Schlagzeilen um Menowin Fröhlich reissen nicht ab

MKH (eigener Bericht)

Die Schlagzeilen um Menowin Fröhlich, dem 2. Gewinner bei DSDS – Deutschland sucht den Superstar 2010 reissen nicht ab und täglich ist Menowin erneut in den Medien.

Was wird aus Menowin ? Fragen sich nicht nur seine Fans, die mit Fan-Aktionen in mehreren deutschen Städten für Aufsehen und Aufmerksamkeit gesorgt haben.

Auf mehreren Webseiten und Fan-Blogs im Internet ist die Rede ist von angeblicher Schiebung und Betrug bei der Auswertung der Stimmen durch den Notar.

Auch gibt es immer noch hässliche Inzucht-Vorwürfe (Seine drei Kinder soll der “DSDS 2010″-Star mit seiner Cousine gezeugt haben) auf die Menowin kontert:

“Wir waren verliebt. Daß wir verwandt sind, war kein Problem. Wir sind ja keine Geschwister und nicht als Familie aufgewachsen. Wir sind heute getrennt und eine erneute Liebe ist absolut ausgeschlossen.”

Seit Wochen läuft auf der BILD-Zeitung eine Kampagne gegen den Sänger. BILD titelte unter anderem:

Lügen! Statt bei der kranken Tante, war er auf Partys. Er schwänzte Termine, nicht einmal die Zahl seiner Kinder stimmte (2 Mädchen, 1 Junge).

Straftaten! 32 sind aktenkundig. Darunter Diebstahl, Raub, Betrug und Körperverletzung.

Knast-Jahre! Zwei Jahre saß er wegen Betrugs und Körperverletzung.

Das sei alles nur eine Kampagne der BILD-Zeitung gegen ihn, schimpfte Menowin…

Zu den Kokain-Vorwürfen sagte Menowin in einem “Verhör-Interview” zu BILD:

Heute sind alle Vorwürfe gegen mich Lüge. Auch die Kokain-Anzeige: eine Lüge.

Zum Besuch der Polizei beim DSDS 2010 Finale sagte Menowin zu BILD:

Es ging um die schlimmen Drogenvorwürfe der letzten Tage. Es war kein Verhör oder so etwas. Die Polizisten haben mir erklärt, dass es eine Anzeige und Ermittlungen gibt. Ich soll erreichbar sein.

Eine Single produzieren

Jetzt gilt es für Menowin in den nächsten Wochen eine passende Single zu produzieren und – sollte diese erfolgreich sein - ein Album nachzulegen.

Dieter Bohlen machte in seinen Interviews kein Geheimnis daraus, daß er persönlich lieber Menowin als Superstar 2010 gesehen hätte und es spricht ja eigentlich auch nichts dagegen, daß Bohlen ebenfalls mit Menowin etwas produziert.

Der Superstar 2010 heisst jedoch Mehrzad Marashi und es bleibt erst einmal abzuwarten, wie sich der aus Bohlen´s Feder stammende Siegertitel Don’t Believe” verkauft.

Momentan sind die Verkaufszahlen der Single recht gut und auch das erste Album wird bestimmt ordentliche Verkaufszahlen haben.

Doch erst in ein paar Wochen wird es sich zeigen ob Mehrzad wirklich das Zeug zum Superstar hat und nicht nur eine Eintagsfliege war.

Inzwischen zoffen sich Menowin und Mehrzad auch schon öffentlich und im TV: auf RTL in der Sendung „Punkt 12“ vom 28. April 2010 hörte man: “…einen Sänger wie Mehrzad Marashi gäbe es hunderte!”

Menowin sagte, er wäre der wahre Sieger von DSDS, denn er wäre der “Gewinner der Herzen“ und man werde zukünftig noch viel von ihm hören…

Zum Beispiel bei der diesjährigen Comet Verleihung von der Moderatorin Collien:
diese kann nämlich ganz schön fies sein.

Moderatorin Collien Fernandes hat sich bei der COMET-Verleihung über DSDS-Vize Menowin lustig gemacht. Der konnte darüber nicht so richtig lachen – und droht nun mit Konsequenzen.

Als Zielscheibe des Spotts suchte sich Collien den DSDS-Zweitplatzierten Menowin Fröhlich aus. Während der Show zu der Musikpreis-Verleihung fragte sie frech von der Bühne aus ins Publikum: “Wo ist Menowin? Zeugt er wieder Kinder mit einer Verwandten, oder sitzt er schon wieder im Knast?

RTL und Menowin wollen gegen solche Sprüch vor Gericht ziehen…

Über Mathias

Detektiv spezialisiert auf Recherchen im Internet zu Betrug mit Webshops, Nigeriaconnection sowie Rufschädigung und Mobbing. Mitarbeit und zu sehen bei TV-Reports u.a. für Galileo, Spiegel TV, Vox und MdR (Escher)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Schlagzeilen um Menowin Fröhlich reissen nicht ab

  1. Lisa sagt:

    Melowin ist als Sänger doch viel besser! Mehrzad wird bald von der Bildfläche verschwinden – glaubt mir – ich weis es :-) :-) :-)

    Sein privater Kram gehört doch gar nicht hierher – lasst den Melowin doch einfach nur singen alles ander inderessierd doch ned

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


1 + = 9

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>