4 Kommentare bisher. Was sagst du dazu?

  1. Rene sagt:

    Diese Banditen ! Hatten wohl den kürzeren Atem. Weiter so !

    20/10/2010
    Antworten
  2. Kein Kommentar sagt:

    Sie scheinen ja sehr gut informiert zu sein, was die Angriffe gegenüber GoMoPa und den freien Verbraucherschutzseiten betrifft.

    Nur leider haben Sie etwas wesentliches nicht beachtet: GoMoPa ist nicht bei USA-Dateiload gehostet. Und 300Bots? Ich würde eher sagen, sie machen sich gerade lächerlich. Aber dass ist leider so, wenn man nur SynFloods gegen die Verbraucherschutzseiten richtet und mit DDOS und anderen Mitteln nicht weiter kommt :o)

    23/04/2010
    Antworten
  3. Mathias sagt:

    Jawohl Herr F. – ist Euch Schla-Wienern jetzt das Geld ausgegangen um den Angriff weiterzuführen ? Ich dachte immer man verdient einen Haufen cash mit dem was Ihr so treibt……Vorschlag zur Güte: Ihr gebt mir die Hälfte von dem, was Euch der Angriff kostet und ich fahr mit der Asche in den wohlverdienten Urlaub und lasse Euch drei Wochen in Ruhe……Hahahahahahaha

    19/04/2010
    Antworten
  4. schlecht sagt:

    von wegen, so ein quatsch.
    der ddos wurde nicht geblockt, sondern nur GESTOPPT ihr trotteln.

    außerdem ist autosec4u.de etwas ganz anderes als autosec4u.info, ihr seit ja genau so schlecht informiert wie gomopa.net die bei den usa-dateilosern hosten.
    usa-dateiloser schafft es nicht mal 300 bots zu blocken und gomopa selbst kann nichts, die lassen sich ihre server von dem reseller usa-dateiloser managen.

    19/04/2010
    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.