8 Kommentare bisher. Was sagst du dazu?

  1. Reanna sagt:

    Thanks a lot for putting this up, it was very handy and helped me a lot

    12/05/2012
    Antworten
  2. Andrew Pelt sagt:

    have you tried to link that list via Twitter ?

    17/11/2010
    Antworten
  3. Sven sagt:

    Achtung!

    Beim shop electromarkt24.de wurden Gelder sichergestellt! Betrugsopfer bitte melden !

    Die Staatsanwaltschaft teilt mit:

    Aktenzeichen: 380 Js 39802/09

    Datum: 31.08.10
    Ermittlungsverfahren gegen Nicolas Castillo wegen Betruges
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    im obengenannten Ermittlungsverfahren dauern die Ermittlungen noch an. Die aktuelle .
    Anschrift von Herrn Nicolas Castillo lautet: Zellaer Str. 154, 98528 Suhl-Goldlauter.
    Einige von Ihnen haben im Verfahren bereits einen Adhäsionsantrag nach § 404
    Strafprozessordnung gestellt. Die Antragsteilung hat dieselben Wirkungen wie die
    Erhebung der Klage im bürgerIichen Rechtsstreit. Sie treten mit Eingang des Antrages bei
    Gericht ein. Das Verfahren ist in §§ 403ff Strafprozessordnung geregelt, d.h. Sie werden
    von Ort und Zeit der Hauptverhandlung benachrichtigt.
    Mit Arrestbeschlüssen des Amtsgerichts Erfurt vom 18.01.2010 und 20.01.2010 und
    entsprechenden Pfändungsverfügungen der Staatsanwaltschaft Erfurt vom 18.01.2010
    und 20.01.2010 sind folgende Vermögenswerte des o. g. Schuldners zur Sicherung der
    Ansprüche von Verletzten gemäß § 111b Strafprozessordnung durch Vollziehung eines
    dinglichen Arrestes vorläufig gesichert worden:
    Die bestehenden und künftigen Forderungen des Nicolas Castillo
    aus allen vorhandenen Geschäftsverbindungen (Konten, Depotvertrage etc.) gegen die Sparkasse Mittelthüringen ,
    insbesondere aus dem Konto Nr. 163 00 67 68 in Höhe von 24.657,29 EUR und in Höhe
    von 120.000 EUR
    aus allen vorhandenen Geschäftsverbindungen (Konten, Depotvertrage etc.) gegen
    die Deka Bank Deutsche Girozentrale
    insbesondere aus dem Depot Nr. 0185515343 in Höhe von 120.000 EUR
    Nach Mitteilung der Sparkasse Mittelthüringen vom 02.02.2010 besteht die o. g.
    Forderung in Höhe von 24.657,29 EUR insgesamt abzüglich Zinsen und Kosten der Bank.
    bei vorrangigen Pfändungen von ca. 23.000 EUR.
    Nach Mitteilung der Sparkasse Mittelthüringen vom 04.02.2010 besteht die o. g.
    Forderung in Höhe von 74.704,49 EUR insgesamt abzüglich Zinsen und Kosten der Bank.
    bei vorrangigen Pfändungen von 156.898,13 EUR.
    Nach Mitteilung der Deka Bank Deutsche Girozentrale vom 03.02.2010 besteht die o. g.
    Forderung in Höhe von 331,08 EUR insgesamt abzüglich Zinsen und Kosten der Bank.
    Die Vollstreckungsmaßnahmen entfalten ihre Wirkung ausschIießlich im Verhältnis
    Freistaat Thüringen, vertreten durch die Staatsanwaltschaft, und dem Schuldner.
    Für die Geltendmachung zivilrechtlicher Ansprüche sind die Verletzten ausschließlich
    selbst zuständig. Die von Gericht oder Staatsanwaltschaft zugunsten Verletzter
    gesicherten Vermögenswerte wirken nicht unmittelbar für und gegen Verletzte. Die
    Verletzten sind — sofern sie auf die vorläufig gesicherten Vermögenswerte zugreifen
    wollen — verpflichtet, ihrerseits entsprechende Titel (Urteil, dinglicher Arrest usw.)
    einzuholen, um mit Pfändungsverfügungen auf die gesicherten Vermögenswerte
    zuzugreifen. Nach Vollstreckung bedarf es gemäß § 111g Strafprozessordnung der
    Zulassung der Zwangsvollstreckung durch einen gerichtlichen Beschluss.
    Die Staatsanwaltschaft ist nicht befugt, Auszahlungen vorzunehmen. Ob Sie also auf die
    vorläufig gesicherten Werte zugreifen wollen, müssen Sie in eigener Zuständigkeit,
    gegebenenfalls nach anwaltlicher Beratung entscheiden. Die vorläufige Sicherung ist
    nach § 111 Strafprozessordnung nach dem Urteil des 1. Rechtszuges befristet.
    Dieses Schreiben wird an alle derzeit mit kompletter Anschrift bekannten 483
    Geschädigten gleichzeitig versandt. Weitere Personen sind namentlich bekannt.
    Angesichts dieses Umfangs werden Sie nachvollziehen können, dass Anfragen derzeit
    von hier aus nicht beantwortet und auch telefonische Auskünfte nicht erteilt werden
    können. Auch Mailverkehr ist aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich.
    Akteneinsicht kann an Rechtsanwälte aufgrund des Verfahrensumfanges nur bei der
    Staatsanwaltschaft Erfurt genommen werden, die Akten sind nicht entbehrlich.
    Vielen Dank für lhr Verständnis.
    Mit freundlichen Grüßen
    gez. ***
    Staatsanwältin als Gruppenleiterin

    16/11/2010
    Antworten
  4. Timothy Bredlow sagt:

    Hello,guys,your blog is really great! I like it.

    04/11/2010
    Antworten
  5. Nadine Sklar sagt:

    Vielen Dank für Ihre Blog-Post. Sehr interessant.

    03/11/2010
    Antworten
  6. Becki Ranger sagt:

    Wow ! What a huge list. I like the content of this site, good job!

    14/10/2010
    Antworten
  7. Staudinger sagt:

    Toll was ihr da macht. Respekt !!!

    04/10/2010
    Antworten
  8. cases sagt:

    Wie aktuell ist die Liste? Könnt Ihr bitte aktualisieren? Jetzt kommt Weihnachten und das ist bestimmt die Hoch-Zeit für Betrüger

    02/10/2010
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.