Deine Meinung

  1. C. Rogowski sagt:

    Hallo und guten Tag,
    ich hatte hier im Net an einem Gewinnspiel teilgenommen und seit einiger Zeit werde ich nun über Handy von Media 24 AG belästigt. Es geht da um ein Lottoabbo was man da genutzt hätte. Ich spiele auch real kein Lotto und habe bestimmt keinen Onlinedienst in anspruch genommen um mir irgendwelche Gewinne zu sichern. An einem Tag haben mich 20 Leute von dieser gesellschaft angerufen und wurden reichlich frech am Telefon. Es gehen immer wieder die Anrufe von dieser Nummer 41325120486 aus. Wie kann man das wieder abstellen? , es nervt gewaltig.
    Lieben Gruß
    C. Rogowski

    05/05/2011
    Antworten
  2. Mark sagt:

    Hi! vielen Dank für den ausführlichenArtikel!
    Ich lese schon ein wenig länger mit und dieser Artikel hat mich jetzt in meiner Meinung bestätigt. !

    Viele Grüße!

    11/10/2010
    Antworten
  3. Marie sagt:

    thanks for posting…your post is very informative

    04/10/2010
    Antworten
  4. annuaire sagt:

    Tweeted now. Translated in french this week!

    04/10/2010
    Antworten
  5. Anette Fink sagt:

    Habe heute solch einen Brief bekommen und Achtung..gesendet an meinen Mädchennamen, den ich seit 8 Jahren nicht mehr habe bzw . verwendet habe.

    Werde den Brüdern mal eine saftige Email mit Androhung rechtlicher Schritte senden…

    Schweinerei sowas!!

    19/06/2010
    Antworten
  6. schmitt mareen sagt:

    habe heute ein schreiben bekommen von media inkassomanagement, muss ich darauf antworten?

    18/06/2010
    Antworten
    • Mathias sagt:

      Nach Recherchen der Verbraucherzentrale ist das Inkassobüro nicht beim zuständigen Kammergericht Berlin zugelassen, sondern laut Briefkopf beim Registergericht im schweizerischen Baar, Kanton Zug. Einige als Internetabzocker bekannte Firmen haben bzw. hatten dort ihren Sitz (z. B. probenverzeichnis.com, probenmax.net.). Die Schreiben der Media Inkassomanagement AG sind zudem fast wortgleich mit vielfach versandten Mahnschreiben der Firma PROINKASSO aus Neu-Isenburg Anfang dieses Jahres

      18/06/2010
      Antworten
  7. Fuchs Karoline sagt:

    Auch meine Mutter ist 86jährig und hat laufend Briefe
    von einigen Firmen ( 17 ) Stück bekommen und haben schon einige Briefe bekommen und die Verbraucher zentrale eingesetzt
    Bis jetzt hat meine Mutter kein Pfennig bezahlt laut der Verbraucherzentrale. Könnt ihr sonst noch einen Tipp
    geben was man sonst noch machen kann.

    03/06/2010
    Antworten
  8. Schneeberger Gisela sagt:

    Auch meine 86 jährige Mutter hat dieses Schreiben erhalten,
    werde auch einen Brief schreiben.
    ich finde diese Abzocke einer Schweinerei, auch den
    älteren Menschen gegenüber, die sich nicht alleine
    gegen diese Machenschaften wehren können.
    gisela

    31/05/2010
    Antworten
  9. Kussauer,Jens sagt:

    auch ich habe von diesem Verein eine Zahlungsaufforderung bekommen. Habe noch nie was von DEM-Marketing gehört und auch nichts abgeschlossen. Habe Mediainkasso aufgefordert mir eine Kopie vom Vertrag, oder eine Kopie mit der Sprachaufzeichnung zukommen zu lassen. Wenn dies nicht der Fall ist werde ich Strafantrag gegen diese Machenschaften einleiten! Habe jetzt ein Rückschreiben von diesem Verein bekommen, darin wird mir mitgeteilt, daß auf Grund meines Schreibens der Vorgang in ihrem System stillgelegt wird und meine Daten unwiederruflich aus der Datenbank gelöscht werden, so dass keine Mahnung an mich versandt wird. Ich werde mir selbst das recht vorbehalten und nachträglich den Strafantrag stellen, denn irgendjemand muß mal einen Anfang machen und solchen Firmen das Handwerk legen. Wenn Ihr nichts abgeschlossen habt braucht Ihr auch nichts zahlen und man muß sich dann auch nicht von so einer Firma wie Mediainkasso einschüchtern lassen. Ich werde Euch über den Verlauf informieren.

    30/04/2010
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.