10 Kommentare bisher. Was sagst du dazu?

  1. Oliver sagt:

    Hallo liebes Forum,

    bin selber reingefallen, Mist ^^

    Dachte wäre die Auskunft, Betrag passte auch (3,97)

    Hätte ich mal eher gegoogelt ^^

    Aber nun habe ich Anzeige erstattet, und beleidige diese „Kanzlei“ per Fax ^^

    mfg.
    O.

    13/09/2012
    Antworten
  2. NextID-Opfer sagt:

    auch ich bin ein Opfer.

    plötzlich tauchten auf meiner Telefonrechnung Posten über ein Voice-Abo auf.

    ich hab die Abbuchung zurückgehen lassen. Dann hast sich NextId mit einer Mahnung gemeldet. Als ich da nachgebohrt habe meinten die ich hätte auf einer 0800-Nummer angerufen und dort durch Tastendruck Abo für Erotikdienstleistungen abgeschlossen.

    Die können mich mal! Ich hab definitiv kein Abo abgeschlossen! Ich hab die mehrfach aufgefordert mit nachzuweisen wo und wie ich das Abo abgeschlossen haben soll.

    Diesen NAchweis sind die mir bis heute schuldig geblieben.

    Die unrechtmässige Forderung haben die dann die Abzock-Anwälte Bussek & Mengede weitergegeben. Die mahnen mehrmals und haben auch schon angerufen. Ich bin stur geblieben und hab selbstverständlich nicht bezahlt.

    Die Feiglinge trauen sich ja nicht deswegen zu klagen. Sonst müssen die ja die Hosen runterlassen und vor Gericht nachweisen das es einen rechtsgültigen Vertrag gibt. Und das können die nicht. Das angeblich abgeschlossene Abo wurde ja illegal untergeschoben.

    Tipp: stur bleiben – deren Forderungen ignorieren und falls die anrufen den deutlich die Meinung sagen. Dabei kein Blatt vor den Mund nehmen. Wer bei solchen Abzockern im Call-Center arbeitet ist selbst schuld und darf dann halt als Blitzableiter seinen Kopf – ähm in diesem Fall Ohr hinhalten.

    Ich selbst hab den Schnepfen am Telefon schon mehrfach deutlich klargemacht was ich von denen halten. Wenn dabei beleidigende Worte gefallen sind ist dies mir auch egal 😉

    Gruss

    08/09/2012
    Antworten
  3. netxid-opfer sagt:

    Über Nextid werden immer noch angebliche Abos berechnen. Das Inkassung wird dann von der Rechtsanwaltkanzlei Busseck & Mengede durchgeführt. Die gehen den angeblichen Schuldner mit Mahnschreiben und Telefonanrufe auf die Nerven.

    editiert vom Admin aus rechtlichen Gründen obwohl mir der Tip sehr gut gefallen hat 😉

    13/05/2012
    Antworten
  4. Revox sagt:

    bin beruhigt das ich nicht alleine mit diese verdamten arsc……… zu tun habe pennt unsere regierung oder was oder sie sind heimliche teilhaber
    m.f.g.Revox

    31/10/2011
    Antworten
  5. Erich sagt:

    Kann mir hier jemand sagen, wie man überhaupt dazu kommt, dass z.B. eine BT GmbH extra zusätzlich zur Telekom bestimmte Telefonate abrechnet? Ich hatte eine Internet Flatrate mit call und surf inklusive, gekoppelt mit einem Analog-Anschluss der Telekom und trotzdem hat BT Ortsgespräche (Festnetz zu Festnetz) in Rechnung gestellt. Da mein Telefonanschluss uralt war, hatte ich keine Ahnung mehr, ob ich jemals BT beauftragt habe. Ganz ärgerlich dabei, dass mich die Telekom oder der Internet Anbieter nicht darauf aufmerksam gemacht haben, als ich den Flatrate Vertrag abschloss, somit zahlte ich ja doppelt.

    17/10/2011
    Antworten
  6. R. Lehnhardt sagt:

    Meine Freundin und ich haben vor einigen Wochen einen Rechtsstreit gegen die nexnet GmbH vertreten durch RA Bussek & Mengede vor dem Amtsgericht Kempten (Allgäu) gewonnen. Nach 19 Monaten Rechtsstreit haben wir die Bühne als Sieger verlassen. Hier hat die Gerechtigkeit gesiegt. Ich habe das Urteil vom Amtsgericht Kempten dem Beitrag angefügt. Nach Rücksprache mit der zuständigen Stelle, habe ich mich entschieden, diesen doch langwierigen Prozess wegen berechtigter Informations-Interesse der Öffentlichkeit zugänglich zu machen um auf dieses „Sittenwidrige Rechtsgeschäft“ aufmerksam zu machen.Weitere Infos auf meiner Webseite. Viele Grüße aus dem Allgäu

    26/08/2011
    Antworten
  7. Norbert C. sagt:

    Ich habe schon im Jahr 2009 von den Herrschaften Post bekommen und nach anwaltlichem Rat Strafanzeige gestellt. Leider sind die Anzeigen gegen nexnet und den „Anwälten“ so gering, das sich die Gerichte noch nicht damit beschäftigen. Letzte Woche erhielt ich zwei weitere Rechnungen gegen die ich ebenfalls Anzeige erstattet habe und nun meinen Anwalt damit beauftragt habe, gegen diese ……. vor zu gehen. Drehen den Spieß einfach um und werden eine Einstweilige Verfügung wegen Belästigung durchsetzen. Über eine Sache ärgere ich mich aber doch. Man verschwendet Gedanken und kostbare Zeit an solche Abzocker. Das muss nicht sein.

    29/06/2011
    Antworten
  8. Abzockfeind sagt:

    Es ist unfassbar dass die schon seit Jahren diese Masche durchziehen und so tausende Haushalte mit deren Foderungen belästigen.
    Wieso können die da so einfach durchkommen? Hoffentlich werden die ganzen Beiträge die deren Machenschaften aufdecken zu deren Firmennamen bei Google ganz oben gefunden, damit noch mehr Leute darauf aufmerksam werden und sich davor schützen können.

    05/02/2011
    Antworten
  9. Y.T.Power sagt:

    Moin,
    ich habe gestern auch Post (Mahnung) von diese Typen erhalten. Da aber meine Telekommunikationsanschlüsse sofort mit Mehrkostenrufwahl- und Drittanbieterleistungs-sperre bei Vertragsabschluss eingerichtet wurden, war es für mich sofort klar, dass es eine Abzocke ist!
    Nach kurzem Gegoggle war meine Vermutung bestätigt. Darauf hin habe ich gestern Abend noch die Verbraucherschutz Zentrale NRW eine Meldung zukommen lassen und heute früh Strafanzeige erstattet.
    Ich lass mich doch nicht verarschen und 3.49€ werde ich bestimmt nicht überweisen um denen auch noch meine Bankverbindung zu Präsentieren. Nach her Faken die noch Einzugsermächtigungen oder was sonst noch?!
    Ein Freundlicher Brief mit der Aufstellung meine Bisherigen unternehmungen ist bereits unterwegs!
    Ich kann jedem nur Raten auch dagegen vorzugehen, damit den Vxxxx die Luft abgedreht wird!

    03/02/2011
    Antworten
  10. BrutosHacker sagt:

    nach dem ich ein Brief von diesen Mr-nexnet bekommen habe habe ich seine adresse als Drohung gepostet ;

    sein Hoster ist :

    Name: HostEurope GmbH

    Eine Firma hat bestimmt kein V-server bei HostEurop !! ich betreibe dort selber ein V-Server und werde dort mal anrufen und seine ContainerNr : sperren lassen zu dem ist seine Homepage sowieso bald down er hat den falschen eine Rechnung geschickt ! Brutus lässt grüssen

    24/01/2011
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.