Internetabzocke – wer bezahlt fördert das System

Günther Jauch und Stern TV haben eine interessante und gut recherchierte TV Sendung zum Thema Internetabzocke mit Abofallen gesendet:


Watch Diskussion Katja Guenther in Nachrichten |  View More Free Videos Online at Veoh.com

Vorgehensweisen der Rechtsanwältin Katja Günther sowie von Rechtsanwalt Olaf Tank werden beleuchtet.

Deutsche Anwälte drangsalieren tausende Verbraucher mit einem System aus Mahnungen, Drohungen mit Inkasso, auch als “Inkasso-Stalking” bekannt.

Wie unseriöse Seitenbetreiber vorgehen, wie Sie sich davor schützen können – und was man tun kann, wenn man in eine Falle getappt ist,  Stern TV versucht Antworten auf die wichtigsten Fragen vieler Verbraucher zu geben.

Sehen Sie hierzu auch das Video (courtesy by Fred  ;_)  )

Dieser Beitrag wurde unter abofalle abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

0 Antworten auf Internetabzocke – wer bezahlt fördert das System

  1. Gerd H. sagt:

    Gut das gegen diese Banditen endlich bei den Gerichten und Staatsanwaltschaften vorgegangen wird. Hat lange genug gedauert

  2. igw sagt:

    Dank Seiten wie facto24 gibt es immer weniger Leute die bezahlen. Bitte macht weiter mit Eurer Arbeit. Danke

  3. Bobby Brimhall sagt:

    Zum Glück endlich mal einer der die Problematik wirklich erklären kann. Besten Dank

  4. Bradford Minacci sagt:

    Endlich mal jemand der das Thema wirklich erklären kann. Besten Dank

  5. Steven Mayala sagt:

    Krass dass so was real passiert und die Behörden nix machen

  6. Abraham sagt:

    Genau so isses. Tolle Seite die Ihr da macht – Danke

  7. Annice Levels sagt:

    Nachdem ich mich hier bei Facto mal richtig umgeschaut habe werde ich garantiert keinen Cent and diese Bxxxx bezahlen

  8. Mike sagt:

    I must say that overall I am very taken with this site. It is apparent that you know you subject matter and you are passionate about it. I have bookmarked your site and look forward to more updates.

  9. Pingback: Anonymous

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>