16 Kommentare bisher. Was sagst du dazu?

  1. Zena sagt:

    Hallihallo !

    War auch in Mölln in der Reha – SUPI !

    Besonders bemerkenswert war der Öl-Sprüher am Salat-Buffet

    20/03/2013
    Antworten
  2. Rudi sagt:

    Hallo liebe Mit.Streiter. War auch in der Klinik in Mölln vom 15.1.2013 bis 6.2.2013 und grüße alle die mich noch kennen. Wir waren eine tolle Truppe ! Hbe inzwischen wieder 3 Kilo zugelegt, seitdem mir nicht mehr das Öl aus der Sprühflasche dosiert wird. Oh jeh, oh jeh, ojehmineh

    „Rudi Ratlos“

    25/02/2013
    Antworten
  3. Petra sagt:

    Icxh war auch in der Klinik in Mölln zur Reha und habe in drei Wochen sechs Kilo abgenommen

    14/11/2012
    Antworten
  4. Anja sagt:

    Ich war 2009 in dieser Klinik mir hat es dort super gefallen,war vorher in Ba d Pyrmont wo mir die Umgebug besser gefallen allerdings von den Anwendungen her fand ich es in Mölln effektiver und das ist wichtig ich werde dort wieder hinfahren,bei uns war noch kein TV im Zimmer aber das war völig in Ordnung

    27/05/2012
    Antworten
  5. Schorse sagt:

    hallo ich bin ab 26.1o.2011 in Mölln wer ist auch noch da. gruss schorse

    07/10/2011
    Antworten
  6. Ivonne So sagt:

    Komme grade aus der Reha zurück und kann das alles bestätigen, was Mathias schreibt. Mit den Ärzten ist große Vorsicht anzuraten: die machen aus Schwerbehinderten innerhalb von 3 Wochen auf dem Papier „voll arbeitsfähig“ rehabilitierte Dauerkranke. Also ganz genau mit dem Arzt absprechen, falls Ihr nach den paar Wochen der Behandlung noch immer Beschwerden habt, sonst gibt es ein böses Erwachen und eine Menge Stress und viele neue Arztbesuche sind notwendig, damit Ihr Euren alten Status wieder bekommt

    28/03/2011
    Antworten
  7. silke gebhard sagt:

    HALLO! ICH FAHRE MITTE FEBRUAR NACH MÖLLN ZUR KUR.BIN AUS ERFURT WER FÄHRT AUCH IN DER ZEIT.GRUß SILKE

    22/01/2011
    Antworten
  8. Adalberto Decapite sagt:

    Zum Glück endlich mal jemand der seine Erfahrungen wirklich erläutern konnte. Danke

    12/10/2010
    Antworten
  9. CURCUMA sagt:

    Die Infos sind sicherlich nicht nur für´s Internetsurfen sondern auch ganz normales Telefonieren von Interesse.

    Noch ein Tip zum Thema Fernseher. Viele Fernseher sind offensichtlich falsch programmiert d. h. die Tasten sind NICHT oder nicht richtig blockiert. Man kann dann nicht nur das Gerät Ein- und Ausschalten (um kostenlos den Infokanal zu gucken bzw. hören) sondern auch Sender rauf und/oder auch runter schalten 🙂 Meine Nachbarin konnte nur die Kanäle rauf schalten und bei mir war beides möglich. Zum Glück hatte ich am Anfang erst mal nur für eine Woche Fernseher „gebucht“. Am Besten erst mal auf dem Zimmer genau checken, ob man sich die Fernbedienung nicht ganz sparen kann – oder für paar Euronen eine Universalferbedienugn mitbringen 🙂

    1,80 bzw. 1,70 pro Tag finde ich ziemlich happig – aber da habe ich von Kollegen gehört, dass in anderen DRV-Häusern teilweise fast das doppelte kassiert wird…und zwar nicht für moderne Flachbildschirme wie jetzt in allen Zimmern installiert sind sondern alte 37er Röhrenkisten !

    21/06/2010
    Antworten
  10. CURCUMA sagt:

    Infos für Leute, die Internet über eigenen PC (Notebook, Netbook o. ä.) nutzen wollen:

    Die Netzversorgung schwankt d. h. man hat nicht überall (guten) empfang aller Netzanbieter.

    e-Plus bietet in Mölln nur das sehr langsames GPRS an. Außerdem schwankt die Empfangsqualität mit ePlus in der Klinik zwischen gar nicht bis mittelmäßig. Im Zimmer auf Station 3 hatte ich ab und zu Aussetzer (kein Netzempfang) aber je nach Position innerhalb des Zimmers hatte ich dann 2-3 von 5 Baleken Empfang.

    O2 und T-Online bieten immerhin EDGE und als einziges Vodafone bietet HSDPA mit 3,6 MBit an. Die vertragsfreie Websession-Flat für 30 Tage (3 GB Limit, reicht zum Surfen mehr als aus!) kostet 40 Euro. Alternativ 15 Minuten für 0,49 Euro oder Tagesflat (1 GB-Limit) für 3,95.

    Empfangsqualität von O2 ist sehr gut (vermute, dass Antenne auf dem Dach der Klinik von O2) und die Vodafone mittel bis sehr gut.

    Zur Empfangsqualität von T-Online kann ich leider nichts aus eigener Erfahrung berichten.

    20/06/2010
    Antworten
    • Mathias sagt:

      Danke für Deinen guten Hinweis. Ich selbst hatte ja lieber in der Bibliothek für umme gesurft …;-)

      20/06/2010
      Antworten
  11. Debora sagt:

    Hey Mathias…habe mir grade deine Bewertung durchgelesen..war zur selben zeit dort-erinnerst du dich noch???Debora???.Wenn nicht, ist auch nicht schlimm…wollte nur mal grüssen und sagen, dein bericht trifft es!..Raucherpavillion war schöööön!
    LG Grüsse und ich hoffe, es geht dir gut!

    13/06/2010
    Antworten
    • Mathias sagt:

      Grüße zurück. Mir geht´s gut 🙂

      13/06/2010
      Antworten
  12. Delfina sagt:

    Hi,

    ich fahre jetzt am 3.5 nach Mölln. Wann bekommt man den von der Uhrzeit her am besten ein Parkplatz dort?? Ich muss 560 km fahren.. Liebe Grüße Delfina

    02/05/2010
    Antworten
    • Mathias sagt:

      Direkt (150m) vor der Klinik ist ein Parkplatz für etwa 50 Autos. Ich hatte während der drei Wochen meines Aufenthalts keine Probleme, einen Parkplatz zu bekommen. ZumEin- und Ausladen des Gepäcks wird es gestattet, direkt vor den Haupteingang zu fahren. Viel Spaß in Mölln 😉

      02/05/2010
      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.