftsmethoden in Deutschland relativ ungeschoren davonkommen (siehe z.B. Internet-Spezialist Michael Burat), aber so sind nun mal hier die Gesetze und eine, wenn auch kurz hintereinander zweimal hingelegte, Firmenpleite ist juristisch gesehen noch längst kein „Betrug“

          Im vorliegenden Fall ist es so, daß der Familienname „Wobig“ in Berlin recht verbreitet ist und es nicht beweisbar ist, daß der Rattankönig hinter allen Firmen steckt, die mit diesem Namen firmieren. Falls dem tatsächlich so wäre, dann wäre es ein sehr dicker Fehler, mit diesem Namen, so kurz nach einer Insolvenz, neue Firmen hochzuziehen, da der Name für lange Zeit „verbrannt“ ist.

          Diese Autofirma ist eine GmbH und hätte sich, rein rechtlich, auch „Autokönig“ oder ähnlich bezeichnen und firmieren können.

          Sehr seltsam das ganze und ein blöder Nachgeschmack bleibt trotzdem hängen…

          20/05/2012
          Antworten
  3. DWK Insider sagt:

    Mal zu den Fakten. Die DWk ist ein Saftladen !
    Die DWk hatte grade mal 18T€ an offen Rechnungen was anderes war nie offen.
    Die DWK hatte Ihr Lager nicht im Griff, angeblich nie was da und auf einmal können Sie komplette Sets ausliefern ? Die wussten zu keiner Zeit was die im Lager stehen hatten. 0 Aus und Eingangskontrolle.
    Die DWk macht nun Gewinn damit das Sie die Ware verkauft statt nur Ihre Speditionskosten reinzuholen.
    Ich hoffe das die DWK dafür zur Rechenschaft gezogen wird, Sie hat mehr als 50% Schuld an dieser Geschichte. Einen Warenbestand von über 200.000€ zu beschlagnahmen bei 18T€ offenen Rechnungen ist rechtswiedrig, dies dann zu verkaufen ist dreist.

    13/01/2012
    Antworten
  4. Michaela B. sagt:

    Hallo,
    hat jemand Erfahrung, wie die Abwicklung mit DWK Kurier Essen erfolgt ist?
    Bekommt man von denen irgendetwas Offizielles wie Rechnung, Auftragsbestätigung, Zahlungsquittung?
    Das Problem hierbei sehe ich nämlich wieder, dass man keine Gewährleistung hat wegen Sachmängel, dass der Insolvenzverwalter Stress machen kann, da die gepfändeten Möbel Insolvenzmasse sind und dass die Mehrwertsteuer 2 x gezahlt werden muss, 1 x Marysol 1 x DWK!
    Kann jemand mal berichten, wie das mit der Auftragsabwickung DWK Kurier Essen abgelaufen ist. Vielen Dank

    14/09/2011
    Antworten
  5. Dieter N. sagt:

    Das ist oder war Abzocke und Bxxxxx im großen Stil.
    Fassen wir das Ringelspiel zusammen.
    Vorkasse – zinsloser Kredit vom Kunden.
    12-14 Wochen Lieferzeit – Rückbuchung ausgeschaltet. (max. 30-45 Tage )
    Transaktion über Moneybookers und später Billboy ( Ohne Einverständnis und Wissen des Kunden ) Bei beiden lt. deren AGB`s Rückbuchung nicht möglich !!!
    Buchung auf Ellelana. ( nicht Marysol )
    DWK liefert nicht aus. Begründung unterschiedlich.Selbst bei der Geschäftsleitung.
    Bei Fr.Wxxxxx wechseln die Ausreden fast stündlich. Dann ist das Lager voll und plötzlich merkt man : Hoppla, der Wobi zahlt ja gar nicht. Schwupps wird die Ware gepfändet (verm. rechtswidrig ) und nochmal verhökert. Lieferzeit jetzt 2-3 Tage. nur komplette Sets. Vorher angeblich nicht möglich , da Lieferung aus China immer unvollständig ??
    Eine der vielen Aussagen von DWK – Ware wird in Rotterdam festgehalten.
    Aus dem Nichts taucht blitzschnell H.D. mit seiner Noxx auf und kauft die Ware angeblich vom Hersteller mit allen Bildrechten.
    Frage: Von wem bekam er die Info und von wem hat er die Bildrechte von Marysol ?
    Kennt man sich halt im Milljöh von Berlin ??? Mich würde es nicht wundern, wenn es sich bei dem “ Hersteller “ um die Wings International Ltd. mit Sitz in Honkong handelt. Ratet mal wer Inhaber dieses Ladens ist ? – Richtig – unser Freund Lars Wobig . Interessant wäre noch zu erfahren, welche Spedition die Ware von Rotterdam nach Bochum (ganz nahe an Essen ) umgeleitet hat.
    Was bleibt ? eine in Insolvenz gegangene Maeysol mit Konkursmasse gleich 0

    03/09/2011
    Antworten
  6. AT sagt:

    INSOLVENZ, INSOLVENZ!!!!

    Es ist natürlich so gekommen wie es kommen musste.
    Am 18.08. hat Marysol Insolvenz angemeldet. Kann man übrigens auf der Seite http://www.insolvenzbekanntmachungen.de nachlesen.
    Gott sei danke war meine Kreditkartenrückbuchung schnell genug durch und ich hab mein Geld wieder bekommen.

    Es tut mir leid für alle die nicht soviel Glück hatten.
    Schade ist nur, dass dieser aufstrebende Geschäftsmann wieder fein aus der Sache raus ist dank GmbH.

    26/08/2011
    Antworten
    • Tobias sagt:

      Ob er wirklich fein aus der Sache raus ist, glaube ich nicht – immerhin ermittelt das LKA Berlin gegen ihn. Und zwei mal kurz hintereinander eine Firma in die Insolvenz zu treiben, da kann von Zufälligkeit keine rede mehr sein. Jedoch wird dies allen Geschädigten vermutlich nicht weiter helfen.

      26/08/2011
      Antworten
    • Melanie K sagt:

      ….. das war sowas von klar….. gegen den Kerl muss man doch was machen können??? Oder macht er jetzt dann seinen 3. Onlineshop auf?? Oder hat er im Moment genug auf der hohen Kante?

      26/08/2011
      Antworten
      • Tobias sagt:

        Wenn er es richtig gemacht hat, wird er wohl genügend geld in Sicherheit gebracht haben. Was für mich völlig unverständlich ist: Das trotz der Insolvenz der Onlineshop noch immer online ist…

        26/08/2011
        Antworten
  7. Diana sagt:

    Na ganz einfach. Marysol hat eine versandkostenfreie Lieferung angeboten. Da die Spedition aber wohl nicht für lau ausliefert, haben die die Lieferkosten Marysol berechnet. Die haben aber nicht gezahlt.

    23/08/2011
    Antworten
  8. Verärgerter sagt:

    Auch ich bin Opfer von Marysol. Dazu kommt das ich mich auch noch als Opfer der Spedition fühle.
    Wenn man jetzt die Transportkosten vom Preis der Möbel abzieht, habe ich allein für meine Möbel 419,75 € bereits bezahlt. Jetzt steht auf der Internetseite der Spedition DWK ganz freundlich: *Um den Ihnen entstandenen Schaden möglichst gering zu halten, sind wir bereit, allen von Marysol geprellten Kunden die von uns gepfändeten Möbel zum halben Preis anzubieten.*
    Das bedeutet für mich ganz klar, wenn ich bereits 419,75€ bezahlt habe, kann ich sie für 209,88€ erneut erwerben, was schon eine ziemliche Frechheit ist. Der Preis dieser Möbel liegt momentan zu dieser Season bei Marysol bei 890€. Nun meint DWK sie mir *freundlicherweise* zur Hälfte, also 445€ (ohne Lieferkosten) verkaufen zu müssen. Das wäre sogar mehr als ich selber bei Marysol bezahlt habe und meiner Meinung nach ein Widerspruch zu dem was DWK in ihrer Aussage geschrieben hat.
    Nun habe ich DWK erneut darauf angeschrieben und werde wohl , wenn es zu keiner Lösung kommt, auch DWK wegen Betrugs (basierend auf deren Aussage) anzeigen. Einfach nur zum Kotzen alles

    22/08/2011
    Antworten
    • Verärgerter sagt:

      Der Chef der DWK hat gestern noch einmal gesagt das er mir die Möbel nur für 445€ + 85€ (Versand) gibt. Daraufhin antwortete ich, dass mir nichts anderes übrig bliebe als mich an Presse und Polizei zu wenden.
      Heute kam der Anruf mit Entschuldigung und der Aussage, dass ich die Möbel für 209€ haben kann 😀 und dass die Lieferung sogar schon heute Abend vo der Tür steht.
      Es ist alles so unglaublich schlecht. Ich drücke allen anderen die Daumen, die ihre Möbel noch nicht haben. Lasst euch nicht verarschen!

      24/08/2011
      Antworten
      • Tobias sagt:

        Das sage ich doch die ganze Zeit: Auch wenn ich nach wie vor davon ausgehe, dass Wobig und die DWK nicht unter einer Decke stecken: Das was die DWK nun veranstaltet (mit nach wie vor fragwürdigen rechtlichen Methoden) zeugt davon, dass sie zwar nicht ursächlich für das Chaos waren aber zumindest haben sie eine Mitverantwortung. Die haben genauso wenig durchgeblickt wie Wobig. Und dass nun Waren günstiger angeboten werden, nachdem man mit der Polizei und der Presse droht, spreicht auch Bände. Jedenfalls wird deren Rolle im Rahmen der von mir (und hoffentlich anderen) erfolgten Strafanzeige und im reahmen des Insolvenzverfahrens (Marysol hat am 18. 08. Insolvent beantragt) juristisch bewertet werden

        25/08/2011
        Antworten
  9. Blub sagt:

    Und wenn der Deutsche nichts zu meckern hätte dann würde es ihm nicht gut gehen….

    Ob es gerecht ist oder nicht sollten doch Anwälte und Gerichte drum kümmern….

    17/08/2011
    Antworten
    • stefanie sagt:

      hey Blub bist du den auch ein Geschädigter ,wenn du mal genauer lesen würdest hättest du bemerkt das ich über DWK sowie über Marysoll mich beschwerd habe und das sogar die Polizei bei mir war,weiß zwar nicht wie weit deineFassungsvermögen ist aber da war kein einziges Wort über denen Positiv berichtet.

      18/08/2011
      Antworten
      • Blub 1.1 sagt:

        Ja bin ich.

        Ich sprach auch nirgends davon das du was positives über Marysol oder DWK geschrieben hast. Lese dir dafür bitte noch mal meinen Post durch 🙂

        Was mir nur aufstößt bei dir ist das du dich so gut mit allem und jedem auskennst. Du weißt angeblich über jeden Schritt der Marysol GmbH bescheid und weißt ganz genau wie man eine Spedition führt da man ja niemals 100.000 Euro schulden so schnell ansammeln kann.

        Wenn du doch immer soviele Informationen hast und alles weißt dann sag uns doch mal wo der feine Herr Wobig ist?

        20/08/2011
        Antworten
        • stefanie sagt:

          ja Blub wußte gar nicht das ich dir so nahe gehe kann … ,habe nur meine Meinung und Erfahrung geschrieben wie viele hier auch…

          20/08/2011
          Antworten
  10. Tobias sagt:

    @Sputti: komisch: NOXXX sind die Vxxxxxx, aber DWK nimmst Du in Schutz…..

    12/08/2011
    Antworten
    • Adi sagt:

      Ich glaub hier wird wohl niemand mehr in Schutz genommen was hier abgeht ist eine riesen Sauerei und wer noch Mitleid hat der ist selber Schuld für mich stecken sie alle unter einer Decke sonst wäre so eine Sache gar nicht möglich. Woher weiß ausgerechnet die XXXXXXX Firma das die Container in dem und dem Hafen stehen und nicht bezahlt wurden sind das stinkt doch alles.

      24/08/2011
      Antworten
  11. stefanie sagt:

    ja sputti das leben ist ja auch ein ponyhof ,wie kann man so blauäugig durchs Leben laufen ,von mir würden sie nie mals noch mal das Geld bekommmen ,mitlerweile sind im ebay genau die selbe Ware von andere Firme genau so günstig wie DWK anbietet, ich rede aber nicht von nooxxxxxxxxxx lieber gebe ich mit gutem gewissen eine andere Firma das Geld ,wie eine Firma wo ich nicht genau weiß wie weit sie mit drin Stecken .man darf einmal ein Fehler machen aber kein zweitesmal an der gleiche Stelle ,dan ist man selber dran Schuld

    11/08/2011
    Antworten
    • Tobias sagt:

      @Sputti: solltest dringend deinen Anwalt wechseln, siehe auch Antwort von Stephanie:

      Zu DWK habe ich schon genug in http://www.gegen-abzocke.com geschrieben, die sind es nicht wert, dass ich mich zwei Mal mit denen befasse. Hoffe nur, dass die ihrer gerechten Strafe nicht entgehen.

      12/08/2011
      Antworten
  12. stefanie sagt:

    sputti wir reden nicht von schenken sondern von Ware die schon bezahlt wurde wo Fixtermine ausgemacht waren in Lager standen und so wie Lieferant und geschädigte die Formulare haben. Pleite wären sie ja auch nicht weil sie so oder so die Transportkosten dan wieder bekommen hätten sagen wir mal so 1oo euro pro kunden verlangt hätten , sowas nent man keine Verluste für die DWK minimale Verluste für die schon bezahlt haben und Anzeige und Strafantrag gegen Marysol .DWK hätte ihren Ruf zurück ,die Geschädigte haben früh genug angerufen bei der Spedition und zum Schluss sich Sachen anhören müssen .das nicht gerade vorteilhaft für eine Firma ist gegen über Kunden

    11/08/2011
    Antworten
  13. Anonym sagt:

    Jemand schreibt im Minka-Blog:

    „Hallo, da wir auch seit Februar auf Möbel warten und zufällig am 05.08.2011 in Berlin waren, haben wir die Fa. Marysol besucht. Der Laden ist geschlossen, wenn man durch die Fenster reinschaut sieht es aus als sei dieser Fluchtartig verlassen worden. Im Schaufenster hängt aber kurioser weise ein Schild, das der Laden vorrübergehend geschlossen ist. Vielleicht können wir nächstes Jahr wieder bei dem sauberen Herr Wobig einkaufen?! Also Hoffnung aufgeben und Strafantrag stellen. Ich habe das mittlerweile gemacht…..“

    10/08/2011
    Antworten
    • Verzweifelte sagt:

      Hallo zusammen,

      hat denn jemand mittlerweile was gehört nach der Aufgabe der Strafanzeige bzw. vom Mahnbescheid?

      Mich würde das interessieren, da wir diesen Herrn auch gerne anzeigen würden. Allerdings möchte ich nicht noch mehr Geld verlieren.

      12/08/2011
      Antworten
      • Eine Geschädigte sagt:

        Hallo, ich habe schon vor drei Monaten Strafanzeige gestellt, aber bisher noch gar nichts gehört. Ich finde das äußerst merkwürdig. Hat jemand zwischenzeitlich eine Info???

        13/09/2011
        Antworten
  14. Sputti sagt:

    Also ich habe mich auch extrem geärgert, dann aber auch bei DWK meine Möbel noch einmal gekauft und lange mit denen am Telefon geredet. Ich habe den Eindruck dass die ok sind. Die scheinen nur Möbel an geschädigte abzugeben. Ich wollte noch mehr haben und die meinten zu mir dass erst die Geschädigten was bekommen. Und dass muß man auch mal sagen, die haben den größten Schaden. Ich habe auch 2 Tage nach Anruf meine Möbel bekommen. Ich kann nur allen raten, sich schnell bei denen zu melden. Da kann man seinen Schaden zumindest in Grenzen halten. Mein Anwalt hat übrigens gemeint, dass das für den Käufer keinerlei Risiko darstellt. Bei Übergabe der Waren geht sie 100% in mein Eigentum über. Ganz abgesegen davon, habe ich eine Bestellung, eine Lieferung und einen Bezahlbeleg, wer sollte mir da was wegnehmen.
    Gruß aus Freiburg
    Sputti

    10/08/2011
    Antworten
  15. stefanie sagt:

    was ich nicht verstehe ,wenn DWK den Kunden angeboten hätte die Ware den Geschädigten zurück zu geben aber mit der bitte aber die Transportkosten nur zu bezahlen hätte auch keiner nein gesagt,und die Sache wäre für DWK schon längst erledigt

    09/08/2011
    Antworten
    • Ramona B. sagt:

      Aber sie hätten ihre 100.000€ Schulden noch. Der Wobig Hat doch die genauso nicht bezahlt.
      Darfst du denn deine Möbel jetzt behalten oder kam Herr W. vorbei?
      Das war ja schon spektakulär!

      09/08/2011
      Antworten
      • stefanie sagt:

        wie will DWK
        100.000 Schulden haben wenn Marysol von Ausland bestellt und die Spedition nur lagern musste DWK bekommt nur Geld was sie auch Ausliefern und das sind Fahrt ,Transportkosten und vieleicht die Lagerung aber mehr auch nicht.und da 100.000 zusammen zu kommen ,hätten die einige jahre Fahren und Transportieren müssen, keine Spedition muss für eine Firma Geld vorlegen für die Ware. Das ganze hat sich DWK selbst eingebrockt die Beschwerden über Marysol ist schon so lange das sie das schon viel früher wussten .Die Möbel stehen jetzt im Garten

        10/08/2011
        Antworten
    • Sputti sagt:

      @Steffanie, erledigt aber nur, weil DWK dann Pleite wäre. Warum sollten die die gepfändete Ware verschenken. Die haben über 100.000,-€ vom Wobig zu bekommen. Ich glaube nicht, dass sich das ein kleines Unternehmen leisten kann. Ich habe mich anfangs auch geärgert, aber genauer betrachtet, handeln die sehr fair. Die verkaufen nur an Geschädigte zu einem wirklich günstigen Preis. Da haben die was davon und die Geschädigten. Also eine klassische win-win Situation. Was wäre denn passiert, wenn die die Möbel an einige wenige von hunderten von Geprellten verschenkt hätten. Wer hätte denn bestimmt wer was bekommen soll. Das hätte doch das totale Chaos gegeben, bei dem dann fast alle auf der Strecke geblieben wären.
      Gruß
      Sputti

      10/08/2011
      Antworten
  16. Ramona B. sagt:

    Die größte Frechheit liefert nun auch noch seine Frau, die auf Facebook schimpft, dass wir unser Geld zurück holen. Wer es überhaupt holen kann!
    ……..
    Aber eine schrecklich, nette Familie findet ihr nicht auch?

    08/08/2011
    Antworten
  17. l. sagt:

    Frechheit aller größter Sorte! Wenn sich diese xxxxx wenigsten nochmals melden würden auf die Anfragen. Was bleibt ist die Anzeige bei der Polizei. Ich hoffe mal auf den Deutschen Rechtsstaat dass solche Bxxxxx in den Knast gehen. Aber in Deutschland ist der Typ dann wohl noch einer armer Mensch und bekommt Mitleid da er ja Insolvent gegangen ist. Für Jahre gehört so einer hinter Gitter!

    06/08/2011
    Antworten
  18. stefanie sagt:

    habe gestern eine Lieferung bekommen in mein Grunstück und trotz Vereinbarung mit dwk Herr Wi ….die eingeräumt haben bei der letzte Lieferung ein Fehler gemacht zu haben und mir deswegen nichts berechnen wollen ,Fahrer war da ,hat die ware abgesetzt und wollte trotzdem abkasieren ,hatte gott sei dank einige Leute hier als Zeuge und ich habe den Fahrer sofort Hausverbot gegeben, Die Ware stand auf mein Grundstück und er durfte sie dan nicht mehr nehmen ,habe auch natürlich sofort die Polizei angerufen da hat sich rausgestellt das Wollbig noch nicht Insolwenz ist und die Polizei sagte dan das die Ware auf mein grundstück ist und so auch momentan bleiben wird .

    06/08/2011
    Antworten
    • Mathias sagt:

      Hallo Stefanie!

      Gratuliere zum erfreulichen Ausgang – da habt Ihr aber ein riesengrosses Glück gehabt 🙂

      FRAGE: wie war die anschliessende Party mit den neuen Rattanmöbeln ?? :-))

      06/08/2011
      Antworten
      • stefanie sagt:

        die kommt noch die party

        08/08/2011
        Antworten
        • Mathias sagt:

          Na dann lasst`s mal krachen – ich lach mich kaputt……

          08/08/2011
          Antworten
          • stefanie sagt:

            wie meinste das den

            08/08/2011
            Antworten
            • Mathias sagt:

              Na ja – ich hab mir das alles bildlich vorgestellt und freue mich eben, daß Ihr solches Glück gehabt habt.

              09/08/2011
              Antworten
  19. Sonja B. sagt:

    Auch ich habe nach wie vor weder Geld noch Möbel von Marysol. Auch die Spedition hat nicht geantwortet nachdem ich dort etwas aufkaufen wollte… Nun habe ich letzte Woche meine Möbel bei Axxxxx bestellt. Absolut professionell, top Service… einen Tag später wurde ich angerufen…und nicht mal eine Woche später hatten ich meine Möbel auf meinem Balkon… Kann ich nur weiterempfehlen. Liebe Grüsse

    05/08/2011
    Antworten
  20. Adi sagt:

    Ach übrigens, lest mal den letzten Beitrag bei Minka-Blog.
    Gruß

    04/08/2011
    Antworten
  21. Paul sagt:

    Also ich habe nun auch einen Mahnbescheid erwirkt, der so denke ich, mich im enteffekt nochmal zusätzliches Geld gekostet hat aber mich in Hinblick auf Rückerstattung meines Geldes durch Verxxxxxx Wobig nicht weiterbringt.
    Auch ein Dankeschön an Akte für „Nichts“! Der 2. Beitrag war eine Witzveranstaltung!! „Sie zahlen nicht und liefern auch nicht aus Herr W.??!! – OK liebe Wobig Opfer-dann haben Sie halt Pech gehabt!!!!“ Was war das Bittesehr geehrtes Akte Team????

    03/08/2011
    Antworten
  22. Tina sagt:

    Hallo

    Also ich hab mein Geld, dass ich im Februar per Vorkasse bezahlt hatte NICHT wieder bekommen (für’s Fiesta Set 1 braun).

    LG

    Tina

    02/08/2011
    Antworten
  23. Adi sagt:

    Wir haben eine Frage.
    Wer von Euch hat sein Geld von der Bank zurück bekommen trotz Überweisungsauftrag??? Und wie hat die Bank das ganze abgewickelt?????
    Unsere Bank unternimmt gar nichts, angeblich sind denen die Hände gebunden.
    Für jeden Hinweis sind wir sehr dankbar.
    Gruß

    02/08/2011
    Antworten
    • Ramona B. sagt:

      Sowohl bei der Deutschen Bank, wo Wobig sein Konto hat, als auch bei der Postbank erreicht man nix. Geld ist weg.

      03/08/2011
      Antworten
    • nesscar sagt:

      Hallo zusammen,
      wir haben auch für 833 Euro bei marysol möbel gekauft.
      Genau der Vorgang wie bei Akt 2011 beschrieben.
      Wir haben auch eine Anwältin eingeschaltet … mit Mahnbescheid an Wobig, an die DWK und auch inzwischen dank Eures Hinweises an NOXX UG !! Da haben wir genau unsere Möbel zum Sofortkauf für 799 Euro gefunden!!
      Leider sind dieser Gauner echt sehr abgezockt und auch unsere Anwältin versucht krampfhaft irgendeine Lücke zu finden.. Aber es scheint unmöglich. Paypal sagt: schade ! 45 Tage Käuferschutz sind abgelaufen. Ihr Geld auch!
      Wir haben schon überlegt hinzufahren nach Berlin.. Aber das bringt wohl alles nix. Man könnte wenn wir uns ALLE zusammen tun einen Privatdetektiv beauftragen, der mehr über Wobig rausbekommt. Konten oder andere Dinge an die man von ihm rangehen kann um sein Geld wieder zu bekommen.
      Aber wir müssten uns zusammen tun.
      Liebe GRüße
      V.

      03/08/2011
      Antworten
      • Adi sagt:

        Wir haben unser Möbel auch bei NOXX gefunden für 799,00 Euro.
        Die wird wohl sich jemand anders unter den Nagel reißen.
        Und ein Angebot von NOXX kann man auch nicht erwarten. Vielleicht stecken doch alle unter einer Decke????
        Gruß

        04/08/2011
        Antworten
        • Sputti sagt:

          Zumindest scheint NOXX da eine zweifelhafte Rolle zu spielen. Ich frage mich, wie die an die Möbel gekommen sind. Falls die mit dem Wobig unter einer Decke stecken, verkaufen die gerade unsere Möbel ein zweites mal

          10/08/2011
          Antworten
      • Sputti sagt:

        vielleicht sitzt der Wobig jetzt bei NOXX und verkauft unsere Möbel ein zweites mal??? Geile Geschäftsidee

        10/08/2011
        Antworten
  24. lee sagt:

    hallo liebe betroffene

    das ihr alle abgezockt wurdet isst eine bodenlose frechheit. mir selbst ist dies auch schon passiert und ich hab kein verständniss für solche menschen….

    02/08/2011
    Antworten
    • Adi sagt:

      Ja wenn Du uns sagen würdest wer dieser große Bruder denn ist, könnten wir noch die letzte Chance nutzen die noch bleibt.
      Gruß

      02/08/2011
      Antworten
    • Adi sagt:

      Hallo Lee,
      wie meinst Du das mit dem großen Bruder?????
      Gibt es da überhaupt noch jemanden an den man sich wenden kann???
      Wir sind langsam mit unserem Latain am Ende. Alle Unternehmungen die wir gestartet haben sind im Sande verlaufen sogar bei Akte.
      Gruß

      02/08/2011
      Antworten
      • Ramona B. sagt:

        Sebastian Wo gibt es siebenmal bei Facebook?

        07/08/2011
        Antworten
        • lee sagt:

          er liegt auf einer sonnen liege.. google hilft weiter….

          stellt doch eine anzeige wegen betrugs und verschleppung… mahngericht kann man später immer noch in anspruch nehmen…

          08/08/2011
          Antworten
          • Ramona B. sagt:

            Meldet sich nicht und will auch nicht mein Freund werden. Ich Versuchs mal bei Frau W. Alias A. Schäubel.
            Dann haben wir ja auch noch die nette Sekretärin USW.
            Anzeige hab ich schon gestellt, dass nützt nix.

            10/08/2011
            Antworten
  25. Adi sagt:

    Hallo an alle Betrogenen,

    die Beiträge werden immer weniger und das lässt uns stutzig werden. Entweder man hat es satt oder die Luft der Geschädigten ist raus (zu gunsten von Wobi).
    Ich wollt nur mitteilen haben unsere Möbel bei DWK nicht gefunden, aber dafür auf der Seite NOXX ……….. . Wir glauben, da es eine Niederlassung in Bochum ist, dass das alles mit Wobi zu tun hat. Die Möbel werden über ebay verkauft.
    Sollte die Akte dies lesen, kann man da nicht mal nach forschen. Es ist eine sauerei hoch zehn was mit uns hier gemacht wird und andere stoßen sich wieder gesund. Es kann doch nicht sein das wir für unsere bezahlte Ware nochmal zahlen sollen. Hat noch jemand seine Möbel gefunden?????

    01/08/2011
    Antworten
  26. Klaus sagt:

    Hallo Leute ,der Laden wird jetzt ausgeräumt. Der Briefkasten ist seit Tagen übervoll.
    Post die jetzt noch geschickt wird , wird zurückgeschickt .
    Die Leute bereiten anscheinend etwas vor.
    An Akte 2011:
    Wenn ihr sie noch erwischen wollt , solltet ihr es noch diese Woche tun…

    27/07/2011
    Antworten
  27. Adi sagt:

    Wir haben unsere, im Februar bestellten und bezahlten und bis heute NICHT gelieferten, Gartenmöbel bei Ebay gefunden. Der Anbieter ist uns unbekannt hat aber unsere Möbel zweimal zum Verkauf da. Diese Firma befindet sich in Bochum. Also wenn man mal kombiniert Essen und Bochum liegen ja nicht gerade weit auseinander.
    Wenden uns daraufhin nochmal an Akte mal sehen ……..
    Hat denn zwischenzeitlich mal jemand seine Möbel geliefert bekommen.
    Der Kundendienst von Marysol, der sich am Anfang hier immer kräftig mit zu Wort gemeldet hat scheint es ja auch nicht mehr zu geben so wie die ganze Firma.

    LG

    27/07/2011
    Antworten
    • noxx verwertung sagt:

      firma befindet sich in genshagen – nur ein lager ist in bochum.
      wir haben die waren ordnungsgemäß vom produzenten gekauft. es handelte sich um containerwaren, die im seehafen rotterdam nicht ausgelöst wurden sprich vom händler nicht bezahlt wurden. daher konnten wir sie erwerben. alle rechnungen und einfuhrbescheinigungen liegen vor.

      d.h. die waren die wir anbieten, sind unsere waren und stehen in keinem zusammenhang mit den unseriösen machenschaften der hier besprochenen firma außer das sie von dieser offensichtlich mal bestellt aber nie bezahlt wurden. unbezahlte ware gehört bis zur bezahlung dem produzenten.

      gern können Sie uns über ebay anschreiben und ihre lage schildern. vielleicht finden wir ja einen beiderseits zufriedenstellenden weg.

      31/07/2011
      Antworten
      • Adi sagt:

        hallo noxx verwertung,
        das mag zwar alles stimmen was sie hier schreiben, aber nach dem ganzen ärger und verarsche die wir in den letzten monaten mitgemacht haben, können wir grad gar nichts mehr glauben.
        unser im februar bestellten und bezahlten möbel hießen bei marysol „rattan alba set“ in schwarz. bei ihnen werden die möbel unter dem namen „tajo 5“ angeboten. bei ihnen kosten die möbel 799,00 euro wir haben bereits 956,00 euro bezahlt.
        wir glauben nicht das sie uns ein angebot unterbreiten können mit dem wir zufrieden sein können.
        MfG

        01/08/2011
        Antworten
    • Adi sagt:

      Habe gestern 01.08.2011 zwei Beiträge hier eingestellt.Ich möchte mal wissen wer diese blockt.
      Gruß
      Adi

      02/08/2011
      Antworten
  28. Petra S. sagt:

    Bin auch auch diese tolle Firma hereingefallen. Habe bei der Berliner Polizei Strafanzeige wegen Betrug gestellt. Wie mir gesagt wurde, liegen inzwischen einige Anzeigen vor und es ist inzwischen das Landeskriminalamt eingeschaltet. Die ermittelt nun

    27/07/2011
    Antworten
    • Adi sagt:

      hallo petra,
      wir wohnen fast 800km von berlin weg. wie können wir anzeige erstatten.
      geht das auch übers internet und welche adresse müssen wir auswählen, berlin hat ja nicht nur eine wache.
      lg

      01/08/2011
      Antworten
      • Eine Geschädigte sagt:

        Hallo, die Strafanzeige kann man an jeder Polzeiwache am Wohnort stellen. Die geben die Anzeige dann nach Berlin Charlottenburg weiter. VG

        02/08/2011
        Antworten
        • Adi sagt:

          Vielen Dank für die Info.
          Werden Anzeige erstatten, aber das wird wohl alles im Sande verlaufen.
          Wir glauben nicht mehr an ein gutes Ende. Geld weg und Möbel auch keine. Jetzt heißt es wieder Geld zusammen sparen.
          LG

          02/08/2011
          Antworten
          • Eine Geschädigte sagt:

            Meine Anzeige ist auch schon von Ende Juni. Bisher ist dazu keine Stellungnahme erfolgt. Es sind vermutlich zu viele….!

            03/08/2011
            Antworten
  29. AT sagt:

    Hallo zusammen!

    Habt ihr schon gelesen, dass DWK die noch im Lager befindlichen Möbel gepfändet hat?
    Anscheinend stehen noch Rechnungen von DWK aus die Herr Wobig nicht beglichen hat.
    Jetzt kann man die Möbel bei DWK zum halben Preis erwerben.
    Schon eine krasse Geschichte.

    Kann man alles auf der Website von DWK nachlesen. Ist sogar eine Liste mit den noch verfügbaren Möbeln dabei.

    Ganz ehrlich: Die Verantwortlichen für diese Schweinerei gehören in den Knast!

    27/07/2011
    Antworten
    • R. PEtra sagt:

      Hallo, habe gerade gelesen, dass auf der Homepage eine Liste mit den Möbeln ist, finde diese aber nicht,bin auch auf MAry Sol reingefallen.

      Grüße Petra

      30/07/2011
      Antworten
  30. Ramona B. sagt:

    Hallo zusammen,
    Ich habe auch schon alles versucht, um an mein Geld oder die Möbel zukommen aber nix ist passiert. Mein Mann hat die Möbel gekauft, um sie mir am Mittwocg zum Geburtstag zu schenken aber daraus wird leider nix. Schade.
    Aber jetzt werde ich ebenfalls Strafanzeige stellen und danach zur Deutschen Bank von Herrn Wobig mein Geld zurück fordern.
    Die Firma meldet sich ja auch seit Mai nicht mehr hier auf dieser Seite.

    25/07/2011
    Antworten
  31. Tina sagt:

    Also ich zumindest warte NOCH IMMER auf mein im Februar bestelltes Fiesta Set 1 in braun. Da kommt auch nichts mehr! Die Hoffnung hab ich aufgegeben.

    21/07/2011
    Antworten
  32. Rocky sagt:

    WIR STATTEN DIESEM BASTARD NOCHN BESUCH AB! DER WIRD SCHON SEHEN!

    20/07/2011
    Antworten
  33. Maike sagt:

    Hallo Melanie,

    du kannst echt glücklich sein, scheinbar hat dein Fernsehauftritt ja was bewirkt. Hätte auch einfach gern mein Geld wieder, keine Ahnung was ich noch tun soll. Hast du auch per Vorkasse gezahlt? Hast du vielleicht nen Tipp was ich noch tun kann???
    Danke und Gruß Maike

    20/07/2011
    Antworten
    • Tanja sagt:

      Hallo,

      wie hast Du denn per Vorkasse bezahlt? Mit Kreditkarte, Überweisung, …?

      Wir hatten Vorkasse per Kreditkarte und gestern unser Geld von der Bank wiederbekommen. Eine Frist für die Rückbuchung gibt es nicht, man muss wohl nur ein berechtigtes Interesse nachweisen.

      Viele Grüße, Tanja

      21/07/2011
      Antworten
      • Maike sagt:

        Nein, wir haben das Geld überwiesen. Meinst du ich habe trotzdem ne Chance an das Geld zu kommen?
        Gruß Maike

        22/07/2011
        Antworten
        • Sonja G. sagt:

          Mich würde auch interessieren ob es eine Möglichkeit gibt das Geld noch zurück zu ziehen wenn man per Überweisung gezahlt hat!! Meine Bank sagt das es nicht möglich ist… weiß irgendwer etwas Gegenteiliges?

          25/07/2011
          Antworten
  34. Melanie Kattin sagt:

    Ich kann es kaum glauben, aber ich habe tatsächlich mein Geld für die nicht gelieferten Möbel von Marysol zurückbekommen!!! das doppelt und dreifach gelieferte Mesa Set 5 ist allerdings noch nicht abgeholt worden. Ich drücke allen Betroffenen die Daumen, dass sie ebenfalls an Ihre Möbel bzw. an ihr Geld kommen.

    19/07/2011
    Antworten
    • Adi sagt:

      Hallo Melanie,
      wie hast Du denn das geschafft oder lag das nur daran weil Akte sich eingeschalten hat.
      Wir versuchen mit allen Mitteln was zu bewegen aber ständig laufen wir ins leere. Selbst über Akte kam bisher nur Luft raus, obwohl man uns schon angerufen hatte und uns sagte die Firma würde wohl ausliefern. Alles kalter Kaffee.

      20/07/2011
      Antworten
    • Adi sagt:

      Hallo Melanie,
      wie hast Du denn das geschafft. Auf meine E-Mail etc. reagiert gar niemand.
      Grüßle

      20/07/2011
      Antworten
      • Melanie Kattin sagt:

        Hallo Maike,
        Hallo Adi,

        wann habt ihr bestellt? Ich im Februar und natürlich bar per Vorkasse (Überweisung, weil per Kreditkarte nicht funktionierte gezahlt….)
        Anzeige wegen Betrug hatte ich bei der Polzei Berlin online gestellt. Ansonsten hab ich sie täglich mit emails bombadiert und in Kopie die Akte-Redaktion. Ich denke akte kämpft wirklich für uns alle, aber dieser wobig ist wohl sogar zu …. naja denkt euch euren Teil. Es ist wirklich traurig….
        Ich habe am Dienstag fast die gleichen Liegen bei einem anderen Online-GEschäft in Berlin gekauft (serh sehr freundlich, immer erreichbar, auf Rechnung!!!!) und ich soll die Ware schon am MONTAG bekommen!!!!!
        Leider kann ich euch nicht sagen was man noch tun kann, außer hartnäckig sein und evtl. einen Anwalt einschalten. Ich glaub der Typ hat keinen Peil mehr!!!!

        lg
        Melanie

        21/07/2011
        Antworten
        • Adi sagt:

          Hallo Melanie,

          wir haben unsere Möbel auch im Februar bestellt und per Überweisung auch bezahlt. Wir schreiben auch jeden Tag E-Mails es dreht sich ja schon um fast nichts anderes mehr bei uns, aber alles leider ohne Erfolg denn wir bekommen nie eine Rückantwort nur diese automatische Mail von denen das man mal wieder zu viel zu tun hätte etc. Wir sind echt ratlos, haben uns auch schon mehrmals an Akte gewandt, aber ich glaube die kommen da auch nicht mehr weiter.

          LG Adi

          25/07/2011
          Antworten
        • Münchner sagt:

          Hallo Melanie,
          hast Du Deine Neubestellung inzwischen bekommen? Pünktlich, wie versprochen? Wir haben auch (gerade) neu bestellt – wahrscheinlich bei derselben Firma – und warten jetzt auf Lieferung. Würde mich nicht wundern, wenn die Teile aus dem Marysol-Bestand aufgekauft worden sind … Hatten Gott sei Dank bei Marysol mit Kreditkarte bezahlt und unser ganzen Geld zurück bekommen. Tut mir echt leid für die vielen Geprellten.
          Schöne Grüsse

          31/07/2011
          Antworten
          • Melanie Kattin sagt:

            🙂 alles wie vereinbart bekommen. Pünktlich und das nur innerhalb von 6 Tagen!!!!

            02/08/2011
            Antworten
  35. Katrin sagt:

    Hallo zusammen,

    wir warten inzwischen ebenfalls seit April auf unsere Ware. Ich bin gespannt auf den Bericht von AKTE.
    Ich weiß nicht wirklich was wir machen können, da wir leider per Vorkasse bezahlt haben und damit recht wenige bis gar keine Chancen bestehen unser Geld jemals wieder zu sehen.

    Die Empörung gegenüber dieser dubiosen „Firma“ kann ich – wie wohl alle hier – gar nicht in solch eine Nachricht packen.

    Solchen Menschen muss wirklich das Handwerk gelegt werden.

    MfG
    Katrin

    18/07/2011
    Antworten
    • Paul sagt:

      Ist das wirklich so das man keine Chance hat an sein Geld zu kommen! Das kann doch eigentlich gar nicht sein!
      Der Bericht von Akte von gestern war leider sehr unbefriedigend! Akte hat uns wirklich kaum Hoffnungen gemacht oder „uns“ Tips gegeben wie man sich weiter verhalten soll! 🙁

      20/07/2011
      Antworten
      • Tobi sagt:

        Da Wobi von alleine das Geld nicht rausrückt und anstatt sich um seine langsam aber sicher den Bach runter gehende Firma zu kümmern, lieber im Restaurant gegenüber speist (wie man bei Akte gesehen hat), bleibt Dir nur ein gerichtliches Mahnverfahren. Ob dann allerdings noch Geld da ist darf bezweifelt werden

        20/07/2011
        Antworten
  36. Sandra sagt:

    Hallo, wir haben zwar unsere Möbel geliefert bekommen, doch jetzt nach 4 Wochen biegt sich bereits die Tischplatte komplett durch. Was sollen wir jetzt machen? Reklamieren… ?!?!?!!!

    17/07/2011
    Antworten
    • Peter I sagt:

      Die Spedition in Essen leifern nicht mehr aus!
      Habe heut mit der Spedition telefoniert.
      Die haben das Lager voll, Marysol bezahlt denen aber keine Transportrechnugen.
      Man kann die Ware bei denen abholen, möchten jedoch den 1/2 Betrag in bar haben
      Telefonieren Morgen noch mal mit denen
      Grüße
      Peter

      18/07/2011
      Antworten
      • Adi sagt:

        Hallo Peter,

        wir haben auch mehrmals mit der Spedition telefoniert, die letzte Aussage von denen war wir sollen uns mit Marysol in Verbindung setzen, die wir leider wie alle hier nicht erreichen.
        Wie soll das denn ablaufen wenn man die Möbel eventuell selber abholen möchte, denn wir haben ja schon alles bezahlt auch die Lieferkosten.
        Gruss

        19/07/2011
        Antworten
      • leitzer sagt:

        hallo, hast du die nummer der firma in essen??? was kam bei dem neuen gespräch heute raus bei dir?? informiere uns weiter, danke!

        19/07/2011
        Antworten
      • Peter I sagt:

        So war heute bei der Spedition in Essen!
        DWK Kurierdienst
        Die haben auf Ihrer Hompage stehen das Sie keine Ware mehr ausliefern,bis Marysol die ausstehenden Kosten bezahlt!( also vielleicht nie)
        Ware nehmen Sie auch keine mehr an.
        Das Lager steht voll!
        zum 1/2 Preis bar vom Auftragwert kann man die Ware mitnehmen und auch andere Teile
        Auf der Homepage steh ein PDF zum download bereit
        Grüße
        Peter

        22/07/2011
        Antworten
      • Tobias sagt:

        Warnung: Kauf des Möbels von DWK könnte rechtswidrig sein !!!

        Liebe Mitstreiter, habe meinen Anwalt um eine Bewertung der Lage gebeten. Anbei in Auszügen, was er mir geschrieben hat:

        Pfandverkauf

        Sofern die Spedition nach § 1228 BGB einen Pfandverkauf durchführt, könnten die Mandanten die Möbel sowohl zum halben Preis erwerben als auch das bereits bezahlten Kaufpreis von Marysol zurück fordern.

        Problematisch dürfte sein, ob die Spedition hier einen berechtigten Pfandverkauf durchführt. Dafür müsste gegenüber dem Eigentümer der Möbel nach § 1234 Abs. 1 BGB der Verkauf angedroht worden sein. Nach § 1234 Abs. 2 BGB müsste seit der Androhung ein Monat verstrichen sein. Wer Eigentümer der Möbel ist könnte zudem problematisch sein. Sofern Marysol die Möbel beim Hersteller nicht bezahlt hat könnte dieser noch Eigentümer sein.

        Zudem wäre nach § 1235 eine öffentliche Versteigerung durchzuführen, was hier nicht der Fall ist.

        Es liegt auch kein Verkauf nach § 1233 Abs. 2 BGB vor, mit vollstreckbarem Titel der DWK gegen die Marysol.

        Ein Gutgläubiger Erwerb nach § 1244 BGB wäre also nicht möglich.

        Pfändung bei DWK

        Die DWK darf den Erlös aus dem Pfandverkauf nur insoweit behalten, als Sie Forderungen gegen die Marysol hat. Der Mehrbetrag steht Marysol zu.

        Sofern wir einen Titel (z.B. Mahnbescheid) erwirken könnten, wäre eine Pfändung dieser Beträge möglich.

        Dies setzt nicht zwangsläufig voraus, dass der Pfandverkauf rechtmäßig war. Bei unrechtmäßigem Pfandverkauf stünde der Marysol sogar die gesamte Verkaufssumme zu.

        Zusammengafstt bedeutet das, dass nach momentanem Stand davon ausgegangen werden muss, dass DWK die Möbel rechtswidrig verkauft. Wenn ihr sie erwirbt, könnte es im blödesten Falle in soweit kommen, dass ein möglicher Insolvenzverwalter die Ware wieder bei Euch beschlagnahmt, dass sie von DWK unrechtsmäßig erworben wurde. Ob da im Kaufvertrag nun DWK als Verkäufer drin steht oder nicht ist egal, wenn diese zuvor die Ware eben nicht ordnungegemäß erworben halte – wovon nach jetzigem Stand ausgegangen werden muss.

        Könnte also sein, dass ihr die ware 1,5 mal bezahlt habt (1 Mal an Wobig, 0,5 Mal an DWK) und am Schluss mit leeren Händen da steht.

        Eine Strafanzeige gegen DWK inkl. Sicherung der noch vorhandenen Möbel bereitet mein Anwalt gerade vor

        25/07/2011
        Antworten
      • Tobias sagt:

        Komisch, ist da ein Filter oder irgendwas drin, dass nicht alle Beiträge veröffentlicht werden ?? Habe gerade versucht folgenden Sachverhalt wieder zu geben, doch jedes mal wird er geblockt ???

        Versuche es nun nochmals abgekürzt:
        Habe meinen Rechtsanwalt die ganze Sache zur Prüfung gegeben. Zusammengefasst zweifelt er stark daran, dass der Pfandverkauf seitens der Spedition rechtmäßig ist, weil bestimmte Regularien nicht eingehalten wurden (z. B. Androhung des Pfandverkaufs gegenüber dem Eigentümer inkl. vier Wochen Wartefrist). Im schlimmsten Falle könnte es soweit kommen, dass Möbel, welches von der Spedition erworben wurde, von einem insolvenzverwalter wieder einkassiert wird und man in diesem fall doppelt in die Röhre schaut

        25/07/2011
        Antworten
  37. Martin sagt:

    Hallo bereits mehrfach für seine nábydku Nr. 36063. sind lautstark Sie boten ihr meine braune Farbe, die Sie auf Lager haben und dass innerhalb von 10 Tagen wird mit dem doručene.Já vereinbart werden und wieder nichts! Wenn Sie nicht senden, sofort vom Vertrag zurücktreten Möbel!

    p.Makovxx
    tel:+420 725 629 xxx
    CZ

    15/07/2011
    Antworten
    • murmelbacke sagt:

      was heisst das was du geschriebenhast? ist das geheimsprache?und wenn gehört die telefonnummer. bei akte2011 ist nichts gesendet worden,vieleicht können die uns auch nicht helfen,und herr Wobig kommt wieder mal davon,ein scheiss ist das

      15/07/2011
      Antworten
      • Mathias sagt:

        Warum so negativ ? Wer konsequent auf seinem Recht bestanden hat, wurde inzwischen entweder von Herrn Wobig beliefert oder hat sein Geld zurückbekommen. In ähnlich gelagerten Fällen war auch die Einschaltung eines Inkassobüros ein sehr eleganter Weg, um ohnen Nerverei wieder an sein Geld zu kommen, falls man nicht mehr länger aus seine Ware warten möchte 😉

        15/07/2011
        Antworten
        • Tobi sagt:

          Hallo Mathias, leider ist das nicht so einfach: Ich habe Rattan Wohndesign mehrfach eine Lieferfrist gesetzt, als diese nicht eingehalten wurden, bin ich vom Kaufvertrag zurück gertreten und habe wiederum mehrfach Fristen gesetzt, mir das Geld zurück zu überweisen – wieder nichts. Habe mittlerweile einen Rechtsanwalt eingeschaltet und Strafanzeige erstattet. Ich weiß nicht, wie ich noch konsequentr auf meine Recht hätte bestehen sollen , kannst Du mir das sagen ?

          Allerdings weiß ich eines: sollte das alles in die Hose gehen, dann werde ich ein paar nette Menschen genau den gleichen betrag geben, den Wobig veruntreut hat. und diese nette Menschen werden ihn finden, egal wo er ist, und werden ihm einen gaaanz netten Freundschaftsbesuch abstatten. Darauf freue ich mich jetzt schon !

          15/07/2011
          Antworten
          • Peter aus Krefeld sagt:

            Hallo Tobi
            Mach Dich nicht unglücklich mit so`nem Quatsch. Das ist die Sache nicht wert. Allein so was zu schreiben. Du hast natürlich nur einen Spaß gemacht. Sollte der Herr Wobig jetzt unglücklich stolpern, zeigen alle auf Dich. Wir sind doch alle ziemlich unentspannt wegen dieser Situation. Auch mein Auftrag Nr. 35986 vom April wurde bis dato nicht ausgeführt. Auch ich habe alles bewegt was ging. Resultat: etliche Vertröstungen und dann kein Kontakt mehr.
            Die Informationspolitik dieser Firma ist katastrophal und eine logistische Meisterleistung wird das auch nicht mehr. Aber Beschimpfungen und Drohungen bringen uns auch nicht weiter. Den größten Stress macht man sich doch selbst damit. Ich habe immer noch Hoffnung, denn die, stirbt ja bekanntlich zuletzt.
            Ich drück uns allen die Daumen und freu mich auf die Möbel.

            Bis denne-Peter

            16/07/2011
            Antworten
        • Maike sagt:

          Hallo Mathias,

          sehe das auch so wie Tobi. Was soll ich noch machen um an mein Geld zu kommen? Danke für den Tip mit Inkassobüro. Wie geht das? Was kann ich noch machen um an mein Geld zu kommen, habe leider und blöderweise per Vorkasse gezahlt. Ich will einfach nur mein Geld zurück, mehr will ich gar nicht.
          Danke schon mal,
          Grüße Maike

          16/07/2011
          Antworten
  38. Jürgen Sommxxxxxx sagt:

    Hallo, ich habe Anzeige gegen den Herrn W. erstattet, war im Fernsehen, habe ordentlich und erfolgreich nach Privatadresse und sozialem Umfeld recherchiert, hat aber unterm Strich alles nix genutzt. Dann, oh Wunder, meldet sich TRUSTED SHOP und ist bereit, meine Garantie aus Kulanzgrunden zu verlängern. Ich soll nur einen formlosen Antrag auf Rückerstattung stellen……
    Hab ich dann auch gleich gemacht, jetzt kommen die zwei Wochen später und wollen nun doch umfangreichere Daten, um mir mein Geld zu überweisen. Hatten sie wohl vorher nicht gewusst, dass sie das wollen, oder wie? Hinhalte, Unfähigkeit, mögen die mich nicht? Habe jetzt alles brav geschickt (Kontoauszug, Kaufvertrag, Anschrift), müsste zwar schon vorhanden sein, aber gut. Das ich mein Geld wieder kriege, glaube ich erst, wenn ich es in den Händen halte. Als letzt ungeklärte Frage bleibt bei mir nur: Wer zertifiziert eigentlich Zertifizierer? Ich stuf sie mal auf Ramschniveau….

    14/07/2011
    Antworten
  39. Tanja sagt:

    Hallo,

    also wir warten ebenfalls seit April auf unsere Ware. Natürlich wurde die bisher nicht geliefert und auch bei unzähligen Anrufen geht niemand ans Telefon oder reagiert mal auf unsere Emails.

    Wir haben gestern online Strafanzeige bei der Berliner Polizei gestellt und die Bank bucht unsere Kreditkartenzahlung über Moneybookers zurück. Das geht ohne Frist, man muss eine kurze Begründung an die Bank schreiben, haben die Strafanzeige sowie sämtliche Emails beigefügt und bekommen jetzt unser Geld wieder.

    Sollte der saubere Herr Wobig die Ware noch liefern wollen, kann er das gerne gegen Nachnahme und entsprechenden Rabatt für den ganzen Ärger noch tun.

    Holt Euch Euer Geld wieder, was anderes kann man nicht raten!

    14/07/2011
    Antworten
  40. Tina sagt:

    Nee……da kam leider nichts

    13/07/2011
    Antworten
  41. Eine Geschädigte sagt:

    Weiß jemand, ob nun gestern etwas bei AKTE 2011 gesendet worden ist???

    13/07/2011
    Antworten
    • Münchner sagt:

      Es wurde nichts gesendet.

      14/07/2011
      Antworten
      • Melanie Kattin sagt:

        ich habe mit der Reporterin gesprochen die meinte es wird am 19. gesendet, sie wollten noch abwarten was noch passiert bis dahin.

        14/07/2011
        Antworten
        • Melanie Kattin sagt:

          ..also eine Woche später.

          14/07/2011
          Antworten
  42. murmelbacke sagt:

    Wir haben unsere gartenmöbel im feb.2011 bestellt und im laden bar bezahlt.obwohl wir in berlin wohnen und mein mann,nach den beitrag in akte 2011 persöhnlich mit herr wobig gesprochen hat,ist nichts passiert. er sagte er würde sich persöhnlich darum kümmer,alles gelogen!!!!bin mal gespannt was jetzt bei akte2011 passiert.keine spedition ist wirklich zuständig,nicht die dwk und auch nicht die abc logistig. sie sagen nur, da müssen siemit herr wobig reden.NA WIE DENN!!!!

    12/07/2011
    Antworten
  43. Mathias sagt:

    Am Dienstag den 12. Juli soll bei Akte 11 ein Bericht unter dem Namen
    “Neues von den Möbel-Schummlern: AKTE kämpft für geprellte Garten-Fans” ausgestrahlt werden.

    Ihr Könnt Euch schon mal den Termin freihalten

    10/07/2011
    Antworten
    • Melanie Kattin sagt:

      so wie ich es mitbekommen habe wird morgen wohl nichts auf Akte 2011 zu sehen sein.
      Wahrscheinlich erst eine Woche später.
      Marysol hat sich heute bei mir gemeldet und angeboten mir mein Geld zurückzuzahlen und die zwei zu viel gelieferten Mesa Sets 5 per Spedition wieder abzuholen. Allerdings könnte ich die restlichen fehlenden Teile dann, wenn ich möchte, per Nachnahme bezahlen *lol*

      11/07/2011
      Antworten
      • AT sagt:

        Steht aber für morgen bei der Themenvorschau von Akte 20.11

        11/07/2011
        Antworten
      • Sonja G. sagt:

        Hallo Melanie,
        wie schaffst du es das Marysol sich immer wieder bei dir meldet??? Ich bombadiere Frau L. mit e-mails und höre NICHTS!!! Per Telefon bin ich auch noch NIE durchgekommen, obwohl ich teilweise stundenlang immer wieder angerufen habe… ich bin VERZWEIFELT!!!

        12/07/2011
        Antworten
        • Melanie Kattin sagt:

          ich bekomme auch nur in 0,1% der Fälle Antwort…… laut Aussage Frau L. sollte mein restliches Geld jetzt dann bald auf meinem Konto sein……*abwarten*

          14/07/2011
          Antworten
          • Diana sagt:

            Also ich würde eins der Mesa Sets nehmen, sofern sie braun sind…

            29/07/2011
            Antworten
  44. Tina sagt:

    Sorry Ulli nicht Udo 😉

    08/07/2011
    Antworten
    • Ulli sagt:

      Hallo Tina,

      nach meinem Kenntnisstand kostet der Mahnbescheid knapp 30€ Gerichtsgebühr. Aber nur dann , wenn Du keinen Rechtsanwalt einschaltest, sonst kommen noch dessen Gebühren hinzu.
      Kann man übrigens recht einfach via Internet machen, musst nur dem Link aus meiner Nachricht vom 08.07 folgen.

      Nochmals viel Glück.

      10/07/2011
      Antworten
      • Tina sagt:

        Danke Ulli für die Info 🙂

        10/07/2011
        Antworten
  45. Tina sagt:

    Hallo

    @ Udo

    Das ist doch bestimmt das, was ich hier vor mir liegen habe. War im Schreibwarengeschäft und habe mir einen „Antrag auf Erlass eines Mahnbescheides“ geholt und dieser muß ausgefüllt beim Amtsgericht abgegeben werden. Damit wird wohl eine Gläubiger-Reihenfolge festgelegt. So habe ich das verstanden. Weiss nur zufällig jemand ob mich das was kostet?

    LG

    Tina

    08/07/2011
    Antworten
  46. Ulli sagt:

    Hallo Udo,

    ich möchte mich ganz herzlich bei Dir bedanken.
    Ich war heute bei meiner Bank und die hat mir tatsächlich nach einer kurzen Rückfrage bei der hauseigenen Rechtsabteilung das Geld zurückgebucht, und das, obwohl Moneybookers bereits am 15.03.2011 abgebucht hatte. Ich habe denen einfach Deinen Beitrag ausgedruckt und vorgelegt und schon war keine Rede mehr davon, dass das Geld nur innerhalb von sechs Wochen wieder zurückerstattet werden kann.
    Allerdings hatte ich nach Verstreichen der Lieferfrist die Fa. Marysol per Einschreiben in Lieferverzug gesetzt, eine angemessene (2 Wochen) Nachfrist gesetzt und gleichzeitig erklärt, dass ich bei Nichtlieferung vom Vertrag zurücktrete.

    Also liebe Leute, wenn Marysol und co das Geld per Lastschrift von eurem Konto geholt haben, dann solltet ihr schleunigst den Gang zu euer Bank antreten und dort Widerspruch gegen die Lastschrift einlegen.
    Wenn zwei Banken das können, können es alle.
    Ich drücke euch die Daumen.

    08/07/2011
    Antworten
  47. Wolfgang sagt:

    Hallo Udo,

    wie geht das mit moneybookers? Hattest Du per Überweisung oder per Kreditkarte gezahlt? Meine Bank sagt mir, dass sie das Geld nicht zurückholen kann, da ich per Überweisung gezahlt habe.
    LG

    08/07/2011
    Antworten
  48. Almo sagt:

    Auch ich hatte im April Rattanmöbel beim Hr. Wobig höchstpersönlich im Shop in Berlin bestellt und schon mal bar bezahlt. Nachdem die 8 Wochen lange vorbei waren und ich auf diesen Blog im Netz gestoßen war viel ich aus allen Wolken. Nach einer Vielzahl von mails und Anrufversuchen hatte ich Glück und habe doch sogar Fr. L. von Marysol am Telefon erwischt. Die teilte mir mit, dass sie gleich die Spedition beauftragen würde und die Lieferung demnächst kommen würde und sandte mir sogar per mail einen Lieferschein zu. Und was passierte….nichts. Kein Anruf von der Spedition, keine Antwort auf mails von Marysol, usw. Im Netz unter http://ausderhauptstadt.wordpress.com/2011/06/03/vorsicht-bei-vorkasse-8-wochen-lieferzeit/ habe ich dann eine Handynummer (Eintrag von Andreas vom 13.06.11) gefunden. Hier war ein Mitarbeiter von DWK (Herr B.) dran der mir mitteilte, dass die Möbel da wären und sofort lieferbar sind, wenn er nur einen Lieferschein hätte. Den schickte ich ihm und zuerst passierte…wieder nichts.
    Bei einem nochmaligen Anruf wurde mir dann nochmals versichert, dass die Möbel schon „kommissioniert“ sind und eigentlich in den nächsten Tagen kommen müssten. Und dann passierte das Wunder. Eine lokale Spedition rief an und wollte einen Liefertermin vereinbaren. Ich war immer noch ungläubig bis dann wirklich der LkW vor der Tür stand und auch die bestellten Dinge brachte.
    Es ist kaum zu glauben aber selbst wenn man Marysol die besten Absichten unterstellt, ein solches Chaos habe ich bisher niemals erlebt und kann es nicht glauben, woher solche Leute das Selbstbewußtsein nehmen, so grenzenlos dilletantisch ein Geschäft zu führen und mit ihren Kunden zu „spielen“. Zum Thema Vorkasse habe ich auf alle Fälle dazugelernt…niemals wieder. Ich drücke allen die noch warten die Dauen….nicht locker lassen…

    07/07/2011
    Antworten
    • stefanie sagt:

      was für ein Adresse hast du den eingegeben um den Lieferschein hinzu schicken und hast du die handynummer noch von herr B

      08/07/2011
      Antworten
      • almo sagt:

        Hallo Stefanie,
        einfach mal auf den Link in meinem Post klicken, da steht alles drin. Hier nochmal den Link und die Handynummer wo ich bei DWK Herrn B. erreicht habe…
        -http://ausderhauptstadt.wordpress.com/2011/06/03/vorsicht-bei-vorkasse-8-wochen-lieferzeit/ Tel. 0157 82 03 06 05

        10/07/2011
        Antworten
  49. udo sagt:

    meine bank war so nett, und hat die kohle von moneybookers zurück geholt.darauf hin bot mir fuxxxxx marysol rattan-kram an ,die ware per nachnahme zu liefern,und innerhalb von 7-10 tagen oder wenn ich meine ware schon erhalten hätte, möchte ich bitte die kohle überweisen.die ware ist natürlich nicht innerhalb dieser frist gekommen.die wissen nicht was sie tun.geht zu eurer bank und versucht es.ich habe im januar bestellt und die kohle im juni noch wieder bekommen.

    05/07/2011
    Antworten
    • Wolfgang sagt:

      Hallo Udo,

      wie geht das mit der Erstattung über moneybookers? Hattest Du das Geld überwiesen oder per Kreditkarte bezahlt? Meine Bank sagt, dass es unmöglich sei das Geld zurückzuholen, da ich per Überweisung gezahlt hatte!?
      LG

      08/07/2011
      Antworten
    • Racheengel sagt:

      Hallo Udo,

      wir haben ja auch über Moneybookers per Kreditkarte bezahlt. Bei uns sagte die Bank sie könnten das Geld nicht zurückbuchen, da schon im Februar bezahlt. Mußtest du bei der Bank irgendwas vom Anwalt vorzeigen oder muß man Marysol erst anzeigen, damit man Chancen hat das Geld zurück zu bekomme? Wären Dankbar für einen Tipp.

      08/07/2011
      Antworten
  50. maike sagt:

    Ich habe so eine scheiß Wut, ich höre weiterhin NICHTS von der Firma. Habe in der Zwischenzeit wieder 3 Emails versandt, doch es kommt einfach NICHTS!!!!!!!! Wieso bekommen manche ihre Möbel bzw. erstmals einen Anruf und andere hören wochen-
    bis monatelang nichts??? Ich kapiere das nicht. Es ist Sommer und habe nichts um auf meinem Balkon zu sitzen, könnte echt k….

    05/07/2011
    Antworten
  51. Racheengel sagt:

    Hallo zusammen,

    haben Mitte Februar das Isla Set 3 bestellt/bezahlt und wir haben uns sogar bereit erklärt die Ware in Essen abzuholen. Tatsächlich kam dann per Mail von Marysol die Info unsere Ware sei ab 21.6. im Lager zur Abholung bereit…aber was soll ich sagen natürlich war dem dann nicht so. Zum Glück haben wir vorher bei der Sepdition angerufen, die wußten nichts von unserer Ware. Es wäre zwar ein Container angekommen aber leider mit anderen Möbeln. Nach erneuter Rückfrage bei Mariysol Frau L. von mir, kam dann eine weitere Mail das der besagte Container noch in Rotterdam stehen würde…. Das war am 22.6….dann ist der Container aber verdammt lange unterwegs….Wartet einer von euch auch noch auf sein Isla Set 3 (schwarz)? Der Herr von der Spedition sagte mir davon hätte er höchstens mal 3 gesehen…super das macht Hoffnung:-(
    Also wahrscheinlich doch zum Anwalt oder hat man wirklich die Möglichkeit sein Geld über Trusted Shop wiederzubekommen. Bezahlt haben wor per Kreditkarte über Moneybookers. Bei uns ist die Bezahlung/Bestellung allerdings auch schon 20 Wochen her.
    Vielleicht hat einer einen Tipp?

    05/07/2011
    Antworten
    • Doreen sagt:

      Hallo,

      also wir haben auch mit Kreditkarte bezahlt, hatten im April bestellt und die Zahlung wurde auch bereits abgebucht. Aber wir haben uns an unsere zuständige Bank gewendet und alles geschildert und wir haben unser Geld zurück gebucht bekommen.
      Versuch es einfach mal bei deiner Bank. Stell einen schriftlichen Antrag.
      Viel Glück

      Doreen

      13/07/2011
      Antworten
  52. N.A. sagt:

    Hallo,

    also das Geschäft gibt es noch. ich war heute da.

    05/07/2011
    Antworten
    • Straubi sagt:

      Hast jemand angetroffen?
      Tel ist mal wieder keiner erreichbar!!

      05/07/2011
      Antworten
      • N.A. sagt:

        Ja, 2 nette Damen, die konnten aber auch keine konkrete Aussage machen, wollten sich aber bei mir melden, was Sie dann auch getan haben. Leider gibt es aber wohl zur Zeit Probleme mit der Spedition. Sobald das geklärt ist (2Tage) wollten Sie sich wieder mit mir in Verbindung setzen.

        07/07/2011
        Antworten
        • Sven T. sagt:

          Hallo,

          ich hab gelesen Sie waren dort im Geschäft bei denen,
          nach meinen Information, schein das Geschäft jetzt momentan Dunkel und Chaotisch auszusehen, waren Sie jetzt aktuell mal da gewesen……?

          Gruß Sven

          27/07/2011
          Antworten
  53. Paul sagt:

    Hallo Zusammen,

    bin ebenfalls „Opfer“ dieses Herrn Lars W.! Wie ich recherchiert habe, hat dieser das selbe Spielchen bereits Ende 2009 getrieben (nur unter anderem Firmennamen). Auch damals gab es unzählige „Opfer“. Wie kann es sein, dass er sich über Jahre mit seinen kriminellen Machenschaften über Wasser hält??

    05/07/2011
    Antworten
  54. Anonym sagt:

    ACHTUNG ! NEUESTE ENTWICKLUNG !!!

    Auf der Seite „Minka-Blog“ postet ein Gast, daß das Marysol Geschäft in Berlin inzwischen „leer“ sei !!!!!!!!!!!

    Kann da mal bitte jemand, der in Berlin wohnt, kurz beim Rattanshop vorbeischauen und uns darüber berichten, ob diese Nachricht zutreffend ist ? Ganz vielen Dank !

    04/07/2011
    Antworten
    • Daniel sagt:

      Hallo an Alle Wobig Fans!

      ich habe so eine Wut, daß ich am liebsten diesen Drecksbxxxxxx eine auf die Fresse hauen würde!!! Was ist das für eine Verarsche. Ich warte seit 01/2011 auf meine Möbel im Wert von 1200€. Niemand ist erreichbar und wenn ich nur das Band vom AB höre könnte ich kotzen oder den nächsten Flug nach Berlin buchen und diesen Wobig Dxxxx suchen und schütteln, bis die ganzen Scheine aus der Hosentasche fliegen! So ein riesen Axxxxxxxx Ich bin mir aber sicher mann sich immer 2 Mal sieht. Ich hoffe das Akte 20.11 das ganze weiter verfolgt und den Geschädigten irgendwie zu Ihrem Geld hilft. Wer noch daran glaubt, daß es gut zu Ende geht, der sollte schleunigst aufwachen. Herr W. hat die Million in der Tasche und macht sich eine schöne Zeit auf Malle. Bis Er wieder mit den Schnäppchen Jägern eine Neue Insolvenz Idee überlegen kann. Akte 20.11 es ist ende Juni, sogar anfang Juli und keiner hat Möbel erhalten, also auf in die nächste Runde!

      Grüße an den Meisterbexxxxxx – Du bist Genial – komme mir nur nie (!) unter die Finger!!! Die 1200€ gehen auf Dich!

      04/07/2011
      Antworten
  55. Eine Geschädigte sagt:

    Es ist wirklich unglaublich, am 27.06. erhielt ich eine Mail von Marysol wo man festgestellt hat, dass ich meine Kreditkartenzahlung zurückgebucht hatte. Falls ich die Möbel zwischenzeitlich aber erhalten hätte, möge ich sie doch bitte bezahlen. (Die wissen anscheinend selber nicht, ob sie geliefert haben oder nicht!) Ich habe dann nochmal erklärt, dass ich bereits am 5.6. vom Kauf – schriftlich per Post und per mail – zurückgetreten bin. Heute – eine Woche später – bekomme ich eine Lesebestätigung dass man meine mail vom 27.6. doch heute bereits schon gelesen hat!!! Der Laden ist einfach nur sensationell!

    04/07/2011
    Antworten
    • Melanie Kattin sagt:

      .. nein sie wissen definitiv nicht was geliefert wurde… LEIDER

      06/07/2011
      Antworten
  56. Tina sagt:

    Hallo (hatte hierzu schon einmal kurz was geschrieben)

    Auch ich warte immernoch auf die bis ENDE JUNI versprochenen Möbel!!! Ich bin SAUER….man spart und freut sich auf schöne Gartenmöbel und dann sowas!!! Ich zumindest bin maßlos enttäuscht!!!!

    02/07/2011
    Antworten
    • alex sagt:

      Habe auch am Freitag 1.7 überraschend einen Anruf erhalten von einer Spedition, die angeblich im Auftrag der „bekannten“Essener Firma ausliefern möchte. Ware soll am Dienstag 5.7. kommen, ..wurde vor 8 Monaten bestellt. Bin mal gespannt, ob das wieder ein Fake ist? Wenn ja, bin ich sofort mit den 10 € dabei. Informiere Euch am Mittwoch mit allen Details dazu:-). vg

      03/07/2011
      Antworten
      • Melanie Kattin sagt:

        Ich drück dir heute die Daumen Alex!
        Ich soll meine Möbel laut einer Spedition die im Auftrag der „bekannten“ Essener Firma arbeitet morgen bekommen…….. Bin sehr gespannt… und vor allem WAS ich dann bekomme……
        Grüße
        Melanie

        05/07/2011
        Antworten
        • alex (Mch) sagt:

          Ein Wunder?. Die Spedition ABC Logistik GmbH hat mich tatsächlich heute nach 7 Monaten beliefert. Es scheint ein neuer Dienstleister zu sein- LKW hatte Münchener Kennzeichen. Vom Anruf 1.7. bis zur Lieferung 5.7. terminlich alles perfekt. Leider waren die Möbel statt schwarz, braun. Was aber kein Akt ist weil ich dem Wobig sagte er soll liefern was er hat, sonst gibts Ärger. Ausserdem ist das Sofa seitenverkehrt (Scheiss drauf, sitz ich halt anders herum:-). Sofa wackelt, ein wenig verzogen…..aber ich kann nun endlich in der Sonne liegen. Also alles in allem mit einem blauen Auge davon gekommen, aber ne gewisse Restwut bleibt über einen solch dreissten und däXXXX Laden. Ich drück Euch allen die Daumen, denke hier braucht man viel Druck und Dussel um an seine Ware zu kommen. Und dann ist es nicht sicher. LG

          05/07/2011
          Antworten
          • stefanie sagt:

            Lieferschein Nr. 303180
            auch ich warte schon seit fast ein jahr auf meine ware und ist noch nicht da ,wo ist meine ware die mir versprochen wurde,
            habe mich auch nochmal an akte 2011 gewendet

            06/07/2011
            Antworten
          • stefanie sagt:

            an alex
            hast du auch eine nummer oder straße von der spedition

            06/07/2011
            Antworten
          • alex sagt:

            an stefanie
            eine nummer kann ich dir geben. gebe nur hier ungern daten an. Wie könnte man die austauschen? evtl. über die redaktion? vg

            07/07/2011
            Antworten
        • Melanie Kattin sagt:

          ..also ich kanns kaum glauben. Es ist eine Lieferung gekommen… aber nicht mein ausstehendes Sofa und meine beiden Liegen.
          Ich habe jetzt das Mesa Set 5 sage und schreibe DREIFACH geliefert bekommen!!!!!!!! habe jetzt 3 Tische und 18 Stühle….. aber keine Liegen. Und wegen Abholung zwecks Rücknahme meldet sich auch keiner….. gebe ich auch nicht vorher raus bevor ich die richtige Ware habe…..

          06/07/2011
          Antworten
          • Maike sagt:

            Hallo Melanie,

            das ist der absolute Hammer!!!!!
            Frau L. schrieb mir (auch schon wieder 2-3 Wochen her), dass das Mesa Set 5 zur Zeit nicht verfügbar ist. Häää??? Da kann man nur warten bis die voll ganz insolvent sind…also wie gesagt ich warte weiterhin auf das Mesa Set 5 und wäre auch stark interessiert daran 🙂
            Grüße Maike

            10/07/2011
            Antworten
          • Sven T. sagt:

            Hallo,

            Sorry wenn ich dich so mal spontan anfragen muß,
            ich bin auch auf diesen Wobig reingefallen, daher meine Frage haben Sie noch ein MESA5 da ich dieses mal Bestellt habe (kann ich Ihnen auch per E-Mail zukommen lassen) und bis heute nicht beliefert wurden bin.
            Wäre Ihnen sehr dankbar.

            Gruß Sven

            27/07/2011
            Antworten
      • adi sagt:

        Hallo Alex hast Du Deine Möbel bekommen????

        06/07/2011
        Antworten
        • alex sagt:

          Ja , siehe oben bei alex(Mch)

          06/07/2011
          Antworten
  57. birnbaum stefanie sagt:

    Lieferschein Nr. 303180
    auch ich warte schon seit fast einem jahr auf meine ware und ist noch nicht da ,wo ist meine ware die mir versprochen wurde

    30/06/2011
    Antworten
  58. Münchner sagt:

    Herr Wobig, wo bleibt unsere Lieferung? Rattan Facil Sets 6-schwarz (Artikelnr. MYL-1106-schwarz) vom 07.04.2011; Auftragsnummer 35311
    Bis Ende Juni wollten Sie doch alles ausgeliefert haben!

    30/06/2011
    Antworten
    • ich sagt:

      Hallo,
      sollte nicht jeder der seine Ware nicht bekommen 10,00 € zahlen. Damit könnten wir Herr Wobig mal zeigen, dass es so nicht geht.

      Viele Grüße

      30/06/2011
      Antworten
    • B. sagt:

      Herr Wobig, wo bleibt unsere Lieferung?
      auftragsdatum 13,09.2010
      kundennummer 23524
      lieferscheinnummer 303180
      auch ich habe meine möbel noch nicht bekommen und warte seit fast ein jahr drauf , artikelnummer BHR 0725 schwarz rattan pasmo set1 schwarz zwei mal sowie eine Rattan Liege Joya schwarz
      Bis Ende Juni wollten Sie doch alles ausgeliefert haben!

      30/06/2011
      Antworten
  59. AT sagt:

    So Leute,

    heute ist der 30.06 d.h. Heute bekommt jeder der noch keine Lieferung erhalten hat seine heiß ersehte Ware! 😀

    Weiß von euch einer schon das Thema von Akte 20.11 am 05.07.?
    Ich würde mal schwer auf Rattan-Schummler hält sein Versprechen nicht!!!

    Gruß Alexander

    30/06/2011
    Antworten
    • Melanie Kattin sagt:

      Ich habe gestern einen Anruf von der Spedition bekommen. Termin wurde für nächste Woche Mittwoch (06.07.) vereinbart.
      Was allerdings geliefert wird konnte er mir nicht sagen….
      Bin ja mal gespannt!

      01/07/2011
      Antworten
  60. Jörg K. sagt:

    Gestern habe ich meine Ware (Facil Set 10) in Essen abgeholt. Bestellt wurde im März.
    Nach katastrophaler Kommunikation mit Marysol klappte ein E-Mail anschreiben zwecks Selbstabhohlung. Die Ware sollte ab 21.6. zur Verfügung stehen. Es brauchte drei weiterer Telefonate mit der Spedition um einen Abholtermin zu vereinbaren. Die Abholung war dann ebenfalls holprig aber funktionierte (erst war keiner da, dann hatte keiner einen Schlüssel für das Lager, aber dann gab es doch einen Schlüsselmeister!) .
    Die Ware ist von guter Qualität und das Lager ist auch voll. Also am Ball bleiben.

    Doch wenn Marysol seine Kundebetreuung nicht umgehend verbessert, sehe ich sie stark Insolvenz gefährdet.

    28/06/2011
    Antworten
  61. Wolfgang sagt:

    Herr Wobig,
    am 17.02.2011 haben wir bei Ihnen bestellt: Facil Set 5 + 1 Sessel + 1 Mittelsofa (Auftrags-Bestätigungs-Nummer 200443).
    Nun warten wir bereits seit 19 Wochen auf die Lieferung.
    Sie hatten uns wiedereinmal versprochen, dass die Ware spätestens gestern kommissioniert wird. Die Spedition weiss leider von nichts.

    Melden Sie sich bitte endlich mal bei uns!

    Je länger sich das hinzieht, desto mehr posts mit Ihrem Namen finden Sie im Internet. Wollen Sie das?
    Gruss
    Wolfgang T.

    28/06/2011
    Antworten
  62. Leitz sagt:

    Hallo Marysol Kundendienst

    ich habe bereits am 25.5.11 hier geschrieben um mehr über meinen Auftrag 34940 vom 29.3.11 zu erfahren.
    Ich wurde auch am selben Tag von ihnen angerufen was ich für sehr positiv empfand.
    Mittlerweile ist erneut 1 Monat vergangen, trotz dass mir ein Liefertermin für Mitte Juni zugesagt wurde.
    Wie unten steht, soll die schwarze Couch ein Hochzeitsgeschenk sein für meinen Bruder! Ich bitte doch um nochmaligen Rückruf und einer sofortigen Lieferung in den kommenden Tagen. Wäre sehr erfreut wenn es endlich klappen würde. Meine Rufnummer lautet 0178-5141639.

    Gruß Swen Leitz

    Leitz sagt:
    25/05/2011 um 09:59
    Guten Morgen Marysol Kundendienst

    Ich warte noch auf eine Antwort, vielleicht ist es möglich, hier Konkretes zu meinem Auftrag 34940 vom 29.3.11 zu erfahren?
    Hab die Couch als Hochzeitsgeschenk bestellt und sollte die nun langsam geliefert bekommen.

    Bitte um Rückruf 01772348853 da per Email leider ja nichts voran geht. Danke!!!

    27/06/2011
    Antworten
  63. Sanne19 sagt:

    Also: nach nervenaufreibenden Wochen haben wir endlich unsere Ware erhalten. Wir haben Ende März das Set 3 bestellt und uns so gefreut….nachdem nix kam, bin ich direkt in den Laden gefahren (wohne in Berlin) und mir wurde freundlichst ein fixer Liefertermin ausgedruckt, der dann nicht eingehalten wurde. Ich – total stinkig – wieder hin (inzwischen habe ich diesen Blog entdeckt) und direkt mit dem GF gesprochen, der mir dann sagte : huch, die Ware ist noch gar nicht kommissioniert…o.k., er hat dann direkt im Lager in Essen angerufen und es gemacht (Lautsprecher war an); Lieferung kam trotzdem nicht, ergo: Sanne fährt das 3.Mal in den Laden…dort wurde ich Ware wieder komissioniert – au weia!!! Als ich mit dem Spediteur sprechen durfte, kam Ihm mein Name dann aber doch bekannt vor und die Ware war schon in Berlin. Tatsächlich rief mich 2 Tage später der Auslieferer an und brachte die Ware, gut verpackt und komplett zu uns. War ganz schön nervig die Angelegenheit und wir sind froh, dass es doch noch Möbel gab, die im übrigen ziemlich super sind! Ich glaube, die sind total überfordert und die rechte Hand weiss nicht, was die linke so treibt. Ich würde hier nur noch per Nachnahme bestellen und wer dieses Jahr noch Möbel haben möchte…ach der Herbst ich doch och schön……

    26/06/2011
    Antworten
  64. Warteschleife sagt:

    Original-Ton auf Meister Wobig`s Webseite (FAQ – Fragen zur Bezahlung):

    „Lastschrift/Bankeinzug:
    Wir buchen den Betrag sicher und bequem von Ihrem Konto ab.

    Sie müssen sich nur zurücklehnen und auf Ihre Rattanmöbel warten
    .“

    Ok – ich habe mich jetzt 12 Wochen zurückgelehnt und auf meine Rattanmöbel gewartet – wie geht`s jetzt weiter großer Meister ??

    Mein Rücken ist vom vielen Zurücklehnen lahm und meine Geduld ist bis zum Limit strapaziert …..!

    Haben Sie mit meinem Geld Roulette gespielt oder Ihrer Freundin einen Porsche finanziert ?

    26/06/2011
    Antworten
    • d.h. sagt:

      Die WARTENDEN finanzieren wohl nur die laufenden Kosten,und den Dispo, den ein in Insolvenz gegangener ( nennen wir ihn Mal – “ Geschäftsmann“ ) bei keiner Bank mehr bekommt ! ? Wir gehen davon aus, dass hier die Umsatzsteuer fristgerecht abgeführt wurde….haben aber sicherheitshalber eine Anfrage beim zuständigen Finanzamt gemacht. Nicht, dass Sie auch hier wichtige Fristen versäumen. (wir möchten ja nicht, dass Sie Ärger bekommen…. ) Schaun wir Mal…..Herr Wobig……..Tipp an SIE > zurücklehnen und abwarten !!!!
      Bis die gestellte Anzeige, und der Mahnbescheid gegen SIE die gewünschte Wirkung zeigt.

      26/06/2011
      Antworten
  65. Diana sagt:

    Meine Möbel sind heute morgen geliefert worden. Und das sogar noch in der bei Bestellung angekündigten 8-wöchigen-Lieferfrist. Hat leider alles etwas Nerven gekostet, aber jetzt ist ja alles gut :o)

    24/06/2011
    Antworten
    • Wolfgang sagt:

      Lars Wobig ist zu dumm ein Geschäft zu führen. Zur Dummheit kommt bei ihm noch dazu, dass er sich und Andere belügt.
      Wir haben am 17.02. unter der Auftrags-Bestätigungs-Nummer 200443 ein Facil-Set 5 bestellt, zusätzlich Sessel und 1 Mittelsofa.
      Wir hatten bislang 3 bestätigte Liefertermin, alle führen zu nichts.
      Sei 2 Wochen hat unser Rechtsanwalt nun unsere Sache übernommen.
      Mein Tip: Finger weg von Lars Wobigs Abzocke!

      25/06/2011
      Antworten
  66. NL sagt:

    Wie kann es sein das Leute, die später Bestellt haben, eher Beliefert werden, als diejenigen die schon seit über 6 Monate auf Ihre Lieferung warten???

    23/06/2011
    Antworten
  67. Leipziger sagt:

    Hallo an Alle,

    zuerst das wichtigste: UNSERE MÖBEL SIND HEUTE ANGEKOMMEN!
    Die Ware ist echt super.

    Bis auf einen Lieferverzug von 3 Wochen und das leidige Kommunikationsproblem ist also alles gut gegangen.
    Vorher wurde ich telefonisch informiert und mir auch bestätigt, dass Herr Wobig sich um neue Speditionen bemüht hat und versucht den Laden wieder ins richtige Fahrwasser zu bringen. Unsere Lieferung erfolgte auch nicht durch die hier oft angesprochene Spedition aus Essen.
    Alles in Allem muss man sagen, dass die Firma offenbar wirklich von dem großen Ansturm überrascht wurde und nun die Situation nur schwer wieder in den Griff bekommt. Zudem hat die ganze Sache, speziell hier im Blog eine gewisse Eigendynamik entwickelt, welche sicherlich nicht sehr förderlich für die Verbesserung der Situation ist. Dazu kommen die Vorurteile aus der Insolvenz der Vor-GmbH.

    Ich kann Allen nur den Rat geben Geduld zu haben.

    22/06/2011
    Antworten
    • AT sagt:

      Vielen Dank für ihre Erklärungsversuche Herr Wobig 😀

      22/06/2011
      Antworten
    • Münchner sagt:

      Von welcher Spedition wurde denn geliefert?

      23/06/2011
      Antworten
      • Leipziger sagt:

        Die Auslieferung erfolgte über einen lokalen Partner eines Speditionsnetzwerks.
        Außerdem hat Herr Wobig die Lösung des Logistikproblems anscheinend an einen externen Berater vergeben.

        23/06/2011
        Antworten
    • Alex sagt:

      Die Ware kam beschädigt aus Übersee im Lager an. Daraufhin schrieb die Firma mich an, das sie die Ware zurücksenden müssten.
      Ich habe dann aber meine Ware nach langer Wartezeit im Top Zustand bekommen.
      Mir wurde als Widergutmachung eine Abdeckplane versprochen, die ich leider nicht bekommen habe.
      Die Ware kam einen Monat später und man machte mir das Angebot , mein Geld zurück zubekommen, oder auf die Ware zu warten, die ich dann auch erhielt.
      Die Spedition in Essen hat das erledigt.

      24/06/2011
      Antworten
  68. Stefan P. sagt:

    bereits vor geraumer Zeit habe ich einen entsprechenden Kommentar auf dieser Website hinterlegt: mir geht es wie fast allen Anderen: Weder Geld noch Ware! Mittlerweile habe ich per Rechtsanwalt einen Mahnbescheid erwirkt: Ausgang noch offen. Was ich aber wirklich drollig finde ist das Statement der Frau Petra W. von der DWK Spedition in Essen und dem Herrn Wobig bei Akte! Die beiden können einem echt leid tun: nehmen von den bösen Kunden das Geld, liefern nicht, erzählen putzige Geschichten und wundern sich, wenn die Emotionen hochkochen! Böse Welt! Auch wenn mittlerweile mein RA die Sache in der Hand hat und egal wie die Sache ausgeht, gehe ich fest davon aus, dass man sich im Leben bestimmt zweimal sieht. In diesem Sinne frohe Grüße an Herrn Wobig 🙂

    21/06/2011
    Antworten
  69. Maike sagt:

    wow, heute habe ich mal eine Rückantwort via email erhalten der Firma Marysol (glaube nach meiner fünften Email). Ich habe ihnen das Angebot gemacht die Sachen in Essen selbst zu holen oder gar andere Sachen zu nehmen, da sie beim Mesa Set 5 ja wohl schon seit Ewigkeiten Lieferschwierigkeiten haben. Das Mesa Set soll wohl in 4-5 Wochen kommen..Hmmm…das kann ich nicht mehr glauben, keine Ahnung die wievielte Vertröstung das ist. Bin mal gespannt ob ich nun was anderes bekomme. Besser was anderes als gar nichts. Optimal ist das zwar nicht, doch wie gesagt besser als nichts zu bekommen.

    21/06/2011
    Antworten
    • Melanie Kattin sagt:

      Hallo Maike,

      ich habe das Mesa Set 5 doppelt……. vielleicht kriegst du ja was anderes und wir können tauschen 😉 🙂

      21/06/2011
      Antworten
      • Maike sagt:

        Hallo Melanie,
        unglaublich, dass du es 2 Mal bekommst und mir gesagt bzw. geschrieben wird, dass dies nicht vorrätig ist. Also ich habe ja bereits 2 Liegen (braun) geliefert bekommen. Gerne würde ich das Mesa Set nehmen:-) Vielleicht bekomme ich ja tatsächlich noch was und dann können wir tauschen. Oh man echt schräg der Laden 🙂
        Grüße Maike

        22/06/2011
        Antworten
      • René sagt:

        Hallo Melanie,

        ich habe im April das MesaSet 5 bei der Firma MarySol bestellt und warte noch immer darauf. Lieferzeit ist bereits überschritten und man erreicht natürlich niemanden. Jetzt meine Frage an dich: „Hättest du das doppelt gelieferte Set noch da??? In welcher Farbe? Ich würde es nehmen u auch bezahlen. Wie würde es mit dem Versand laufen?
        Ich würde mich sehr freuen von Dir zu hören!!!!

        MfG René

        23/06/2011
        Antworten
        • Melanie Kattin sagt:

          Hallo Renè,

          ja ich habe das doppelt gelieferte Set noch da. Ist die Farbe schawarz….Bin aus der Nähe von München.
          Warte ja eigentlich immer noch auf Rückmeldung von
          Marysol (lach…..)

          Grüße
          Melanie

          28/06/2011
          Antworten
          • René sagt:

            Hallo Melanie,

            sag mal, wollen die von MarySol die doppelt gelieferte Ware denn gar nicht zurück haben??? Du hast ja sicher nur für eine Lieferung bezahlt, oder?! Also hast du das Andere quasi „gratis“ bekommen 😉
            Solltest du alles bekommen haben und sie die Möbel von dir nicht zurück verlangen, würdest du sie dann an mich weiter versenden???

            GLG René

            28/06/2011
            Antworten
    • Melanie Kattin sagt:

      …. ich warte noch auf zwei Liegen und eine Couch… wie gesagt.. habe im Moment 12 Stühle und 2 Tische……………

      21/06/2011
      Antworten
      • Melanie Kattin sagt:

        natürlich warte ich bis Marysol die Sachen wieder abholt… aber erst wenn ich die richtige Ware bekomme! 🙂 bis jetzt machen Sie auf keinen Fall Anstalten….. LEIDER

        29/06/2011
        Antworten
  70. Diana sagt:

    Angeblich sollte der Container mit den Möbeln gestern ankommen. So die Aussage der Spedition und von Marysol. Aber es wäre ja auch zu schön gewesen, wenn mal was geklappt hätte. Der Container hängt im Zoll fest. – So die Aussage der Spedition. 🙁

    21/06/2011
    Antworten
    • Diana sagt:

      Die Spedition hat sich für Freitag angekündigt. Ich kanns kaum glauben.

      22/06/2011
      Antworten
  71. Melanie Kattin sagt:

    … bei mir gibt es Neues.. nach meinem „Auftritt“ in Akte 2011 bekam ich noch am Freitag der Woche einen neuen Liefertermin für heute Nachmittag genannt.
    (Kurze Randbemerkung: Teillieferung meines Tisches und der Stühle habe ich bekommen, ausständig waren noch 2 Liegen und eine Couch)….. der Spediteur stellte mir die Palette hin……. und was war drauf…. nochmal Tisch und Stühle…… jetzt habe ich zwei Tische und 10 Stühle. Er hatte es eilig uns musste weg, alles andere soll ich mit Marysol klären………………
    Es ist zum Verrücktwerden….

    20/06/2011
    Antworten
  72. Eine Geschädigte sagt:

    Hallo Zusammen, wer mit Kreditkarte bezahlt hat, sollte in jedem Fall einen Antrag dort stellen. Ich habe mein Geld heute auf diesem Wege zurück bekommen. Zum Glück. *Freu*

    20/06/2011
    Antworten
    • Kreditkartenzahler sagt:

      Hey, habe das auch schon eingereicht! Wie lange hat das Rückbuchen bei dir gedauert?

      20/06/2011
      Antworten
      • Eine Geschädigte sagt:

        Hallo, so ca. 2,5 Wochen ab Antragstellung.

        21/06/2011
        Antworten
  73. Sonja Bock sagt:

    Auch wir haben Ende März bestellt und warten immernoch. Gerne würde ich die Möbel auch selber abholen…wenn denn vorhanden. Aber seit die Telefonummern der Spedition bekannt sind bekomm ich auch dort niemanden zu fassen. Auch auf den Hinweis der Selbstabholung bekomm ich keine Antwort von Marysol…

    17/06/2011
    Antworten
  74. GK sagt:

    Super, Marysol oder auch rattan-wohndesign garantiert einen Rückruf wenn man sich mit einer mail an rueckruf@rattan-wohndesign.de wendet. Schade nur, dass es sich auch hierbei wieder mal um leere Versprechungen handelt. Ich habe es mehrmals versucht. Immer den typischen Abwesenheitsassistenten bekommen, nur niemals einen Rückruf. Diese Firma oder auch Herr Wobig vera….t einen wo es nur geht. Ich hoffe nur das meine Strafanzeige irgendetwas bewirkt. Aber vermutlich lacht Herr Wobig sich auch darüber nur tot! Er kennt das ja schon…..

    17/06/2011
    Antworten
  75. Tina sagt:

    Ich habe im Februar meine Möbel bestellt und seitdem KEINE Antworten auf Mails und beim Anruf war immer besetzt! tzzzz…… toller Service!!!! Es gibt und gab keine Möglichkeiten etwas über den Liefertermin zu erfahren. Ich denke, dass das Geld weg ist aber NIE Ware dafür geliefert wird!!!

    16/06/2011
    Antworten
    • Maria Villegas sagt:

      Hallo zusammen,

      wir haben im April bei Marysol eine Rattan Lounge für 890,-EUR per PayPal bestellt. Allerdings funktionierte das nicht sofort, ständig wurde uns eine Fehlermeldung gemeldet. Erst am nächsten Tag funktionierte die Überweisung per PayPal. Fast hätten wir das Geld auf normalen Weg überwiesen. Mir wird schlecht wenn ich nur daran denke. Wir waren im April in Berlin zu Besuch und wollten uns den Laden und die Möbel vor Ort anschauen. Die Verkäuferin war nett, die Möbel und Qualität super, ich war überzeugt und fühlte mich sicher und hätte nie an Betrug gedacht. Wir bekamen sogar einen Pack Antirutschmatten für die Kissen geschenkt. Uns wurde eine Lieferzeit von 2-4 Wochen versprochen, was wir völlig ok fanden. Nach vier Wochen habe ich angerufen, nach genau 28 min. kam ich tatsächlich auch durch. Der Herr am Telefon versprach mir nach 1 bis spätestens 2 Wochen auszuliefern. Die Ware wäre schon da aber die Spedition würde mit dem ausliefern nicht nachkommen, da so viele Bestellungen auszuliefern wäre. Dann 2 Wochen später, bzw. 42 Tage nach Bezahlung, trat ich vom Kaufvertrag zurück und machte von meinem Käuferschutz bei PayPal gebrauch. Allerdings wusste ich zu diesem Zeitpunkt nichts von all diesen Problemen, die scheinbar schon so lange bekannt sind, noch das PayPal nur bis 45 Tage nach Kauf den Käuferschutz anbietet. Ich bin auch nur deswegen vom Kauf zurück getreten, weil ich letztes WE die „GLEICHE“ Lounge für 600,-EUR bei ebay gesehen habe und eine Lieferzeit von einer Woche angegeben war. Ich habe sie sofort ersteigert und eben rief mich die Spedition an um für Montag einen Liefertermin auszumachen!
      Mein Mann hatte dann gestern bei Marysol angerufen um den Status des Wiederrufs zu erfragen und kam nach einer laaaaaaangen Wartezeit auch durch. Die Dame am Telfon meinte, dass sie uns das Geld nicht zurück erstatten könnte, weil soviele Leute vom Kauf zurückgetreten wären und sie deswegen kein Geld mehr hätten! Danach hätte mein Mann fast wiederbelebt werden müssen. Nach einem Anruf bei PayPal wurden wir dann beruhigt und sie versicherten uns, dass sie uns das Geld innnerhalb von 10 Tagen zurückerstatten. Erst dann haben wir nach Marysol gegooglet und sind mit entsetzten auf all diese Berichte und Komentare gestoßen. Wir sind schockiert und haben wirklich verdammtes Glück im Unglück gehabt.
      Fazit: Ich bezahle NUR NOCH mit PayPal und achte peinlichst genau die 45 Tage nicht zu überschreiten!

      17/06/2011
      Antworten
  76. Petra W. sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    nach ausführlicher Durchsicht der der einzelnen Beiträge habe ich festgestellt, daß ich mit vollem Namen als Ansprechpartner der Firma Marysol genannt werde. Das ist so nicht richtig. Ansprechpartner für alle Fragen ist die Firma Marysol, die diese ggf. an mich (oder einen anderen Mitarbeiter) weiterleitet und dann beantwortet.
    Keinesfalls (er)dulde ich weitere Anrufe mit Nachfragen zum Lieferstatus der Möbel. Diese Anrufe erstrecken sich mittlerweile bis in den persönlichen Bereich gehen daher weit über meine Leistungsbereitschaft in puncto Service hinaus.
    Bitte machen Sie meinen persönlichen Namen und den meines Arbeitgebers unkenntlich da ich weder gefragt wurde noch einer Veröffentlichung zugestimmt habe.
    Ich denke nicht, daß ich oder mein Arbeitgeber weitere Schritte dahingehend unternehmen müssen und hoffe auf Ihre kooperation.
    Mit freundlichen Grüßen
    Petra W.

    16/06/2011
    Antworten
    • Mathias sagt:

      Liebe Frau W.

      Ihren Namen habe ich gelöscht (Sie posten ja selbst mit Ihrem Vor- und Zu- Namen.) In Ihrem Fall habe ich damit keine Probleme.

      Was den Namen der Spedition betrifft, so ist diese ein Geschäftspartner der Marysol GmbH des Herrn Wobig und steht, nach den Kommentaren zu urteilen, ebenfalls in der Kritik der Verbraucher, die auf die Lieferung ihrer bereits bezahlten Waren warten.

      Herr Wobig wiederum hatte bereits schon einmal mit einem Rattanmöbelshop im Internet eine Insolvenz hingelegt bei welcher die geschädigten Kunden heute noch auf deren Geld warten. Damals hatte Wobig das Scheitern seines Unternehmens und die Insolvenz in der Öffentlichkeit mit unzuverlässigen Geschäftspartnern (Lieferanten und Speditionen) begründet.

      Da es Anhaltspunkte gibt, die vermuten lassen könnten, daß hier und jetzt ganz genau die selbe Masche abgezogen wird, ist eine umfassende Berichterstattung zur Marysol GmbH und allen damit zusammenhängenden Entwicklungen, nach unserem Dafürhalten, durchaus berechtigt und vom Presserecht und dem Recht auf freie Meinungsäusserung voll gedeckt.

      Falls gewünscht (also wenn es Ihnen lieber ist), können wir gerne einen extra Artikel zur Firma Ihres Arbeitgebers schreiben und veröffentlichen. Begründeten Anlass und einen Informationsbedarf hierzu sehen und haben wir durchaus.

      Zur Rechtslage – diese ist eindeutig auf unserer Seite und auf der Seite der Verbraucher, welche hier kommentieren. Unsere Seite und die Kommentare werden von mir moderiert und im Zweifel von unserem Partner-Rechtsanwalt überwacht, ist also doppelt abgesichert.

      Die Redaktion von Facto24 verweist hierzu:

      PERSÖNLICHKEITSRECHT:

      Unsere Redaktion erreichen öfters Bitten und Aufforderungen, diesen oder jenen Bericht zu löschen bzw. Namen zu entfernen.

      Wir sagen dazu:

      Alle unsere Berichte sind nachhaltig recherchiert worden, bevor diese online gestellt werden und spiegeln den Stand der Dinge zum Zeitpunkt der Veröffentlichung.

      Im Allgemeinen kommen wir deshalb solchen Ansinnen zur Löschung von Beiträgen oder Namen nicht nach.

      Wir verweisen auf die aktuelle Rechtsprechung des BGH:

      Zitate:

      „Wer sich im Wirtschaftsleben betätigt, setzt sich in erheblichem Umfang der Kritik an seinen Leistungen aus (vgl. BGH, Urteil vom 10. November 1994 – I ZR 216/92 – AfP 1995, 404, 407 f. – Dubioses Geschäftsgebaren – und BGHZ 138, 311, 320 m.w.N.). Zu einer solchen Kritik gehört auch die Namensnennung. Die Öffentlichkeit hat in solchen Fällen ein legitimes Interesse daran zu erfahren, um wen es geht und die Presse könnte durch eine anonymisierte Berichterstattung ihre meinungsbildenden Aufgaben nicht erfüllen. Insoweit drückt sich die Sozialbindung des Individuums in Beschränkungen seines Persönlichkeitsschutzes aus. Denn dieser darf nicht dazu führen, Bereiche des Gemeinschaftslebens von öffentlicher Kritik und Kommunikation allein deshalb auszusperren, weil damit beteiligte Personen gegen ihren Willen ins Licht der Öffentlichkeit geraten (vgl. BGH vom 20. Januar 1981 – VI ZR 163/79). „

      16/06/2011
      Antworten
    • Torsten L. sagt:

      Hallo Frau W., dass Sie sich hier in dieser Form melden finde ich schon wirklich erstaunlich und mutig!! Ich hoffe, dass die Balken, die sich sicherlich bei unseren Telefonaten verbogen haben, noch ein Arbeiten ermöglichen und – wenigstens – Sie dabei ordentlich Spaß hatten 🙂 So bin ich in meinem Leben jedenfalls bislang noch nicht vera…….. worden. Also ich hätte schon großes Interesse an einem extra Artikel über ihre Firma und würde nur zu gerne meine Erfahrungen mit Ihnen (hauptsächlich) und ihren Kolleginnen schildern. Ich denke, dass Sie bislang noch ganz hervorragend hier im Internet weggekommen sind! Meinen 2 Kumpels und mir an einem Tag drei verschiedene Auskünfte zu geben, Liefertermine zu versprechen, sich dann nicht melden, verleugnen lassen, nicht zurückrufen usw. usw. usw. Ich hoffe, dass Sie auch irgendwann mal etwas bezahlen für das sie Ewigkeiten gearbeitet haben und dann monatelang hinter der Waren und jetzt dem Geld hinterherrennen! Und dann schreiben Sie von Leistungsbereitschaft und Service……

      17/06/2011
      Antworten
    • Diana sagt:

      Oho, Sie dulden keine weiteren Anrufe. Das ist ja interessant. Eine Spedition würde ich durchaus als Dienstleistungsunternehmen sehen. Wenn man dort arbeitet, sollte man mit Kundenkontakt rechnen. Auch wenn Sie nichts für Lieferverzögerungen können, ist keinem damit geholfen, unfreundlich zu sein. Aber nachdem ich diesen Beitrag gelesen habe, ist mir jetzt auch klar, warum ihr Kollege mich gestern nicht an Sie durchgestellt hat. – Obwohl ich dazu aufgefordert wurde, mich mit Ihnen zwecks einer Selbstabholung in Verbindung zu setzen. Im übrigen hat mir ihr Kollege gesagt, dass ich am Montag nochmal anrufen soll. Und seien Sie sich sicher, das werde ich auch tun. Jetzt erst recht.

      17/06/2011
      Antworten
    • d.h. sagt:

      Liebe Fr. W. dass Sie Ihren Namen hier nicht sehen möchten…..DAS GLAUBE ICH GERNE !!!! ( sonst allerdings….nichts mehr ) Auch wir haben gestern miteinander telefoniert. Sie haben mir VERBINDLICH die Auslieferung der bezahlten Ware innerhalb der nächsten 10 Tage zugesagt !!! Heute…….haben Sie meinem Mann zur gleichen Bestellung gesagt, dass Sie nichts zum Liefertermin sagen könnten , und auch nicht wüßten wann damit zu rechnen sei. Liebe Fr. W. ( und andere Mitarbeiter der Spedition + Marysol ) langsam mache ich mir nicht nur wegen der bezahlten Ware Sorgen, sondern auch um SIE !!! Halte das Ganze für chronisch… ansteckend und sehe……SEUCHENGEFAHR !!! Rückbesinnung auf Anstand und Ehrlichkeit würden sicher helfen !!! Ansonsten hilft wohl nur ………..ein gutes Gedächtniss, um all die Lügen besser sortieren zu können.

      17/06/2011
      Antworten
  77. Melanie Kattin sagt:

    Ich habe mich wie andere auch an Akte 2011 gewandt in der Hoffnung dass
    wir unsere Möbel bekommen. In dem Beitrag bin ich auch zu Wort gekommen.
    Hrn. Wobig wurden auch die Bestellungen der Betroffenen im Beitrag „unter die Nase gehalten“ …. gebracht hat es in meinem Fall bis jetzt nichts. Habe KEIN WORT von der Firma geschweige denn von Hr. Wobig gehört………. Telefon ist dauerbesetzt….

    16/06/2011
    Antworten
    • Melanie Kattin sagt:

      ACHTUNG!!! Jetzt wirds spannend… habe soeben einen Telefonanruf von der Spedition bekommen, dass am Montag um ca. 13 Uhr meine Möbel geliefert werden!!!!! Ich bin gespannt ob was kommt und wenn ja WAS!!
      …… und dann erst wenn SAT 1 DRUCK macht? Ich halte euch auf dem Laufenden!!! Trotzdem habe ich noch einen Funken Hoffnung!!!
      Grüße
      Melanie

      17/06/2011
      Antworten
      • d.H. sagt:

        Hallo Fr. Kattig…….Haben SIE die MÖBEL wirklich bekommen ??? Kann es kaum glauben……Info wäre super !!!

        20/06/2011
        Antworten
  78. Diana sagt:

    Ich habe gestern ein Mail an Marysol mit dem Betreff ‚Selbstabholung‘ geschickt. Und siehe da, es schein ein Zauberwort zu sein, – ich habe nämlich ne Antwort bekommen. Man glaubts kaum. Frau L. schrieb mir, dass ich die Möbel ab dem 21.06.2011 abholen kann. Ich schrieb zurück, dass ich doch sehr verwundert wäre, immerhin sagte sie mir am 24.05. dass die Ware vollständig wäre und der Lieferschein der Spedition übergeben wurde. Naja, kam nix, wissen wir ja alle. Also schrieb die Gute wieder zurück, dass sie gerade mit dem Lagerist gesprochen hätte, die Ware wäre sofort abholbereit, ich soll nur ne Stunde vor Ankunft dort anrufen. Heute wollte ich dann einen Termin mit dem netten Herrn vereinbaren und was glaubt ihr? Richtig! Er ging nicht dran. Aaaalso bin ich auf die Homepage von DWK. Dort kann man in einem extra Link für Marysol-Besteller nachlesen, dass alle vollständigen Bestellungen ausgeliefert wurden. Mh… Angeblich ist meine Bestellung vollständig… Also hab ich da angerufen. Ein wenig netter Herr sagte mir dann, dass es derzeit keine vollständigen Bestellungen gibt. Ich hab ihm die Sache mit der Selbstabholung erzählt. Aber er bestätigte weiterhin, dass es derzeit keine vollständigen Bestellungen gibt. Also wie ein Mail an Marysol. Frau L. will sich mit dem Lageristen in Verbindung setzen. Auf die Antwort warte ich jetzt mal wieder. :o(

    16/06/2011
    Antworten
  79. Jens sagt:

    Hallo Zusammen,
    wir gehören auch zu den Blödmänner die bei Marysol bestellt haben und vorauskasse gemacht haben. Bei uns ging leider der Link über die Kreditkarte nicht.
    Ich habe gerade mit dem Kurierdienst DWK gesprochen. ( Ich hab mal jemand erreicht :-)) )
    Angeblich würden die momentan nur für Marysol ausliefern. Auf Rückfrage was mit meiner Lieferung geschehen ist bekam ich die Antwort : alles was für diese Woche zur Auslieferung stehen würde wären die Kunden schon Informiert worden. Ich also bin wohl nicht dabei 🙁
    Angeblich soll nächste woche eine neue Lieferung bei DWK eintreffen. So ist mir zumindest gesagt worden. Ob´s stimmt !?!?!?!?!
    Ich habe jetzt mit letzter Fristsetzung, ein letztes Einschreiben hingeschickt und bin gespannt ob irgend eine Reaktion erfolgt. ( wäre scheiß schade um die 1600€ ).
    Wenn jemand was wüsste ob es derzeit wirklich auslieferungen gibt wäre ich über eine Rückmeldung dankbar.

    15/06/2011
    Antworten
    • Sonja G. sagt:

      Hallo Jens,
      ich habe soeben endlich eine Antwort per Mail von Marysol erhalten in der mir auch gesagt wurde das in der nächsten Woche neue Ware ins Lager kommt. Ausserdem gab es gestern einen Bericht in Akte 2011 auf Sat1 zu diesem Thema (kann man glaub ich auf sat1.de nachsehen. Ich habe also noch Hoffnungen das ich meine Möbel noch erhalten werde.
      Viele Grüße
      Sonja G.

      15/06/2011
      Antworten
    • Heike sagt:

      Hallo,
      wir haben unsere Möbel (Mesa Set 1) am 27.09.2010 bestellt und nach vielen Anrufen, emails mit Vertröstungen am 10.05.11 erhalten – aber mit einem falschen Tisch. Seitdem versuchen wir diesen gelieferten Tisch in den von uns gewünschen Tisch zu tauschen. Leider blieben sämtliche Anrufe (in denen wir vertröstet wurden), emails (die nicht beantwortet wurden) und sogar ein persönlicher Besuch in Berlin ohne Erfolg. Nach der Sendung Akte 2011 vom Dienstag haben wir noch etwas Hoffnung, dass wir doch noch zu unserem richtigen Tisch kommen.

      Viele Grüße Heike

      16/06/2011
      Antworten
    • auch ein jens sagt:

      hallo,
      also ich kann dir sagen ich habe letzten samstag die lounge bekommen! bestellt hab ich im jannuar! ich konnte es kaum fassen als der lkw wirklich vor unserer tür stand! die lounge selbst ist echt gute qualität und auch alles vollständig! es gibt also für euch alle noch hoffnung 😉

      lg aus österreich

      16/06/2011
      Antworten
  80. Liebl Marion sagt:

    Hallo zusammen,
    (ich schreib mal die kurz vorm)
    habe am 15.09.2010 unter Bestellung RWD00023460 und am 09.11.2011 unter RWD00023641 bei Rattan-Wohndesign Möbel bestellt. Nach sehr langen WARTEN, vielen Mails und Anrufen später habe ich am 30.03.2011 die erste Teillieferung von der Spedition erhalten. Doch leider nur eine Teil der Bestellung die ich im September bestellt hatte. Es handelt sich hier bei um das Rattan Facil Set 4 (extra dazu bestellt- kleiner Hocker , Mittelsofa) . Beim Facil Set 4 wurde der zweite große Hocker nicht geliefert ausserdem fehlt das Mittelsofa und dann hätten wir noch die defekte Glasscheibe vom Tisch.
    Wieder nach langen hin und her, nach vielen Mails und versuchten Anrufen. Bekam ich Frau L. mal ans Telefon die versicherte mir zu 100% das die fehlenden Möbel im April gelierfert werden.
    Nach sehr langen warten und 100 mails dazwischen bekam ich endlich eine Antwort das die fehlenden Möbel der Spedition übergeben wurden.
    Später hieß es am 31.05.2011 trifft neue Ware ein, darunter sollte sich jetzt eigentlich auch mein bezahltes Pasmo Set befinden.
    Doch was soll ich sagen bis heute 14.06.2011 keine Möbel und keine Reaktion auf Mails oder Anrufe.

    14/06/2011
    Antworten
  81. Eine Geschädigte sagt:

    Hallo Zusammen, meine Möbel sind leider auch nicht gekommen. Ich habe zwischenzeitlich Strafanzeige erstattet und mich an AKTE 2011 gewandt. Diese haben mich angerufen und mitgeteilt, dass sie auch schon über Herrn Wobig informiert sind und in der Sendung am Dienstag, den 14.06. um 22 Uhr darüber berichten werden. Vielleich hilft es ja…!

    11/06/2011
    Antworten
    • B.A. sagt:

      Wir haben die Beiträge in diesem Forum mit großer Sorge gelesen, nachdem unsere im April bestellten Möbel nicht zum angekündigten Termin Mitte/ Ende Mai geliefert wurden. Nach drei unbeantworteten emails und einer von uns hinterlassenen Telefonnachricht auf Marysol’s AB meldete sich die Essener Spedition letzten Mittwoch bei uns um, wie angekündigt, die vollständige und fehlerfreie Ware am folgenden Tag zu liefern. Bis auf 9 Tage Lieferverzug und einer nicht befriedigenden Informationspolitik können wir nichts Negatives berichten.

      12/06/2011
      Antworten
      • Kundin Anonyma sagt:

        Mir geht es ähnlich wie B.A..
        Anfang Februar hatte ich Möbel für gut 1000€ bestellt und per Vorkasse (Kreditkarte) bezahlt. Die Lieferzeit sollte 8-14 Wochen betragen. Mitte Mai habe ich dann anfenfangen, meiner Ware hinterher zu telefonieren. Es war sehr schwer, bei rattan-wohndesign.de jemanden ans Telefon zu bekommen, und wenn es mir gelang, wurde ich nur vertröstet. Nachdem ich diese Internetseite hier und einige andere Seiten über Herrn Wobig und seine Firmen gefunden hatte, wurde ich echt nervös. Dann habe ich die zuständige Mitarbeiterin der Spedition angerufen. Sie hat mir einen Liefertermin im Juni verbindlich zugesagt. Ich war gespannt und habe vorsorglich schon mal meinem Rechtsanwalt alles geschildert, damit er bei Bedarf schnell tätig werden konnte.
        Es geschah das Unglaubliche: Am Morgen des versprochenen Tages stand der LKW mit unseren Möbeln vor der Tür! Der Fahrer war sehr nett und die Ware ist absolut top!
        Fazit: Super Möbel zu unschlagbaren Preisen. Allerdings auch ein unglaublich schlechter Service des Händlers! Die Kunden nihct zu informieren, ist höchst unprofessionell. Die ganze Geschichte hat mir schon schlaflose Nächte bereitet…. Ich hatte den Verdacht, Herr Wobig betreibt hier eine astreine Insolvenzverschleppung. Wo bleibt hier bitte der ehrbare Kaufmann, Herr Wobig? Ich kaufe in diesem Shop garantiert nichts mehr, auch wenn die Preise verlockend sind. So geil ist Geiz dann auch wieder nicht.
        Ich kann mir die Akte-Sendung heute Abend ganz entspannt anschauen.

        14/06/2011
        Antworten
  82. Anonoym sagt:

    Hallo miteinander,
    ich möchte euch meine Erfahrungen schildern. Bestellt 23.04.2011. Keine Reaktion auf Anrufe oder E-Mails. Lediglich das Standarde-mail, sie werden sich drum kümmern. Ich habe per Kreditkarte bezahlt und zu dem die Zahlung via Trustet Shop abgesichert. Lieferzeit hieß 2-4 Wochen. Die Ware war nicht da, also entsprechend reklamiert. Keine Reaktion seitens Unternehmen. Also bei Kreditkarte mein Rücktrittsrecht in Anspruch genommen. Geld ist zwischenzeitlich von der Kreditkarte wieder auf meinem Konto über Moneybookers rückbelastet worden. Wie Moneybookers an das Geld kommt – keine Ahnung. Ich nehme an, kann es steuerlich als Verlust abschreiben. Trusted-Shop hat mir ebenfalls bestätigt, sie leisten das Geld zurück, weil ich mich in meiner Garantiefrist befinde. Dies benötige ich aber jetzt nicht mehr, da es über die Kreditkarte geklappt hat. Das Unternehmen hat sich bis heute bei mir nicht gemeldet.

    Zu den Kontaktaufnahmen des Unternehmens hier auf der Webside kann ich nur sagen, das finde ich „oberüberflüssig“. Ein seriöses Unternehmen hält Kontakt direkt mit seinem Kunden und nicht über Dritte und dann schon gleich gar nicht in dieser Art.

    Im Nachhinein bin ich sehr froh darüber, dass ich einen sehr kurzen Geduldsfaden habe. Zugesagte Termine und Leistungen hält man ein. Ist dem nicht so, benötige ich den Nichteinhalter auch nicht als „Geschäftspartner“.

    11/06/2011
    Antworten
    • Peter Mühlbacher sagt:

      Hallo Anonnoym, vielen Dank für den Beitrag, der für mich besonders anspricht, da ich in einer vergleichbaren Situation bin! Bestellt am 26.04., bezahlt mit Kreditkarte, Geld abgebucht über Moneybookers. Lieferung- Fehlanzeige. Heute habe ich auf neue eMmail erstmals eine Antwort erhalten – und von Marysol erfahren, dass meine Ware auch „so schnell“ nicht kommt. Werde daher die Bestellung stornieren. ==> Wie kann man aber das Rücktrittsrecht bei der Kredikarte ausüben? Anfrage oder Anruf an das Kreditkartenunternehmen? Oder an Moneybookers? Reicht es dabei, als Rücktrittsgrund die Nichtlieferung anzugeben? Für einen kurzen Hinweis per eMail wäre ich sehr sehr dankbar!!!

      Mit besten Grüßen, Peter Mühlbacher

      16/06/2011
      Antworten
      • bla sagt:

        hallo,
        ein schriftlicher auftrag (also unterschrieben per fax oder eingescannt) ist erforderlich. an die bank worüber man die kreditkarte hat. der grund sollte dann lauten: „ware nicht erhalten.“ und der versuch den hersteller zu kontaktieren sollte belegt werden. ich habe den per mail abgesendten wiederuf an marysol mitgeschickt.
        dann habe ich zum glück mein geld zurück erhalten.
        gruss

        23/06/2011
        Antworten
  83. alex sagt:

    hi,
    bestellt im dezember 2010 (!), 3 mal vertröstet dann war die ware angeblich da, kurz danach war sie angeblich nicht mehr vollständig da (teillieferung erfolgt aber auch nicht), vom kauf zurück getreten vor 10 Tagen und Geld zurück gefordert, geld natürlich auch nicht gekommen, strafanzeige ist gestellt, den die story vom armen überforderten geschäftsmann glaubt doch wirklich keiner mehr 🙂 ….wenn es so wäre, dann würde ER genau solche brandherde als erstes löschen – 7 Monate lieferzeit, ich lach mich tot!! Und keine einziger Rückruf oder ein ansatz zur lösung!
    Chancen hatte Herr Wobig genug wenigstens einen willen zur klärung zu zeigen.

    10/06/2011
    Antworten
  84. Demian sagt:

    Hi,

    Mittlerweile konnte ich herausbekommen, was genau das Problem ist.
    Auch das letzte Logistikunternehmen schien in Ordnung zu sein.
    Das Problem besteht nur darin, dass Herr Wobig von Marysol massenhaft Rattanmöbel eingekauft hat und direkt an das neue Logistikunternehmen “verfrachtet“. Dabei weiß er aber nicht, was wann aus der Produktion nach Deutschland kommt, quasi Schicksal, und macht seinen Kunden zusagen, teilweise obwohl die Sachen noch garnicht in Deutschland sind.
    Fakt ist, die Sachen kommen, nur wann ist das Problem…!?
    Das Logistikunternehmen hat mir die Problemsituation geschildert und ich kann es nun etwas nachvollziehen….Ich denke desweiteren ist es besser sich bei Herrn Wobig und seiner Marysol o.ä. zu erkundigen und nicht beim Logistikunternehmen. Man hat mir zugetragen, dass dort bis zu 80 Anrufe pro Stunde ankommen…durchaus nachvollziehbar, aber leider an der falschen Stellen, was natürlich weitere Verzögerungen hervorrufen kann….
    Vielleicht wirds ja nun etwas klarer und ich drück euch auf jeden Fall die Daumen!! Lg

    10/06/2011
    Antworten
    • Melanie Kattin sagt:

      Hallo Demian,

      das hört sich ja ganz gut an was du schreibst….
      Verstehe trotzdem Hr. Wobig nicht. Jeder Azubi im ersten Lehrjahr würde das besser hinbekommen!!!
      Ich habe heute Strafanzeige gestellt. Übers Internet bei Polizei Berlin geht das ganz leicht.
      Desweiteren wird wohl nächste Woche dazu etwas in den Medien zu hören sein!!!!! …
      lg
      Melanie

      10/06/2011
      Antworten
    • d.h. sagt:

      NUR WANN IST DAS PPROBLEM ???? Dass ich nicht lache !!! Suuuuuper das hier jemand für diese vertriebliche und logistische NULLMUMMER auch noch Verständniss hat. Sicher werden sich die “ Spender “ der in Insolvenz gegangenen Firma von Herrn Wobig gern einreihen !!!! ???? (viele warten schon lange, haben weder Ware, noch ihr Geld zurück )
      Glaub denn wirklich noch jemand diese ganzen Lügen ??? Das MUSTER ist genau das Gleiche…… Die Reduzierung der Arbeitszeit passt auch….Wenn Kunden immer nur meckern, endlich die bezahlte und ÜBERFÄLLIGE Ware haben möchten …….MEHR ALS LÄSTIG !!! Weiter bangen – hoffen – warten, dass WENIGSTENS Herr Wobig irgendwann genau das bekommt, WAS ER VERDIENT. WIR geben unser BESTES…..und Drücken ganz fest die Daumen !!!

      11/06/2011
      Antworten
      • d.h. sagt:

        Kleine Anmerkung > es geht mir nicht darum, ein Unternehmen anzugreifen, oder zu verunglimpfen, aber > hier geht es scheinbar nicht um logistische Probleme !!! ( die würden sich sehr kurzfristig lösen lassen, denn es gibt genügend zuverlässige Speditionen, die auf Aufträge warten !!!!! ) Vielmehr drängt sich hier der Verdacht einer “ ganz besonderen GESCHÄFTSPOLITIK “ des Firmeninhabers auf !!!
        ES WÄRE SO EINFACH FÜR HERRN WOBIG, UNS ALLE EINES BESSEREN ZU BELEHREN > ENDLICH DIE BEZAHLTE WARE LIEFERN !!!

        12/06/2011
        Antworten
        • Melanie Kattin sagt:

          Hallo Hr. Wobig,

          ich bin gespannt ob Sie den Interviewtermin am Dienstag mit den Akte2011 Reporten warnehmen … denn ICH komme anders ja an Sie nicht ran!

          Melanie Kattin

          13/06/2011
          Antworten
  85. Claudia Henkies sagt:

    Ich habe am 17.04.2011 bei Marysol Möbel bestellt und auch ich habe nach 8 Wochen keinen erreicht. Auf Emails etc. wurde nicht geantwortet. Ich machte mir Sorgen (auch Aufgrund dieser Einträge). Als ich die Email der Selbstabholung las, dachte ich mir das versuchst du mal. Und es kam eine Antwort. Ich kann mir die Möbel in der nächsten Zeit abholen. Vielleicht wird ja doch alles Gut, vielleicht sind die im Moment wirklich nur überfordert aufgrund der vielen Aufträge. Woanders passiert es ja auch schon mal, dass es Lieferschwierigkeiten gibt. Vielleicht sollte man Marysol doch eine Chance geben. Ich werde euch informieren, wenn ich meine Ware habe. Aber ich denke es gibt Hoffnung.

    10/06/2011
    Antworten
  86. Sandra & Martin sagt:

    Heute um Punkt 7:00 Uhr haben wir unsere Lieferung erhalten. Wir haben
    Sie auch schon aufgestellt und die Ware ist wirklich sehr gut und sehr schön. Der Fahrer war sehr sehr nett, der arme Kerl tat mir fast ein bisschen leid, da er den ganzen Frust der Kunden abbekommt.

    10/06/2011
    Antworten
  87. Melanie Kattin sagt:

    Hallo zusammen,

    wollte euch kurz mitteilen dass jetzt auch Nachnahme, Zahlung auf Rechnung, Ratenzahlung angeboten wird……..
    mir hilfts leider grad weiter…

    Grüße
    Melanie

    10/06/2011
    Antworten
    • Melanie Kattin sagt:

      sorry jetzt hab mich auch noch verschrieben… mir hilfts grad natürlich NICHT weiter.. warte immer noch auf die restlichen Möbel….

      10/06/2011
      Antworten
    • d.h. sagt:

      Guter Witz…..Bedingung für Zahlung auf Rechnung > man muß vorher schon 2 X bestellt haben, und Mindestbestellwert 2000,- €. Trifft auf ca…………. NIEMANDEN zu. Diese Erfahrung gönnt man sich bestimmt nur EINMAL !!!

      11/06/2011
      Antworten
  88. Jürgen sagt:

    Habe Anzeige wegen Betrugs gegen Herrn Wobig gestellt die Staatsanwaltschaft Berlin ermittelt bereits diesmal wird er nicht so leicht weg kommen der geht in den Knast dafür werde ich sorgen Mann soll sich nie mit einen Richter anlegen.

    10/06/2011
    Antworten
    • Melanie Kattin sagt:

      🙂 gefällt mir 🙂
      Ich erstatte heute noch Anzeige…

      10/06/2011
      Antworten
    • Melanie Kattin sagt:

      🙂

      10/06/2011
      Antworten
  89. manuela sagt:

    Hallo Marysol Kundendienst!!!Auch wir haben eine Gartenlounge Auftragsnu.200448 im Februar 2011 bestellt. Erst heisst es die Spedition meldet sich mitte/ende Mai bei uns und heute erfahren wir von der Spedition das der Lieferschein nicht zu finden sei. Da fragen wir uns wurde unsere Ware überhaupt bestellt!?? Wir bitten Sie,sich umgehend bei uns zu melden ansonsten treten wir vom Kauf zurück und wollen unser Geld, was wir ja Bar bei Herr Wobig bezahlt haben.

    09/06/2011
    Antworten
  90. Ulrich Deschler sagt:

    Hallo,

    auch ich habe vor 18 Wochen möbel für 890€ bestellt und per Vorkasse bezahlt. Bisher keine Lieferung. Tel. keine Kontaktaufnahme möglich da immer belegt oder Anrufbeantworter….e-mails werden nicht beantwortet.

    Nach 18 Wochen darf man wohl behaupten es handelt sich um Betrug. Strafanzeige wird Folgen.

    09/06/2011
    Antworten
  91. Hamburg sagt:

    Das ist eine tolle Idee, Ware im Internet anzubieten, Versandkostenfrei, die man dann aber nur bekommt, wenn man nach Essen fährt mit einem LKW.

    Egal, ob der eine oder andere hier seine Ware erhalten hat, oder erhalten wird.
    So läuft es nicht.
    Es handelt sich hier entweder um ein grottenschlechtes Geschäft mit unterirdischem Kundenservice, oder schlichtweg um Betrug.
    Die Übergänge sind meiner Meinung nach in diesem Fall fließend und jede Beschwerde ist völlig angemessen.

    09/06/2011
    Antworten
  92. H Köln sagt:

    Hallo zusammen,

    ich hatte Ende März meine Möbel bei rattan-wohndesign.de (Auftrag 34814) bestellt und wurde Ende Mai auch langsam nervös als eine mögliche Lieferung immer weiter verschoben wurde. Insbesondere auch weil sich hier die Bedenken verstärkten. Daraufhin habe ich einen Bekannten in Berlin darum gebeten, die angegebenen Adressen zu prüfen. Leider ohne großen Erfolg, wie er auch in einem Artikel dokumentiert hat (http://ausderhauptstadt.wordpress.com/2011/06/03/vorsicht-bei-vorkasse-8-wochen-lieferzeit/).
    Ich hatte die Hoffnung fast schon aufgegeben und mich mental schon mit den weiteren rechtlichen Schritten befasst (Widerruf, Mahnverfahren, Gerichtsvollzieher…) ohne große Hoffnung mein Geld oder die Möbel jemals zu Gesicht zu bekommen. Als ich dann die EMail mit dem Angebot zur Selbstabholung in Essen bekam, kam mir das sehr entgegen da ich in Köln wohne. Ich habe darauf hin per Mail darum gebeten mir die Verfügbarkeit der Ware und die notwendigen Kontaktinformationen zu bestätigen. Die Antwort kam am nächsten Tag. Nach einer kurzen Prüfung via Google (Streetview) habe ich dann dort angerufen. Der Mitarbeiter war äusserst freundlich und sicherte mir zu das ich die Ware abholen kann. Am nächsten Tag habe ich dann nochmals angerufen um die Uhrzeit mitzuteilen zu der ich die Ware holen würde. Erneut versicherte der freundliche Herr mir das es kein Problem wäre. Es war zu schön um war zu sein! Aber es kam tatsächlich so: Die angegebene Adresse war korrekt. Die Möbel inkl. Lieferschein waren bereit gestellt. Die beiden Mitarbeiter waren freundlich und hilfsbereit. Jetzt stehen die Möbel hier und ich bin tatsächlich zufrieden und mehr als erleichtert.
    Ich kann Euch bestätigen, dass das Lager voll mit Möbeln von Marysol war. Es gibt also noch Hoffnung! Allen, die verständlicherweise ungeduldig werden und in der Nähe von Essen wohnen, kann ich nur raten ebenfalls die Selbstabholung zu wählen, da dies die unkomplizierteste Lösung zu sein scheint. Ihr solltet nur darauf achten das die Möbel die richtige Farbe haben, was aber auf der Verpackung erkenntlich ist. Ich habe auch Fotos vom Lager und meinen Möbeln, die ich gerne an den Admin der Seite schicke, wenn er sich bei mir meldet.
    Obwohl ich mit dem Schrecken davon gekommen bin, kann ich die Aufregung hier verstehen. Meiner Meinung nach muss sich Hr. Wobig, da auch an die eigene Nase fassen. Wenn man eine scheinbar eher weniger erfolgreiche Vergangenheit als Unternehmer im Internet hat, sollte man doch besonders darauf bedacht sein jeglichen Ärger zu vermeiden. Da ist es einfach das Wichtigste seine Zusagen auch einzuhalten, was bzgl. der Liefertermine offensichtlich nicht der Fall ist. Es würde vielleicht auch vieles erleichtern, wenn die Preise einfach um 10% erhöht werden und dafür andere Zahlungsmöglichkeiten angeboten werden (Nachnahme, Treuhandkonto etc). Die Leute, die gerne per Vorkasse zahlen wollen, können ja dann einen entsprechenden Rabatt erhalten. Ausserdem empfand ich es auch als unpassend, dass auf der einen Seite Lieferversprechen nicht gehalten werden können, auf der anderen Seite aber Rabattaktionen auf der Homepage veröffentlicht werden um neue Kunden zu locken (und damit das Lieferproblem natürlich nur zu verschärfen).
    Ich drücke Euch allen die Daumen das es am Ende für Euch auch gut ausgeht. Für Hr. Wobig hoffe ich das er aus den Problemen lernt und sich so nicht die eigene Zukunft verbaut.

    08/06/2011
    Antworten
    • Kallweit sagt:

      Hallo,
      kööntesz du mir mal die Kontaktdaten von der Abholstelle mailen. Bei mir rührt sich nichts.
      danke

      09/06/2011
      Antworten
    • Christoph Lohmann sagt:

      Vielen Dank für Ihre Tipps – wir sind auch frustriert – können Sie mir denn sagen, bei welcher Firma die Abholung in Essen möglich ist?
      Besten Dank, Christoph Lohmann

      09/06/2011
      Antworten
      • H Köln sagt:

        Das ist die Adresse in Essen:

        DWK Kurierdienst Essen

        Welkerhude 33

        45326 Essen

        13/06/2011
        Antworten
    • Dorothee Willkomm sagt:

      Hallo,
      uns ging es bis gestern wie fast allen hier.Wir hatten Liegen bestellt und bezahlt,hatten keine Zahlungsbestätigung,keinen Liefertermim kamen telefonisch nicht durch bekamen keine Antwort auf unsere E-Mails. Dann diese ganzen Eintragungen oh Gott, ich sah mein Geld und meine Liegen schwinden.Am 03.06.habe ich dann per E-Mail um Rückruf gebeten, innerhalb kürzester Zeit rief Herr Wobig zurück ( macht man das wenn man mit dem Geld etwas anderes vor hat?)er erklärte das es Lieferschwierigkeiten
      gab (hätte man den Kunden sofort erklären können) das jetzt der Großteil der Waren aufeinmal kamen und es halt mit der Auslieferung nicht so schnell geht.
      O.K. am 06.06. wurde ich von Fr.L. angerufen meine Liegen sollten am 08.06 ausgeliefert werden und siehe da, gegen 14.00h rief der Fahrer der Spedition an und war um 14.15h vor meiner Tür. Mit zwei super tollen Liegen.Ich glaube ganz ehrlich das es nur Lieferschwierigkeiten gab. Nur um das richtig zu stellen ich bin weder verwandt noch verschwägert mit Herrn Wobig,ich bin auch nicht bei ihm beschäftigt(wohne in der Nähe von Neuss die tgl.Fahrt nach Berlin wäre einwenig umständlich). Ich hoffe das ihr in den nächsten Tagen auch alle eure Möbel bekommt.

      09/06/2011
      Antworten
  93. Franz Pfarrbacher sagt:

    Dasselbe wie bei allen anderen ,Möbel bestellt am3.2.2011,Lieferzeit 10-12 Wochen,also spätestens anfang Mai,bis heute(8.6.)keine Reaktion auf mitlerweile 8 E-mails,tel.immer besetzt.es erfolgt Strafanzeige.

    08/06/2011
    Antworten
  94. Melanie Kattin sagt:

    Frechheit…….. keiner meldet sich auf meine Anfragen.
    Bitte wendet euch an die Presse, wie ich es getan habe!!!!!!!!!

    08/06/2011
    Antworten
  95. klaus burger sagt:

    Wo bitte bleibt unsere Ware??? Auftragnr:RWD 00026164 vom 30.04.2011 per Vorkasse. Lieferzeit war 2-4 Wochen angegeben. Abfrage meines Kundenkontos – ausstehend – Fehlanzeige.Unzählige Anrufe – Fehlanzeige. Besuch in ihrem Laden in Berlin mitte Mai ergab die Info, Ware auf Lager, Spedition meldet sich nächste Woche – erneut Fehlanzeige. Auf Mailanfragen – Fehlanzeige…
    Was soll man davon halten? Ich kann die Leute, die sich nicht nur hier, massiv beschweren, mehr als gut verstehen. Kundenservice ist etwas anderes. Teilen sie mir umgehend mit, wann die Ware geliefert wird, da auch wir uns sonst gezwungen fühlen weitere rechtliche Schritte einzuleiten.

    08/06/2011
    Antworten
  96. Jessica sagt:

    Hallo,
    wir hatten ja Gott sei Dank per PayPal gezahlt und rechtzeitig unser Geld zurück gefordert.
    Ich bin allerdings auch schon auf einen Betrüger reingefallen, habe per Vorkasse gezahlt und der Typ ist untergetaucht mit insgesamt 500000€. Da bekommt man keinen Cent zurück!! Daher niemals mehr Vorkasse!!!
    Unsere MarySol Möbel haben wir mittlerweile auch, über Ebay, 100€ gespart und eine super Quali!!! Also Leute, versucht die Möbel zu bekommen. Ich glaube immernoch das alles gut wird.

    08/06/2011
    Antworten
  97. Straubi sagt:

    Auch ich habe Anfang Februar Möbel bestellt.
    Und wurde seither duch immer nur vertröstet.
    Mal Lieferschwierigkeiten dann sind die Sachen zur Spedition ins lager.
    Laut marysol kommt die speditio mit der Auslieferung nicht nach.
    Hatte es geschafft vor fast drei Wochen Tel durchzukommen und erhielt diese Auskunft und eine Mail kopie an die Spedition sich am nächsten Tag mit mir in Verbindung zu setzen. Leider hatte ich seither niemand gemeldet.
    Und seither versuche ich vergeblich jemand per Tel und Mail zu erreichen.
    Der neuste Hit ist seit gestern die neuen Öffnungszeiten!
    Mo,Mi,Fr von 10 bis 13 und Di,Do von 14 bis 17. Da heute den ganzen Tag Dienstag war ( Außer die arbeiten mit ner anderen tagesberechnung als ich) habe ich mich anständig nachmittags gemeldet, und was bekomm ich zu hören?! ’sie rufen außerhalb unserer Geschäftszeiten an‘
    Wie kann ea sein dass bei fast allen Möbeln mit 1 bis 2 Wochen Lieferzeit geworben wird und Bestellungen welche schon 4 Monate zurück liegen können nicht ausgeliefert werden, geschweige denn sich mit dem Kunden in Verbindung setzen oder die gesendeten Anfragen zu beantworten??!!
    Fals es die Geschäftsführung interessiert hier meine liefernummer 301625.
    Über eine Antwort würde ich mich freuen
    T. Straub

    08/06/2011
    Antworten
  98. Cornelia Sephan sagt:

    Ich kann alles nicht glauben, Anfang Februar haben wir Lounge-Gruppe + Eßgruppe gekauft (bezahlt!!) Anfang Mai sollte alles geliefert werden – Was denkt Ihr – ?? Natürlich bis heute noch nichts da – wobei ein Herr Wobig vor fast 3 Wochen uns -persönlich- anrief und mitteilte, dass alles in Ordnung sei, er warte nur noch auf den Hocker der dazu gehört . . . ,
    wir sollten uns persönlich nochmals melden, wenn mir bis eine Woche darauf nichts gehört haben . . .klar haben wir nichts gehört!!
    Das schlimme ist, dass wir Bekannten den Lieferanten empfohlen haben, die haben daraufhin auch -gekauft-!
    Der Bekannte war auch in Berlin und hat sich die „Ausstellung“ angesehen, sagte – sieht alles gut aus und wäre tolle Ware . . .
    Entsetzt über so viel Frechheit, grüßt
    C. St.

    07/06/2011
    Antworten
  99. Sissi sagt:

    Liebe Leser,

    Es ist schon traurig, dass diejenigen hier beschimpft werden, die einen positiven Eintrag hinterlassen.
    Auch ich habe am Samstag meine Möbel vollständig erhalten. Sie sind wirklich toll. Und nein ich bekomme kein Geld von marysoll für diesen Eintrag!
    Ich verstehe ja, dass hier viele auf Ihre Möbel warten und aufgrund der Einträge die Befürchtung haben, dass Sie ihre Möbel nicht erhalten. Auch ich habe 15 Wochen auf
    die Möbel gewartet. Nur weil es zu Lieferengpässen kommt, liegt noch lange kein
    Betrug vor. Wenn die Firma es darauf angelegt hätte würde überhaupt keiner seine
    Möbel oder sogar sein Geld zurück bekommen.
    Es ist richtig, dass organisatorisch einiges schief läuft und die Erreichbarkeit eine
    Katastrophe ist, aber dennoch sollte man nicht sofort Strafanzeige erstatten, so kann
    man eine Firma auch kaputt machen.
    Der Fahrer, der die Möbel gebracht hat, hat übrigens erzählt, dass er seit 6 Wochen
    nix anderes ausliefere als diese Möbel und das Lager immer noch voll ist.
    An marysol: verbessert dringend eure Erreichbarkeit und informiert die Kunden über
    die Lieferschwierigkeiten! Die Möbel sind jedenfalls toll!

    07/06/2011
    Antworten
    • Jürgen sagt:

      wie kann mann nur so ……..

      10/06/2011
      Antworten
  100. d.h. sagt:

    Warten jetzt schon 12 Wo. auf unsere Lieferung. Waren am 03.06.11 in Berlin…..Marysol macht sich ein schönes, langes Wochenende !!! ( mit welchem Geld wohl ??? ) Geschäftsräume geschlossen……bis zum 06.06.11. Herr Wobig, auf Ihrer Internet Seite schreiben Sie, dass Sie die Produktion überwachen ??? Wir denken, SIE benötigen diese ÜBERWACHUNG viel dringender !!!! Wir hoffen, dass Sie ein schönes Wochenende hatten, und es geniessen konnten. WIR WERDEN MORGEN ANZEIGE GEGEN SIE ERSTATTEN !!!!

    06/06/2011
    Antworten
  101. Maike K. sagt:

    …wir erreichen weiterhin niemanden und es reagiert weiterhin niemand auf unsere emails.Wir warten nach der Teillieferung (Liegen kamen ja, wie unten schon berichtet) immer noch vergebens auf unser Mesa Set 5. Werden dann jetzt auch weitere Schritte einleiten. Habe gehofft dies vermeiden zu können. Den Gang zu Akte finde ich super und unterstütze ich auch. Fakt ist doch, dass die unser Geld haben und uns behandeln wie der letzte Dreck. Das lasse ich so nicht stehen.
    Hat jemand in der Zwischenzeit alles bekommen?
    Gruß aus Ba-Wü

    06/06/2011
    Antworten
  102. Martina sagt:

    Diese Geschichte kann ich nicht ganz glauben, denn seit vielen Wochen versuche ich bei Marysol jemanden zu erreichen. Das Telefon ist überhaupt nicht besetzt, nur ein Anrufbeantworter…von wegen Mitarbeiter und auf Emails bekommt man auch keine Antwort mehr. Alles sehr fragwürdig und für mich kriminell…

    06/06/2011
    Antworten
    • GK sagt:

      Ich wundere mich auch immer wieder, wie es anderen Bestellern gelingt, jemanden telefonisch zu erreichen. Ich versuche es seit mehreren Wochen und es ist ständig besetzt und auf meine mails wird auch nicht reagiert….

      06/06/2011
      Antworten
  103. Becker S. sagt:

    An ALLE,
    am 21.01.2011 haben wir uns das „Facil Set 2 und die „Bierzeltgarnitur“ bestellt und auch direkt bezahlt. Ende April rief ich in Berlin an und man teilte mir mit,dass die besagte Bierzeltgarnitur nur sehr selten bestellt wird und sich somit die Lieferung bis Mitte Mai verzögern wird. Mitte Mai rief ich erneut in Berlin an und bekam die gleiche Mitteilung wie Ende April auch. Nun rief ich vergangene Woche Dienstags nochmal bei Marysol an und hatte einen wirklich sehr netten Herrn an der Strippe. Ich sagte dem Herrn,dass ich in der Zwischenzeit auf dieses Forum mit den unendlich vielen unzufriedenen Kunden gestoßen bin und ich doch sehr verunsichert bin ob ich meine Möbel überhaupt irgendwann einmal zu Gesicht bekomme. Daraufhin telefonierte er kurz mit dem Lager bzw. Spedition und sagte mit einen verbindlichen Liefertermin für den darauffolgenden Freitag ab 8:00 Uhr zu. Da ich doch sehr skeptisch war, fragte ich Ihn-ob er mir dies versprechen könnte und er beantwortete meine Frage mit einem deutlichen „JA“ – jedoch sei die Bierzeltgarnitur noch immer nicht lieferbar und ich bekäme nur das „Facil Set 2“ geliefert. AM FREITAGABEND UM KORREKT 20:30 UHR STAND MEIN FACIL SET 2 AUF MEINEM BALKON. Die Sitzgarnitur, sowie wie dazugehörende Tisch waren in einem 1a Zustand und die gesammte Verarbeitung und Qualität verdient ein „SEHR GUT“ mit 5 Sternen. Es ist wirklich sehr schade, dass das ganze drumherum nicht so gut läuft wie die eigentliche Ware ist.
    Ich hoffe sehr, dass mein Beitrag EUCH ALLEN etwas Mut und Hoffnung gibt – Leute denkt dran – es ist noch nicht aller Tage Abend und die Hoffnung stirbt zuletzt.
    Übrigens: Ich bin KEIN gefegter Darsteller von MarySol und lebe in der Region 6689.. (Rheinland-Pfalz) also weit weg von Berlin.

    In diesem Sinne
    Steffi B.

    04/06/2011
    Antworten
    • Dieter B sagt:

      Ich lebe auch in Rheinland-Pfalz 554 habe am 10.11. bestellt und mir wurde auch von einem freundichen Herrn von Marysol ein fester Liefertermin für meine Rattan Fieste Set 1 schwarz zugesichert. Leider ist dieser Termin auch schon wieder fast 3 Wochen her und ich warte heute noch auf Lieferung
      Am Freitag habe ich mit der Spedition in Essen telefoniert. Mein Lieferschein ist im Moment nicht auffindbar. Montag gehts weiter ………

      05/06/2011
      Antworten
      • Becker S. sagt:

        Hallo Dieter B.,
        hoffe Sie hatten heute (Montag) etwas mehr Glück als letzte Woche. Würde mich sehr intressieren wie Ihre Geschichte weiter bzw. zu Ende geht. Der „nette Herr von Marysol“ hat mir auch gesagt,dass jeden Freitag die Auslieferung der Regionen 66… und 67… an der Reihe sind und somit hatte ich ja letzten Freitag mit meiner 6689. Glück gehabt. Heute habe ich den ganzen Tag in Berlin angerufen und bin ca.10x durchgekommen – nur leider hat keiner abgenommen. 1x war ich exakt genau 42 Minuten in der Warteschleife und dann war mein Akku platt.
        Drücke Ihnen die Daumen.
        Lg
        Steffi

        06/06/2011
        Antworten
      • Diana sagt:

        Welche Spedition ist das? Auch wenn bei denen das Telefon heiß läuft, würde ich doch gerne mal wissen, ob die Ware für mich haben, oder nicht.

        08/06/2011
        Antworten
    • Kallweit sagt:

      Hallo,
      könntest du mir mal die Kontaktdaten von der Abholstelle mailen. Bei mir rührt sich nichts.
      danke

      09/06/2011
      Antworten
  104. Schuster H sagt:

    Hallo auch ich habe bei Rattan-Wohndesign bestellt und habe auch hier schon einen Eintrag hier hinterlassen. Habe heute die Lieferung komplett erhalten und bin sehr zufrieden damit. Meine ersten Bedenken haben sich somit in Wohlgefallen aufgelöst. Auch muss ich sagen, dass das ganze bzgl Erreichbarkeit usw ziemlich chaotisch war. Als ich aber bei RW durchgekommen war muss ich sagen wurde ich freundlich behandelt und nan bemühte sich. Denke dass das alles in allemein Problem des grossen Bestellaufkommens und Logistik ist, dass man mit den Lieferungen so nicht zeitgerecht nachkommt. Ein Lob auch an die Spedition, die waren ebenfalls sehr nett und zuvorkommend trotz der vielen Anrufe und Unmut der Kunden. Ich finde man darf hier nicht immer nur das negative anprangern, aber Problem ist auch, dass sich hier Kunden die zufrieden sind nicht melden und schreiben. Also trotz Verspätung sehr zufrieden und habt ein wenig Geduld und Verständnis mit RW. Hätte es sich um Betrug gehandelt wäre da ganz anders mit Kunden umgegangen worden. Auch merkte ich die letzten Wochen, dass das Bemühen dem Aufkommen der Bestellung durch RW mehr Aufmerksamkeit zugekommen ist. Anscheinend lernt man aus Fehlern. Wie gesagt die gelieferte Ware ist top. Danke an Rattan-Wohndesign und Spedition.

    04/06/2011
    Antworten
    • na bravo sagt:

      was bekommst Du für diesen Kommentar von dem ‚erfolgreichen‘ Berliner Pleitier ? Für wie blöd haelst Du uns eigentlich ? Oder schreibt der Super-Gartenmöbel-Verkauefer sogar selbst ? Beantworte lieber die Emails und Beschwerden Deiner Kundschaft und nimm gefaelligst das Telefon ab, wenn man Eure Mist-Firma anruft !

      04/06/2011
      Antworten
    • Nolle sagt:

      Hallo Hr. Schuster

      Auch wir warten seit Wochen auf unsere Lieferung von
      Marysol rattan wohndesign. Angeblich liegt die Ware
      bereits bei der Spedition. Haben Sie vielleicht einen Namen und
      eine Tel.-Nr. sowie Anschrift dieser Spedition.

      Danke
      Dieter Nolle

      07/06/2011
      Antworten
      • M.H sagt:

        Hallo, ich habe mir meine beiden Liegen (bestellt Anfang April) heute selber im Lager in Essen abgeholt. Ich hatte am Montag die Firma Marysol nochmals angeschrieben, dass ich mir meine Möbel auch selber abholen würde, weil ich im Internet erfahren habe, dass das Lager in Essen ist…und ich habe 1 Stunde später eine Nachricht mit der Adresse der Firma erhalten:
        DWK Kurierdienste Essen, Welkerhude 33 (Lager), 45326 Essen
        Das Lager ist bis unters Dach voll mit Ware von der Firma MARYSOL….die Jungs dort sind auch ziemlich genervt denn die Lieferung ist so spät eingetroffen und mittlerweile machen die Nachtschichten, um die Ware auszuliefern. Ich kann nur jedem empfehlen, der in der Nähe von Essen wohnt, seine Möbel selbst abzuholen….die Ware selbst ist absolut TOP…gute Verarbeitung und keineswegs ein Billigprodukt. Ich habe zwar selbst nicht daran geglaubt aber meine Liegen stehen seit heute auf meiner Terrasse.

        08/06/2011
        Antworten
  105. Carsten sagt:

    Hallo zusammen,

    ich verfolge das hier ja jetzt schon eine ganze Zeit und muss sagen Ihr bekommt es hin das der Laden in 4 Wochen platt ist. Es ist beachtlich wie einfach des eigentlich ist eine Firma in die Insolvenz zu treiben.
    Es wird Internet sei dank behauptet das die Firma keine Ware hat der Laden nicht existiert, Hr Lars oder Björn Wobig ein Betrüger ist und schwups sind alle verunsichert 100erte Kunden rufen aus Angst an und es ist kein normaler Betrieb mehr möglich.
    Dann wird behauptet das der/die Geschäftsführer keine Anstrengungen unternommen hat um Mitarbeiter zu bekommen. Habt Ihr Euch mal die Frage gestellt wie schwer es vieleicht sein könnte Mitarbeiter zu bekommen für ein Unternehmen das Insolvent sein soll. Also ich schau mir meine zukünftige Firma im Internet erstmal an und entscheide dann ob Sie was taugt. Also würde ich hier ehrlich gesagt nicht arbeiten wollen, müsste ja Angst haben das ich überhaupt kein Gehalt bekomme und Bock mich jeden Tag beschimpfen zu lassen hätt ich auch nicht 😀
    Alles in allem würde ich sagen ihr erreicht mit 100%iger Sicherheit genau das was Ihr nicht wolltet 😉 Ich hab allein mal im Kopf zusammen gerechnet was die Firma täglich an Geld zurücküberwiesen hat( zumindest hört es sich ja laut den Berichten hier so an das Sie dies tun). Ehrlich gesagt find ich es schon erstaunlich das Sie das überhaupt noch kann. Kurzum ist es nur noch eine Frage der Zeit das die Firma platt geht und Ihr drauf sitzen bleibt. Klagen könnt Ihr dann soviel Ihr wollt wo dann nix mehr ist kann auch nix mehr geholt werden. Der Insolvenzverwalter wird dann wahrscheinlich nur noch die Wahl lassen Ware oder nix, den Ware ist ja anscheinend vorhanden (zumindest 90% 😉 )
    Der Rest kommt dann unterm Hammer und jeder bekommt 25% des Geldes wieder.
    Keine Frage das ist ärgerlich und jeder hat Anrecht auf eine pünktliche Lieferung und einwandfreie Ware, aber ich sehe ein Ende in Sicht und das ist keins was Euch gefallen wird.
    Da kaufen wir dann demnächst halt wieder billigen Baumarkt-Schrott oder von anderen Rattanvertrieblern und warten/hoffen aufs neue 😉
    Ich hätt da schon gerne meine Ware, von mir aus auch erst im Juli, Scheiß drauf.
    Also haltet doch einfach mal die Füsse still und lasst Sie arbeiten, ich glaub das die schon alles dran setzen das es wieder normal läuft.

    Viele Grüße
    Carsten

    04/06/2011
    Antworten
    • So ein Blödsinn sagt:

      Deine Worte in ‚Gottes Ohr‘.

      Die Erfahrungen mit Herrn Wobig und seinen shops der letzten 2 Jahre zeigen einen eindeutigen Weg auf: unzufriedene Kunde, die das letzte Mal bereits ihr Geld verloren haben sprachen von İnsolvenzverschleppung.

      Meine Meinung: wer heutzutage ehrliches Geld verdienen will muss einen Kunden in den Hintern kriechen und nicht anders herum.

      Wenn Herr Wobig nicht in der Lage ist, seine Geschaefte pünktlich, termingerecht und zur Zufriedenheit seiner Kunden abzuwickeln dann soll er halt von mir aus stempeln gehen und nicht auf Kosten und mit dem Geld seiner Kunden auf grossem Fuss leben !

      Keine Ahnung in welcher Welt lebst Du eigentlich – Dein Kommentar riecht stark nach Eigenwerbung für den Saftladen

      İch kann den Leuten der Seite facto nur meinen Dank aussprechen solche Machenschaften an die Öffentlichkeit zu bringen und den abgezockten Kunden ein Forum zu bieten. Daumen hoch und weiter so !

      04/06/2011
      Antworten
      • Carsten sagt:

        Ja das is schon alles richtig. Ich hab auch nur gemeint das wenn es nicht so ist wie alle hier mutmassen wird es trotzdem passieren. Und dann dürft Ihr alle richtig jammern den dann ist das Geld weg. Aber wer hier selbst kein Unternehmer von dem kann man auch nicht verlangen das er das ganze überblicken kann. Mit Stempeln gehen hat das nicht viel zu tun 😉 er wird seine Schäfchen schon im trockenen haben ist ja eine GmbH da passiert doch nix. Der Dumme ist nur der Kunde, also Frag ich mich wer hier in welcher Welt lebt 😉 jdem sein Horizont.
        Warten wirs ab was passiert…. aus Unternehmersicht gäbs für mich nur eine Variante.. wer nicht will der hat schon.

        05/06/2011
        Antworten
        • Blödsinn sagt:

          Dein Standpunkt ‚als Unternehmer‘ in allen Ehren, aber die Leute, die hier posten, scheren sich einen Dreck um das Unternehmen ‚Marysol‘

          Die Leute sind Kunden, die Möbel bestellt und ihr sauer verdientes Geld im voraus dem Meister Wobig zur Verfügung gestellt haben.

          Nun haben diese Leute auch ein verdammtes Recht darauf, sowohl anstaendig behandelt, als auch vertragsgemaess beliefert zu werden, und zwar ohne wenn und aber und ohne Hickhack whatsoever.

          Niemand interessiert es dabei, wie es in der Zukunft mit dieser Firma weitergeht.

          Die ganze Sache sieht für mich genau so aus, wie bei der letzten Pleite, die Wobig so grandios hingelegt hat und bei der die geschaedigten Kunden heute noch auf einen Ausgleich warten.

          Nicht die geprellten Kunden sind schuld, wenn die Firma kaputt geht, sondern Wobig faehrt seinen Laden doch mit seiner Geschaeftspolitik des unterirdischen Kundendienstes selbst an die Wand !!

          Wie das rein juristisch zu würdigen ist, müssen hinterher die Staatsanwaltschaft und der Richter entscheiden. Anscheinend liegen ja bereits einige Strafanzeigen wegen Betrug gegen den sauberen Pleitier aus Berlin vor.

          Ob er diesesmal so glimpflich davonkommt, wie beim letzten Mal, glaube ich nicht, denn so langsam wird diese Masche des Wobig das Berliner Gericht nicht mehr von seiner ‚Unschuld als Pechvogel und schlechter Unternehmer‘ überzeugen, weil, für mich jedenfalls, eine Systematik in Wobig’s Gesamtverhalten erkennbar ist.

          06/06/2011
          Antworten
          • Danny sagt:

            Aber eins kapier ich nicht bei dieser Firma, warum haben einige Leute Ihre Möbel erhalten? Unteranderm auch wir mit großer Verzögerung und Drohungen, siehe weiter unten. Und einige (noch) nicht. Wenn er wirklich was verkaufen will dann hat er eindeutig seinen Beruf verfehlt und sollte lieber irgendwo am Fließband arbeiten. Aber wenn er betrügen will , wäre er doch bestimmt schon über alle Berge?!?
            Oder sehe ich das Falsch?
            Und wer es nicht glaubt das wir unsere Möbel bekommen haben, kann uns jederzeit besuchen.
            Also dann hoffen wir mal das gute im Menschen so das jeder seine Möbel doch noch bekommt

            06/06/2011
            Antworten
        • Blödsinn sagt:

          Bis jetzt kann man nicht von ‘Betrug’ sprechen.

          İch habe aber die begründete Befürchtung, dass er die Firma in Richtung einer absichtlichen İnsolvenz treiben könnte, zumal er sich mit İnsolvenz bestens auskennt und mit seiner letzten GmbH eine solche hingelegt hat, ohne dass er hinter schwedischen Gardinen gelandet ist.

          Merke: eine İnsolvenz ist so lange kein Betrug, wie man dem Pleitier keine Absicht beweisen kann.

          Vieles an der Geschaeftspolitik laesst aber solche Schlüsse naheliegen.

          07/06/2011
          Antworten
    • Johanna fiebiger sagt:

      Ja denke ich auch aber es ist sehr schwer die Füße still zu halten, den man hat das Gefühl wer am latenten schreit gewinnt und das finde ich nicht fair!!!!

      07/06/2011
      Antworten
    • Mathias sagt:

      Das hast Du sehr schön recherchiert. Da kann sich jetzt jeder seinen Teil selber denken….

      Schöne Grüsse nach Berlin von

      Mathias

      Redaktion

      facto24.de

      03/06/2011
      Antworten
      • aus der hauptstadt sagt:

        Update:
        Ein Freund von mir hat gestern (07.06.11) im Lager in Essen seine Möbel abgeholt. Das Lager steht wohl voll.

        08/06/2011
        Antworten
      • manuela sagt:

        wie kommt es das dein foto bei herrn wobig privats seite zu finden ist

        10/06/2011
        Antworten
        • Mathias sagt:

          Welche Seite des Herrn Wobig meinst Du denn ? Gib mir bitte die İnternetadresse.

          Danke

          Mathias

          10/06/2011
          Antworten
  106. Tanja sagt:

    Hallo,

    haben am 02.04. mit der Auftragsbestätigung 35087 einen Liefertermin von 4 – 8 Wochen genannt bekommen. Auf Emails bzgl. Lieferzeit habe ich noch immer keine Antwort bekommen, das Telefon ist stets besetzt. Durch etliche Kommentare im Internet bin ich nun doch sehr verunsichert und bezweifle langsam stark, dass die Ware überhaupt geliefert wird. Bitte melden Sie sich, Nummer ist bekannt.

    Grüße, Tanja

    03/06/2011
    Antworten
  107. Becker S. sagt:

    Hallo zusammen,

    kann mir jemand die Telefon-Nr.: von der Spedition geben ? Meine Möbel sollen heute im laufe des Tages geliefert werden und ich möchte mich deshalb mit der Spedition in Verbindung setzen um nachzufragen ob eventuell ein ungefährer Zeitpunkt genannt werden kann.
    Dankeschön für Eure hilfe !
    Lg
    Becker S.

    03/06/2011
    Antworten
    • Dieter Becker sagt:

      DWK Essen
      Rattan Wohndesign arbeitet nach eigener Aussage inzwischen mit weiteren Speditionen. Ohne Gewähr

      03/06/2011
      Antworten
      • Mathias sagt:

        Anmerkung der Redaktion:

        Lars Wobig von Marysol hat mich in einer Email von letzter Woche gebeten, diese Telefonnummer extra nicht zu veröffentlichen, weil ‚hunderte Anrufe taeglich‘ angeblich kontraproduktiv seien und weitere Auslieferungen verzögern würden.

        Auf den ersten Blick ein überlegenswürdiges Argument, welches auf den zweiten Blick jedoch nicht zieht : sowohl Marysol als auch die Spedition möchten Geld verdienen, mit dem Geld welches deren Kunden schon vor Monaten überwiesen haben und welchem diese nun hinterherrennen müssen.

        İch denke mal, es ist nun wirklich an der Zeit, dass sich Herr Wobig dazu hinreissen laesst, ein paar zusaetzliche Aushilfskraefte einzustellen, um die gegenwaertige Situation und die anstehenden Probleme in den Griff zu bekommen.

        Kunden, die per Vorauskasse bezahlt haben, sind doch keine Bittsteller oder Bettler, die um ihr gutes Recht auf eine faire und vertragsgemaesse Behandlung kaempfen müssen.

        Hier hat jemand eine sehr seltsame Vorstellung vom ‚Dienst am Kunden‘.

        Etwaige andere Motivationen will ich im Moment jedenfalls noch nicht andenken und drücke allen wartenden Kunden ganz fest die Daumen, dass das Warten bald ein Ende hat und jeder seine Möbel doch noch bekommt, bevor der Sommer vorbei ist.

        03/06/2011
        Antworten
  108. Torsten L. sagt:

    Ich habe im Januar bestellt und nach einer VIELZAHL von Telefonaten mit Marysol (ich bin komischerweise immer recht gut durchgekommen) und der Spedition DXX kann ich nur sagen, dass mir so etwas noch nicht ansatzweise passiert ist(!!) Auch ich habe mich natürlich auf Trusted verlassen………Na ja, auf jeden Fall habe ich jede Menge UNTERSCHIEDLICHER Auskünfte erhalten und auch ein verbindlich vereinbarter Liefertermin am 24.05. ist ohne jegliche Info ergebnislos verstrichen. Die entsprechende Dame bei der Spedition hat sich trotz mehrmaliger Rückrufbitte nicht gemeldet und auch von Marysol habe ich den versprochenen Rückruf zur NICHTLIEFERUNG trotz Termins NICHT erhalten. Nun habe ich am vergangenen Freitag einen vermeintlichen Schlussstrich gezogen und mich mit einem Mitarbeiter von Marysol auf die Stornierung des Auftrags geeinigt. „Das ist kein Problem wenn sie nicht mehr bis Mitte Juni warten wollen. Wir überweisen ihnen das Geld innerhalb einer Woche zurück“. Ich bin gespannt, da sich noch nichts getan hat und ich noch auf meine bereits im Januar gezahlten 1.223 € warte. Wenn hier – wieder erwarten – alles mit rechten Dingen zugeht, dann sollte das Geld bei mir in den nächsten Tagen eintreffen. Marysol wird dann sogar noch einen Vorteil haben, da ich noch zu „Winterpreisen“ gekauft habe und sich die bestellten Teile mittlerweile erheblich verteuert haben. Ich bin jedenfalls gespannt, ob sich Marysol an die getroffene Vereinbarung hält: Auftrages Nr. 34081 / Kd.-Nr. 24711. Ich werde dann wieder posten!

    02/06/2011
    Antworten
    • jens laukner sagt:

      hallo
      mir gehts gleich, habe im jannuar eine garnitur bestellt und bezahlt! heute am 09.06.11 sollte die lieferung erfolgen! es ist nix passiert! bin wohl auch par mal telefonisch durchgekommen aber da wird man eh immer nur vertröstet! mir reichts werd nen anwalt einschalten

      mfg jens laukner

      09/06/2011
      Antworten
  109. Sandra sagt:

    Hallo zusammen,
    wir selbst haben auch Möbel im Wert von 900 Euro bestellt. Ich persönlich finde diese Seite hier fürchterlich. Jeder droht mit Rechtsanwalt usw., bei uns ist die Firma auch bereits 3 Wochen über den Liefertermin. Wir sind vor einer Woche ca. von Herrn Wobig angerufen worden und uns ist die Sachlage der Lieferschwierigkeiten geschildert worden. Es ist ärgerlich keine Frage, aber wenn jeder rechtliche Schritte einleitet geht hier nie was voran. Ich Maile bereits mit einigen Leuten die auch bei Marysol bestellt haben und fast alle haben ihre Möbel innerhalb der letzten Woche erhalten. Ich glaub oder hoffe diese Seite ist wirklich nur panikmacherei.

    01/06/2011
    Antworten
    • Mathias sagt:

      Hallo Sandra !

      İch bin der Verfasser dieses Artikels und als dieser kann ich Dir versichern, dass dieser Artikel keine Panikmacherei ist – was sollte ich denn für ein İnteresse an einer ‚Panik‘ haben ??? İch verkaufe keine Gartenmöbel und stehe nicht in Konkurrenz zu diesem Laden.

      İch beobachte das Treiben und Geschaeftsgebaren des Herrn Wobig schon seit über einem Jahr – auch mit seinen Vorgaenger-Shops mit welchen Herr Wobig in die İnsolvenz gegangen ist.

      Unsere Seite befasst sich mit dubiosen shops und deren Betreibern und wir meinen: Herr Wobig und seine diversen shops gehoeren genau in diese Sparte.

      400 Aufrufe jeden Tag (Tendenz steil ansteigend) dieses Artikels sprechen für sich.

      Wenn Verbraucher, die sich abgezockt fühlen, mit dem Anwalt drohen, nachdem sie hunderte male vergeblich angerufen und emails geschickt haben, habe ich hierfür nur vollstes Verstaendnis.

      Vielleicht solltest Du besser die Marysol GmbH kritisieren, anstatt unsere Seite, welche sich rein sachlich mit dieser Thematik auseinandersetzt.

      02/06/2011
      Antworten
  110. Gregor sagt:

    Doppelt hält Besser: (Auch per E-mail versendet)
    Auftragsnummer 33722 –Bestellung vom 02.01.2011
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    Nach mehrmaligen nicht eingehaltenen Lieferterminen (19.05./24.05./27.05.) und der Stellungsnahme das die Ware bereits in Essen, seit über 4. Wochen, bei der Firma D………. GmbH liege, habe ich einen letzten Vorschlag:
    Ich trete vom Kaufvertrag zurück und Sie Überweisen mir die Summe von 1078,50€ umgehend jedoch bis spätestens Mittwoch den 08.06.2011 auf mein Konto.
    (Wegen der Kontodaten wenden Sie sich Bitte Telefonisch an mich, Telefonnummer bekannt)
    Oder die Ware wird komplett und in gutem Zustand bis Mittwoch den 08.06.2011, spätestens jedoch am Freitag den 10.06.2011 geliefert.
    Kommt keine Antwort oder eine schriftliche Stellungsnahme von Ihnen, werde ich die bereits eingereichte Anzeige bei der Berliner Polizei, weiter verfolgen und nicht zurückziehen.
    Mit freundlichen Grüßen

    01/06/2011
    Antworten
  111. Dietmar F. Kunde von Rattan-Wohndesign sagt:

    Hallo,
    ich hatte am 27/05/2011 um 16:36 schon mal gepostet, dass die Spedition einen Liefertermin mit mir telefonisch abgesprochen hat. Heute kommt der Anruf der Spedition, dass ein Teil der Lieferung fehlt und eine Teillieferung nicht möglich ist.
    Das fehlende Teil sollte im Container aus Übersee sein und eine Lieferung bis in 2 Wochen erfolgen.
    Man muss sich schon fragen, warum hier ein Liefertermin von der Spedition schon vereinbart wurde, obwohl die ware nicht auf Lager ist. Also solch ein Geschäftsgebaren habe ich noch nicht erlebt. Wenigsten hat die Spedition den Termin telefonisch gecancelt und ich warte nicht vergebens an dem Tag auf die Lieferung. Ich gebe der Firma noch eine Chance und warte die zwei Wochen ab. Wenn dann allerdings nicht die Ware geliefert wird, werden auch von mir auch rechtliche Schritte eingeleitet. Bitte antworten Sie doch auf Mails und rufen Ihre Kunden an, um diesem Chaos hier ein Ende zu machen. Sie schaden sich doch nur weiterhin mit dieser Informationspolitik.

    01/06/2011
    Antworten
    • Mathias sagt:

      Hinweis der Redaktion:

      uns von facto24 waere es auch lieber, wenn Marysol mit seiner Kundschaft direkt verhandeln, mailen und auch Telefonate führen würde. Solange dort aber offensichtlich ein Kommunikationsloch offen ist, geben wir unseren verunsicherten Lesern diese (scheinbar oftmals einzige) Möglichkeit der Verbindung zu Marysol.

      İmmerhin hat dieser Artikel etwa 400 Leser am Tag……

      Ganz nebenbei habe ich mir schon selbst überlegt, einen webshop mit Rattanmöbeln ins Netz zu stellen und den Verkauf zu managen, bei dieser riesengrossen Nachfrage ;-))

      01/06/2011
      Antworten
  112. Marysol-Kundendienst sagt:

    Bitte beachten Sie, dass wir vom 02.06.-05.06.2011 durch den Feier-und Brückentag nur notdürftig besetzt sind.

    01/06/2011
    Antworten
  113. Marysol-Kundendienst sagt:

    Info zum Status Ihrer Lieferung bei Marysol:

    Sehr geehrte Kunden,

    wie Sie sicherlich schon mitbekommen haben, sind wir zur Zeit sehr schwer zu erreichen über unsere Servicenummer oder per Mail. Wir und vor allem unsere Spedition in Essen haben nicht mit dem hohen Bestellvolumen gerechnet. Unser Lager ist dementsprechend voll und täglich treffen weitere Container ein, die Spedition kommt zur Folge aber überhaupt nicht hinterher diese auszuliefern und die Container zu verarbeiten.
    Wir möchten uns sehr für diesen Umstand und die Unannehmlichkeiten entschuldigen.
    Wir haben die letzten 2 Tage intensive Gespräche mit 2 neuen Spedition geführt und sind uns einig geworden und können noch in dieser (leider sehr kurzen) Woche anfangen, die Aufträge an die verschiedenen Speditionen zu verteilen, die sich dann ab nächster Woche bei Ihnen melden und alle unsere Aufträge innerhalb von 2 Wochen ausliefern werden.
    Wir haben allerdings eine sehr große Bitte an Sie: Wenn alle Kunden uns und die Spedition täglich anrufen und das sind bis zu 400/Tag und uns dann noch ca. 300 Mails/Tag erreichen, können wir uns einfach nicht um die so wichtige Auslieferung kümmern. In dringenden Fällen hinterlassen Sie bitte Ihre Telefonnummer per Mail unter rueckruf@rattan-wohndesign.de und wir rufen so schnell wie möglich zurück.

    Sie können auch gerne einen Termin zur Selbstabholung in unserem Lager in Essen vereinbaren unter selbstabholung@rattan-wohndesign.de, wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung.

    Wir hoffen auf Ihr Verständnis und werden uns Bestes geben, dass die Spedition schnellstmöglich Ihre Ware ausliefert.

    Mit freundlichen Grüßen und großer Bitte um Geduld

    Ihr Rattan-Wohndesign Team

    01/06/2011
    Antworten
    • Diana sagt:

      Also da bin ich doch nun sehr verwundert. Vor zwei Wochen habe ich die Info erhalten, dass die Lieferscheine an die Spedition übergeben wurden und diese sich in den nächsten Tagen mit mir in Verbindung setzt. Wenn ich nun die Hotline anrufe, kommt das Band, dass ich außerhalb der Geschäftszeiten anrufe. Nicht gerade vertrauenserweckend, wenn man dort gesagt bekommt, dass diese Dienstags von 14 bis 17 Uhr sind.

      07/06/2011
      Antworten
      • TG sagt:

        Das kann ich nur bestätigen. Auch ich habe vor einigen Wochen die Info erhalten, dass sich kurzfristig die Spedition wg. des Liefertermins mit mir in Verbindung setzt. Wir haben Anfang März bestellt und nachdem mir das ein wenig spanisch vorkam, bin ich zufällig auf diese Seite gestossen. Natürlich ist man, wenn man dies alles liest, sehr irritiert. Zumal auch ich seit bald zwei Wochen täglich versuche irgendjemanden von RW telefonisch zu erreichen, denn auf Mails wird ja schon lange nicht mehr geantwortet. Ebenfalls nicht, wenn man via Mail um Rückruf bittet. Da Frage ich mich doch, warum man diesen Service, der ja offensichtlich wie alles andere zu wünschen übrig lässt, ueberhaupt anbietet. Wie auch immer, seit Montag hat man jetzt sogar eine Ansage, wie die Oeffnungsteiten sind. Sehr merkwürdig allerdings ist, warum zu diesen Zeiten, die ja an den entsprechenden Wochentagen unterschiedlich sind, grundsätzlich nur das Band läuft. Vielleicht kann RW diese Frage einmal beantworten? Ausserdem irritiert mich die Aussage, dass gewisse Postleitzahlen nur an bestimmten Tagen beliefert werden. Mir war so, dass RW eine Mail geschrieben hat, dass man in Verhandlungen mit weiteren Speditionen sei, um das Problem der Lieferverzögerungen in den Griff zu bekommen. Wie ist denn hier der Stand der Dinge und vor allem, wann darf ich mit der PLZ 85… mit meiner Lieferung rechnen. Ich will ja wirklich niemanden etwas Böses, vielleicht hat man auch einfach mit den Massenbestellungen nicht gerechnet. Allerdings sollte man die Kunden, die bereits im März bestellt haben, eher beliefern, als die, die später bestellt haben. Unabhängig von PLZen.
        Alles in allem hoffe ich, dass nun endlich ein Wunder geschieht und die Spedition -welche auch immer – sich meldet.

        08/06/2011
        Antworten
        • Danny sagt:

          Wir haben unsere Möbel vor ca 2 Wochen bekommen.
          PLZ 8546.

          08/06/2011
          Antworten
  114. NL sagt:

    Mein Anwalt hat mir folgendes geraten:
    Strafanzeige erstatten, auch gegen die Spedition.
    (Berlin.de/polizei/internetwache, geht ganz einfach, hat bei mir nicht mal 10 min. gedauert).

    01/06/2011
    Antworten
    • GK sagt:

      Herr Wobig wird ja sicherlicher nicht zum ersten Mal Gartenmöbel verkaufen und daher wissen, dass es sich dabei um einen Saisonarktikelhandelt. Daher kann man davon ausgehen, dass die Käufer die Ware nun auch Anfang des Sommers haben möchten. Daher unvorstellbar, dass seine Firma so schlecht organisiert ist und seine Speditionen anscheindend noch nie etwas mit der zeitnahen Auslieferung von Ware zu tun hatten. Wirklich mehr als erstaunlich alles! Im absoluten Notfall kann man natürlich auch mal einen Feiertag nutzen um ein paar Emails abzuarbeiten und zu beantworten. Zumindest wenn man so viele unzufriedene Kunden hat!!!! Ich habe gestern auch Strafanzeige erstattet!

      02/06/2011
      Antworten
  115. Dietmar sagt:

    Ich denke, dass hier auch manipulierte Beiträge von Marysol / Herrn Wobig direkt
    in diesem Forum eingestellt werden die nur eine weitere Hinhaltetaktik bedeuten.
    Heute habe ich wieder eine solche Email erhalten, dass angeblich eine neue Spedition gefunden wurde, einfach nur lächerlich solche Aussagen. Jede Spedition in Deutschland kann eine sofortige und reibungslose Auslieferung im ganzen Bundesgebiet organisieren.

    Ich jedenfalls habe Strafanzeige wegen Betrug gestellt und kann hiermit nur alle Geschädigten aufforden dies auch unverzüglich zu tun.

    01/06/2011
    Antworten
  116. Maike K. sagt:

    Es ist doch klar, dass die Leute inklusive mir stark verärgert sind. Wir haben schließlich viel Geld bezahlt. (Nochmals: warum Vorkasse? Weil wir uns auf das Siegel verlassen haben) Natürlich werden die Betreiber „gehetzt“, denn sonst erreicht man ja gar nichts. Ja klar sagt einem die Spedition, dass sie die Sachen auf Lager haben. Doch selbst darauf und auf verbinliche Lieferscheine kann man sich leider nicht verlassen. Wir haben an drei (!!!) verbindlichen Lieferterminen keine Ware erhalten. Haben ungelogen den ganzen Tag gewartet und es kam nix…
    Dann kam am vierten Tag endlich die Ware, dachte ich.Habe ja unten schon ausführlich berichtet…Habt ihr mal weiter recherchiert? Also mich stimmt nix mehr zuversichtlich nachdem ich da so einiges über den werten Herr Wobig lesen musste…
    Habe jeden Falls gute Lust weitere Schritte einzuleiten.

    01/06/2011
    Antworten
  117. Tanja G. sagt:

    Auch wir haben am 13.03.2011 Möbel im Wert von 1.100,00 EUR (Auftrag 34573) bestellt, die im Internet mit einer Lieferzeit von längstens 6 Wochen angeboten wurden.
    Nach längerem Warten und Rückfrage per Mail erhielten wir die schriftliche Info, dass wir informiert werden, sobald die Ware eingetroffen ist. Wiederum nach einigen Wochen, nämlich Anfang Mai 2011 erhielten wir auf telefonische Rückfrage eines Ihrer Mitarbeiter die Info, dass es wohl Probleme bei der Auslieferung gab (das Schiff kam mit einer Verzögerung von 3 Wochen an). Innerhalb einer Woche wäre dann das ganze Thema mit dem Zoll etc. durch und wir würden einen Anruf des Spediteurs bzgl. der Auslieferung erhalten. Das ist natürlich nicht erfolgt! Per Mail hatten wir nun am Samstag, 28.05.2011 um sofortige Lieferung gebeten und mit der Androhung sowohl unseren Rechtsanwalt einzuschalten, als auch eine Meldung an den Verbraucherschutz zu veranlassen. Ausser eine automatische Mail erhielten wir bis dato keine Info. Telefonisch bekommt man niemanden. Entweder es ist belegt und man kann sich stundenlang von der Musik der Warteschleife berieseln lassen.
    Sehr geehrtes Marysol-Team, wir erwarten nun umgehendes Feedback und Lieferung der vollständigen Ware. Sollten wir nicht heute noch einen Anruf von Ihnen erhalten (die Nummern sind Ihnen ja bekannt), werden wir uns vorbehalten, spätestens am Freitag, 03.06.2011, Strafanzeige gegen Sie bzw. Herrn Wobig erstatten. Selbstverständlich beinhaltet dies dann auch den Rücktritt des Kaufvertrages incl. einer Rücküberweisung Ihrerseits des bereits im März beglichenen Kaufpreises.

    01/06/2011
    Antworten
  118. Christian G. sagt:

    Hallo zusammen,
    auch ich habe Anfang April bei RW Möbel für knapp 1400 Euro bestellt. Auch ich habe mich durch das Trusted Shop Logo in Sicherheit gewähnt. Das nur kurz zum Hintergrund. Duch die Kommentare hier im Blog und in anderen Foren etwas in Unruhe geraten, habe ich letzte Woche bei RW angerufen. Scheinbar hatte ich Glück, denn bereits beim 2ten Versuch hatte ich jemanden an der Strippe. Mir wurde zugesagt, dass ich noch am selben Tag wieder von ihnen hören würde und tatsächlich am gleichen Abend erhielt ich einen Lieferschein, der auch an die Spedition ging. Mit der Spedition habe ich gestern gesprochen und einen verbindlichen Liefertermin vereinbart. Die Dame bei der Spedition versicherte mir, dass das Lager voll sei und sie einfach nicht mit dem hohen Auslieferungsvolumen gerechnet hätten. Zudem kämen sie durch die vielen Anrufe verunsicherter Kunden, fast nicht mehr zum Disponieren der Warenlieferungen. Das Gespräch empfand ich als sehr nett und verbindlich.
    Ich gebe zu bedenken, dass sich meines Erachtens nach hier in diesem Blog und anderswo eine Eigendynamik entwickelt, bei der nun einfach jeder Kunde, der noch keine Ware erhalten hat, in Unruhe gerät, auch wenn der avisierte Liefertermin noch gar nicht erreicht ist. Versteht mich nicht falsch, wie hier von RW mit dem Problem umgegangen wird, ist sicher mehr als verbesserungswürdig. Insbesondere die Kommunikation ist unterirdisch. Ich gebe aber auch zu bedenken, dass eine Art „Massenpanik“ sicherlich kontraproduktiv für die wirtschaftliche Situation von RW sein könnte. Eine erneute Insolvenz hilft niemandem.
    Generell ist es ja auch so, dass in der Regel nur Leute posten, die unzufrieden sind. Diejenigen, die zufrieden sind, werden sich eher selten noch mit dem Thema beschäftigen. Aber die, die Ware erhalten haben und die dennoch schreiben , scheinen durch die Bank zufrieden zu sein.
    Wie gesagt noch habe ich meine Ware nicht. Bei mir waren 8 Wochen als Lieferzeit angegeben und hält die Spedition den vereinbarten Termin, wäre die Lieferung nach 9 Wochen zugestellt worden. Ich halte Euch auf alle Fälle auf dem Laufenden.
    Das Gespräch mit der Spedition hat mich aber zuversichtlich gestimmt. Ware ist jede Menge da – das ist ja schon mal was.

    01/06/2011
    Antworten
    • Tanja G. sagt:

      Auch wir haben am 13.03.2011 Möbel im Wert von 1.100,00 EUR (Auftrag 34573) bestellt, die im Internet mit einer Lieferzeit von längstens 6 Wochen angeboten wurden.
      Nach längerem Warten und Rückfrage per Mail erhielten wir die schriftliche Info, dass wir informiert werden, sobald die Ware eingetroffen ist. Wiederum nach einigen Wochen, nämlich Anfang Mai 2011 erhielten wir auf telefonische Rückfrage eines Ihrer Mitarbeiter die Info, dass es wohl Probleme bei der Auslieferung gab (das Schiff kam mit einer Verzögerung von 3 Wochen an). Innerhalb einer Woche wäre dann das ganze Thema mit dem Zoll etc. durch und wir würden einen Anruf des Spediteurs bzgl. der Auslieferung erhalten. Das ist natürlich nicht erfolgt! Per Mail hatten wir nun am Samstag, 28.05.2011 um sofortige Lieferung gebeten und mit der Androhung sowohl unseren Rechtsanwalt einzuschalten, als auch eine Meldung an den Verbraucherschutz zu veranlassen. Ausser eine automatische Mail erhielten wir bis dato keine Info. Telefonisch bekommt man niemanden. Entweder es ist belegt und man kann sich stundenlang von der Musik der Warteschleife berieseln lassen.
      Sehr geehrtes Marysol-Team, wir erwarten nun umgehendes Feedback und Lieferung der vollständigen Ware. Sollten wir nicht heute noch einen Anruf von Ihnen erhalten (die Nummern sind Ihnen ja bekannt), werden wir uns vorbehalten, spätestens am Freitag, 03.06.2011, Strafanzeige gegen Sie bzw. Herrn Wobig erstatten. Selbstverständlich beinhaltet dies dann auch den Rücktritt des Kaufvertrages incl. einer Rücküberweisung Ihrerseits des bereits im März beglichenen Kaufpreises.

      01/06/2011
      Antworten
    • Gaa sagt:

      Das stimmt mich zumindest ein wenig zuversichtlich. Auch wir haben Waren im Wert von € 1.100,00 am 13.03.2011 bestellt und bis dato, und obwohl zu diesem Zeitpunkt mit einer Lieferzeit von 6 Wochen geworben wurde, noch keine Lieferung erhalten. Neben zahlreichen unbeantworteten Mails, haben wir dann Anfang Mai auch mal telefonisch Glück gehabt und von einem freundlichen Herren mitgeteilt bekommen, dass das Schiff, auch welchem unsere Ware angeblich sein sollte, mit drei Wochen Verspaetung eingetroffen sei und wir in ca. einer Woche von der Spedition einen Anruf bzgl. Vereinbarung des Liefertermins erhalten werden. Darauf warten wir noch immer. Zwischenzeitlich haben wir auch mit unserem Anwalt und der Einschaltung des Verbraucherschutzes gedroht, was wir durchaus durchziehen werden, sollten wir nicht innerhalb kürzester Zeit die Ware erhalten. Wie gesagt, noch sind wir zuversichtlich, denn heute (nach 4 Tagen) erhielten wir tatsächlich eine Antwort auf unsere Mail. Man würde derzeit ca. 400 Anrufe und 300 Mails taeglich erhalten und man wäre aufgrund deren Bearbeitung etc. in Verzug. Ausserdem ist man wohl daran zwei neue Speditionen zu beauftragen, sodass man hofft, dass die Auslieferungen bald erfolgen.
      Wie gesagt, wir sind noch guter Hoffnung, obwohl die Möbel längst überfällig sind.
      @ Kundendienst Marysol:
      Es waere sicherlich geschickter, wenn Sie den Kunden bei den es Lieferverzoegerungen gibt, persönlich bzw. per Mail über den aktuellen Stand informieren. Das erspart viel Ärger und stimmt etliche Kunden zufriedener.
      In der Hoffnung nun bald unsere Lieferung zu erhalten.

      01/06/2011
      Antworten
  119. Baier sagt:

    Und auch noch einmal auf diesem Wege…
    Herr Wobig, ich bin vom Kauf zurückgetreten und erwarte eine umgehende Erstattung des Kaufpreises auf mein Konto!!!
    Auftragsbestaetigung Nr. 34682
    Sollte dies nicht passieren, folgen rechtliche Schritte!!!
    Ich hoffe (jedenfalls für Sie), dass das Geld fristgemäß auf meinem Konto landet!

    31/05/2011
    Antworten
  120. Jessica sagt:

    Hallo,
    ich habe gestern einen Antrag bei PayPal gestellt das ich mein Geld zurück haben möchte, heute war es auf meinem Konto!!!
    Warum zahlt man per Vorkasse wenn PayPal möglich ist?
    Dem Shop habe ich angeboten die Möbel dennoch innerhalb einer Woche zu liefern und ich per Nachname oder Rechnung zahle.
    Antwort habe ich leider noch keine bekommen.
    Mir gefällt diese Hetze hier wirklich nicht, da das Argument des Shops, von der Nachfrage auf Rattanmöbel überrannt worden zu sein als einleuchtend! (Die will ja jeder haben dieses Jahr!!)
    Wenn der Shopbetreiber wirklich ein Betrüger wäre, wäre sein Konto lange leergeräumt und er verschwunden. Das scheint ja nicht der Fall zu sein!
    Das Vorgehen des „Kundenservice“ ist nicht nachvollziehbar, da ja anscheinend einige Schreiber hier Möbel erhalten haben und die von super Qualität waren.
    Warum werden nicht Emails an die Kunden verschickt, das es Lieferengpässe gibt?!
    Ansererseits, wenn jetzt seit Wochen das Telefon heiss läuft und die Leute ausflippen kann man verstehen wenn der Höhrer daneben gelegt wird…Oder?
    Ich hoffe immernoch eine Nachricht vom Shop zu bekommen und würde mich sehr über neue Gartenmöbel freuen!!

    31/05/2011
    Antworten
  121. Stefan P. sagt:

    die Aussage von marysol, „keine Märchen zu erzählen“ ist ja fast schon putzig! Diese Aussage sollten sie zunächst bei sich selbst anwenden: ich bin vor mittlerweile 7 Arbeitstagen vom Kaufvertrag zurück getreten, habe aber den überwiesenen Betrag nicht auf meinem Konto! Ich kann allen nur raten, marysol konkrete Frist(en) zu setzen und bei Nichteinhaltung sofort über einen Rechtsanwalt einen Mahnbescheid zu erwirken. Eine zusätzliche Strafanzeige ist eine gute Option, hat aber zunächst keinen Einfluss auf die zivilrechtliche Forderung keinen Einfluss

    31/05/2011
    Antworten
  122. Maike K. sagt:

    Seit heute ist das trusted shop Siegel auf der Homepage von rattan-wohndesign.de verschwunden. Endlich wurde wenigstens das erreicht…

    31/05/2011
    Antworten
  123. AT sagt:

    Ich habe heute einen Leserbrief an Akte 2011 geschrieben.
    Vielleicht sollten das jeder hier tun, damit das Thema an Brisants gewinnt.

    Alleine die Tatsache das auf der Website trotz des riesen Ansturms wie Sie sagen Lieferzeiten von 1-2 Wochen bzw. bei designwelt24.de sofort lieferbar angezeigt werden ist schon eine Frechheit.

    31/05/2011
    Antworten
    • GK sagt:

      Meine Bestellung ist vom 12.04.11. Auftrags-Nr. 35462. Geliefert werden sollte nach mehrmaligen Anfragen zum 30.05.2011. Es ist natürlich keine Lieferung erfolgt. Auf zahlreiche mails wurde nicht reagiert und die Hotline ist seit Tagen besetzt. Ich werde Strafanzeige stellen.

      01/06/2011
      Antworten
  124. Sonja G. sagt:

    Ich bitte um SOFORTIGE Rückmeldung!!
    Meine bestellte Ware vom 12.02.2011 Auftragsnummer 34270 wurde bis jetzt nicht geliefert. Auf zig e-mails wurde ausserdem natürlich nicht geantwortet und per Telefon ist sowieso niemand erreichbar.
    Bitte geben Sie mir eine Rückmeldung wann meine schon bezahlte Ware geliefert wird sonst sehen ich mich gezwungen meinen Anwalt einzuschalten.

    31/05/2011
    Antworten
  125. Maike K. sagt:

    Mir geht es genauso

    30/05/2011
    Antworten
    • Alex sagt:

      Hallo Herr Björn Lars Wobig,

      Auftrag 33696 – wie eben erfahren, (6 Monate nach Bestellung und unzähligen Ausreden bzw. Hinhaltungen) scheint ja die Ware wieder nicht verfügbar. Deshalb folgender Vorschlag. Geld zurück bis spätestens Freitag 3.6. auf meinem Konto. Oder die Ware wird geliefert verbindlich bis Freitag 3.6., spätestens Monatg den 6.6. / Kommt keine Antwort von Ihnen wird alleine schon wegen der vielen betroffenen Personen und der hier zu genüge beschriebenen Verkaufspraktiken Anzeige in Berlin erstattet. Am Donnerstag oder spätestens am Freitag wohl gemerkt!!

      31/05/2011
      Antworten
  126. Maike K. sagt:

    Hallo Herr Wobig (?),

    scheinbar erreicht man Sie ja nur auf diesem Wege. Habe heute wieder den ganzen Tag versucht in Ihrem Laden anzurufen, vergebens…!!! Davon, dass sie ihren Kundenservice (wie unten beschrieben) verbessert haben, merkt man absolut nichts.
    Sie haben ja nun sicherlich schon den unten stehenden Bericht meinerseits gelesen. Ich habe nach der vermeintlichen Lieferung am letzten Freitag noch eine email geschrieben, doch bisher kam wie immer nichts. Ich fordere also hiermit mein Geld zurück für das Mesa Set 5, da die Liegen ja in Ordnung sind. Ich warte nicht mehr und habe keinen Nerv weiter vertröstet zu werden. Ich habe bis Mittwoch das Geld auf meinem Konto, ansonsten hören Sie von meinem Anwalt. Die Auftragsnummer lautet: 33740

    30/05/2011
    Antworten
  127. Maike sagt:

    Hallo alle Geschädigten!!!
    Wahnsinn, was ich gerade alles lesen musste. Haben im Januar für knappe 1000 Euro Rattanmöbel bestellt und waren natürlich so doof diese per Vorkasse zu bezahlen. Haben uns wie viele andere auch auf das trusted shop Gütesiegel verlassen. Naja…
    Wir werden auch schon ewig vertröstet mit der gleichen Hinhaltetechnik wie unten schon beschrieben (wenn ich überhaupt jemanden erreicht habe…) Einmal war der Container noch nicht da, ein ander Mal waren die Stühle kaputt und es musste auf eine neue Lieferung gewartet werden, dann fiel bei der Spedition ein Fahrer aus und und und. Nach langem Hin und Her und bereits am 4.zugesagten Liefertermin klingelte es tatsächlich an der Tür. Konnte es kaum glauben. Der Fahrer begann die Ware auszuladen. Ich überprüfte die Liegen, die waren in einwandfreiem Zustand. Dann packte ich den Tisch aus und musste feststellen, dass dieser erhebliche Kratzer auf der einen Glasplatte aufwies. Stühle???? Fehlanzeige!!!! Auf dem Lieferschein des Fahrers stand groß: Lieferung ohne Stühle. Wie bitte??????? Davon wussten wir natürlich nichts. Nach einem Anruf bei der Spedition (marysol erreicht man ja nicht!!!) teilte mir eine genervte Dame mit, dass dies so mit mir ausgemacht wurde. Dies war natürlich nicht der Fall, hätte ich dies gewusst, hätte ich sofort storniert. Habe die Annahme des Tisches verweigert und der gute Mann durfte den kaputten Tisch wieder mitnehmen. So, nun verlange ich mein Geld unverzüglich zurück.Habe gleich eine email verschickt mit klarer Ansage, doch bisher hat sich nichts getan. Bin extrem verärgert und bin bei der Sammelanzeige dabei…
    Achja, die haben mir einen Gutschein über 100 Euro von ihrem Laden geschenkt wegen zu langer Wartezeit. Wow, da werde ich bestimmt noch was kaufen!!!! Ich will mein Geld zurück, sonst gar nix!!!!!!!

    30/05/2011
    Antworten
  128. Isabella W. sagt:

    ich habe am 22.04.2011 bestellt. bisher ist die ware nicht angekommen. ich habe auch nie einen anfruf einer spedition erhalten. jetzt hängt man in einer warteschlange am telefon. nach 10 minuten aufgegeben. via e-mail kommen nur standardanfragen. habe daher vo meinem rücktrittsrecht gebrauch gemacht. ich gehe davon aus, dass das geld nicht bezahlt wird und dann der käuferschutz von trusted shop zum tragen kommt. wurde mir zumindest heute so von trusted-shop telefonisch bestätigt. ich schick das denen aber noch via e-mail.
    ich kann nur sagen, von dieser firma nichts mehr kaufen.

    30/05/2011
    Antworten
  129. Dieter Becker sagt:

    Die hier aufgeführten Erfahrungen habe ich leider auch machen müssen.
    Bestellt mit der Nummer RWD00023643 (10.11.2010 11:31:29) warte ich bis heute auf die Auslieferung. Mehrere Emails und Faxe blieben unbeantwortet. Versprechen wie „die Spedition meldet sich in den nächsten Tagen bei Ihnen“ waren nur Hinhaltetaktick. Selbst ein fester Liefertermin am Donnerstrag den 19.05.2011 wurde nicht eingehalten. Nach nochmaligem Anruf meldete sich dann besagt Spedition aus Essen, um einen Liefertermin zu vereinbaren. Von dem bereits fix zugesagten Liefertermin wußte sie nichts.
    Ich musste auf einem Liefertermin für Montag den 23. oder Dienstag den 24. bestehen, da ich am 25. für 10 Tage verreise.
    Leider kam auch hier kein Termin zustande.
    Habe per Fax dann angekündigt falls die LIeferung nicht kurzfristig erfolgt Anzeige wegen Betrugs zu erstatten.
    Da diese Zeilen auch vom Ellelana oder Rattan Wohndesign gelesen werden bin ich auf einen Reaktion gespannt.
    Wenn ich nächste Woche wieder zu Hause bin werde ich noch einmal einen Versuch starte das Unternehmen zu einer kurzfristigen Lieferung zu bewegen.

    Meine Empfehlung an alle potenten Käufer.
    Meiden Sie dieses Unternehmen , da inzwischen auch das Trusted Shops Zertifikat entzogen worden ist. Warum Trusted Shops nicht verlangt das Logo von der Seite zu entfernen rückt selbst dieses Unternehmen nicht unbedingt ins Sonnenlicht.

    Dieter Becker

    29/05/2011
    Antworten
    • Dieter Becker sagt:

      Hallo Marysol-Kunddienst grins

      bin am Donnerstag den 02.06.2011 wieder zu erreichen . Telefonnummern Festnetz und Handy sind bekannt . Bin auf Euren Anruf und die nächste Ausrede gespannt.

      29/05/2011
      Antworten
  130. Dietmar F. Kunde von Rattan-Wohndesign sagt:

    Hallo,
    kann hier berichten, dass ich gestern telefonisch durchgekommen bin und um eine Stellungnahme gebeten habe. Daraufhin hat man mir den großen Ansturm als Grund der Überlastung des Onlineshops genannt. Mir wurde am gleichen Tag eine Lieferbestätigung an die Spedition zugemail und heute ruft doch tatsächlich die Spedition an um einen Liefertermin mit mir auszumachen. Es geschehen doch noch Wunder und als letztes stirbt die Hoffnung. Hoffe der Deal geht auch weiterhin glatt. Wenn die Möbel in der versprochenden Zeit und Qualität da sind, werde ich nochmals schreiben. Ich hatte im Februar 11 bestellt. Hoffe für die Firma, dass Sie Ihre Schwierigkeiten in den Griff bekommen und den Anschein der Seriosität bewahren.
    Bis bald

    27/05/2011
    Antworten
  131. Helmut H sagt:

    Ich habe meine Möbel tatsächlich nach einer Odysee von Anrufen und mails erhalten. Leider ist die Ware beschädigt, aber es gibt nur automatische Antworten auf die mails. Ich war dann auch persönlich im Laden in Berlin, sehr nette und höfliche Leute. Der Chefverxxxx war nicht da, habe bis heute nix gehört. Weiß gar nicht, ob es sich lohnt einen Anwalt einzuschalten, wenn die eh wieder Pleite sind. Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht

    27/05/2011
    Antworten
  132. Becker S. sagt:

    hallo, alle geprellten !!!!
    uns geht es auch so !
    wir haben im januar ebenfalls für 1040 euro möbel bestellt, doch bekommen haben wir nichts, ausser dumme ausreden.
    was mich sehr aufregt, ist die tatsache, das ich mich auf das trusted shop zertifikat verlassen habe, ich hatte sogar dort angerufen und überprüft ob das zetifikat stimmt und nachgefragt, wie so ein zertifikat ausgestellt wird, dort sagte man mir das so ein zertifikat nicht einfach ausgestellt wird, sondern das die ganze geschäfts – ( idee ) überprüft wird —- das hörte sich sehr gut an.
    auch die marke marysol hatte ich schon oft gesehen ( z.b. gartencenter dehner u.s.w. )
    das machte alles leider einen guten eindruck, doch der ausschlaggebende punkt war – TRUSTED SHOP – für mich das aller letzte, den was ist jetzt, das symbol ist immer noch auf der shop seite und nur wenn ich es anklicke, sehe ich das es JETZT das es gesperrt ist. JETZT WO ES SCHEINBAR ZU SPÄHT IST !!!!!!
    am montag gehe ich zur polizei und werde anzeige wegen betrug erstatten und dann meinen anwalt einschalten.
    wenn ich hier lese, das der inhaber schon dafür bekannt ist, dann frage ich mich was trusted shop da überprüft hat ????
    war scheinbar kein risiko, da die angebliche lieferzeit die absicherung vom trusted überschritten hat und somit trusted keine probleme zu erwarten hatte, das nenne ich die volle verdummung von uns „verdummten“ käufern !!!!!
    m.f.g.
    ein geprellter “ verdummter “ käufer

    26/05/2011
    Antworten
  133. Robin M. sagt:

    An alle wir haben letztes Jahr im alten Shop rattanmöbeldesign was bestellt und nie erhalten. Natürlich so blöd gewewsen und in Vorauskasse gezahlt ( 860€ ).

    Firma insolvent. Geld nie wieder gesehen. Keine Kontaktmöglichkeit.

    ACHTUNG ES HANDELT SICH HIER UM INTERNETBExxxx!!!!!!

    EGAL OB DESIGNWELT24 oder was für eine SCHEISSE AUCH IMMER!!!!

    A B Z O C K E!!!!!

    26/05/2011
    Antworten
  134. Dr. Zimmer sagt:

    Hallo,
    wie ich das hier sehe wird alles nach gleichem Schma „F“ abgezockt. Zuerst Vorkasse, dann lange Lieferzeit und immer die gleichen Ausreden. Telefon besetzt oder es geht keiner dran – wenn sich jemand meldet nur Hinhaltetaktik und immer andere „Mitarbeiter“. Wurde seit Februar vertröstet bei Bestellung 11/2010!!!!!!!!! Ware immer noch nicht eingetroffen bei Warenwert von 1000,- EUR. Habe jetzt Spedition in Essen ausmachen können. Dort wurde ich sehr unfreundlich mit Hinhaltetaktik behandelt. Liefertermin konnte mir nicht genannt werden, obwohl die Ware auf Lager sei – hoffentlich komplett, was auch keiner weiß! Von Marysol wurde mir als „Entschädigung“ eine Schutzabdeckung angeboten – mal sehen.
    Fazit: FINGER WEG.
    Wenn die Ware bis Anfang Juni nicht geliefert wird werde ich meinen befreundeten Rechtsanwalt einschalten. Möglich wäre hier eine Sammelklage, falls Interesse von anderen Käufern besteht. Weiterhin Pressemitteilung und Meldung an TV (Wiso, Frontal21 etc.) – die interessieren sich bestimmt!!
    Wehren Sie sich!

    26/05/2011
    Antworten
    • Helmut H sagt:

      Ich bin auf jeden Fall dabei bei einer Sammelklage.

      27/05/2011
      Antworten
      • Bauer Rainer sagt:

        Bei einer Sammelklage bin ich auch dabei

        28/05/2011
        Antworten
    • Dieter Becker sagt:

      habe zwar nur 430 Euro bezahlt , aber bei der Sammelklage bin ich auf jeden Fall dabei wenn jetzt nicht kurzfristig Lieferung erfolgt. Dazu habe ich mich inzwischen schon mehr als genug geärgert

      29/05/2011
      Antworten
      • Mathias sagt:

        Liebe Leute !

        İn Deutschland gibt es KEİNE ‚Sammelklage‘

        Es gibt aber die Möglichkeit, sich gemeinsam vom selben Rechtsanwalt in einer bestimmten Sache vertreten zu lassen, damit’s übersichtlicher (und billiger) wird.

        İch drück Euch die Daumen, dass İhr Eure Ware auch ohne Klage bekommt.

        29/05/2011
        Antworten
        • Roland Steinemann Schweiz sagt:

          Hallo
          auch wir haben bei Marysol gekauft und nichts als hinhalte Taktik.
          Wir haben Strafanzeige wegen Betrug in Berlin eingereicht. Mal sehen wie das Deutsche Rechtssystem
          funktioniert. Wir sind mal gespannt. Wenn jemand einen Rechtsanwalt findet der Marysol mal Feuer unter dem H. macht wir sind dabei!
          Gruss Roland

          30/05/2011
          Antworten
    • Melanie Kattin sagt:

      Akte 2011 ist auch dran!

      09/06/2011
      Antworten
  135. Melanie Kattin sagt:

    Sehr geehrter Hr. Wobig,

    ich erwarte sofortigen Rückruf unter bekannter Handynummer.
    Komme seit Tagen telefonisch bei Ihnen nicht durch.
    Teillieferung ist angekommen und von guter Qualität, gefällt mir sehr gut.
    Allerdings fehlt noch mein Sofa und meine beiden Liegen.

    Grüße
    Melanie Kattin

    26/05/2011
    Antworten
    • Melanie Kattin sagt:

      Bis jetzt hat sich IMMER NOCH KEINER GEMELDET.
      Nach 25 Min in deren WARTESCHLEIFE ist dann doch mal jemand drangegangen und mir wurde zugesagt dass sich die Spedition nächste oder übernachste Woche meldet……. ich glaub nicht dran, oder Herr Wobig haben Sie neue Nachrichten für mich?

      27/05/2011
      Antworten
    • Schuster H sagt:

      Hallo,
      Ist denn nun deine Lieferung komplett angekommen oder was hast du sonst für Erfahrungen machen durftest

      31/05/2011
      Antworten
      • Melanie Kattin sagt:

        die Lieferung ist nicht komplett angekommen 🙁 und bis jetzt habe ich nichts gehört…

        01/06/2011
        Antworten
  136. Dietmar sagt:

    Ich habe am 16.03.2011 ein Rattansofa bestellt und die € 620,– sofort bezahlt.
    Bis heute warte ich vergeblich auf die Lieferung. Telefonisch ist niemand dort zu
    erreichen. Für mich ist dies übelster Internetbexxxxx, ich habe heute Strafanzeige
    gegen Herrn Wobig gestellt.

    26/05/2011
    Antworten
  137. AT sagt:

    Hallo,

    mittlerweile mich ich mir auch meine Gedanken. Gibt keine Antwort mehr auf Emails und Telefon ist dauerbesetzt.

    Letzte Woche sollten die Lieferpapiere auf jeden Fall bei der Spedition sein, aber anscheinend werden diese Versprechungen jedem gemacht.

    Hätte dann gerne die Telefonnummer der Spedition um da mal nachzuhören.
    Auftragsnummer ist 35039.

    Was mich dann noch am meisten skeptisch macht ist, das auf rattan-wohndesign.de die Lieferzeiten für das von mir bestellt Produkt jetzt bei 1-2 Wochen stehen. Geht man auf designwelt24.de steht sogar sofort verfügbar.

    26/05/2011
    Antworten
    • Dr. Armin Zimmer sagt:

      Hallo AT,
      warte schon seit 11/2010 auf Lieferung. Spedition ist in Essen, dort auch nur Hinhaltung. Viel Glück. Uns wurde eine Lieferzeit von 10 Tagen avisiert.
      Gruß
      Dr. Zimmer

      26/05/2011
      Antworten
    • CR sagt:

      Auch ich habe ende Januar Möbel bestellt im Wert von 1563,00 Euro.
      Nach 15 Wochen kam die Ware auch.Ich bin mit der Qualität super zufrieden.
      Wenn ich eine Telefonnummer oder eine E-Mail Adresse bekomme würde ich mal Kontakt aufnehmen.

      26/05/2011
      Antworten
  138. Demian sagt:

    Hallo,

    Die Marysol Gartenmöbel GmbH, wie sie heute heißt, hat sich einem neuen Logistikunternehmen zugewandt.

    Die damals noch bestehenden Disaya GmbH hat mit einem unzuverlässigen Logistikunternehmen gearbeitet.

    Der neue Verantwortliche ist sich seiner Pflichten bewusst und versucht alle Auslieferungsaufträge der Marysol Gartenmöbel GmbH termingerecht zuzustellen.

    Ich hoffe ich konnte einigen Kunden die Möglichkeit geben wieder vertrauen zu dem Gartenmöbellieferanten zu geben.

    LG

    26/05/2011
    Antworten
    • NL sagt:

      (Der neue Verantwortliche ist sich seiner Pflichten bewusst und versucht alle Auslieferungsaufträge der Marysol Gartenmöbel GmbH termingerecht zuzustellen).

      WO BLEIBT DANN DIE WARE, bei schon nicht 3. eingehaltenen Lieferterminen???

      01/06/2011
      Antworten
  139. anonym sagt:

    Dem Shop ist in zwischen das Trusted Shops Siegel gesperrt worden….
    Wie konnte dort den überhaupt ein Siegel vergeben werden? Auf Trusted Shops kann man sich nicht verlassen.

    Obwohl wir alle Problem mit dem Shop haben, trägt er immer noch das Trusted Shops Siegel. Trusted Shops ist das egal!

    Ich musste sogar etwas für Trusted Shops im Shop bezahlen um dann am Telefon zu hören “ … leider ist die Garantie schon geschlossen“
    Schöne Ausrede.. Hauptsache Trusted Shops hat Geld verdient…

    Mein Fazit – Ein Bexxxx der als Hilfe auch noch ein Trusted Shops Siegel erhalten hat und mit jeder Versicherung Trusted Shops Geld bringt

    25/05/2011
    Antworten
  140. Johanna Fiebiger sagt:

    Sehr geehrter Herr Wobig,

    da wir wie viele hier, bisher keine Rückmeldung auf unsere Emails bekommen haben und Sie telefoniasch auch nicht zu erreichen sind, versuchen wir es auf diesem Weg.
    Wir möchten nur die Auskunft, wann die Möbel, die für Mitte Mai avisiert waren, geliefert werden? Der besagte Spediteur hat sich ebenfalls noch nicht bei uns gemeldet. Geben Sie uns bis zum 28.05.2011 verbindlich Bescheid, ansonsten wollen wir von unserem Rücktrittsrecht gebrauch machen und fordern unser Geld zurück.
    Wir würden uns sehr über eine Rückmeldung freuen.

    MfG
    Johanna Fiebiger

    25/05/2011
    Antworten
  141. Leitz sagt:

    Positiv!!! Wurde heute Abend von Marysol freundlich angerufen und über den Lieferstand informiert. Mitte Juni wurde mir die Lieferung meiner schwarzen Möbel zugesagt. Zwar 2 Wochen später wie erwartete, aber gut, geht ja noch. In Farbe Braun wäre schon früher gegangen. Danke für den Rückruf.

    25/05/2011
    Antworten
  142. Ulli sagt:

    Hallo Fa. Marysol,

    ich habe eine Frage zum Auftrag 34627 vom 15.03.2011.
    Die angekündigte Lieferzeit von maximal 12 Wochen ist zwar erst am 7.6.2011 um, aber wenn ich mir die Kommentare Ihrer anderen Kunden so anschaue, lässt mich das nicht glauben es mit einer seriösen Firma zu tun zu haben.
    Auch ich habe schon versucht sie per Mail oder telefonisch zu erreichen. Auf die Mail reagiert ihr überhaut nicht und das Telefon ist permanent besetzt.
    Ich habe Waren im Wert von über 900€ bei euch bestellt und werde auf keinen Fall stillschweigen dasitzen und weitere Monate auf die Waren warten sondern sehr schnell rechtliche Schritte gegen sie unternehmen.

    25/05/2011
    Antworten
  143. Petra V. sagt:

    Wir haben bereits im Oktober 2010 eine Liege bestellt und aufgrund des Trusted Shops ein gutes Gefühl dabei gehabt. Leider wurden wir über die ganzen Monate hinweg immer wieder vertröstet und jetzt erhalten wir weder per Mail noch telefonisch (entweder ständig belegt oder keiner hebt ab) keine Informationen mehr.
    Wenn wir bis Ende des Monats nicht entweder die Liege oder das Geld wieder haben, dann werden wir eine Betrugsanzeige aufgeben.

    25/05/2011
    Antworten
  144. Cora sagt:

    Haben genau das gleiche Problem. Da man telefonisch und per e-mail niemanden erreicht, nun dieser Weg . Auftragsnummer ist 34715, Kd.Nr. 26531, bestellt am 23.3., es hiess Lieferzeit 4-8 Wochen. Da ich nicht gewillt bin, angesichts der Erfahrungen der anderen Nutzer hier, noch laenger zu warten, gebe ich Ihnen 7 Tage Zeit entweder die Ware zu liefern oder eine Kaufpreisrueckerstattung vorzunehmen. Ansonsten werden unverzueglich rechtliche Schritte eingeleitet.

    25/05/2011
    Antworten
  145. Leitz sagt:

    Guten Morgen Marysol Kundendienst

    Ich warte noch auf eine Antwort, vielleicht ist es möglich, hier Konkretes zu meinem Auftrag 34940 vom 29.3.11 zu erfahren?
    Hab die Couch als Hochzeitsgeschenk bestellt und sollte die nun langsam geliefert bekommen.

    Bitte um Rückruf 01772348853 da per Email leider ja nichts voran geht. Danke!!!

    25/05/2011
    Antworten
  146. Paul, Judith sagt:

    Hallo an alle,

    wie schon am 11.5.2011 berichtet, haben wir auch einiges durchgemacht. Aber der Nervenkrieg ist vorbei: Es wurde wahr, unsere Möbel wurden am Monatnacht!!!, 23.05.2011 um 23.45 Uhr geliefert. Die Möbel sind super, und haben eine tolle Qualität. Vielleicht kann ich euch etwas Hoffnung zusprechen, dass es bei allen noch mit der Lieferung klappt.

    Was die Geschäftspolitik von Herrn Wobig betrifft, ist sie nicht nachzuvollziehen. Warum spielt er nicht mit offenen Karten und erklärt gleich am Anfang, dass es eine Wartezeit von mind. 18 Wochen sein wird. Wollen sie, dass die Kunden die im Winter für etwas weniger Geld bestellen, von dem Auftrag abspringen, weil es zu lange dauert, damit die Ware dann für 1/3 teurer verkauft wird?

    Mein lieber Herr Wobig, dass haben Sie bei der Qualität ihrer Ware überhaupt nicht nötig!!!!! Damit ruinieren Sie sich ihr Geschäft.

    Wünsche allen die noch warten gleichfalls einen guten Ausgang.

    25/05/2011
    Antworten
  147. Mirko Novakovic sagt:

    Hallo,

    habe am 31.01.2011 Möbel im Wert von 1.152 EUR bestellt (Auftragsbestätigung Nr. 34084) – Lieferzeit 8-14 Wochen. Jetzt sind 16 Wochen um und auf E-Mails erhalte ich nur automatische Antworten und keinen Rückruf, um den ich gebeten hatte. Telefonisch versuche ich seit Tagen durch zu kommen, aber leider immer besetzt!

    Bisher hatte ich kein Anzeichen von „Betrug“ oder ähnlichem erkennen können. Die GmbH ist laut eBundesanzeiger in Ordnung und auch das Trusted Shop Zertifikat schien mir Sicherheit zu geben – aktuell hat es allerdings den Status „gesperrt“.

    Werde jetzt noch morgen abwarten und dann Strafanzeige erstatten und unsere Rechtsabteilung einschalten.

    Hoffe noch auf einen guten Ausgang, da mir die Ware optisch sehr gut gefällt und wir uns seit 16 Wochen darauf freuen.

    Werde mich hier wieder mit einem Status melden.

    Mirko

    23/05/2011
    Antworten
    • anonym sagt:

      Hallo an Alle,
      ich hatte auch bei dieser Firma bestellt und mich wirklich sehr auf die Ware gefreut. Als jedoch auf meine erste Mail schon keine Antwort kam, wurde ich unruhig und fing an im Netz zu recherchieren. Bis ich letzten Endes genau auf diese Seite gestoßen bin und nun mehr als verunsichert war. Ich schrieb eine weitere Mail, schickte ein Fax und erhielt keine Reaktion. Nach einigen versuchen kam ich telefonisch durch. Man teilte mir mit, dass der zugesagte Liefertermin nicht eingehalten werden könne und mindestens drei weitere Wochen bis zur Lieferung vergehen würden. Woraufhin ich vom Kaufvertrag zurücktrat. Dies tat ich ebenfalls per Mail, Fax sowie per Einschreiben mit Rückschein und erhielt keinerlei Rückmeldung. Deshalb rief ich ein weiteres Mal bei der Firma an, um nach dem aktuellen Stand zu fragen. Anfangs hieß es der Auftrag sei nicht storniert, weil mein Brief nicht angekommen sei. Als ich jedoch darauf hinwies, dass mir bereits ein Rückschein inkl. Unterschrift einer Kollegin vorliegt, versprach man mir sich sofort dem Problem anzunehmen. Einige Minuten später hatte ich dann eine E-Mail, dass man mir vor einigen Tagen mein Geld zurück überwiesen habe und siehe da: Das Geld war tatsächlich einen Tag später zurück. Ich bin froh, dass ich mit einem „blauen Auge“ davon gekommen bin. Gartenmöbel habe ich zwischenzeitlich erneut über das Internet bestellt und bekomme diese innerhalb einer Woche sogar auf Rechnung geliefert. Also Leute, gebt lieber ein paar Euro mehr aus und geht damit auf Nummer sicher. Es gibt Internethändler, welche schnell und auf Rechnung liefern.

      24/05/2011
      Antworten
    • Marysol Kundenservice sagt:

      Wir melden uns dazu morgen bei Ihnen auf jeden Fall.

      24/05/2011
      Antworten
      • Jasmin sagt:

        Auf jeden Fall melden Sie sich morgen!!! Da kann ich ja nur lachen, ich warte schon wieder seit Freitag auf den Anruf den Sie mir hier versprochen haben.
        Alles nur leere Versprechungen und Hinhaltetaktik!!!

        25/05/2011
        Antworten
  148. Wolfgang sagt:

    Hab im januar 2011 Ware bestellt und … nicht bekommen… dafür großen Ärger bei den vielen Versuchen telefonisch jemanden zu erreichen. Dann habe ich storniert (per Mail und schriftlich – Einschreiben) mit massiver Drohung mit Anwalt und Co.. Habe nun heute (auch mit Verzug!) das Geld wieder auf meinem Konto überwiesen bekommen. Mir fällt ein kleiner Stein vom Herzen und eine große Belastung… Solch ein Lieferverzug verbunden mit Halbwahrheiten und einer Kunden“betreuung“ hoffe ich nicht ein 2.tes Mal zu erleben….

    23/05/2011
    Antworten
    • Marysol Kundenservice sagt:

      Wir melden uns dazu bei Ihnen morgen und werden Sie informieren!

      24/05/2011
      Antworten
  149. Leitz sagt:

    Hallo Marysol Kundendienst

    Vielleicht ist es möglich, hier Konkretes zu meinem Auftrag 34940 vom 29.3.11 zu erfahren?
    Hab die Couch als Hochzeitsgeschenk bestellt und sollte die nun langsam geliefert bekommen

    Wenn Ihr nicht liefern könnt, dann sagt das doch und überweist das Geld zurück. Dann könnte ich mich um was Anderes umschaun und müsste mich nicht täglich darüber ärgern, dass ich bei euch bestellt habe!

    Ich glaube mal noch dran das es klappt!!! Wäre super!!

    23/05/2011
    Antworten
    • Marysol Kundenservice sagt:

      Wir rufen morgen zurück!

      24/05/2011
      Antworten
  150. Finger weg sagt:

    Guten Tag zusammen,

    uns ist fogendes passiert: Wir haben im Dezember Rattanmöbel im Wert von über 1100 EUR bestellt. Den Betrag mussten wir direkt überweisen. Nach ein paar Tagen erhielten wir die Bestätigung und den Hinweis, dass die Lieferzeit ca 14 Wochen beträgt.
    Bis Mitte Apri haben wir dann nichts mehr von unseren Möben geschweige denn von der Firma gehört. Dann erhielten wir eine Email, dass sich die Lieferung auf Ende April verzögert.
    Nach mehrmaligen, vergeblichen Anrufen ( ständig besetzt) sind wir dann durchgekommen und konnten in Erfahrung bringen, dass die Möbel zum Teil geliefert wurden sind und der Rest am 3. Mai im Hafen ankommt. Dann ist wieder nichts passiert und wir haben uns vor ca 10 Tagen erneut telefonisch mit der Firma in Verbindung gesetzt. Bei diesem Gespräch teilte man uns mit, dass die Möbel unvollständig seien. Daraufhin wurde ich etwas lauter und habe mein Geld zurück verlangt. Dies hatten wir dann auch relativ schnell auf dem Konto. Zum Glück!!!
    Die „seriöse“ Firma hat nun knapp ein halbes Jahr mit meinem Geld gearbeitet und ich habe meine Zinsen verloren. Wahrscheinlich werden die Möbel nun zu einem höheren Preis verkauft!!!! Wir können nur jedem raten Finger weg von dieser Firma. Es gibt bessere Onlineshops. Und diese Sache mit Björn und Lars Wobig ist ebenfalls sehr unseriös. ! Wir sind stinksauer auf diese Firma und hoffen, dass keiner mehr darauf reinfällt…

    22/05/2011
    Antworten
    • Marysol Kundenservice sagt:

      Wir entschuldigen uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten und könnten Ihnen nach wie vor die Lieferung zum selben Preis anbieten, aber diesmal per Nachnahme!???

      24/05/2011
      Antworten
  151. Stemberger Daniela sagt:

    Warten auch auf eine Lieferung. (Auftragsnummer 35075 vom 02.04.2011.)
    Wenn ich diese ganzen Kommentare lese wird mir richtig schlecht.
    Auf unsere E-mails kommen immer nur Automatische Antworten.
    Bin mal gespannt ob ich jemals meine Couch oder mein Geld wieder sehe.
    Werde mich auf jeden Fall an meinen Anwalt wenden, wenn nicht bald eine Antwort bezüglich des Liefertermins kommt.

    22/05/2011
    Antworten
    • Marysol Kundenservice sagt:

      Bitte haben Sie noch ein wenig Geduld, wir liefern innerhalb von 2 Wochen an Sie aus, die Lieferscheine sind bereits an die Spedition raus, die allerdings etwas überfordert ist, also bitte noch ein wenig Geduld.

      24/05/2011
      Antworten
  152. Rafael Pasquet sagt:

    Ist ja echt schockierend was hier so steht. Mir geht es aber leider genauso. Habe am 11.01. Waren für über 700 Euro bestellt. Bin dann mehrmals vertröstet worden und mittlerweile wird weder auf Mails, Briefe oder Anrufe geantwortet. Kann nur jedem raten Strafanzeige zu stellen und im Internet vor dem Anbieter zu warnen! Werde das ganze die nächstem Tage einem Anwalt übergeben.

    22/05/2011
    Antworten
    • Marysol Kundenservice sagt:

      Bitte nochmal melden, wenn Sei aus dem Urlaub wieder zurück sind.

      24/05/2011
      Antworten
  153. marc dold sagt:

    Rufen Sie mich am Montag an
    Ich möchte mein Geld für die Liegen zurück.
    Verarschen können Sie sich selber.
    Wenn bis 12 Uhr kein Anruf oder Mail folgt gehts ab.
    .

    22/05/2011
    Antworten
  154. Danny sagt:

    Björn Lars Wobig ist eine Person

    22/05/2011
    Antworten
    • Marysol Kundenservice sagt:

      Nee Danny, Lars Björn Wobig!!!

      24/05/2011
      Antworten
      • anonym sagt:

        Ganz ehrlich: manche Antworten seitens Marysol finde ich echt frech und unverschämt. Solche Gebaren entsprechen in keinster Weise einem seriösen Dienstleister, welcher sich in jedem Sinne um seine Kunden bemüht!

        25/05/2011
        Antworten
  155. Sandra & Martin sagt:

    Hallo, wir haben auch bei der Firma bestellt. Bis vor kurzem war der Kontakt einigermaßen gut. Uns soll spätesten Montag die Spedition anrufen (lt. Aussage von der Firma), oh mann wir hoffen mal das beste, weil wenn ich eure Beiträge hier lese, bekommen wir echt Angst. Aber wir glauben ja immer an das gute im Menschen 🙂 wir werden euch am laufenden halten.

    21/05/2011
    Antworten
  156. Danny sagt:

    Hallo,
    so jetzt geben wir auch mal unseren Kommentar dazu ab:
    Wir haben Mitte Januar Loungemöbel im Wert von ca. 1100 Teuro bestellt.
    Lieferzeit 8-14 Wochen sollten also spätestens Ende April da sein, waren sie aber nicht. Wenn man mal jemanden erreicht hat wurde man nur vertröstet wie „Ware erst in Rotterdam angekommen, jetzt Zentrallager Essen, Spedition meldet sich dann“ was natürlich nicht passiert ist. Es war immer schwieriger jemanden von denen ans Telefon zu bekommen. Erst als wir mit Anwalt und Gericht gedroht haben ist uns überraschend ein Liefertermin, ganz schnell, zugesagt worden, was wir allerdings nicht glaubten, dass uns die Möbel zugeschickt werden. Dachten eigentlich Hinhaltungstaktik, da er ja eh bald Insolvenz anmeldet wie mit seiner vorherigen Firma. Aber siehe da, wir konnten unseren Augen nicht glauben, Gestern kam doch tatsächlich unsere Lounge. Natürlich gleich ausgepackt und überprüft ob alles da ist und in Ordnung ist, war es auch bis auf 2 Rückenkissen die etwas zu klein geraten sind, was uns aber jetzt nicht weiter stört, weil wir überhaupt froh sind, dass alles jetzt da ist. Zur Verarbeitung muß ich sagen, dass Alles solide ist und gut ausschaut.

    @ Lars Björn Wobig 03.09.1977
    Sie haben ganz schön Glück gehabt hatte Ihre Private Adresse, Private Tel.,Private E-mail und einiges mehr ermitteln können, ich laß mich nicht über den Tisch ziehen und wenn ja hab ich immer mein Geld + Zuschlag zurück bekommen. Und das mit dem Zuschlag ist 2deutig gemeint.
    Aber jetzt sind wir ja alle glücklich.

    21/05/2011
    Antworten
    • Marysol Kundenservice sagt:

      das ist toll, dass die dann angekommen ist! Haben Sie uns schon geschrieben zwecks Reklamation? Evtl. müssen wir die Kissen austauschen?
      Privat…, das muss doch nicht sein, Sie sehen doch, dass wir lediglich Lieferverzögerungen hatten, da muss man doch nicht gleich so persönlich werden.

      24/05/2011
      Antworten
      • Danny sagt:

        Wenns ums Geld geht werd ich mehr als persönlich.
        Wenn Sie schon Lieferprobleme haben warum geben Sie es nicht rechtzeitig an die Kunden weiter? Das mit den Kissen ist schon in Ordnung hab eine andere Lösung gefunden.
        Aber Sie werden es nicht glauben wir haben noch was bestellt, auf die Wartezeit haben wir uns schon eingestellt

        25/05/2011
        Antworten
  157. Martin sagt:

    Hallo, niemand von mir bezüglich meiner Bestellnummer 36063 für 900 EU gehört. Ich will mein Geld oder Waren, die ich Sie nicht kontaktieren Sie mich per E-Mail oder tel.předám Angelegenheit Mudr.Šmídek mein Anwalt und ich werde obědnal.Když frage meinen Betrag úroky.makovec1 @ seznam.cz Telefon: 725 629 066

    21/05/2011
    Antworten
  158. Martin sagt:

    Was passiert mit meinen 36.063 um Benefiz für falsch? Ich schickte 900 € und Sie nicht finden können keine Antwort? Poslaljsem vom Vertrag Ich will mein Geld oder Waren zurücktreten! Start endlich meinen Beit emaili.Začínám ziemlich verrückt reagieren !!!!!! makovec1@seznam.cz

    21/05/2011
    Antworten
    • Marysol Kundenservice sagt:

      Wir rufen zurück!

      24/05/2011
      Antworten
  159. Schuster Harald sagt:

    Bestellung #RWD00024456 – Ausstehend

    Sehr geerhte Damen und Herren,
    leider ist meine Bestellung immer noch ausstehend. Ein versprochener Gutschein in Höhe von 50 € lt. E-Mail Kontakt noch nicht gutgeschrieben. Seit Wochen versuche ich schon ein Feedback bzgl. Lieferung und Speditionstermin zu erfragen. Nach mittlerweile ca. 100. … ja 100 Anrufversuchen !!! fühle ich mich von Ihnen aufs Eis geführt.
    Derzeit werben Sie mit Lieferzeiten für die von mir bestellte Ware von 1-2 Wochen. Wie wollen Sie das bewerkstelligen, wenn meine im Feb. 2011 bestellte Ware nicht ausgeliefert wird.
    Ich bitte um dringende Klärung, da man so sicherliche den letzten Kunden verärgert und auch die Seriösität Ihres Unternehmens anzuzweifeln ist.
    Vielen Dank für Ihre „Kundenfreundliche“ und „schnelle“ Lösung

    MfG
    ein wartender Kunde der sich überlegt andere Schritte einzuleiten

    20/05/2011
    Antworten
    • Melanie Kattin sagt:

      ja so geht es mir auch….. ich bin stutzig geworden, als ich von 1-2 Wochen Lieferzeit gelesen habe…. da dachte ich mir… da ist was faul… bin gespannt ob ich am Dienstag wie angekündigt meine Möbel erhalte!!!

      21/05/2011
      Antworten
      • Schuster H sagt:

        Hallo, bin gespannt was du am Dienstag berichten kannst ob alles geklappt hat. Drück dir die Daumen !

        23/05/2011
        Antworten
        • Melanie Kattin sagt:

          ..gerade kam Anruf von der Spedition dass die Möbel nicht komplett sind und deshalb nicht geliefert werden kann. Ich bestehe jetzt auf Teillieferung. Wenn nicht erstatte ich Strafanzeige.

          23/05/2011
          Antworten
          • Melanie Kattin sagt:

            Teillieferung wurde soeben zugesagt, jedoch habe ich noch keinen Termin……..

            23/05/2011
            Antworten
          • Melanie Kattin sagt:

            Gestern kam mein Tisch mit 6 Stühlen! Hat mich sehr gefreut. Allerdings sind zwei Liegen und eine Couch noch ausständig. Frist ist bis nächste Woche gesetzt.

            25/05/2011
            Antworten
          • Schuster H sagt:

            Hallo, wäre dir dankbar wenn du mich auf dem laufenden hältst wie es bei dir weitergeht. Hab noch keine Info was mit meiner Bestellung ist.

            25/05/2011
            Antworten
    • Marysol Kundenservice sagt:

      Sorry Herr Schuster, wir melden uns morgen!

      24/05/2011
      Antworten
      • Schuster H sagt:

        @Marysol Kundenservice
        Vielen Dank für Ihren Rückruf. Leider erfolgte der zusätzlich verprochene Rückruf der Spedition nicht bzgl. der Vereinbarung eines Liefertermins. Daher bitte ich um Rückruf durch die Spedition wg Terminvereinbarung zur Lieferung.
        Vielen Dank !

        MfG

        Schuster H

        26/05/2011
        Antworten
  160. Jan D. sagt:

    Hallo ,
    ich bin echt super sauer da ich das Spiel mit dem Kontakieren Ihrer Firma echt satt habe. Unsere Waren wurden uns vor über 6 Wochen zugesagt und nichts ist passiert auch nach erneuter Nachfrage :
    Auftragsbestätigung Nr. 33979 vom 23.01.2011
    Werde wohl wenn die Ware nächste Woche nicht eintrifft meinen Anwalt zu Rate ziehen.

    19/05/2011
    Antworten
    • Marysol Kundenservice sagt:

      Kommen morgen auf Sie telefonisch zurück

      24/05/2011
      Antworten
  161. Geprellter Kunde..... sagt:

    Hallo …….
    Wir haben am 01.02.2011 auch Rattanmöbel bei Marysol bestellt !!!
    Aber immer noch keine Lieferung….
    Am Telefon wurde mir vor 2 Wochen gesagt, dass sie Mitte Mai bei uns eintreffen,
    aber immer noch keine Möbel in Sicht….!!!!!!!!!!!
    Telefonisch ist keiner mehr zuerreichen, da dauerbesetzt !!!!!!!!!!!!
    Wir Warten noch eine Woche ansonsten werden wir andere Schritte einleiten!!!
    Wir sind echt sauer !!!!!!!
    Auch auf E-Mail Anfragen haben wir keine Antworten bekommen…!!!!!!!!!!!!
    Mit freundlichen Gruß

    19/05/2011
    Antworten
  162. Heidi Hobbensiefken sagt:

    Auftragsbestätigung Nr. 33964 vom
    22.01.2011
    ich habe auch bei rattan-wohndesign.de bestellt. Am 24.01 kam eine Auftragsbestättigung mit einer Lieferzeit von 8-12 Wochen. Habe mich Ende März per Mail bei der Firma gemeldet und einen vorraussichtlichen Liefertermin Ende April Anfang Mai erhalten. Nach dem ich nichts mehr gehört habe, sendete ich am 7.05 und am 16.05 ein E-Mail , auf die ich nur eine autmatische Antwort erhalten habe. Ans Telefon geht keiner. Möchte jetzt gern meine Ware oder mein Geld zurück.

    19/05/2011
    Antworten
    • Marysol Kundenservice sagt:

      Sind jetzt wieder besser zu erreichen und werden uns aber morgen bei Ihnen zurück melden.

      24/05/2011
      Antworten
      • Heidi H. sagt:

        Wurde auch am nächsten Tag zurück gerufen, man versprach die Spedition würde sich Donnerstag melden. Dies ist bis heute nicht passiert. Habe wieder zwei E-Mails geschrieben, auf die ich keine Reaktion erhalten habe. Ans Telefon habe ich auch niemanden bekommen. Ich würde mich über einen kokreten Liefertermin freuen, da der Lieferschein schon das Datum vom 30.04.2011 hat. Aber daran glauben kann ich nicht so recht.

        31/05/2011
        Antworten
  163. Jasmin K. sagt:

    Hallo,

    ich bin hier gerade sehr fassungslos vor meinem Rechner.

    So nun gut. Da ja anscheinend hier jemand von Marysol antwortet will ich auch mal etwas schreiben.

    Ich habe bei Ihnen Ware gekauft. (Viel Geld, wie ich finde)
    Vor ein paar Wochen habe ich bei Ihnen angerufen und die Information bekommen, dass die Ware wohl am 10.05.2011 bei Ihnen eintreffen so. „Da kommt eine große Lieferung“ sagte der nette Herr am Kundenservicetelefon.

    Nun ist der 19.05.2011.

    Ich habe heute schon über 80 Mal bei Ihnen angerufen. 2 Mal war tatsächlich frei. Ist aber niemand rangegangen. Nun ja

    Ich habe Ihnen eine E-Mail geschickt. Ich hoffe auf schnelle Antwort. Aber wenn man hier die Einträge ließt hofft man ehrlich gesagt nicht drauf.

    Wenn ich mich telefonisch melden soll aber niemanden erreichen kann. Was ist der nächste Schritt. Bei über 80 Anrufen kann ich mir auch kein fehlendes Engagement unterstellen.
    Ich hoffe hier auf eine Antwort, weil es sonst wirklich aussichtlos aussieht. Eigentlich schade!

    Gruß

    Jasmin K.

    19/05/2011
    Antworten
  164. Susanne P. sagt:

    Hallo!
    Ich finde es wahnsinnig interessant, dass der Marysol Kundendienst die Zeit findet, hier im Blog zu posten, aber keine Zeit hat, um die vielen Email Anfragen zu beantworten.

    Vielleicht ist es möglich, hier Konkretes zu meinem Auftrag 33790 zu erfahren?

    Wenn Ihr nicht liefern könnt, dann sagt das doch und überweist das Geld zurück. Dann könnte ich mich um was Anderes umschaun und müsste mich nicht täglich darüber ärgern, dass ich bei euch bestellt habe!

    19/05/2011
    Antworten
    • Marysol-Kundendienst sagt:

      Hallo Susanne,

      schauen Sie mal auf die Uhrzeit unserer Posts, wir versuchen wirklich alles, um die Mails abzuarbeiten, wollen uns aber natürlich auch hier äussern, damit man nicht denkt uns gibt es nicht. Wir rufen Sie morgen gleich an udn informieren Sie zum Lieferstand. Die Spedition feuert wirklich täglich mehrere Aufträge raus und tut alles um die Vielzahl an Auslieferungen abzuarbeiten, aber das ist halt einfach im Moment nicht so einfach in der Hochsaison. Traurig ist nur, dass dann gleich so ein panik verbreitet wird unter allen, selbst bei den Kunden, bei denen wir noch im Lieferrahmen sind.

      Also wir melden uns und teilen Ihnen alle Möglichkeiten mit, sowie Rückzahlung, bis jetzt hat jeder sein Geld immer sofort und innerhalb von 3 Tagen sein Geld zurück bekommen, also kein Grund zur Sorge.

      Schönen Abend noch

      19/05/2011
      Antworten
      • Susanne P. sagt:

        Bin mal gespannt, habe gestern Liefertermin von der Spedition mit Donnerstag 26.5. avisiert bekommen.
        Werde am Donnerstag berichten.

        21/05/2011
        Antworten
        • Susanne P. sagt:

          Soeben haben wir die Lieferung erhalten.
          Wenn nicht die Lieferzeit von 19 statt 14 Wochen gewesen wäre und die Erreichbarkeit besser funktioniert hätte, dann würde ich sagen:
          alles SUPER!
          Ein doch noch zufriedener Kunde

          26/05/2011
          Antworten
      • Josef sagt:

        Hallo Marysol,
        AuftragNr.34262
        wo sind meine Möbel, die Lieferzeit von 14 Wochen ist überschritten, über Telefon und Email ist niemand erreichbar. Ich will mein Geld zurück ansonsten werde auch ich Anzeige erstatten !!

        31/05/2011
        Antworten
  165. Melanie Kattin sagt:

    … habe im Februar bestellt und noch keine Ware erhalten. …

    18/05/2011
    Antworten
    • Marysol-Kundendienst sagt:

      Wir kümmern uns sofort darum und lassen Sie durch die Spedition zurückrufen, der Lieferschein liegt denen bereits vor.

      18/05/2011
      Antworten
      • B.K. sagt:

        Hallo an Alle !!!!
        meine Möbel sind da !!!

        wie Ihr in meinem Beitrag (siehe unten vom 12.05.2011 an Paul und Judith ) lesen könnt, habe ich die selben Probleme und Bedenken wie Ihr gehabt.
        Heute sind meine Gartenmöbel per Spedition angeliefert worden.
        Ich muß sagen, bis Sie da waren hab ich s nicht geglaubt, das Sie kommen.
        Also 1: Fact: die Möbel hatten mehrere Wochen länger gebraucht als bei der Bestellung zugesagt.
        Die Möbel sind sehr schick im Design und sehr Hochwertig vom Material und in der Verarbeitung.
        Die Qualität ist wesentlich besser als das was man so in den örtlichen Einrichtungshäuser und Baumärkten für wesentlich mehr Geld findet.
        Dennoch muß ich zum Abschluß sagen , die Firma braucht wohl einen Fachmann für Kundenbetreuung und Auslieferungs-Logistik, denn dass ist nicht rühmlich, was in diesen beiden Punkten so an den Tag gelegt wird, um es mal Vorsichtig zu sagen.
        Aber die Möbel sind jetzt da und Sie sind echt super.
        Gruß an alle.!!!
        B.K.

        19/05/2011
        Antworten
        • Marysol Kundenservice sagt:

          Wir freuen und sehr auch mal von einem der vielen bereits belieferten Kunden zu hören, dass er dann letztendlich zufrieden ist. Wir wurden leider überrannt in diesem Jahr und niemand konnte damit rechnen, aber wir versprechen besser zu werden und sind für die Zukunft gewappnet.
          Bitte nochmal anrufen in 2 Wochen, wir halten noch eine kleine Entschädigung bereit (brauchen aber nochmal die Ab Nr.)

          24/05/2011
          Antworten
      • Melanie Kattin sagt:

        So habe jetzt einen Liefertermin für nächste Woche genannt bekommen. Ich halte euch auf dem Laufenden.

        19/05/2011
        Antworten
  166. anonym sagt:

    das riecht stark nach Insolvenzbetrug – der werte Herr hat ja bereits letztes Jahr eine Insolvenz hingelegt (und noch keine Kunden entschädigt).

    Vielleicht macht er dann wieder mit seiner Disaya GmbH weiter, und zwar mit diesem shop, welcher bereits am Start ist:

    18/05/2011
    Antworten
    • Marysol-Kundendienst sagt:

      …..was für ein Blödsinn mit der alten Firma weiter zu machen?? Das ist überhaupt gar nicht möglich, weil das ein laufendes Verfahren ist und ich keine Befugnis über die alte GmbH mehr habe. Dann ist Uhren-haus mal von uns vor knapp 3 Jahren angelegt worden und nie eine Uhr darüber verkauft worden, auch über diese Domain liegt keine Befugnis vor.
      Wenn also hier posten, dann wenigstens bei der Sache bleiben, aber keine Märchen erzählen!!!!

      18/05/2011
      Antworten
  167. Adolf sagt:

    vxxxx den Typen doch einfach 🙂

    18/05/2011
    Antworten
    • Marysol-Kundendienst sagt:

      ….wie bitte Adolf?????

      18/05/2011
      Antworten
  168. James sagt:

    Höchste Vorsicht bei rattan-wohndesign. Ich habe im November 2010 Waren bestellt und diese bis heute nicht erhalten (Liefertermin März 2011). Anfragen werden nicht mehr beantwortet, weder schriftlich, noch mündlich. Also besser woanders bestellen, da der Verdacht besteht, dass die Firma demnächst in die Insolvenz geht.

    17/05/2011
    Antworten
    • Jasmin sagt:

      Dem kann ich nur zustimmen!!!! Ich habe Im Januar eine Couch bei rattan-wohndesign bestellt, bezahlt und musste schon einer Zahlungsbestätigung hinterhertelefonieren. Anfang Mai war dann nach zahllosen mehr oder weniger vergeblichen Anrufen bezüglich des Liefertermins meine Geduld erschöpft. Als ich es tatsächlich noch einmal geschafft hatte nach 2 Tagen dauer-Besetztzeichen durchzukommen und der Dame am Telefon gedroht habe, dass ich noch diese Woche warte, dass ich mich aber nicht damit abfinde keine Couch zu bekommen, kam tatsächlich noch am selben Tag die Lieferung. Über die Freude tatsächlich noch eine Lieferung bekommen zu haben habe ich leider den Lieferanten zu schnell entwischen lassen, denn die Couch die ich bekommen habe ist aber bestenfalls als B-Ware zu bezeichnen. Sie scheint aus verschiedenen Einzellieferungen zusammengestückelt zu sein. Die Polster sind unterschiedlich verarbeitet, die Rückenlehnen sind nicht gleich hoch usw.. Natürlich bekomme ich auf meine Beschwerde-email keine Antwort und jeder, ders versucht hat weiss, dass mittlerweile auch die Chancen am Tel durchzukommen gleich null sind.

      18/05/2011
      Antworten
      • Marysol-Kundendienst sagt:

        Hallo Jasmin,

        sorry für die Unannehmlichkeiten, da hat die Spedition sich wahrscheinlich vergriffen und Ihnen Elemente von 2 verschiedenen Lieferanten geschickt. Ich kann leider unter dem Vornamen kein Vorgang finden, würde mich aber sofort darum kümmern. Vielleicht versuchen Sie es noch einmal telefonisch und wir veranlassen sofort den Austausch gegen das richtige Teil oder sogar die komplette ABholung, wenn Sie mit der Ware nicht zufrieden sind. In dem Fall bekommen Sie natürlich das Geld zurück überwiesen.

        18/05/2011
        Antworten
        • Jasmin sagt:

          Nein ich werde es sicher nicht mehr telefonisch versuchen, da ich mittlerweile bereits 5 Tage UNUNTERBROCHEN versucht habe sie zu erreichen! Wenn Sie in Ihren Posteingang von Montag sehen finden Sie eine email unter dem Betreff „Bestellung Nr. RWD00024113“ in der ich ausführlich bebildert geschildert habe was mich an der von Ihnen gelieferten Couch stört. Kurz gesagt habe ich ein Eckteil und einen Tisch die meines Erachtens nach deutlich hochwertiger verarbeitet sind als die restlichen Teile, z.B. sind die Kissen mit Doppelnähten statt wie bei den anderen Teilen nur mit Einfachnähten genäht und die Füllung sowie die Verarbeitung der Polyrattanteile scheinen mir hier wesentlich besser zu sein. Daher möchte ich, dass Sie die beiden Mittelsofas und die Hocker gegen die, zu Eckstück und Tisch passenden Teile austauschen. Im übrigen finde ich es schon aufschlussreich, dass Sie aufgrund der „Hochsaison“ über Wochen keine Zeit finden, die emails und Anrufe Ihrer Kunden zu beantworten, dass aber dabei immer noch genug Zeit bleibt um auf öffentlicht Beschwerden, die sich für Sie rufschädigend auswirken, sofort zu antworten!

          19/05/2011
          Antworten
          • Marysol-Kundendienst sagt:

            Ja auch hier kann ich mal auf die Uhrzeit verweisen, in der wir hier unterwegs sind, also quasi noch von zu Hause aus!!!
            Wir melden uns morgen telefonisch und werden mit Ihnen den Austausch besprechen.

            19/05/2011
            Antworten
          • Jasmin sagt:

            WANN GENAU IST DENN MORGEN??????????

            23/05/2011
            Antworten
        • Jasmin sagt:

          Leider fehlt bei Ihrem letzten Kommentar die Antwort-Option, daher noch einmal an dieser Stelle:

          WANN BITTE IST MORGEN????????????

          Ich warte!

          23/05/2011
          Antworten
    • Marysol-Kundendienst sagt:

      Hier geht garantiert niemand in die Insolvenz! Halloooo, es ist Hochsaison und werden einfach nur bombadiert mit Mails und Telefonaten, wir tun aber usner Bestes, um dem schnellstmöglich Herr zu werden. Wenn man an einem Samstag fast eine Stunde in der Warteschleife auf die Telekom warten muss, regt sich auch keiner auf!
      Wir haben das grosse Aufkommen beinahe in den Griff bekommen und können so fast alle Anrufer entgegennehmen.
      Ihr Lieferschein liegt der Spedition ebenfalls vor, wenn Sie bitte noch mal anrufen und uns darüber informieren, dann fragen wir gerne nach, warum Sie noch keine Möble bekommen haben, aber leider können wir mit dem Vornamen nix finden.

      18/05/2011
      Antworten
      • James sagt:

        Kleiner Tipp Herr Marysol! Wenn man per Telefon bei Ihnen seit Wochen nicht mehr durchkommt ist das schon etwas seltsam. Wieso vergeben Sie den Auftrag nicht an ein Callcenter? Davon gibt es ja in Berlin genügend viele, die sehr günstig sind. Ein professionelles Unternehmen ist während den Bürozeiten immer erreichbar. So was habe ich auf jeden Fall noch nie erlebt! Wann kommt nun meine Ware?

        21/05/2011
        Antworten
  169. Camin sagt:

    für alle Betroffenen der Firma Marysol Gartenmöbel GmbH oder Ellelana GmbH oder…
    Habe am 21.03.2011 mit Marysol telefoniert nach dem Versand meine bestellten Rattangarnitur gefragt und bekam per Fax den Lieferschein mit Datum 10.03.2011. Habe ein Ultimatum gestellt, bis 25.3.11 die Ware oder das Geld zurück. Es geschah das Wunder :habe heute per Kurier meine Garnitur bekommen.
    Es scheint ein mächtiges Lieferproblem zu geben, denn ein halbes Jahr Lieferzeit bei Vorkasse ist nicht zu akzeptieren. Das ist nach allem, was man beim Einkauf im Internet erleben kann einsamer Rekord. Warum Marysol nicht offen mit den Kunden arbeitet und die wahren Liefertermine nennt bleibt deren Geheimnis. Also Geduld und nicht locker lassen

    25/03/2011
    Antworten
    • Deide sagt:

      Können Sie mir bitte die Kontaktdaten der Firma Marysol zusenden, da ich ein ähnliches Problem habe wie Sie! Vielen Dank im voraus!

      05/05/2011
      Antworten
      • Deide sagt:

        Habe leider ein ständiges Besetztzeichen unter oben angegebener Telefonnummer! Deswegen die oben gestellte Frage!

        05/05/2011
        Antworten
        • Mathias sagt:

          Hallo ,

          wann hast Du genau was bestellt und bezahlt ? Was hast Du inzwischen unternommen ? Schreib uns doch bitte mal ganz genau, wie das abging.

          Danke

          05/05/2011
          Antworten
          • jens laukner sagt:

            hallo,
            ich habe im jannuar eine garnitur um 1000 uero bestellt und bezahlt! lieferung sollte im mai sein! bin wohl ein paar mal telefonisch durch gekommen und immer vertröstet worden! dann gabs doch nen anruf von der spedition und heute am 09.06. 11 sollte die lieferung erfolgen! leider hab ich vergeblich gewartet! die dame von der spedition hat mir sogar die handy nummer von dem fahrer gegeben und der hat dann gemeint er kommt nicht vor samstag! ich hab die nase voll und will mich nicht mehr hinhalten lassen! ist es sinnvoll sofort einen rechtsanwalt einzuschalten? lg jens laukner

            09/06/2011
            Antworten
        • Marysol-Kundendienst sagt:

          Hallo,

          bitte versuchen Sie es weiter unter der Nummer 030-6331 1350, zur Zeit ist das Anrufaufkommen sehr hoch und wir geben unser bestes jedem Anrufer gerecht zu werden. Sie können uns auch auf unser website einen Rückrufwunsch per Mail hinterlassen, dann kommen wir schnell auf Sie zurück.

          05/05/2011
          Antworten
    • Reiter sagt:

      Ich habe am 30.03. bestellt und die Abbuchung erfolgt sofort. Bis heute habe ich bis auf automatische Mails keine Rückmeldung zu meiner Bestellung. Bei der Anrufhotline bekomme ich entweder einen Anrufbeantworter oder es ist laufend besetzt. Gibt es weitere Tipps? Ich überlege mir einen Anwalt einzuschalten.

      12/05/2011
      Antworten
      • Marysol-Kundendienst sagt:

        Haben Sie Ihre Lieferung bereits erhalten ? Lt. unserem System müsset die bereits eingetroffen sein.

        18/05/2011
        Antworten
  170. Michael sagt:

    Hallo zusammen,
    ich habe am 10.10.2010 Rattanmöbel im Wert von 658,50 Euro bei rattan-wohndesign.de bestellt, bekam eine Rechnung von Ellelana GmbH mit gleicher Adresse und habe diese kurz darauf bezahlt, da Vorkasse gefordert war. Die Ware sollte Anfang 2011 geliefert werden.
    Hier ein Anszug aus der Email die ich am 02.12.10 von Rattan-Wohndesign bekommen habe:
    “ Wir haben die Info bekommen, dass die Produktion wahrscheinlich im Dezember abgeschlossen sein wird und die Ware dann zu uns verschifft wird und nach ca. 4 Wochen bei uns eintrifft, die Ware wird dann dementsprechend an Sie im Januar/Februar ausgeliefert. Einen genauen Termin können wir erst ab dem 10.01.2011 geben, da unser Büro vom 20.12.2010 an nicht besetzt ist über Weihnachten undNeujahr.“

    Ich wurde dann im Dezember informiert, dass die Ware in ca. 4 Wochen per Schiff eintreffen wird und wurde gefragt, ob ich die Ware unverzüglich haben wollen oder ob ich diese zu einem späteren Zeitpunkt geliefert haben wolle. Die Lagerung sei kostenlos. Ich habe dann vereinbart, dass die die Möbel zum 01.04.11 geliefert werden sollen.

    Am 17.03. habe ich nun eine Email mit dem folgenden Inhalt bekommen:
    „Sehr geehrter Herr XYZ,
    die bereits verzögerte Ware ist bei uns angekommen. Leider ist diese in einem inakzeptablen Zustand bei uns eingetroffen und wurde sofort an den Hersteller zurückgeschickt.
    Der Ärger über diesen Zustand ist groß, obgleich wir wissen, dass Sie als Kunde noch stärker verärgert und enttäuscht sind.
    Die Situation zeigt sich wie folgt auf.
    Wir erhalten Ihre Ware Mitte April und können diese bis Ende April an Sie rausschicken. Diese Lieferung können wir Ihnen mit Sicherheit zusagen. Das bedeutet für Sie als Kunde, dass Sie zwei Optionen haben:
    1. Sie gedulden sich noch bis Ende April und erhalten Ihre Möbel in einem qualitativ hochwertigen Zustand.
    2. Sie können sofort von Ihrem Kaufvertrag zurücktreten und erhalten umgehend und innerhalb von drei Tagen Ihr Geld zurück.
    Sollten Sie sich nicht melden, gehen wir davon aus, dass Sie weiterhin an Ihrer Bestellung und den Möbeln interessiert sind und werden die Bestellung weiterhin aufrecht halten. Sollten sie sich für den Rücktritt entscheiden, schicken Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihrem Widerruf und den vollständigen Bankdaten zur Rücküberweisung.
    Wir konnten dem Anspruch an unserem Kundenservice nicht gerecht werden und möchten uns vielmals für diese Unannehmlichkeiten entschuldigen.
    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Rattan-Wohndesign Team
    Kundenservice

    Ende der Email

    Es würde mich interessieren ob auch andere gleich- oder ähnlich lautende Emails bekommen habe und wie die Erfahrung mit der Rückzahlung der Vorkasse aussehen.

    22/03/2011
    Antworten
    • HJ sagt:

      Nachdem was man hier so liest würde ich auf jeden Fall vom Kaufvertrag zurücktreten. Bin gerade in einer ähnlichen Situation (siehe unten). Mir wurde die Lieferung telefonisch bis Mitte/Ende April versprochen. Würde mich auch interessieren ob Du Dein Geld zurückbekommst.

      22/03/2011
      Antworten
    • katrin sagt:

      Hallo Michael,
      habe wortwörtlich die gleiche mail bekommen und mich für den Rücktritt entschieden.
      Nach 4 Tagen war das Geld auf meinem Konto. Warten wollte ich nach 15 Wochen nicht mehr. Außerdem hatte ich nach all dem Gelesenen auch Angst, weder Geld noch Möbel zu haben.

      24/03/2011
      Antworten
    • MF sagt:

      Hallo zusammen,
      bei mir genau das selbe. beide Mails identisch. Liefertermin sollte
      Ende April sein. Telefonisch: „Ware ist im Zentrallager in ESSEN!!
      Spedition meldet sich bei Ihnen.“ 3mails geschickt, 100x angerufen: Nichts! Entweder Dilettanten oder Bexxxx!!
      Entweder Ware kommt diese Woche oder Anwalt, Polizei und Medien Beschäftigen sich mal ein bißchen näher mit Herrn Wobig und Consorten von Marysol, Design 24.de oder Rattan Wohndesign.

      10/05/2011
      Antworten
      • Marysol-Kundendienst sagt:

        so Ware angekommen ?? Kann leider keine Vorgang finden. unter MF.

        18/05/2011
        Antworten
  171. Jörg sagt:

    Hat jemand seine Ware schon erhalten? Würde mich sehr interessieren. Bitte um Info!

    25/02/2011
    Antworten
    • G.K. sagt:

      Die von mir im Oktober 2010 bestellten Gartenmöbel sind bis heute nicht angekommen. Der Spediteur sollte sich bei mir melden, leider bis heute kein Ergebnis.

      09/03/2011
      Antworten
    • Patrick sagt:

      Hallo Joerg,
      ich habe im September 2010 bei rattan-wohndesign.de bestellt (Warenwert rund 1.000EUR) und bis heute keine Ware erhalten. Ich bin deshalb vom Kaufvertrag zurueckgetreten und habe die Fa. Marysol Gartenmoebel GmbH (vormals Ellelana GmbH) aufgefordert die Vorauszahlung zurueckzuerstatten. Ich habe tatsaechlich innerhalb von nur 3 Tagen das Geld zurueckerhalten.

      16/03/2011
      Antworten
    • Camin sagt:

      Habe am 27.9.2010 eine rattangarnitur bestellt und ab Januar 2011 mehrere Liefertermine genannt bekommen. Am 11.3.2011 wurde mir telefon. mittgeteilt, daß die Versandpapiere fertig sind und die ware dem Spediteur übergeben wird.Lieferung bis heute nicht erhalten. Habe Strafanzeige gegen die Firma erstattet wegen Betrugs.

      18/03/2011
      Antworten
    • HJ sagt:

      Habe leider erst jetzt diesen Blog gesehen. Habe im Januar bei rattan-wohndesign bestellt. Habe diese Woche angerufen und folgende auskunft bekommen. „Lieferung wird voraussichtlich Mitte bis Ende April sein. Das Schiff auf dem die Möbel sind musste eine Umweg nehmen wegen der Krise inLibyen“. Wussete gar nicht, dass der Suezkanal in Libyen liegt…
      Mal sehen ob ich mein Geld zurück bekomme wie der Blogger weiter unten.

      18/03/2011
      Antworten
    • Daniel sagt:

      Hallo Zusammen,

      mein Schwager und ich haben ebenfalls in 12/2010 bestellt und bezahlt. Mein Schwager hat auch das gleiche Trostschreiben in ca. 04/2011 erhalten, so wie viele Andere Besteller – ich nicht. Erreichbarkeit des Ladens ist unterschiedlich. Mal geht Jemand sofort ans Telefon, mal ist der Hörer auf die Seite gelegt. Vor ca. 1 Wochen hat mein Schwager die Garnitur dann endlich bekommen!!! Trotz Termin mit der Spedition, einfach 2 Tage vorher unvorhergesagt geliefert…Qualtät für den Preis echt anständig, aber die Rückenkissen passen nicht wirklich. (ist wohl vertauscht worden) Meine Möbel sind immer noch nicht da, aber angeblich fertig und mich soll seit ca 2 Wochen eine Spedition anrufen – bis jetzt aber keine Reaktion! Ich habe schon gedroht und Mails geschrieben, unzähliger Weise, leider ohne Erfolg. Jetzt warte ich noch paar Tage, danach gibt es für diesen Herrn GF, denke ich größere Probleme…Die Zeit nehme ich mir, Mal kurz nach Berlin zu fliegen. Aber nachdem mein Schwager beliefert wurde, glaube ich trotzdem noch an das „Gute“. Nichts desto trotz, sollte man diesem „Geschäftsmann?“ das Handwerk nehmen! Ist eine echte Verarschung!

      13/05/2011
      Antworten
      • Danny sagt:

        Uns ist das gleiche passiert!!!!
        Das mit Berlin fliegen ist auch meine Idee, hab ein paar schlagfertige Argumente im Koffer. Und die privat Adresse von den Wobigs ist auch da. Also dann nach Berlin. 🙂

        18/05/2011
        Antworten
        • Marysol-Kundendienst sagt:

          Sie sind immer herzlich willkommen! Worauf warten Sie?

          19/05/2011
          Antworten
          • Daniel sagt:

            Sie beweisen wirklich Humor. Das Sie noch die Frechheit besitzen im Forum sich über Ihre verärgerten Kunden zu amüsieren… Ist absolut der Hammer! Wo bleibt die Lieferung???

            …bin schon auf dem Weg!

            23/05/2011
            Antworten
          • Marysol Kundenservice sagt:

            Geben Sie uns bitte die Auftragsnr.!

            24/05/2011
            Antworten
        • Wolfgang sagt:

          Hallo Danny,
          bitte gib mir die Privat-Adresse von Wobig, möchte da gerne mal vorbeigehen und mit ihm oder seiner Familie über mein Geld sprechen.
          Danke.
          Gruss
          Wolfgang

          13/07/2011
          Antworten
  172. Hanna sagt:

    Was ein Gesülze und Ausreden und bla bla ohne Ende der Firma. Tolle Hinhaltetaktik und einfach nur frech!
    Für wie blöd halten Sie eigentlich die Leute Herr Wobig oder wie darf ich Sie anreden mit welchem richtigen Namen ??
    Ich konnte zum Glück meine Geld zurückholen, da ich innerhalb der 6 WOCHEN Frist noch reagieren konnte und meine Lastschrift zurückgezogen habe.
    Haben Sie schon geschickt gemacht mit ihrer Taktik >>> Lieferzeit innerhalb 7 – 15 Wochen, so dass sich ja niemand vor den 7 Wochen meldet und dann kann der Kunde nämlich auch die Lastschrift nicht mehr zurückholen und ist sein Geld los und bekommt keine Ware oder wird ständig nur vertröstet…
    Und der Herr Wobig, was ja wohl nicht mal der richtige Name zu sein scheint, lacht sich kaputt und fährt bestimmt nen dickes Auto und kauft sich vom Geld der Kunden sonst noch irgendwelche Luxusgüter!!!
    Und ja macht schön alle weiter so und schreibt eure Erfahrungen hier rein.
    Gibt es eigentlich irgendjemanden, der Ware bekommen hat bei Rattanwohndesign oder designwelt24 oder irgendwas potives berichten kann???Anscheinend nur die selbstinszenierten positiven Bewertungen der “Firma” selbst.
    Ich hoffe, dass die Staatsanwaltschaft Berlin und ein Richter die richtige Entscheidung treffen werden!! Vielleicht dürfen Sie ja bald Toiletten im … putzen?!

    24/02/2011
    Antworten
    • Kundendienst sagt:

      Hallo Hanna,

      oder ist das etwa nicht Ihr richtiger Name?? Na jedenfalls ist meiner korrekt und wenn Sie sich mal ein wenig schlauer gemacht hätten, dann hätten Sie das leicht erkennen können, auch ohne grossen investigativen Verstand.
      Es sind auch 8-14 Wochen, und keine 7-15, und wir verkaufen neben unserem normalen Shop auch über den besagten Fabrikverkauf und das schon seit letztes Jahr Juli und wenn wir so handeln wurden wie Sie uns das vorwerfen, wo bleiben dann die hunderte von Einträgen und Posts der Geschädigten dazu??? Wir bieten alle möglichen Zahlarten an, haben das Trusted Shop Siegel und wem die Lieferzeit doch zu lange ist, der bekommt sofort sein Geld zurück!!! Was gibt es also zu meckern, ist doch alles offen dargelegt!
      Ich verstehe auch nicht, was Sie dazu bewegt hier so haltlose Vermutungen aufzustellen und auf Antwort von zufriedenen Kunden zu warten??? Die werden Sie jedenfalls hier nicht finden, wieso sollte auch jemand nach Erhalt der Ware hier reingehen??
      Wir bekommen am Freitag die nächsten Container-Lieferungen, vlt. ist ja etwas für Sie dabei, ich schick’s Ihnen auf Rechnung und werd‘ mal sehen, ob Sie Positives zu schreiben haben!? Einfach mich persönlich verlangen unter bekannter Nummer.

      MfG

      LW

      28/02/2011
      Antworten
      • Hanna sagt:

        …und wieder nur allgemeines bla bla.und nein danke ich habe keinen bedarf mehr an ihrer Ware,auch nicht auf Rechnung.der Auftrag wurde storniert und auch bestätigt.hinsichtlich Trusted Shop mit 5 einträgen und drei davon negativ,brauch ich auch nicht mehr viel sagen.und bzgl.der zahlungsarten gibt es ja leider nur die vorkasse bei Bestellung und sehe ich jetzt hier als Schönfärberei.also hören sie auf die Leute für dumm zu verkaufen.für mich hat sich rattanwohndesign,Designwelt 24 oder marysol und und erledigt.

        01/03/2011
        Antworten
        • Mathias sagt:

          Anmerkung der Redaktion:

          Nach unserer Recherche ist der verwendete Name echt und stimmt.

          Bei „trusted shops“ sehe ich momentan 3 Einträge: 2 sind positiv und einer ist negativ

          Mathias

          Redaktion

          facto24

          01/03/2011
          Antworten
          • Kundendienst sagt:

            …es wird von uns niemand zum Kauf gezwungen und wer eins und eins zusammenzählen kann, der wird sehen, dass wir viele zufriedene Kunden haben und daran auch weiter hart arbeiten werden.
            Auch um die ehemals Geschädigten der anderen Firma wird sich gekümmert, dafür brauchen wir aber keinen Hilfs-Sheriff wie Sie.

            L.W.

            01/03/2011
            Antworten
            • Mathias sagt:

              Ich sehe mich nicht als „Hilfs-Sheriff“

              Dennoch freut es mich zu hören, daß Sie sich um Ihre Kunden kümmern möchten.

              01/03/2011
              Antworten
        • Kundendienst sagt:

          Hallo Mathias,

          der letzte Post war natürlich an die Hanna gerichtet. 😉

          01/03/2011
          Antworten
      • Paul, Judith + Frey Karl-Heinz sagt:

        Hallo HW,

        so abwegig ist der Kommentar von Hanna nicht.
        Einen Geschäftsführer von ihrer Firma ist grundsätzlich außer Haus und nicht zu sprechen.
        Wir haben am 16.1.2011 Ware im Wert von über 1.000,00 Euro bei Ihnen bestellt und logischerweise auch bezahlt.

        Lieferzeit 8-14 Wochen.

        Es sind jetzt gleich 17 Wochen vergangen und werden von ihnen, wenn sie mal telefonisch erreichbar sind, immer wieder mit neuen Lügen abgespeist. Auf Rückfragen bezüglich der Tel Nr. ihrer Spedition wird auch nicht geantwortet. Angeblich sind die Container seit Ostersamstag in Rotterdam und dann sind sie in Essen aber leider nicht bei uns.
        Wie lange sollen wir noch vertröstet werden??????

        11/05/2011
        Antworten
        • B.K sagt:

          Hallo Paul,Judithund Karl-Heinz

          stelle mit erschrecken fest das ich die gleiche Geschichte wie Ihr habe.
          14.01.2011 bestellt.
          seit Ostern in Rotterdam
          seit 3 Wochen wird die Lieferung Versprochen
          jetzt ist seit Tagen niemand mehr telefonisch erreichbar.
          auch auf E.-Mail und Fax wird nicht mehr reagiert.

          erstelle jetzt Strafanzeige.

          12/05/2011
          Antworten
          • Paul, Judith sagt:

            Hallo B K,

            wie und wo muss man Strafanzeige stellen??

            Es ist einfach nur abartig mit denen. Reagieren nicht mal auf Mails, ein durchkommen per Telefon ist nicht möglich, trotz konstanter Wahlwiederholung, aber ab 17.00 Uhr ist der AB an. Weiß nicht was wir tun sollen.

            LG

            13/05/2011
            Antworten
          • B.K. sagt:

            Hallo Judith, Hallo Paul !!
            meine Möbel sind da.
            ich kann euch leider nicht mehr helfen.
            (siehe meinen Kommentar weiter oben)

            Grüße

            19/05/2011
            Antworten
  173. Experte sagt:

    Hallo zusammen,
    für alle eine kleine Info zu Lars Wobig ! Der Mann treibt das Spiel weiter ? Ich kann kaum glauben , dass jemand in Deutschland damit durchkommt .
    Die neuste Adresse ist :
    Marysol Gartenmöbel GmbH
    Köpenicker Strasse 19 -20
    12524 Berlin
    designwelt24.de
    rattan-wohndesign.de
    GF : Lars Björn Wobig
    Bei dieser Adresse handelt es sich um ein kleine Austellung ( hab kurz von aussen rein geschaut )
    Gründung: 06.11.2009
    Handelsregister Eintrag : 18.12.2009
    Umfimierung : 25.11.2010 ( von Ellelana GmbH zu Marisol GmbH)
    Das ganze ist Filmreif ………..
    Hoffe nur das Ihm bald das Handwerk gelegt wird und wir unser Geld bekommen.

    11/02/2011
    Antworten
  174. […] Hier geht es weiter Ähnliche Beiträge:www.uhr-instinkt.de – was wurde aus diesem shop ?www.designwelt24.de der Marysol GmbH als Nachfolger von rattan-moebel-design.de ???Warnung vor neuen Betrugs-webshops und webseitenwww.mein-viva.com – Warnung vor Betrugtechnikprofi24.com Warnung vor Betrug Dieser Beitrag wurde unter aktuelle Warnung abgelegt und mit abzocke, betrug, bewertung, designwelt24, disaya, DisayaGmbH, erfahrung, onlineshop, rattan, rattan-moebel-design.de, uhr-instinkt.de, Verwechslungsgefahr, webshop, wertung verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. ← Vorsicht bei: elektronik-king24.com Riesige Abzockwelle mit betrügerischen webshops stürzt über die Verbraucher herein → […]

    09/02/2011
    Antworten
  175. Dietershagen Egon sagt:

    Hat jemand positive Erfahrungen mit der Ellelana GmbHaktuell machen können, bezüglich Lieferung der Ratanmöbel?

    25/01/2011
    Antworten
  176. G.K. sagt:

    Habe im Oktober 2010 Gartenmöbel bei designwelt 24.de ( Marysol) ( Ellelana GmBH ) für 420,00€ gekauft.

    Die Ware ist bis heute 05.01.2011 nicht angekommen.

    Auch nach mehrmaligen Anrufen wurde mir kein Liefertermin genannt. Auf meine E-Mail wurde erst garnicht geantwortet.

    05/01/2011
    Antworten
    • Kundendienst sagt:

      Wir waren vom 20.12.10 bis 10.01.11 in den Betriebsferien, konnten so leider nicht darauf reagieren, bitte dringend noch mal melden, am besten telefonisch.

      21/01/2011
      Antworten
  177. Marianne H. sagt:

    Habe bei diesem Anbieter im Sept.2010 650 € für eine Rattangarnitur bezahlt, werde aber nur vertröstet.Angeblich soll der Spediteur sich die nächsten Tage wegen der Auslieferung melden, diese Info kam am 6.12.2010 auf mein Nachfragen per email. Bin aber etwas verunsichert, ob es die gleiche Firma ist, vor der gewarn wird. Die Rechnung kam jetzt von Marysol/ designwelt24/ Rattanwohndesign, aber noch kein Anruf der Spedition

    16/12/2010
    Antworten
    • Kundendienst sagt:

      Haben Sie Ihre Ware nun erhalten?? Bitte ansonsten bei uns melden.

      21/01/2011
      Antworten
    • Ally sagt:

      Ja ist dieselbe Firma und eine ganz linke xxxxmasche!!

      24/02/2011
      Antworten
  178. Renaldo Adey sagt:

    i’m adding your blog rss feed so that i can see your new posts. keep up the good work!

    05/12/2010
    Antworten
  179. Hans B. sagt:

    Ich habe bei diesem Bxxxxxxx damals ebenfalls gekauft und warte heute noch auf meine Rattan-Garnitur bzw. mein Geld / Entschädigung. Heißt das eigentlich „Insolvenzverschleppung“ was damals gemacht wurde und was gibt es eigentlich auf sowas??? Weiß das jemand?? Solche Bxxxxxx sind die Pest des Internets und gehören verxxxxxxxx. Wenn ich in Berlin wäre dann hätte der nix mehr zu lachen….

    25/11/2010
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.