118 Kommentare bisher. Was sagst du dazu?

  1. Harald sagt:

    Habe mein Geld von Tectrain auch noch nicht zurückbekommen, trotz Strafanzeige wegen Betrug etc. pp.

    Das Rechtssystem in Deutschland ist, so wie es ist, eine Schande

    14/02/2013
    Antworten
  2. Silvia sagt:

    Auch ich habe bei TECTRAIN DS Spiele bestellt…..ganz güstig dachte ich!
    Günstig wären sie gewesen wenn ich nur die Spiele bekommen hätte.
    Nach mehreren Email keine Antwort, keine Rückzahlung nichts!
    Wenn dann mal jemand ans Telefon genangen ist ( was ja ganz ganz selten war) wurde man vertröstet, ja ich werde es an die betroffene Stelle weiterleiten die melden sich dann bei ihnen.
    Aber es kam nie etwas zurück….weder Geld noch ein Anruf!
    Und das war jetzt schon am 05.12.2010
    Was habt ihr gegen die Firma gemacht? Oder kann man was machen?
    Die Polizei konnte nichts machen.

    13/02/2013
    Antworten
    • Mathias sagt:

      Hallo Silvia,

      das einzigste, was wir gegen diese Firma tun konnten, war Verbraucher aufklären und warnen.

      Was es uns eingebracht hat ? Eine Abmahnung von einem teuren Anwalt, die wir gerade noch so mit viel Glück abbiegen konnten, welche uns aber fast diese Seite und Domain gekostet hätte…

      13/02/2013
      Antworten
  3. Joseph sagt:

    Am 25. Juli 2010 habe ich bei TecTrain24 einen Laptop gekauft und per Vorkasse bezahlt.

    Den Laptop habe ich genau so wie die Rückzahlung des per Vorkasse eingezahltem Geld bis
    heute den 14 Juli 2011 nicht erhalten ! ! !
    Gehe ich recht in der Annahme, daß es sich bei TecTrain24 und dem dem Herrn Dirk Hähnel
    um einen miesen hxxxxx Bxxxxxx handelt ? ? ? ?
    Ich habe Anzeige bei der Polizei erstattet … Anzeige ist jetzt bei der Staatsanwaltschaft ! ! ! !

    17/07/2011
    Antworten
  4. […] Hinweise darauf, daß hinter diesem Shop der mit Abzocke und Bruchlandung seines shops tectrain24 (Facto24 berichtete hier) ins Gerede gekommene DIRK HÄHNEL stecken könnte. Zumindest sind die bei der Registrierung der […]

    29/06/2011
    Antworten
  5. Manni sagt:

    So wie es wohl aussieht ist der Herr H. abgetaucht. Mahnbescheide und Vollstreckungsbescheide sind demnach für die katz. Außer für einen Erhalt des Anspruchs bringt das nichts. Das Geld wird wohl für immer weg sein.

    28/03/2011
    Antworten
    • Kundin sagt:

      Am 22.3 11 hat Herr Hähnel einem Mahnbescheid in Paderborn widersprochen, mit der Begründung, dass ihm seit dem 22.02.11 eine Gewerbeuntersagung vorliegt, er bemüht sich um einen Verwalter um sein Geschäft abzuwickeln. Da gegen Ihn innerhalb von einem halben Jahr über 50 Anzeigen erstattet wurden, ist das mit dem Absetzen wohl vorbei.

      01/04/2011
      Antworten
  6. Dirk Hähnel sagt:

    Die echte Anschrift von DIRK HÄHNEL ist aufgetaucht:

    wahrscheinlich macht er jetzt gerade einen tollen Urlaub auf Eure Kosten

    13/03/2011
    Antworten
  7. Sommer sagt:

    Im Oktober habe ich bei TecTrain24 eine Laptoptasche bestellt und natürlich per Vorkasse bezahlt. Im Januar dann die Nachricht: nicht mehr lieferbar, das Geld wird zurück erstattet. Denkste! Das Geld ist bis heute nicht da, Anrufe sind nicht möglich, Mails werden nicht bearbeitet. FINGER WEG!!!!

    11/03/2011
    Antworten
  8. Hexe sagt:

    Also ich habe gehört daß der Bruder von Dirk H. nicht geschäftsfähig sein soll und als Gesellschafter bei verschiedenen Projekten des H. als Strohmann fungieren soll. Kann das jemand bestätigen ?

    09/03/2011
    Antworten
  9. Jondo sagt:

    Ich möchte die Adrese von den herr dirk hänel.
    weiss einer wo er sich befindet ich will ihm ein besuch erstaten da der Gesetzgeber dazu nicht fächig ist. Ich kann sehr überzeugend sein. ich suche ihn seit enpar tage aber die Adresen die angegeben sind ist keiner zu trefen. Die namen und Adresen der mitarbeiter interesieren mich auch. Auch wen ich mich strafbar mache, so einfer kommt er nicht davon.

    04/03/2011
    Antworten
    • hans sagt:

      Ganz heisser Tip: frag mal nach beim Einwohnermeldeamt in Paderborn

      04/03/2011
      Antworten
    • horst sagt:

      Er wird dir nicht verstehn

      10/03/2011
      Antworten
  10. Dino sagt:

    ich bräuchte auch Hilfe, habe dort bestellt, schnell gemerkt, dass da was nicht stimmt und die Bestellung storniert. Als 2 Monate nichts passierte, und keine Reaktion auf Mails, Anrufe und ein Einschreiben kamen, habe ich online einen Mahnantrag gestellt, dann den Vollstreckungsbescheid beantragt der inzwischen zugestellt wurde. Wieder nichts passiert. Nach 3 Wochen habe ich einen Gerichtsvollzieher mit der Zwangsvollstreckung beauftragt, allerdings bei der Geschäftsstelle die auf der Homepage stand, da ich sonst keine Adresse finden konnte. Der Gerichtsvollzieher hat mir geantwortet, dass er niemanden anfinden konnte und die auf unbekannt umgezogen seien, er jedoch herausfinden konnte, dass Dirk Hähnel in Paderborn lebt.
    Weiß jemand welche Adresse ich für den neuen Zwangsvollstreckungsbescheid in Paderborn angeben muss? Es häufen sich die Kosten: die für die Bestellung, für den Mahnantrag, den Gerichtsvollzieher Nr.1 , für den nächsten…..

    Bitte gebt mir Tipps, wie ich das regeln kann!

    01/03/2011
    Antworten
    • Lui sagt:

      würde mich auch interessieren. Was kostet so ein Gerichtsvollzieher eigentlich??

      04/03/2011
      Antworten
      • Dino sagt:

        kostet 18 euro

        08/03/2011
        Antworten
      • Olli sagt:

        Lohnt sich nicht mehr.
        Der Gerichtsvollzieher stand bei mir vor verschlossenen Türen und konnte nichts mehr erreichen. Briefkasten wurde schon länger nicht mehr gelehrt.

        12/03/2011
        Antworten
        • Olli sagt:

          natürlich nicht bei mir, sondern bei tectrain. Wurde von mir beauftragt.

          12/03/2011
          Antworten
  11. Lui 007 sagt:

    hallo, ich bin auch einer von vielen hier mit gleichen schicksal.
    ich habe bis jetzt auch alles wie hier angegeben gemacht. onlineanzeige. onlinemahnbescheid. nun war vor kurzem die frist abgelaufen und noch kein geld bei mir. also antrag auf vollstreckungsbescheid auch ausgefüllt und abgeschickt. in der bestätigung die mir das gericht zugesandt hat steht nun drin das er zugestellt worden ist und folgender satz: Maßnahmen zur Zwangsvollstreckung müssen sie selbst einleiten. […]
    dann steht da noch was davon wer dafür zuständig ist.
    ist irgendwer schon an diesem punkt gewesen???? was soll ich nun weiter machen? einen Gerichtsvollzieher bei herrn h. in der nähe anrufen und beauftragen???? ich hab keinen plan wie es weiter geht.
    bitte um hilfe
    lui

    19/02/2011
    Antworten
    • N. S. sagt:

      Hallo,

      war auch soweit und habe einen Gerichtsvollzieher beantragt und zwar einen für die Geschäftsstelle Rheinallee in Duisburg. Habe als Antwort vom Gerichtsvollzieher erhalten: er habe niemanden angetroffen und die seien unbekannt umgezogen 🙁 und er hätte recherchiert und D. Hähnel würde privat in Paderborn wohnen. Also hab ich jetzt einen Gerichtsvollzieher dort beauftragt. Der 1. Gerichtsvollzieher kostet auch nochmal 18€, was ich dann auch zurückfordern werde…. ich hoffe das nimmt bald ein Ende 🙁 das ist sone ärgerliche Sache.
      Hoffe das hilft dir weiter,

      Grüße,
      NadineS.

      01/03/2011
      Antworten
  12. Krümel sagt:

    Ich hab mal eine Frage an euch und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen…

    Habe im November 2010 ein Handy für 189Euro bei TecTrain24 bestellt. Ständig E-Mails bekommen, dass die Lieferung verzögert wird etc. Habe natürlich gegoogelt und bin auf sämtliche Negativ-Kritiken gestossen. Dann gleich mal Panik gekriegt, dass ich das Geld nie wieder seh.

    Also bin ich per Einschreiben vom Kauf zurückgetreten und habe eine Frist gesetzt bis wann ich das Geld wieder auf mein Konto überwiesen haben will.
    Zwei Tage später kam direkt auch eine Mail von wegen „vielen Dank für Ihre Post, wir werden uns um Ihr Anliegen kümmern blabla“ und am nächsten Tag eine Mail von wegen „Ihr Bestellstatus hat sich geändert: Rückzahlung wird eingeleitet“ oder so…

    Nach einer Woche war natürlich immer noch kein Geld da und so lange brauchen Überweisungen inzwischen wirklich nicht mehr. Also habe ich auf sämtlichen Telefonnummern rumprobiert, niemanden erreicht (auf sämtliche wütende E-Mails kam auch keine Reaktion)
    Dann habe ich bei der Polizei Strafanzeige gestellt, einen Online-Mahnbescheid beantragt und die 23Euro Gebühr bezahlt.

    Jetzt hab ich vom Amtsgericht nen Brief bekommen, dass Dirk Hähnel eben Widerspruch erhoben hat (jedoch ohne Angabe von Gründen) und wenn ich die Durchführung des streitigen Verfahrens will soll ich dem Amtsgericht weitere 52Euro überweisen.

    Bin grade etwas ratlos was ich jetzt tun soll. Werden Dirk Hähnel die 52€ dann auch noch auf die Rechnung gesetzt oder bleibt ich auf denen sitzen… dann würde es sich bei einem Betrag von 189€ halt nich wirklich lohnen.
    Andererseits seh ichs halt auch nich ein, dass der Depp einfach des Geld einsackt und mit nem blauen Auge davon kommt. Des ganze macht mich echt richtig richtig wütend, vor allem weil ich als Studentin 189€ nich grad aus dem Ärmel schüttel.
    KAnn mir jemand einen Rat geben? Und wie genau geht es weiter, wenn das streitige Verfahren durchgeführt wird? Kann mir nich so richtig was drunter vorstellen….

    Danke schonmal für die Antworten und einen schönen Sonntag!

    13/02/2011
    Antworten
    • Anonym sagt:

      Keine Angst – das ist nur eine Verzögerungstatktik von dem Typ. Die 52 Euro werden dem dann auch auf die Rechnung gesetzt und erfahrungsgemäß zahlt er dann ganz schnell, weil er nicht wegen Betrug in den Knast will. 😉

      13/02/2011
      Antworten
  13. Christian Hennig sagt:

    WOW….er hat sogar Stellenausschreibungen, ich glaub da bewerb ich mich mal 😉

    Achso, er arbeitet mit JOOMLA auf seinem Server. Das spricht von einem sehr unprofessionellem Geschäftsmodel

    08/02/2011
    Antworten
  14. Christian Hennig sagt:

    Hallo,

    also ich wohne ca. 20 km vom angeblichen Firmensitz von tectrain24. Die Adresse „Rheinalle 14 in Duisburg“ ist ein weiß/beiges Wohnhaus. Das Haus hatvon links angefangen eine kleine Garageneinfahrt, Eingangstür und 2 Fenster unten. Drüber sind nur Fenster. Also Wohnhaus.

    Die einzigste Firma, die Ihren Sitz dort hat ist eine gewisse Firma „Boese Bereederung GmbH & Co.KG “

    Mehr nicht!!!!

    Also die Firma existiert dort auch nicht. Ich schätze, dass der Herr Hähnel in Paderborn wohnt, aber das zeigen uns ja gleich die Macher von Akte11

    08/02/2011
    Antworten
  15. Reiche,Christian sagt:

    Habe heute eine Anzeige wegen Betrug aufgegeben
    tectrain24 soll aus dem Internet gestrichen werden!!!

    01/02/2011
    Antworten
  16. Orion sagt:

    Ich habe letztes Jahr für meine Mutter eine Dampfbügelstation bei Tectrain bestellt, der dann, wenn auch mit 2 Wochen Verzögerung, tatsächlich geliefert wurde.
    Da ich also bis dahin keine schlechten Erfahrungen mit tectrain gemacht hatte und mir auch LEIDER nicht die Mühe gemacht habe, zuvor mal nach diesem Shop zu googlen, habe ich im Oktober 2010 erneut eine Bestellung im Wert von fast 180 Euro aufgegeben… und warte seitdem auf die Ware. Zunächst einmal wurde mein Zahlungseingang garnicht registriert. Auf Emailanfragen wurde mir dann bestätigt, dass die Zahlung eingegangen sei, es jedoch so viele Anfragen gäbe, dass sich die Lieferzeit um 2-3 Wochen verzögern könne. Eine Standard-Email, wie sich herausgestellt hat. Seitdem warte ich auf die Ware. Und auf mehrfache erneute Emailanfragen, wo denn nun die Bestellung bleibt oder das das Geld zurücküberwiesen werden soll, habe ich nie eine Antwort erhalten. Telefonisch ist natürlich auch niemand zu erreichen.
    Ich bin wirklich enttäuscht von dieser Firma!!! Ich habe es nach einer schweren Erkrankung geschafft, wieder ein Studium aufzunehmen und positiver in die Zukunft zu schauen, und dann kommt wegen eines solch skrupellosen Bxxxxx der nächste Tiefschlag in meinem Leben und der erneute Zweifel an der Menschheit! Denn gerade für mich als Studentin sind 180 Euro „herausgeschmissenes“ Geld nicht einfach wegzustecken.

    19/01/2011
    Antworten
  17. Albert F. sagt:

    Es ist wirklich unglaublich die schrecken noch nicht mal davor ab eine Gemeinützige ug die für Behinderte Menschen da ist abzuzocken. Wir als Gemeinützige Einrichtung die wirklich nicht viel Geld haben laufen nun schon seit Oktober einen Laserdrucker hinterher. Die sollten sich wirklich schämen.

    13/01/2011
    Antworten
    • S. sagt:

      Hallo Albert

      kannst Du mich mal bitte anrufen – vielleicht kann ich Euch weiterhelfen

      Mathias

      Redaktion

      13/01/2011
      Antworten
  18. opfer_xyz sagt:

    also bei mir scheint nach 3 monaten nun auch bewegung ins system zu kommen.
    ich hatte bereits strafanzeige gestellt und auch ein mahnverfahren eingeleitet. nun kam nach monaten eine email mit bestätigung meiner stornierung und der aussage das mein geld bald kommt. bin gespannt ob die mahnbegühr ebenfalls überwiesen wird.

    Meine Meinung: sich nichts gefallen lassen und notfalls anzeige erstatten und gerichtliches mahnverfahren für 23euro einleiten, egal wie hoch der streitwert ist.

    editiert vom Admin aus rechtlichen Gründen

    12/01/2011
    Antworten
  19. Lu sagt:

    Hallo,

    warte ebenfalls seit 3 Monaten über eine Bestellung über (zum Glück wohl) nur 40 Euro. Aber ich werde in jedem Falle auch Strafanzeige erstatten, wenn ich nichts mehr höre!

    03/01/2011
    Antworten
  20. Holzi sagt:

    Ich habe vor 4 Wochen bestellt. Ein Ipad. Weil ich bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht habe, habe ich, wie schon so oft, per Vorkasse bezahlt. Schon ein Haufen Geld, wenn man sich das mal vorstellt. Ich habe 3 Tage nach der Überweisung eine Mail bekommen, in der stand, dass meine Bestellung jetzt in Bearbeitung ist. Man bedankte sich für den Zahlungseingang. Lange Rede, kurzer Sinn: vor 2 Wochen kam das Gerät. Wenn ich mir die anderen Kommentare mal anschaue, fühl ich mich schon ein bisschen wie ein Glückspilz. Aber Leute es kommt noch besser. Ich hab das Gerät wieder zurück geschickt. Irgendwie hab ich mir das ganze praktischer vorgestellt. Nicht dass, wir uns falsch verstehen, das IPad an sich war in einem absolut einwandfreien Zustand. Ich habe dann eine Mail bekommen, dass meine Retoure vermerkt wurde und ich mit der Rückzahlung rechnen kann. Nach 9 Tagen hatte ich die Überweisung auf meinen Konto. Ich gebe gerne zu, dass ich geschwitzt habe. Vielleicht bestelle ich dort noch mal, allerdings nur, wenn deutlich wird, dass ich kein Einzelfall war. Ich bedanke mich auf jeden Fall beim Weihnachtsmann und dem Christkind und keine Ahnung wem. Aber vielleicht auch einfach mal bei den Mitarbeitern der Firma, die scheinbar versuchen, die Kunden zu Ihrer Zufriedenheit zu beliefern. Mein Fazit: ein bisschen zu lange Lieferzeiten, dafür top Qualität zu einem unschlagbaren Preis. Die Kommunikation ist allerdings deutlich verbesserungswürdig.

    Ich wünsche allen Mitstreitern hier noch viel Glück und vor allem ein gesundes und glückliches Jahr 2011

    Euer Holzi

    30/12/2010
    Antworten
  21. TecTrain - Kunde mit Geld zurück sagt:

    Mein Erfahrungsbericht: Glück gehabt!!
    Kauf mit Vorauszahlung: Laptop für rund 800 Euro. Leider ebenfalls ohne vorher Erkundigungen zu der Firma Tectrain einzuholen. Aber: Ich habe mein Geld (> 800 Euro) zurückbekommen!
    Zwischen Bestellung, gerichtlichem Mahnverfahren mit Androhung eines Vollstreckungsbescheides und der Rückzahlung sind rund 2 Monate vergangen. Ich habe jeweils per Email Fristen gesetzt und mein weiteres Vorgehen („Mahnverfahren eingeleitet…“) immer per Email an Dirk Hähnel angekündigt. Am letzten Tag der Fristsetzung vor meiner Absendung des Vollstreckungsauftrags wurde mir per Email („Status Ihrer Bestellung wurde geändert“) von Tectrain mitgeteilt, dass die Rücküberweisung stattfinden wird. So habe ich noch einmal eine Frist von wenigen Tagen gesetzt, innerhalb der das Geld inklusive Gebühren für Mahnverfahren (23 Euro) auf meinem Konto sein muss. Diese Frist wurde von Tectrain eingehalten. Ich habe mein Geld und die Mahngebühren zurückbekommen.
    Somit habe ich wohl keine Möglichkeit, eine Betrugsanzeige bei der Polizei einzureichen – das bedauere ich.

    23/12/2010
    Antworten
  22. pedro sagt:

    Achtung Bxxxxxx! Ware kommt nie an, Geld nicht zurück.

    20/12/2010
    Antworten
  23. Christoph sagt:

    TecTrain24 ist kein Bxxxxx. Ich habe dort Anfang November ein Handy bestellt und bis vor drei Tagen echt bammel gehabt aber dann kam eine Versandtbestätigung. Wie ihr alle konnte ich niemanden per Mail oder Telefon erreichen. Heute kam aber nach 8 Wochen des Bangens mein bestellter Artikel in einwandtfreiem Zustand bei mir an. Die günstigen Preise scheinen nur auf Grund von meist langen Lieferzeiten realisierbar zu sein aber diese Firma sollte echt an der Kommunikation mit dem Kunden arbeiten. Ich möchte euch Mut zur Gedlud machen und wünsche eine gesegnete Weihnachtszeit.

    Christoph

    20/12/2010
    Antworten
  24. Kunde xy sagt:

    Hallo Leute, also ich habe am 20. November 2010 einen Artikel bei TecTrain24 bestellt.
    Blauäugig wie ich war auch Vorkasse Bezahlt.
    Eine Woche später kam denn die email das meine Bestellung bearbeitet wird, aber aufgrund unerwartet großer menge an Anfragen zu Verzögerungen kommt (2-3 Wochen.
    2 Wochen später habe ich mich wieder bei genannten gemeldet, wie es nun aussieht, ich hätte gerne eine Zwischenmeldung.
    Leider kam diese Zwischenmeldung nicht.
    Ich schicke meinen Widerruf also ab und Just am Nächsten Tag kommt die Meldung das meine Ware kommende Woche dem Versand übergeben wird.
    Sie ist Samstag den 18. Dezember gekommen, keine ungewöhnliche Wartezeit, dafür der Preis ist heiß.

    Mein Resultat:
    Die Kommunikation ist sehr bedürftig, aber ich habe meine Ware bekommen. Vielleicht bin ich ein Einzelfall, vielleicht arbeiten die an sich.
    Im übrigen ist die Ware von einer Wave GMBH (linden) an die Post übergeben worden, wo auch ein „Hänel“ im Briefkopf steht, aber kein Vorname.

    vielleicht konnte ich jemandem weiterhelfen.

    19/12/2010
    Antworten
  25. roadrunner sagt:

    Internet ist in Deutschland kein rechtsfreier Raum.
    Auch ich bin leichtgläubig auf den Internet-Anbieter Firma TecTrain24 hereingefallen. Den ich nicht unbedingt als Betrüger bezeichnen würde. Dessen Geschäftsgebaren ich aber als äußerst unseriös bezeichnen möchte.
    Meiner Vorauskasse folgte ein Mail, dass sich die Lieferung der Ware verschieben würde. Da ich mit dem späteren Liefertermin nicht mehr zu recht kam und ich inzwischen gemerkt hatte mit wem ich es zu tun hatte, widerrief ich meine Bestellung und setzte Firma TecTrain24 eine Frist mir mein Geld zu erstatten.
    Als weder Ware noch Geld kam, investierte ich 23 Euro für einen gerichtlichen Mahnbescheid, den ich online ausfüllte. Knapp drei Wochen später war mein Geld einschließlich meiner Auslagen auf meinem Konto.
    Die Firma TecTrain24 schrieb mir hierzu:
    ….für die entstandene Wartezeit, sowie eventuell entstandene Unannehmlichkeiten, entschuldigen wir uns in aller Form. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und verbleiben…

    Mein Verständnis geht allerdings gegen „Null“

    Mein Rat: Finger weg von solchen windigen Unternehmern, die offensichtlich mit anderer Leute Geld, Waren vorfinanzieren, die sie schon längst hätten liefern müssen. Und wer meint sein Geld wieder bekommen zu müssen ist mit einem Mahnbescheid auf dem richtigen Weg. Das Internet ist in Deutschland kein rechtsfreier Raum.

    16/12/2010
    Antworten
  26. Micha sagt:

    Ich habe mir im September 2010 einen Sennheiser Kopfhörer für 35,– Euro bei Tectrain24 gekauft; Bezahlung Vorkasse; Erste Reaktion: Geld sei eingegangen – Ware sei derzeit noch nicht lieferbar, großer Andrang, man bemühe sich. Ich habe sofort storniert und um Rücküberweisung gebeten. Darauf erhielt ich nie eine Reaktion. Nach 5 Wochen Wartezeit, habe ich via [https://www.online-mahnantrag.de/] einen Mahnantrag gestellt. Das kostet zwar 23,– Euro, aber ich dachte mir: Nö, das machste jetzt. Das war auch gut so. Vor ca. 10 Tagen (Anfang 12/2010) bekam ich von Tectrain 35,– Euro zzgl. der Kosten für den Mahnbescheid auf mein Konto rückerstattet. Die Mail von Tectrain war standartisiert, kein Wort des Bedauerns, keine Entschuldigung, nur die Info, dass ich mein Geld zurück erhalten werde. (Was dann auch tatsächlich geschah.) Jemand, der einen Mahnbescheid erhält, hat 14 Tage Zeit zu reagieren, bevor der Bescheid rechtskräftig wird. Tectrain24 hat genau am Ende dieser 14Tage Frist zurück erstattet. Ich will hier nichts unterstellen, aber der Verdacht drängt sich schon auf, dass darauf spekuliert wird, dass jemand bei relativ geringpreisigen Waren die zusätzliche Ausgabe von 23,– Euro Mahnbescheidgebühr scheut und kampflos das Feld verlässt. Auf diese Weise kassiert das Unternehmen ohne eine Gegenleistung zu erbringen. Ich kann daher nur raten: Mahnbescheid lohnt sich.

    14/12/2010
    Antworten
  27. Lauco sagt:

    ich wurde auch reingelegt und nach Monaten habe ich endlich mein Geld zurückbekommen. Es hat mir zwar was gekostet, aber das Geld ist da. MEIN RAT: TECTRAIN VERMEIDEN

    Hier das Schreiben von Anwalt:

    Datum xxxx

    Kaufvertrag Nr. xxxx vom xxxxx

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    der am xxxxx erteilte Auftrag über das Produkt „xxx“ wurde am xxxxx storniert. Stornierungsbestätigung liegt bei. Ich habe Ihnen bereits eine Frist ( Email vom xxxx ) zur Rückerstattung des Kaufpreises eingeräumt aber den per Vorauskasse bezahlten Kaufpreis immer noch nicht erstattet bekommen.

    Ich fordere Sie hiermit letztmalig dazu auf, den von mir bereits bezahlten Betrag von xxxx€ auf mein Konto xxxxx bei der xxxxx Bank ( xxxxx ) bis zum xxxx zu überweisen.

    Falls dieser Termin wieder erfolglos verstreicht behalte ich mir vor gerichtliche Schritte gegen Sie einzuleiten.

    Des weiteren behalte ich mir vor Betrugsanzeige bei der Polizei zu erstatten.

    Mit freundlichen Grüßen.

    xxxx

    12/12/2010
    Antworten
  28. opfer 9815 sagt:

    Hallo nochmal,

    So ich habe mein Geld wieder!!!
    Bestellt habe ich am 30.10.2010.
    Mahschreiben vom Amtsgericht ging am 24.11.2010 bei Tectrain ein.
    Am 7.12.2010 hab ich eine Email bekommen mit der Rückerstattung.
    Am 9.12.2010 hatte ich bereits das Geld mit Mahngebühr wieder auf meinem Konto.

    Wünsche allen viel Glück und nicht aufgeben!

    Gruß

    11/12/2010
    Antworten
  29. Micha sagt:

    Unglaublich nach 8 langen Wochen habe ich meine Ware endlich erhalten, aber es fehlt die Rechnung naja, hauptsache ich habe doch noch was erhalten 😀

    10/12/2010
    Antworten
  30. terrible tom sagt:

    Hallo. Auch mir hat TT24 Weihnachten gehörig versaut.

    Seit ca. 2Monaten kämpfe ich täglich auf 3 unterschiedlichen Telefonnummern und allen verfügbaren Emails von dieser Fa. um eine Antwort – vergeblich.

    Ob Mahnschreiben, Nachfristen, sachlich formuliert oder beschimpfend, ja nicht mal ins-Gewissen-reden hilft hier. Anfangs bekam ich 2x eine Dame an die Strippe, die mir aber auch nur mein Storno und eine Rückzahlung binnen 7d bestätigte. Pustekuchen!

    Ich werde sie weiter täglich mit Mails und Anrufen penetrieren. Anzeige ist erstattet, jedoch mach ich mir diesbezüglich keine großen Hoffnungen (siehe Vorredner).

    Bei mir handelt es sich übrigens um einen per Vorkasse bezahlten HDTV. Ihr wisst jetzt, was für die Verwandschaft zu Weihnachten noch bleibt…

    Es sollte mal eine Versammlung aller geschädigter vor deren Firmensitz geben. Da kommen bestimmt weit über 100 Leute…

    Gruß an TT24!

    09/12/2010
    Antworten
    • LOL sagt:

      meinste nur 100??? in älteren beiträgen ist von massenmails die tt24 rausgeschickt die rede in denen weit über 1000 „vertroestet“ wurden. mich würde nur mal interessieren was der staatsanwalt mittlerweile so macht? kann ja nicht angehen das es den laden immernoch gibt. solche leute gehoeren hinter schloss und riegel!! wer weiß wievielen menschen weihnachten damit versaut wird. mein hart verdientes geld zum fenster rausschmeißen kann ich auch so. dafür braucht man tt24 nicht. ^^ 524euro sind bei mir futsch. *heul*

      10/12/2010
      Antworten
  31. Derek Kruse sagt:

    Meine Erfahrung:
    05.11.2010 bestellt und Vorkasse geleistet.
    15.11.2010 Mail von TecTrain24 mit Status „In Bearbeitung“ und Hinweis auf Lieferverzögerungen.
    16.11.2010 Im Internet die schlechten Erfahrungen mit diesem Anbieter entdeckt und sofort Storno per Einwurf-Einschreiben rausgeschickt.
    29.11.2010 Telefonisch durchgekommen und Mail mit Status „Storno“ erhalten. Telefonnummer 0203 / 739880030 von TecTrain24. Nach mehrmaligen Versuchen mit Besetzzeichen kam ich in die Warteschleife. Diese ist ohne Wartemusik, also einfach nur still. Einfach dran bleiben. Nach 7 Minuten hat eine nette Frau mir die Storno bestätigt und die Rückzahlung eingeleitet.
    07.12.2010 Das Geld ist wieder auf meinem Konto. Zum Glück.
    Resümee: Ich werde zukünftig besser aufpassen.

    07/12/2010
    Antworten
    • Semsei Stefan sagt:

      Habe am 22.10.2010 ein Handy bestellt, bezahlt, und bis heute 8.12.2010 noch nichts erhalten. Schon mehrmals Mails geschrieben, telefoniert und nie Antwort bekommen. Leider habe ich erst heute diese Artikel gelesen. Weiss nun, dass auch ich reingelegt worden bin. Versuche immer wieder per Telefon Kontakt zu bekommen, doch immer wieder besetzt. Wäre natürlich schön, wenn ich das Geld wieder zurück bekäme.Werde auf jeden Fall Strafanzeige stellen.

      08/12/2010
      Antworten
  32. Cruizer sagt:

    Hallo,

    also bei mir der gleiche Werdegang:
    Bestellung und Vorabkasse: 07.09.10
    Mail von Tectrain 11.09.10 „In Bearbeitung“
    Unzählige Nachfragen von mir per email – alle ohne Reaktion.
    Nachlieferfrist gesetzt: 03.10.10
    Rücktritt vom Kaufvertrag mit Frist von 30 Tagen zur Rücküberweisung: 14.10.10
    Mail von Tectrain 14.10.10: Status „Storno“ und „Rückzahlung wird eingeleitet“
    Natürlich erfolgte keine Rückzahlung
    Anzeige bei der Polizei Duisburg und Mahnverfahren eingeleitet: 17.11.10
    Mail von Tectrain 24.11.10 – Status „Rückerstattet“
    UND: Das ist auch tatsächlich geschehen. Da Tectrain sein Konto ebenfalls bei der Postbank hat habe ich das Geld schon auf meinem Konto.

    Tja, das ging zwar nochmal gut, war aber ärgerlich darauf reingefallen zu sein. Man lernt ja nicht aus: Nicht nach dem Preis gehen, sondern vorher mal den Verkäufer bzw. Shop nach Bewertungen googeln hätte geholfen.

    Und wie man bei sieht hilft bei Tectrain nur die Strafanzeige und das Mahnverfahren.
    Ganz sicher braucht man auf die eMails mit entsprechend positiv klingendem Status keinen Pfifferling drauf geben.

    24/11/2010
    Antworten
  33. Massu sagt:

    hallo, mal ne frage. bin auch geschädigter. gibt es schon eine sammelklage? wenn ja wo und wie kann ich mich da integrieren?

    24/11/2010
    Antworten
  34. JWBraun sagt:

    Na toll, und ich wollte mir hier bei dem Verein nen High-end PC zusammenschrauben.
    I7 extreme, tripplechannel SLI-Grafik uvm.
    knapp 30% billiger als sonstwo, aber immerhin noch knapp 2000€.
    Zum Glück wollte ich aufs Weihnachtsgeld warten,
    sehe heute dass der Shop „offline“ ist, und stosse beim Stöbern nach möglichen Gründen auf dieses Thread.

    War ja auch zu schön um wahr zu sein

    22/11/2010
    Antworten
  35. Florian Meyert sagt:

    Habe heute Mittag die Löschung Tectrain24 bei Google Shopping beantragt und heute Abend hatte es sich schon „ausgehähnelt“ – Der Spuk hat ein Ende und dem Laden ist durch die Sperre bei Google Shopping der Nährboden entzogen.

    Zum Ende hatte Tectrain24 sage und schreibe 134.000 Produkte bei Google Shopping eingestellt.

    Mister Dirk Hähnel sitzt jetzt vielleicht mit einem Koffer mit mehreren Millionen Euro Einnahmen im Flieger nach Argentinien oder füttert seine Nummernkonten in der Schweiz.

    20/11/2010
    Antworten
  36. Guido sagt:

    habe auch zu spät nachgeforscht was das für ein laden ist. habe dann aber, über meinen anwalt, das geld sofort zurückholen lassen. ist jetzt nach 2 monaten auch da.

    19/11/2010
    Antworten
  37. Tini_Geldzurück! sagt:

    Hallo liebe Leute!

    Meine Antwort ist vielleicht eurer Geld und eure Hoffnung wert- folgende Erfahrung mit Tectrain:

    25.10.2010: Kamera bestellt
    2.11. ich las die ersten schlechten Erfahrungen mit TT24 im Internet. Daraufhin habe ich meine Bestellung per Einschreiben storniert und eine Email geschrieben.
    Bei Anrufen anfangs nie jemanden erreicht, dann aber nützlichen Hinweis gelesen:

    WENN IHR ANRUFT UND ES HÖRT AUF ZU KLINGELN; BLEIBT DRAN!!! DAS IST EINE WARTESCHLEIFE OHNE MUSIK: NACH MEHREREN MINUTEN IST EINE NETTE FRAU DRAN.

    5.11. ich habe jemanden telefonisch erreicht und per mail eine Stornobestätigung erhalten.

    17.11. weitere Mail mit Info, dass der Betrag angewiesen wurde (komischer Ausdruck-egal)

    18.11. Geld (120 €) ist auf meinen Konto 🙂 Jippieeee. Viel Glück euch allen! Übt euch in Hoffnung und vor allem Geduld.

    Nach dem Storno hat der Anbieter gesetzlich 30 Tage Zeit, das Geld zurückzuzahlen. Danach macht erst ein Mahnbescheid Sinn.

    18/11/2010
    Antworten
  38. jetzt reicht´s sagt:

    Ich kenn noch so einen Vogel: Lars Wobig aus Berlin mit seiner Disaya GmbH – die hatten mal den rattan-moebel-design.de webshop und haben auch ganz lange die Leute abgemolken.

    18/11/2010
    Antworten
  39. opfer_xyz sagt:

    hallo nochmal, kann mal jmd. eine detailierte anleitung und am besten nen guten link für ein online-mahnverfahren hier zum besten geben. ich habe davon leider wenig ahnung und bei google wird man mit internetseiten überschüttet.

    danke schonmal

    18/11/2010
    Antworten
  40. Maik sagt:

    Nochmal ein kleines Update zur Homepage: die Anschrift und die Telefonnummer im Impressum hat sich wieder geändert. Bin ja mal gespannt wie oft die noch umziehen.
    mfg

    18/11/2010
    Antworten
  41. Florian Meyert sagt:

    Wie wird man Millionär? Ganz einfach: Mit Hilfe von Google Shopping!

    Bis heute findet man zehntausende Angebote von Textrain24.de/com/.org bei Google Shopping. Tectrain24 ist immer der billigste Anbieter und häufig sind bis heute deren Angebote bis zu drei mal gleichzeitig eingestellt.

    Den Rechnungsnummern nach zu urteilen gibt es allein in Deutschland schon mehrere zehntausend Geprellte die über Google Shopping bei Tectrain24 bestellt haben. Das sind Beträge (ich setzte mal ganz unten im Schnitt 250€ pro Kunde an) um die 2-5 Millionen EURO Gewinn für Herrn Hähnel allein für 2010.

    Herr Hähnel begann mit dieser Masche über Google Shopping schon im Jahre 2009. Wieviel Prozent hat Google Shopping daran verdient? Wie viel zahlt Herr Dirk Hänig an Google pro Listing bei Google Shopping?

    Ich frage mich ob sich Google Shopping damit nicht des Betr##es mitschuldig macht. Google knickt ja ansonsten vor jeder deutschen Gerichtsentscheidung sofort ein und löscht ganze Webseiten komplett aus dem Suchindex, warum nur nicht Textrain24 !?

    Eigentlich müsste man Google Shopping verklagen oder abmahnen und der Spuk um Tectrain24 hätte sofort und für immer ein Ende gefunden, Google achtet einfach zu sehr auf sein Image. So packt man das Problem an der Wurzel, die deutsche Justiz braucht bei solchen Fällen leider viele Jahre oder Jahrzehnte.

    18/11/2010
    Antworten
  42. Folker Silge sagt:

    Unter Google Maps findet man unter der im Domainrecord angegebenen Adresse einen Eintrag für einen Olaf Hähnel (Andreasstr. 38, 33098 Paderborn, 05251/282910).

    Ich bin der Meinung, dass Olaf Hähnel und Dirk Hähnel dieselbe Person sind. Vielleicht ist Dirk auch nur ein Phantasiename für die krummen Geschäfte im Internet oder sein Zweitname.

    PS: Ich bin auch ein Geschädigter und habe ein gerichtliches Mahnverfahren mit anschliessender Klage gegen den Herrn Hähnel laufen.

    18/11/2010
    Antworten
  43. opfer_xyz sagt:

    gibts schon was neues??? morgen läuft meine frist ab und da bis jetzt keine antwort und kein geld kam werd ich morgen anzeige erstatten!!

    17/11/2010
    Antworten
  44. MarioHana sagt:

    Der Firma scheint es noch sehr gut zu gehen.
    Ich wohne in DU und bin auf ein Inserat gestoßen. Da werden im Wochenanzeiger (kostenloses Werbeblatt mit Kleinanzeigen) Call Center Agenten gesucht. Bei Bedarf kann ich die Anzeige scannen.
    Da ich arbeitslos bin wollte ich dort anrufen, ABER obwohl es sich um eine Call Center Stelle handelt ist keine Tel.-Nr angegeben. Die Zeitung ist vom 13.11.2010
    Jedenfalls habe ich nach der Tel.-Nr gegoogelt und bin deshalb hier gelandet.
    Es sieht also so aus als würde das Abzocken da noch länger weiter gehen.

    15/11/2010
    Antworten
  45. opfer_xyz sagt:

    na dann bin ich ja wohl noch ganz gut weggekommen. hab nur 45euro bei ihm gelassen. ^^
    ansonsten wie bei allen geschildert. keine antwort usw. hab nun ne woche frist gesetzt und dannach gibts die anzeige! geht ja schnell online. ob ich mir die 23euro mahngebühren ans bein binde, bei nem streitwert von 45euro,weiß ich noch nicht.

    viel erfolg allen geschädigten

    11/11/2010
    Antworten
  46. wieso sagt:

    Hallo??

    Wieso werden neue Beiträge gelöscht?

    10/11/2010
    Antworten
  47. Opfer 9815 sagt:

    Hallo,

    bin leider vor 2 Wochen auch darauf reingefallen.
    Habe gestern eine Frist bis Montag gesetzt. Wenn ich allerdings auf die Email keine Antwort bekomme (bis morgen) werde ich ein Mahnverfahren und eine Strafanzeige gegen die Mama und Herrn Olaf Funke wegen beihilfe und gegen Herrn Dirk Hähnel eröffnen lassen.
    Ich werde hier mein Ergebnis bekannt geben.

    Gruß

    10/11/2010
    Antworten
  48. Erich sagt:

    Hallo,
    habe heute die „Zaubernummer“ 05251282910 angerufen.
    Dürfte wohl Dirks Mutter gewesen sein, welche meine Bestellnr. aufgenommen hat und die Sache weiterleiten will.
    Mal sehn, was dabei rauskommt.
    Ging auch ohne „Druck“ wie oben empfohlen.
    Schade, daß eine Mutter das mitmachen muß.

    Erich

    05/11/2010
    Antworten
    • Marcel sagt:

      Hallo Erich,

      bin leider auch auf die Firma reingefallen.
      Hast Du mit Deinem Anruf bei seiner Mutter was erreichen können?

      Gruß, Marcel

      18/11/2010
      Antworten
  49. Manni sagt:

    Hi Leute,
    ich wundere mich echt, da ich noch bis Sommer bei Tectrain24 regelmäßig bestellt habe – ohne Probleme, aber mit 2-3 Wochen Lieferzeit.

    Wieso die jetzt soviel Scheisse bauen und ihre Kunden abzocken? Krass, dass die Preis-Suchmaschinen alle noch Tectrain24 drin haben.

    Naja, habe leider auch 40 Euro bei Tectrain24 verloren und Widerrruf+Frist ging letzte woche raus und diesen Freitag geht das Online-Mahnverfahren raus….am gleichen Tag stelle ich Strafanzeige bei der Polizei.

    Anwalt braucht man beim Mahnverfahren nicht und die 23 Euro sind kein Beinbruch!

    04/11/2010
    Antworten
  50. Sven sagt:

    Hi, ich habe mehrmals dieses Jahr ohne Probleme bei Tectrain24 bestellt und ware bekommen, aber irgendwie vor 6 Wochen was bestellt und seitdem geht nix mehr. Versuche jemanden zu erreichen und werde wohl nächste Woche ein Mahnverfahren beim Gericht + eine Strafanzeige bei der Polizei stellen. Unglaublich. Tja…soviel zum Thema „in Deutschland kaufen“.

    gruss

    Sven B.

    03/11/2010
    Antworten
  51. Ines sagt:

    Hey all,
    hat letzte Tage jemand das Geld zurück bekommen oder zumindest einen erreicht? Ich komm nirgendwo durch weder im Laden noch bei Mutti, auf Mails gibt auch keine Reaktion. Hab ein gefühlt die sind alle entweder ausgestorben oder im Ausland grrr.
    Naja spätestens am 04.11. gehe zu meinen Anwalt und Polizei!

    LG

    29/10/2010
    Antworten
  52. Schnulli sagt:

    Hey da hab ich ja mal echt Sahne gehabt, da ich gestern Abend zwei Artikel bestellt habe und wollte heute per Vorkasse bezahlen. Bei den günstigen Preisen habe ich dann mal gedacht ich google mal, ich sag nur GOTT sei DANK ! Bin per Mail vom Kauf zurückgetreten, lesen die wahrscheinlich sowieso nicht. KOHLE KRIEGEN DIE VON MIR NICHT !!!!!

    19/10/2010
    Antworten
  53. Bärchen sagt:

    Mir ging es wie so vielen, am 04.09.10 2 Telefone bestellt im Wert von 193,97€. Sofort überwiesen und die bekannte Mail mit Statusänderung bekommen. Dann gewartet und gewartet… 1 Millionen mal angerufen, immer besetzt oder wenn frei, ging niemand ran. Auf Mails kamen auch bei mir nie Antworten. Habe dann TecTrain24 gegoogelt und Magenschmerzen bekommen. Dachte, von dem Geld kannst du dich verabschieden. Habe dann den Bericht von Bigfoot gefunden und es so wie er gemacht: einen Onlinemahnbescheid verschickt. Ist wirklich nicht schwer. Man bezahlt 23 Euro Gebühr und ab geht der Bescheid zu TecTrain24. Ich habe gestern mein Geld wieder bekommen!!!! Zwar ohne die 23€ Mahngebühr, die TecTrain24 auch übernehmen muss, aber da lasse ich nicht locker, hab sie aufgefordert, den offenen Betrag noch zu überweisen. Aber selbst wenn ich jetzt auf den 23€ sitzen bleibe, kann ich damit leben. Vielleicht ist das ja ein Tip für alle, die Dinge bestellt haben die noch teurer waren als meine Telefone ;o)Stellt einen Onlinemahnbescheid!!!!!!
    Liebe Grüße und Kopf hoch :o)

    16/10/2010
    Antworten
    • Eisenwade sagt:

      Ich habe das genauso gemacht. Hab auch eine Rücküberweisung bekommen in der besagte 23€ fehlen. Nur komisch: Heute hab ich vom zuständigen Mahngericht einen Wiederspruch zugesandt bekommen. Interessanterweise richtet sich der Wiederspruch gegen den gesammten Anspruch. Jetzt frag ich mich was es für einen wert hat einen Wiederspruch gegen etwas einzulegen das er schon Zurücküberwiesen hat? Da muss ich mal beim Mahngericht anrufen wie ich weiter vorgehen soll. Schliesslich kann ich ja keinen Antrag auf durchführung des streitigen Verfahrens über den gesammten Betrag mehr stellen. Ich denke dies ist eine Verzögerungstaktik um mich zu irritieren, aber ich bleibe dran. Das Gericht wird mir hier bestimmt weiterhelfen. Wird Zeit das diesen Spezialisten endlich das Handwerk gelegt wird.

      Toi toi toi für alle die den ganzen Mist noch vor sich haben, gebt nicht auf und setzt euer Recht durch bevor ihr denen auch nur einen Cent schenkt.

      22/10/2010
      Antworten
      • Bärchen sagt:

        Mir ging es auch so, habe mein Geld OHNE die 23€ zurück bekommen und dann ein paar Tage später den Widerspruch. Das ist so eine mieße Masche von Dirk H. und Familie und noch offensichtlicher kann man Leute gar nicht bxxx. Das ist doch schon wieder Vorsatz! Erst hat er noch die Mahngebühr mitbezahlt, jetzt ist er auf den Trichter gekommen, dass er die sich sparen kann, wenn er Widerspruch einlegt. Er tut jetzt so, als hätte er das Geld von ganz allein zurück überwiesen und sich keiner Schuld bewußt wäre und wir müssen jetzt erneut 52€ überweisen, damit die Sache weiter geht. Das Risiko liegt allerdings bei uns die Sache zu verlieren. Hat der Richter, der die Sache bearbeitet an dem Tag schlechte Laune, kann es durchaus sein, das er uns für verrückt erklärt und wir den Prozess verlieren. Die Chancen stehe 50/50. Und dann sind 52+23€ weg. Das weiß der Hxxxx und spekuliert nun darauf, dass die Meisten an der Stelle aufhören und auf die 23€ verzichtet. Es wird wirklich Zeit, das endlich die Internet-Seite von TecTrain24 gesperrt wird und Dirk Hxxxx für sein Handeln zur Verantwortung gezogen wird. Es ist echt traurig!

        14/11/2010
        Antworten
  54. Bach sagt:

    Wie ich mein Geld zurückbekam.
    Wie so viele habe ich nach meiner Bezahlung keine Ware erhalten. Telefonischer Kontakt bzw. E-Mails wurden nicht beantwortet. Ich wollte aber meine Geld nicht abschreiben, also habe ich folgendes gemacht.

    Tag eins: 50 E-mails an alle mir bekannten Adressen der Firma gesendet. Keine Antwort
    Tag zwei: 300 E-Mails. Keine Antwort.
    Tag drei: 700 E-Mails. Siehe da endlich eine Reaktion. Mir wurde mitgeteilt ich solle meine Angriffe einstellen, der Betrag sei angewiesen. Da habe ich wohl den Nerv getroffen.

    Tatsächlich habe ich dann auch gleich mein Geld erhalten.

    Die Menge der E-Mails war kein Problem. In meinem E-Mailprogramm einfach auf die alte Nachricht klicken anschliessend Strg+E und dann Strg und Return. Eine Angelegenheit von Sekunden. Insgesamt habe ich vielleicht vierzig Minuten investiert.

    An alle die seit Monaten auf ihr Geld warten. Nicht aufgeben xxxxxxxx!

    15/10/2010
    Antworten
  55. Hape sagt:

    Ich hab am 21.09.2010 ohne vorher zu recherchieren bei TT eine SD-Karte bestellt (Vorauskasse) um den Shop zu testen, da ich mir eine Panasonic TZ 10 bestellen wollte.
    Mir erging es wie vielen anderen – nichts passierte.
    Ich habe am 1.10.2010 per E-Mail höflich und am 5.10.2010 nochmal etwas nachdrücklicher nachgefragt und auch mit einer Anzeige gedroht.
    Mir ging es in erster Linie nicht ums Geld – sondern ums Prinzip.
    Siehe da: es folgten die üblichen Storno-und Rücküberweisungs-Mails und heute war der Betrag wieder auf meinem Konto – Die Lumix TZ 10 bestell ich trotzdem woanders!

    Gruß Hape

    13/10/2010
    Antworten
    • sancho sagt:

      Hallo!
      Hab auch bei TT24 bestellt, kurz danach die Meldungen über deren Machenschaften gelesen und auf der Stelle den Auftrag storniert – bevor ich überhaupt etwas überwiesen hab. Nehme mal an, daß sich die Sache somit erledigt hat – wenn nicht bin ich ja mal gespannt wie dreist die wohl sind.

      14/10/2010
      Antworten
  56. tectrain-Kunde sagt:

    nach wöchentlichen Mails an alle tectrain-Maiadressen habe ich heute endlich eine Rückzahlung erhalten !

    12/10/2010
    Antworten
    • testraucher sagt:

      da bin ich aber von den socken…du hast also geld wieder bekommen ???ha ha ha ha ..kann es sein das du selber der inhaber bist von tectrain24 ???du bist ja der erste von 1000 leuten der sein geld wieder bekommen hatte..bin mal ohr …ich würde mir wünschen das es leute gibt die ihm mal privat einen strauss blumen vorbei bringen ..dem inhaber von dieser tecbande …

      12/10/2010
      Antworten
  57. Dallas Burdg sagt:

    die sind ja immer noch da — haben die gar keine Skrupel mehr ?

    11/10/2010
    Antworten
    • testraucher sagt:

      …ich kann einfach nicht verstehen das diese betrüger noch weiter machen können ..ich hatte mal eine kleine handwerksfirma und konnte die autosteuern für meinen lkw nicht zahlen …innerhalb von 2 wochen wurde mein konto gesperrt….es ging garnichts mehr …mir leuchtet nicht ein warum das bei dieser firma nicht auch gehen soll….die 86 euro die wir bezahlt haben sind somit weg…da wir selber überwiesen haben…würden sie mal das konto sperren …würden zumindest die leute die jetzt noch kaufen und bestellen ihr geld zurück bekommen …es ist so oder so an lächerlichkeit der deutschen behörden nicht zu verstehen ….warum die noch eine hompage haben usw….eine frage die ich mir stelle ….was sagt die bank von tectrain 24 dazu…..das sie mit solchen verxxxx zusammen arbeiten …fakt ist mein sohn wird bei dieser bank niemals kunde werden …was in deutschland abgeht ist an lächerlichkeit nicht zu überbieten ….

      12/10/2010
      Antworten
  58. nur ich sagt:

    Bin auch ein geblendetes Huhn.
    Ich bestellte am 06.10 etwas, Bestellbestätigung kam, schein automatisch zu sein, seitdem kein Kontakt mehr. Nicht mal Geldeingang oder sonst irgedwelche Statusänderung.
    Noch zeige ich Geduld.
    Ärger mich nur das ich nun das Geld in Sand gesetzt habe nur um 20 Euro zu sparen, grrrrrr
    Aber muss man immer vom Schlimmsten ausgehen?????????
    Ab jetzt ja, leider.

    11/10/2010
    Antworten
  59. S.Peter sagt:

    05251282910 ist die Zauber Tel Nr von Dirk H. Da richtig Druck machen

    08/10/2010
    Antworten
  60. Dahmane sagt:

    Sorry guys, I have to write in english due to my limitations in German. I ordered an article from these people and have been waiting for weeks to no avail. The phone is constantly engaged and they never reply to emails.
    These people are for sure big crroks but I am puzzled that they can still operate, have a website and a bank account while they have been taken to court and known to the police and TV stations.
    Are we in the 3r world somewhere or Germany for goodness sake? What the heck is the law/Police doing about all this mess? On top of that their company is registered (if that is true), I just can’t believe my eyes.
    Their bank account should have been frozen long ago and every transfer automatically sent back to its originator and all of them should’ve been put behind bars by now.

    08/10/2010
    Antworten
  61. bigf00D sagt:

    hier mein erfahrungsbericht

    hab mein Geld zurück 🙂

    08/10/2010
    Antworten
  62. Simon sagt:

    also ich hab alles bekommen nachdem ich ihnen anzeige und mahnbescheid gedroht habe war es nach 1 woche alles da ein teil sogar 1 Tag später
    aber ganz ehrlich ich würde nie wieder bei denen bestellen des währe mir noch einmal zu gefährlich

    02/10/2010
    Antworten
  63. deadpoet sagt:

    Am 27.8.10 bestellt und per Vorkasse/Überweisung bezahlt.

    Einen Tag später am 28.8.10 widerrufen.

    4 Tage später von Tectrain24 Widerrufsbestätigung und Mitteilung, dass Rückzahlung eingeleitet wird erhalten.

    Heute 3 WOCHEN SPÄTER!!! ist mein Geld immer noch nicht zurück auf meinen Konto.

    Was hat Tectrain24 in dieser Zeit wohl mit meinem Geld gemacht???

    !!!FINGER WEG VON TECTRAIN24!!!

    20/09/2010
    Antworten
  64. Michael sagt:

    hallo an alle.

    hat jemand schon per nachname bestellt?

    mfg

    19/09/2010
    Antworten
    • Andi sagt:

      JaJa !Geiz ist halt nicht immer Geil !!
      Ein Produkt welches überall für ca. 200 € angeboten wird, kann nicht bei tectrain24 für 100 € verkauft werden !! Da müssen doch bei jedem Käüfer die Alarmglocken angehen !!
      Wer bei dieser Firma bestellt und vorher bezahlt hat,bekommt sein Geld vielleicht nicht zurück !!
      Das Landeskriminalamt ermittelt bereits gegen diesen
      Kandidaten !!
      Finger weg !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      editiert vom Mod aus rechtlichen Gründen

      20/09/2010
      Antworten
  65. Matrix sagt:

    Na super! Ich warte auch auf meine Ware. Hab per Vorkasse bezahlt, da die anderen Zahlungssysteme immer abgestuerzt sind.
    Telefonisch jemanden zu erreichen ist gar nicht möglich. Auf E-Mail reagiert keiner. Somit Anzeige!!!
    Dirk Hähnel ist auch sonst nicht zu erreichen.

    Ne andere gute Moeglichkeit waere der Inkasso-Moskau die Beschaffung zu uebergeben 😛

    15/09/2010
    Antworten
    • oli sagt:

      Inkasso-Moskau hört sich gut an,ich geb mindestens 10 Euro…

      05/10/2010
      Antworten
  66. Simon sagt:

    Also tectrain 24 hat an mich geschrieben leider ist es jedoch nicht möglich die e-mails zu öffnen hatte das schon jemand?

    08/09/2010
    Antworten
    • David sagt:

      @Simon: Bei GMX habe ich auch das Problem, die Mails von tectrain24 nicht im Browser öffnen zu können. Per POP3-Abruf(Thunderbird) geht es. Eine andere Möglichkeit ist es, im GMX Posteingang auf Antworten zu klicken, dann sieht man die ursprüngliche Mail auch.

      09/09/2010
      Antworten
  67. Stefan sagt:

    Hallo,
    ich kann nur warnen vor Tech Train 24. Bestellt nichts mit Vorkasse, denn Ihr werdet die Ware und euer Geld niemals wieder sehen.
    Habe selber über Tech Train einen LCD bestellt aber per Nachnahme. Das ist schon 4 Wochen her und Gerät sollte auf Lager sein. Bis heute keine Reaktion seitens TT24, obwohl mehrere emails und versuchte Telefonate probiert worden sind.
    Achtet auf die Auflistung , wann der Artikel bei TT24 aufgenommen wurde, dieses Datum ändert sich nämlich täglich !!!
    Werde nun Strafanzeige erstellen und den Fall dem Verbraucherschutz melden.

    Finger weg !

    06/09/2010
    Antworten
  68. 123m1 sagt:

    NAchdem ich bei der Polizei Anzeige wegen Bxxx gestellt und dies in einigen Foren bekannt gegeben habe, bekam ich gleich 2 Mails an einem Tag …1. Status der Bestellung hat sich geändert; 2. Rückzahlung eingeleitet. Bis heute ist aber kein Geld bei mir eingetroffen. Ich habe auch wenig Hoffung :-((((!!

    25/08/2010
    Antworten
  69. Chris sagt:

    Hallo an alle!
    Ich war selbst so blöd und habe bei Tectrain24 etwas bestellt!
    Ich kann nur jedem raten: Bleibt am Ball und macht Druck!
    1. Ich habe jeden Tag an alle mir verfügbaren Emailadressen zwischen 5 und 20 Emails geschickt, mit der Forderung das Geld zurückzubezahlen ansonsten flattere ein Mahnbescheid ins Haus. Sie könnten sich also aussuchen welchen Betrag sie übernehmen wollen.
    2. Habe jeden Tag bei der Hotline angerufen. Der Tante dort sollte man natürlich nichts glauben, egal was sie sagt. Das bringt wahrscheinlich auch alles nix außer dass man seinen Frust ablassen kann. Habe ich recht ausgiebig getan.
    3. Was schon viel mehr zu bringen scheint ist bei Dirk Hähnel privat anzurufen. Da geht dann die Mutter ran und man hört wie genervt sie ist, aber sie verlangt die Bestellnummer und leitet es angeblich weiter.
    Nach einem fast 2wöchigen Kampf auf diese Art ist heute das Geld bei mir eingegangen. Hatte heute echt vor zum Anwalt zu gehen. Da sind sie gerade noch rechtzeitig gewesen, obwohl ich sie gerne angezeigt hätte.
    Nochmal: lasst nicht locker! Es ist euer Geld und droht mit allem was in eurer Macht steht und zieht es dann auch durch. Nur so kann man diesen Volldexxx das Handwerk legen.
    Chris

    20/08/2010
    Antworten
    • Myriam sagt:

      Wie kommt man denn an die Telefonnummer der Mutter von Dirk Hxxxxx ?

      Hab auch bestellt und schon im voraus bezahlt… bis jetzt null Reaktion !

      16/09/2010
      Antworten
    • carol sagt:

      halo Chris, wie ist den die telefonnummer der Mutter , bin selber ordentlich geprellt worden , möchte auf schnellstem Weg mein Geld zurück

      16/09/2010
      Antworten
    • Georg sagt:

      Ich warte auch schon 1,5 Monate auf eine Kamera – das selbe Bild. Geld weg – keine Reaktion. Kannst du mir die Tel.-nummer der Mutter auch sagen?
      Grüße
      Georg

      18/09/2010
      Antworten
  70. Frank sagt:

    Ich habe im März bei Tectrain24 Ware im Wert von 116€ bestellt und per Vorkasse bezahlt. Nach dem lange Zeit keine Ware bei mir ankam und ich auf Mails keine Antwort bekam und auch telefonisch die Firma nicht zu erreichen war, machte ich eine Online-Anzeige bei der Polizei Düsseldorf. Dann geschah 4 Monate nichts. Vor ein paar Tagen bekam ich eine Mail, dass mein Geld zurücküberwiesen wird. Da ich ähnliche Mails schon vorher bekommen hatte, machte ich mir keine Hoffnung mein Geld zurück zu bekommen.
    Aber oh Wunder, einen Tag später war der komplette Betrag auf meinem Konto.

    19/08/2010
    Antworten
  71. klemens-sz sagt:

    Die Berichte über Tectrain gleichen sich wie ein Ei dem Anderen. Auch ich bin ein solches Ei.

    Kurz: habe heute bei der Polizei NRW Anzeige gegen Herrn H. gestellt.
    Gleichzeitig wg des Verdachtes auf Beihilfe zu xxxAnzeige gegen Herrn de G. und der „Hotlineleiterin V.“
    Steht jetzt noch an beim Amtsgericht die Eintreibung des Geldes zu beantragen. Mal sehen, ob es erst ein Mahnverfahren geben muß oder ob ich gleich einen Pfändungsbeschluß erreichen kann.

    12/08/2010
    Antworten
  72. Thorsten sagt:

    Hey, hier meine „kleine Kurzgeschichte“

    habe im März bei Tectrain eine Festplatte gekauft (76€),keine ware sondern irgendwann Status Geld zurück… ständige anrufe und Mails, haben nichts gebracht. Auch anrufe bei H. zu hause hat nichts gebracht, auch wenn Mutti es angeblich jedes mal weitergeleitet hat. Habe dann vor 3 Wochen eine S. ans Telefon bekommen über die Hotline und sie meinte, dass sie es sofort in die Buchhaltung weitergeben wird und das Geld immer Freitags überwiesen wird, sprich es m Montag da sein sollte. Habe dann 3 Wochen nichts mehr gehört und natürlich auch kein Geld bekommen. Gestern hab ich dann mal 4 h lang die Rückruffunktion von T-com genutzt und ständig bei der Hotline angerufen (erfolglos). Ich hab zwar keine Ahnung ob das was bewirkt hat, jedenfalls habe ich heute eine Email erhalten in welcher stand, dass meine Geld zurück überwiesen wird und es ist tatsächlich angekommen.

    Also abschließend würde ich sagen, dass es ganz klar eine absolute Bxxxmasche ist, denn schließlich hatte er jetzt knapp fünf Monate mein Geld und ich keine Ware, außerdem hab ich zu 99% nur von Leuten gelesen, die ebenfalls keine Ware bekommen haben. Dennoch glaube ich, dass er das Geld zurückzahlt, es dauert nur ewig, weil er absolut keine Ahnung hat wie er mit dem Berg von Emails, Briefen und Problemen zurecht kommen soll.

    Naja ich habe daraus gelernt vor dem kauf zu recherchieren.
    Drück euch die Daumen, dass ihr euer Geld ebenfalls zurück bekommt.

    Treu ergeben
    Tho

    10/08/2010
    Antworten
  73. emsi6969 sagt:

    Ich habe mir Mitte Mai 2010 bei TT24 ein Gerät für ca. 400 Euro bestellt
    und am selben Tag überwiesen. Direkt bekam ich eine automatierte Email
    darüber, dass meine Zahlung eingegangen sei udn wenig später eine Nachricht
    darüber das der Artikel “im Zulauf” sei. Dann nicht mehr. Gar nichts.
    Nachdem ich dann gegoogelt habe und auf dieses Forum traf habe ich sofort die
    Hotline angerufen und mit den nachnamenlosen Damen “V.” und “S.”
    telefoniert, die scheinbar in einem 2-Schickt-System über Skype die Anrufe
    entgegennehmen. Ihr sollte ca. 30 Anruf einplanen bis ihr jemanden erreicht
    TecTrain24 da sich scheinbar recht viele Leute um ihr Recht per Hotlien bemühen.
    Ume s kurz zu machen: Meine täglichen Anrufe bei der Hotline haben
    GAR NICHTS BEWIRKT !!!
    Wie habe ich mein Geld (innerhalb von drei Tagen) wiederbekommen? Ich habe
    Frau E.d. H. (verantwortlich für die Überweisungen) auf dem Handy angerufen!
    Die Telefonnummer habe ich per googel bei einem anderen Forum gefunden; ist nicht
    schwer gewesen. Zwei freundliche Anrufe und das Geld war da! Übrigends stimmt
    es nicht nach TT24 nur am Freitag Überweisungen durchführt (wie euch die
    nachnamenlosen Damen an der Hotline erzählen)
    Fazit: Ich bin mir nicht sicher ob es gezielter Bxxx ist oder eine Firma die
    einfach nur grausam schlecht organisiert und überfordert ist. Ich habe viel Zeit
    investiert und auch mit “Mutti” H. telefoniert, was wenig genutzt hat.
    Der Fakt, das bei der Telefonnummer der Firma (fast) immer nur der AB drangeht und
    wenn dann doch mal jemand abnimmt nichtmal seinen Nachnamen nennt unterstreicht
    den unseriösen Charakter der Firma. Ich war leider zu blauäugig um die Firma zu
    googeln bevor ich bestellt habe. Das wird mir nicht wieder passieren.

    29/06/2010
    Antworten
    • hatkeinennick sagt:

      Hey emsi wo hast du die Telefonnummer von Frau H. her ;o
      ich bracuhe sie dringend habe waren dort bestellt und diese lösung scheint mir sehr sicher zu sein.

      MfG

      09/08/2010
      Antworten
  74. Stefan Weiß sagt:

    …ich hab bei denen auch bestellt…ne Festplatte und ein Gehäuse dafür…
    Preis: – unschlagbar –
    Lieferzeit angegeben 1 Woche – nach 9 tagen wars da
    Mailkontakt: Lachhaft…die Mails sollten in ein Lehrbuch für Online – Marketing, unter der Rubrik -> “Wie man es nicht macht” oder “Wie verunsichere ich unnötig meine Kundschaft”
    Telefonkontakt: (jederzeit) Nur Anrufbeantworter -> Feige sinse aunoch!!!!
    Die sollten dringend einen Unternehmensberater konsultieren oder jemanden einstellen der sich mit Kundendienst/ Custumersupport auskennt…Weiterbildung im Kaufmännischen wär vielleicht auch nicht schlecht

    Fazit:
    Die offensichtlichen Defizite dieses Unternehmens können mir Wurscht sein, solange ich meine Ware bekomme…ich habe einen unschlagbar niedrigen Preis bezahlt und die Lieferzeit wurde nur um 2 Tage überschritten…da dürfen die ruhig auch meine Anfragen ignorieren

    23/06/2010
    Antworten
  75. Christoph sagt:

    Hallo an alle,
    also ich weiß nicht so ganz, was von Tectrain24 zu halten ist. Ich habe vor 2 Monaten einen Scanner bestellt für 80,- €, es kamen regelmäßig Status-Updates per E-Mail über Geldeingang und Versand und nach ca. 1,5 Wochen habe ich dann das Paket auch zugestellt bekommen.
    Nun habe ich nach positiver Erfahrung für meine Großeltern einen LCD-TV bestellt für ca. 450,- €. Geldeingang wurde wiederum bestätigt allerdings warte ich nun schon seit 3 Wochen auf das Gerät. Auf E-Mails wird nicht reagiert, bei Anrufen ist nur der AB dran.
    Ich mach mir langsam auch Sorgen um mein Geld.
    Die Frage ist aber, ob TecTrain wirklich einfach nur unfähig ist (warum sollten sie mir sonst die erste Bestellung liefern?) oder wirklich Abzocke sind. Zudem ist ja auch die Umsatzsteuernummer angegeben und der Geldeingang wird bestätigt…
    Bei reiner Abzocke würde das kein Sinn ergeben… Ich hoffe in den nächsten Tagen mal jemand ans Telefon zu bekommen.
    Im Allgemeinen aber: erspart euch den Stress und zahlt lieber mal 50,- mehr in einem anderen Shop.

    18/06/2010
    Antworten
  76. Dietmar Gerdes sagt:

    Am 20.03.10 habe ich bei Tectrain24 3 Monitore im Werte
    von € 361,80 bestellt.
    Die Geräte wurden leider nie geliefert. Daraufhin wurde
    3 Mal die Rückzahlung des im vorwege überwiesenden Betrages
    angemahnt. Teilweise mit Einschreiben und Rückantwort.
    Da keine weiteren Reaktionen erfolgte wurde am 17.05.10 Strafanzeige erstattet.
    Fazit: Hände weg vor diesem Lieferanten.

    31/05/2010
    Antworten
  77. Sandra sagt:

    Hallo,

    wir haben auch bei diesem netten Lieferanten bestellt (ohne leider vorher zu forschen). Bis heute kam keine Ware. Wir haben dann gemahnt, einen Mahnbescheid beantragt und mittlerweile sind wir schon beim Titel und werden demnächst eine Zwangsvollstreckung machen lassen…

    Um so merkwürdiger finde ich, das die jetzt Telefonisten suchen, sprich Leute einstellen wollen… Wofür? Geht ja doch so gut wie nie jemand ans Telefon.

    Bin gespannt, was die Zwangsvollstreckung bringt!!! Eigentlich müsste der „Laden“ mal als Insolvent gemeldet werden, bzw. ordentlich verknackt werden

    21/05/2010
    Antworten
  78. Dorit Böttcher sagt:

    Hallo alle Geschädigten,
    ich war klug und habe letzte Woche per Nachnahme einen Fernseher bestellt. Als ich am Tag nach der Bestellung dort anrufen wollte, war den ganzen Tag der AB abzuhören, dass in den Bürozeiten usw. usw. jemand erreichbar wäre. Ich hätte wahrscheinlich 24 Stunden anrufen können und keiner wäre ran gegangen. Irgendwann habe ich dann aufgegeben und heute nochmals versucht. Da kam die für mich jetzt schon nicht mehr überraschende Mitteilung, dass es mit der Lieferung leider nix wserden würde, weil sie Nachnahmen nur noch bis zur Höhe von 350,00 Euronen Warenwert versenden würden. Also richtig geschädigt bin ich njcht, da ich grundsätzlich Niemanden auf mein Konto zugreifen lasse oder per Vorkasse nur bei mir bekannten Firmen bezahle. (kann ich auch nur jedem raten). Aber ärgern tue ich mich natürlich trotzdem, dass so eine Betrügerfirma immer noch per Internet Waren anbieten kann.
    Für alle, denen es nicht so gut geht wie mir wünsche ich: Bleibt hart und immer ran an die Anzeigen per Polente.
    Grüße aus Berlin

    19/05/2010
    Antworten
  79. Olaf Kramer sagt:

    Tja, da bin ich auch wohl reingetappt. Habe einen Monitor bestellt am 06.05.2010 und wurde etwas unruhig. Beim Googeln habe ich dann diese Seite und noch andere gefunden. Promte Reaktion, es ging heute ein Einschreiben mit Fristsetzung raus und der Androhung einer Strafanzeige. Die wird dann am 21.05.2010 kommen. Mal sehen wie die Staatsanwaltschaft in Duisburg das sieht.

    19/05/2010
    Antworten
  80. Alex sagt:

    um Klar zu machen: die Ware habe ich bei der Firma TecTrain24.com gekauft! Also jetzt abwarten und dann die Anzeige verschicken!

    17/05/2010
    Antworten
  81. Ferhat sagt:

    Hallo,

    Erst schauen dann Kaufen, leider habe ich mich nicht darran gehalten und am 12.05.2010 bei TecTrain24 eine Kamera für 246 Euro bestellt und den Betrag überwiesen.

    Wie kann es sein das so ein Shop noch Ware Online anbieten darf ???

    Wenn eine Straftat vorlieg, sollte die P….. doch sofort handel, nicht das noch mehr auf dem B….. reinfallen.

    Ich verstehe die Welt nicht mehr.

    Ich werde abwarten und noch 1 Woche Tee trinke

    Gruß
    Ferhat

    13/05/2010
    Antworten
  82. Anton sagt:

    Hallo,
    habe zum ausgewiesen Termin von TecTrain24 auch keine Lieferung erhalten. Lediglich Tage danach eine E-Mail, dass der Lieferstatus des Gerät sich auf nicht lieferbar geändert hat und eine weitere folgen soll. TecTrain24 ist für mich weder telefonisch, noch per Email oder Fax zu erreichen (unzählige Versuche z.b. für Fax und Telefon), das ist äußerst unseriös. Gab es früher als Zahlungsmöglichkeiten noch paypal oder Kreditkarte (ältere Beiträge), so gibt es jetzt nur noch Vorauskasse und Nachnahme. Für mich ist dies ein Zeichen, dass paypal oder die Kreditkarteninstitute bereits eine Zusammenarbeit aufgegeben haben.
    Deshalb mein Fazit: Finger weg von TecTrain24. Nie bei TecTrain24 kaufen, die mögliche Ersparnis ist das Risiko und die Aufregung nicht Wert.
    Ich werde in Zukunft jeden Online-Shop googeln und keine Vorauskasse mehr wählen.
    Viele Grüße
    Anton

    06/05/2010
    Antworten
  83. chris sagt:

    Habe bei tectrain einen LG 22″ Monitor bestellt. Natürlich gegen Vorkasse.
    Wollte Liefertermin abfragen, da schon länger fällig. Nix keine Antwort auf meine Mails, keine Antwort per Telefon, dann alles per Fax schicken, geht auch nicht dran.
    Letzte mail fristsetztung nix.
    Also zur Polizei und Strafanzeige gestellt.
    Soviel zu tectrain

    Lasst die Finger davon wenn ihr euer Geld behalten wollt. Lieber 20Euro mehr aber dafür sicher. Informiert euch über shopbewertungen

    Chris

    29/03/2010
    Antworten
  84. Horst-Dieter sagt:

    Meine Geschichte zu TecTrain24.com
    Bestellung eines Monitor-TV-Gerätes (SAMSUNG Syncmaster P2770HD) am 28.12.2009. Bezahlung per Vorkasse über PayPal.
    Mehrfache Verschiebung des Liefertermins. Zuletzt befand sich der „Artikel im Zulauf“ und sollte ab 25.01.2010 lieferbar sein.
    Eine Fristsetzung zur Lieferung der Ware oder Rückerstattung des Zahlbetrages am 10.02.2010 wurde von der Firma ignoriert. Keine konkrete Antwort der Firma auf Emails, keine Anruf-Annahme. Stornierung der Bestellung am 14.02.2010.
    Nachdem keine Rückzahlung bis 01.03.2010 erfolgte, habe Strafanzeige erstattet und ein gerichtliches Mahnverfahren eingeleitet.
    Finger weg von dieser Firma! Hat alles zum Bestpreis – geliefert wird meistens nichts!
    In diesem Zusammenhang möchte ich darauf hinweisen, dass bei einer Kaufabwicklung über PayPal laut deren AGB nur eBay-Käufe abgesichert sind.

    28/03/2010
    Antworten
    • Knut sagt:

      Nicht verzweifeln nach einem Kauf bei TecTrain24.
      Habe auch einen Monitor für ca. 125.- € im Shop gekauft und den Betrag überwiesen. Nach mehreren Hinhalte-Emails dieser Firma habe ich mich im Internet über diese Firma erkundigt und musste meinen Fehler, dies nicht vor dem Kauf gemacht zu haben, einsehen. Allerdings habe ich folgende Hilfeanleitung anderer Geschädigter gefunden, mich daran gehalten und gestern (wenn auch erst viele Wochen nach der Überweisung) mein Geld zurück erhalten. Den Weg über einen Anwalt kann man sich meiner Meinung nach ersparen, da dieser lt. Berichten diverser Foren zu nichts führt.
      Folgender Weg könnte zu einem sicheren Erfolg führen:
      -Den Auftrag/die Bestellung schriftlich (email) stornieren und eine Frist von einigen Tagen (genaues Datum angeben) setzen. Das ist ganz wichtig!
      -Nach Verstreichen dieser Frist kann man – muss man aber nicht – eine Online Anzeige über das Internet aufgeben. Diese Anzeige ist wirklich sehr leicht auszufüllen und sollte von jedem Geschädigten aufgegeben werden. Nur so kann irgendwann diesem Treiben Einhalt geboten werden. (Sollte es Schwierigkeiten beim Schreiben in ein Texfeld geben, dann auf den Microsoft Internet Explorer wechseln!)
      -Jetzt kommt das Wichtige: Sich für seinen Wohnort das zuständige Mahngericht im Internet suchen und einen Onlin-Antrag auf Mahnbescheid ausfüllen. Das Onlineformular sieht etwas kompliziert aus, ist es aber nicht. Als Empfänger der Bescheides folgendes eintragen: Dirk H. ……
      Den Antrag ausdrucken, unterschreiben und wegschicken (Nicht knicken!!!). Nach ca. 10 Tagen kommt eine Rechnung von 23.- €, die bezahlen. Eine Woche später hatte ich das Geld incl. der 23.- € von TecTrain24
      ersattet bekommen.
      Andere Geschädigte lt. Foren hatten nach erfolglosem Mahnbescheid (Verstreichen der First durch das Amtsgericht) einen weiteren Antrag auf Vollstreckung gestellt. Auch der kostet Geld, allerdings bezahlt Dir H. danach die beiden angefallenen Gebühren plus Überweisungsbetrag anstandslos.
      Viel Erfolg wünsche ich allen verzweifelten Opfern!

      17/08/2010
      Antworten
      • Georg sagt:

        Hi Knut, kannst du mir die Adresse des Mahngerichtes (bzw. webseite) senden?

        Grüße Georg

        18/09/2010
        Antworten
      • Pechhase sagt:

        Auch ich bin leider auf diese dubiose Firma dummerweise reingefallen. Gleiches Spiel wie bei allen hier beschrieben. Seit Oktober keine Ware, keine Kontaktmöglichkeit mehr. Neuerdings wird mir sogar „SPAM“ angezeigt, wenn ich eine Mail direkt über das Kontaktformular der dubiosen Homepage senden will (war vorher nicht). Das ist für mich sehr wohl schon vorsätzlicher Betrug. Wenn nach meiner letzten Fristsetzung kein Geld zurücküberwiesen wird (und davon gehe ich leider aus), werde ich ebenfalls Anzeige erstatten und den Online-Mahnbescheid absenden. Die 23 Euro sind es mir wert. Nichts desto trotz werde ich desweiteren das Gefühl nicht los, dass die auch das Finanzamt betrügen und nicht die entsprechenden Steuern abführen für die eingenommenen und nicht zurückbezahlten Gelder (davon gibts viele Fälle laut meiner Recherchen). Also sind Finanzamt und weitere Behörden meine nächsten Anlaufstellen.
        Auf jeden Fall bin ich so stinkwütend, dass ich nicht eher Ruhe geben werde, bis dieser Firma endlich das Handwerk gelegt wird. So was gehört schon hinter Schloß und Riegel.

        17/11/2010
        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.